BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 70 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 691

Türkisches Militär schiesst russischen Kampfjet ab

Erstellt von Tatar, 24.11.2015, 11:04 Uhr · 690 Antworten · 27.729 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503
    Entgegen dem Rat der Schlange, der ja Schliessungen für unwirksam hält, mache ich das hier mal zu - vorübergehend!!!

    BF und Krisensituationen sind wohl nicht kompatibel!?!?

  2. #542
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503
    Nachdem hier ein wenig "geschrubbert" wurde, mache ich mal wieder auf: Aber denkt bitte an das Thema!!!

  3. #543
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.077
    Also ich glaube wie Katana, dass die türkische Regierung sich ohne das Einverständnis der Nato nicht trauen würde , einen russischen Flieger runterzuholen. Ich glaube auch nicht, dass Russland sehr viele Optionen bleiben. Allerdings werden die Russen das auch nicht ohne Weiteres hinnehmen so viel ist sicher.

    65% des Gasbedarfs der Türkei deckt derzeit Russland. Eine Kompensation im Falle eines Lieferstopps ist nicht möglich, da die türkische Infrastruktur das nicht erlaubt. Andererseits ist Russland in finanziellen Schwierigkeiten und die Türkei ist der zweitgrößte Abnehmer des russischen Gases nach Deutschland.

    Wäre aber cool, wenn die Russen bei dieser Kälte die Pipelines dich machen würden. Das würde beide Länder in den Arsch ficken.

  4. #544

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Nachtrag 14:30 Uhr: Das türkische Militär hat mittlerweile eine Flugdatengrafik veröffentlicht, die den Kurs der russischen Su-24 zeigen soll:



    Ob die Darstellung korrekt ist, lässt sich nicht sagen. Aber selbst, wenn sie korrekt sein sollte, wirft dies mehr Fragen auf, als es beantwortet. Demnach hätte die Su-24 den türkischen Luftraum lediglich rund zwei bis drei Kilometer lang überflogen. Dies sind bei Tempo 900 rund acht bis zwölf Sekunden. Gleichzeitig beharrt die Türkei jedoch darauf, den russischen Piloten innerhalb von fünf Minuten zehn Mal gewarnt zu haben, dass dieser den türkischen Luftraum verletzte. Auf Basis der veröffentlichten Flugdaten kann dies aber nicht stimmen.

    Abschuss eines russischen Kampfjets ? Die Türkei und Russland spielen mit dem Feuer | NachDenkSeiten ? Die kritische Website
    "Gleichzeitig beharrt die Türkei jedoch darauf, den russischen Piloten innerhalb von fünf Minuten zehn Mal gewarnt zu haben, dass dieser den türkischen Luftraum verletzte. Auf Basis der veröffentlichten Flugdaten kann dies aber nicht stimmen."

    Interessant, danke.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Xhaka Beitrag anzeigen
    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen mein lieber Neo-Grieche...

    Wie dem auch sei. Deine scheinchristlichen Landsmänner planen schon mal ordentlich ihre Eroberungspläne.
    Der Verbündete Russland darf da nicht fehlen. ^^

    Anhang 77335
    Welche "Eroberungspläne" sollen das sein?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von alperen Beitrag anzeigen
    Die türkische Luftwaffe hat diese Bilder schon um 11 Uhr veröffentlicht, musst nur auf die erste Seite des Threads schauen. Außerdem deckt sich der türkische Luftraum nicht mit der türkischen Grenze, da gibt es Vereinbarungen. Und gegen diese hat Russland schon mehrmals verstoßen und wurde daraufhin gewarnt.
    "Außerdem deckt sich der türkische Luftraum nicht mit der türkischen Grenze, da gibt es Vereinbarungen."

    Wie sieht der türkische Luftraum aus?
    Erstreckt er sich über das Gebiet von Syrien?


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    die Zusammenfassung der Putin Aussagen
    Auch europäische Seiten habe ja mehrfach behauptet/bestätigt, dass die Türkei ein "besonderes" Verhältnis zur IS pflegt, und Erdogan sich schon als Kalifen sehe.

    Demnach ist die Türkei einen Verbündeten gegen den Terrorstaat "Islamischer Staat" tatsächlich in den Rücken gefallen. Die NATO darf solches nicht dulden.

  5. #545
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.686
    Der Abschuss und die turkmenischen Dörfer

    Es geht den Türken um den Schutz ihres Luftraums – und um noch viel mehr. Auch nach den russischen Bomben auf turkmenische Dörfer in Syrien hatte Ankara mit ernsthaften Konsequenzen gedroht. Moskau hat alle Mahnungen und Warnungen nicht ernst genug genommen.

    Abgeschossenes Kampfflugzeug: Der Abschuss und die turkmenischen Dörfer - Politik - FAZ

    MÜSLÜMAN UYUMA!

  6. #546

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Der Sultan hat klar gemacht wer der Babo ist.-.-

    Ähnlich dachten einst auch die Deutschen über einen kleinen Mann mit Schnauzbart, sie waren stolz auf ihn.
    Sie waren auch stark hirnrissig, und setzten auf "Wollt Ihr den Krieg?"

  7. #547

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    3.478
    Die Rede des Leiters der Haupteinsatzabteilung des Generalstabs der russischen Streitkräfte, Generalleutnant Sergej Rudskoj, zu den provokativen Handlungen der türkischen Luftwaffe

    Heute um 10:24 Moskauer Zeit schoss ein F-16 Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe einen SU-24M taktischen Bomber der russischen Luft-Raum-Streitkräfte ab, der einen Kampfeinsatz auf dem Gebiet der syrischen arabischen Republik durchführte. Das Flugzeug führte den Schlag vermutlich mit infrarotgelenkten Kurzstreckenraketen aus.

    Die objektiven Überwachungsdaten bestätigten, dass das türkische Kampfflugzeug keinerlei Versuch unternahm, Funk- oder Sichtkontakt mit dem russischen Bomber aufzunehmen.
    Die Rakete traf die SU-24M über dem Gebiet Syriens. Der Ort, an dem der Bomber abstürzte, liegt auf syrischem Gebiet, vier Kilometer von der Grenze entfernt. Die Besatzung der SU-24M schaffte es, abzuspringen. Gemäß vorläufiger Informationen tötete Beschuss vom Boden einen der Piloten.

    Die objektiven Überwachungsdaten zeigen, dass das russische Flugzeug die türkische Grenze nicht überquert hat.
    Die Daten, die von den syrischen Luftverteidigungskräften erhalten wurden, bestätigen diese Tatsache ebenfalls.
    Mehr noch, die Radaraufklärungsdaten, die aus dem Luftwaffenstützpunkt Hmeymim erhalten wurden, verzeichneten eine Verletzung des syrischen Luftraums durch das angreifende Flugzeug der türkischen Luftwaffe.
    Diese Tatsache wird als eine massive Verletzung des internationalen Rechts mit extrem ernsten Folgen bewertet und als ein direkter Bruch der Übereinkunft zur Verhinderung von Luftzwischenfällen und für die Flugsicherheit über der syrischen arabischen Republik, das von den USA unterzeichnet wurde und für alle der Koalition angehörenden Länder verbindlich ist, eingeschlossen die Türkei.
    Darum hat die türkische Seite dringende Beratungen mit der NATO begonnen, statt sofort Kontakt mit dem russischen Verteidigungsministerium aufzunehmen.

    Dem Militärattache der Türkei in der russischen Föderation wurde ein entschiedener Protest gegen die Aktionen der türkischen Luftwaffe überreicht, die zum Verlust des russischen Flugzeugs führten.
    Es muss erwähnt werden, dass das russische Verteidigungsministerium seit Anfang des Einsatzes eine direkte Telefonleitung zwischen dem nationalen Zentrum für Staatsverteidigung der russischen Föderation und dem nationalen Verteidigungsministerium der Türkei eingerichtet hat. Aber durch Schuld der türkischen Seite hat sie keinen praktischen Nutzen.

    Um die russischen Piloten vom Landungspunkt zu evakuieren, wurde mit zwei Mi-8 Hubschraubern eine Such- und Rettungsaktion durchgeführt. Im Zuge dieses Einsatzes wurde einer der Hubschrauber durch Feuer aus Kleinwaffen beschädigt und führte eine Notlandung auf neutralem Gebiet durch. Einer der Berufssoldaten – ein Angehöriger der Marineinfanterie – wurde getötet.
    Das Personal des Such- und Rettungsteams und die Besatzung des Hubschraubers wurden evakuiert und sind jetzt im Stützpunkt Hmeymim. Der Hubschrauber wurde durch Mörserfeuer zerstört, das vom Gebiet kam, das von illegalen bewaffneten Gruppen kontrolliert wird.
    Der Einsatz, um die Mannschaft des russischen Bombers zu suchen und zu retten, wird fortgesetzt.

    Es muss betont werden, dass im Einsatzgebiet der russischen Luftwaffe die syrischen Regierungstruppen einen Einsatz durchführen, um illegale bewaffnete Gruppen zu eliminieren, unter denen sich nach russischen Informationsquellen über tausend Kämpfer aus dem Nordkaukasus befinden.
    Es muss betont werden, dass keiner der russischen Partner und keiner der Staaten, die gegen ISIS kämpfen, erwähnt hat, dass es dort Einheiten der sogenannten “moderaten Opposition” gäbe, so dass sie nicht empfehlen, Angriffe in diesem Gebiet durchzuführen. Im Gegenteil, diese Gebiete sind dafür bekannt, dass sie vom den radikalsten illegalen bewaffneten Gruppen kontrolliert werden.

    Jetzt erarbeitet der Generalstab zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für den russischen Luftwaffenstützpunkt.
    Erstens: alle Aktivitäten der Angriffsflieger werden nur unter dem Schutz von Kampffliegern ausgeführt.
    Zweitens: die Luftabwehr wird verstärkt. Zu diesem Zweck wird der Kreuzer Moskwa, der mit dem Luftabwehrsystem Fort ausgestattet ist, das analog zur S-300 ist, in die Küstenregion bei Latakia fahren. Das russische Verteidigungsministerium warnt, dass alle möglicherweise gefährlichen Ziele zerstört werden.
    Drittens: die Kontakte mit der Türkei auf militärischer Ebene werden beendet.
    The Vineyard Saker ? Deutsche Version

    Der russische Generalstab hat eine Aufzeichnung seiner Radaraufzeichnungen veröffentlicht


  8. #548
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Du bist einer dieser "Albaner" die man Shqipfoles nennt.

    Putin und Russland fest unterstützen und gegen alles Muslimische sein.


    Ather kur Turqia e ka bombardu Serbin per Kosoven, Russi i ka ndihmu shkaut me vra Shqiptar, disa rus kan vra vet Shqiptar. E ti kishe pi m'bron ata muta, marre duhet mej ardh prindve tu.

    PS: Karin tem je ti i Drenices.
    Nuk po du me i mbrojt ruset se edhe ata jan si shkijet por mos harro se edhe turqit kan vra dhe kan masakru shqiptar bile 100 here ma shume se sa ruset.
    edhe kush je ti qe munesh me vendos kush vjen nga drenica e kush jo ? Edhe une jam i drenices dhe pajtojna me xhaken

  9. #549

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Du hast gut reden, Zuhause sitzend am Rechner ... wie die meisten "Wölfchen" in diesem Forum.

    Aber hier kann man die Doppelmoral der Türkei und der türkischen Politik deutlich sehen, denn selbst verletzt sie fast tagtäglich den griechischen Luftraum. Das paradoxe dabei ist doch, dass hier einige "Wölfchen" das sogar belächeln - ja, sogar feiern. Sobald aber die Türkei verletzt wird bzgl. des Luftraumes, ist es natürlich nicht in Ordnung.

    Abschiessen, dann wirst Du sehen, wie schnell die USA reagieren werden.

  10. #550
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.494
    Die sollen sich einfach von den Turkmenen fernhalten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 22:57
  2. Türkisches Militär Kriegsverbrechen
    Von Sonne-2012 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 13:56
  3. Das wahre türkische Militär
    Von hippokrates im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 21:45
  4. Israels Militär stürmt türkisches Hilfsgüterschiff
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 513
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 04:13
  5. Merkel lehnt türkische Gymnasien ab
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:49