BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll die Türkei in die EU?

Teilnehmer
328. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja,es wäre sehr wichtig für Europa wenn die Türken rein kommen

    99 30,18%
  • Nein,wir brauchen kein Europa das tirf in Asien rein geht und bei Irak endet

    229 69,82%
Seite 11 von 155 ErsteErste ... 7891011121314152161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1546

TÜRKEI in die EU ???

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 20.12.2004, 16:05 Uhr · 1.545 Antworten · 51.565 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Lara_TR
    Natürlich müssen wir in die EU leute [...] Die geographiesche lange ist uninteressant...
    Für mich nicht, für mich ist "Europa" nämlich auch nicht zuletzt ein geographischer Begriff, im Sinne eines bestimmten Erdteils.

    Zitat Zitat von Lara_TR
    wenn man in den 60er verträge abschließt, die das ziel, der vollmitlgiedschaften haben, kann man nicht einfach sagen, ähh neee doch nicht, oder ach ihr liegt ja nicht mal in europa...
    Das war kein 100%iges Versprechen. In der Politik kann man nur Verträge geltend machen.

    Zitat Zitat von Lara_TR
    zypern übringes auch nicht!!! was für mich schon eine unverschämtheit ist, das man dieses land überhaupt aufgenommen hat, da die grenzen nicht mal gesichert sind...
    Interessanter Punkt, denn ich frage mich, wie die Türkei ernsthaft erwarten kann, in die EU gelassen zu werden, solange sie Zypern nicht anerkennt.
    Wenn das möglich wäre, dann wäre die EU wirklich nur noch ein Haufen Dreck, wenn in diesem sich "hehren Zielen" verschrieben habenden, den ewigen Frieden innerhalb Europas anstrebenden Staatenbund tatsächlich zwei Staaten Mitglieder sein könnten, die sich nicht einmal gegenseitig anerkennen...

    Von wegen Geographie & Zypern: ich sehe diese Insel trotz Unabhängigkeit in kultureller Hinsicht als so eine Art griechische Exklave (ähnlich der französischen DOMs & TOMs), also geht das für mich klar... Island liegt so gesehen ja auch fast näher an Nordamerika, die spanischen Kanaren liegen neben Afrika, usw.

    Zitat Zitat von Lara_TR
    Aber das war so ein doppelspiel von hellas, sonst hätten sie die anderen beitrittsländer nicht reingelassen, wäre zypern jetzt nicht mitglied!!!
    Mag sein. Jeder hat so seine Schoßhündchen...

    Zitat Zitat von Lara_TR
    ausserdem ist auch eines der bedenken der EU, das sie große Investitionen tätigen müssen, falls sie die Türkei aufnehmen, was ja stimmt!!! Aber solange länder wie Great Britain oder Italien Oder Frankreich zu uns halten, wird das schon schief gehen :wink:
    Nicht zu vergessen die Amis, die eh geil drauf sind, einen weiteren braven NATO-Paladin drin zu haben, damit Europa auf ewig eine US-treue Freihandelszone bleibt und kein politischer Bund, der ihnen Konkurrenz machen könnte. Hat man gesehen, als 2002 innerhalb der EU neben all den üblichen Reaktionären (Italien, Spanien damals) und Dauerpartnern (GB) im Westen v.a. die Neuen aus'm Osten die Amis im Irakkrieg unterstützt haben... lassen sich von der EU das Geld zuschieben & halten dann zu den Amis; so würde das die Türkei auch machen...

    Aber Frankreich? Bist Du jeck? Die und die Öschis haben am meisten gegen Euern Beitritt, das weiß doch jeder.

    Zitat Zitat von Lara_TR
    Und diesmal werden wir auf legalen weg unseren fuss nach europa setzen, falls ihr versteht, boyz
    Nein, auch diesmal bleibt Ihr vor Wien stehen! :wink:

  2. #102

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    ich bin auch eu-bürger und genau so wie meine 3,5 millionen anderen landsleute ebenfalls in deutschland...

    nur was machst du mal wenn seriben EU will?

  3. #103
    Das die EU mit der Türkei Beitrittsgespräche begonnen hat ,ist prinzipell gut.Das kann zur veränderung und weiteren Reformen in der Türkei führen.Und das ist auch dringend notwendig.Die Auflagen für die Aufnahme betragen 88.000 Seiten ,darunter die üblichen verdächtigen wie Menschenrechte insbesondere der Frauen,Minderheitenschutz und Förderung etc.
    Also sollte die Türkei in die EU kommen ,dann frühestens in zehn Jahren und dann werd es auch ein ganz anderer Staat sein als heute.Ausserdem wird der Beitritt mit Auflagen, wie bei keinem anderen Mitgliedsstaat ,versehen.

  4. #104

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    was mich am meisten stört ist ja, dass man denkt das millionen von türken nach west-europa reisen werden!!! als hätten die dort keine jobs, ausserdem wird es ne menge schutzklauseln geben, wie es bei polen oder spanien damals auch gab!! nur kann europa nicht auf einer seite sagen, wir wollen ein vereinigtes europa, aber auf der anderen seite ein land wie die türkei noch länger hinhalten...geschichtlich und ethnisch sind wir ein teil europas...siehe den balkan, meine vorfahren haben jahrunderte lang dort den marschton angegeben!!!ausserdem ist die türkei schon jetzt wirtschaftlich ländern wie lettland oder bulgarien oder rumänien überlegen... :wink: also macht schon mal die sitze in brüsel frei, es kommen die osmans und mustafas hahaahahaha...

  5. #105
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Für euch Türken würde es sich lohnen, aber für die EU nicht. Euch aufzunehmen währe zwar Blödsinn, aber dennoch intelligenter als die ehemaligen Ostblockstaaten. Die hat man doch nur aus Mitleid aufgenommen.
    Absolut der selben Meinung bin ich da!

    Die Türkische Wirtschaft funktioniert wesentlich besser und ebenso das Rechts System. Ausserdem ist die Türkei das sicherste Touristen Land in Europa! Und die Türken sind fleissig, und nicht so Arbeitsscheu wie viele Deutsche, welche lieber Sozial Hilfe kassieren und etwas schwarz arbeiten.

    Bis 2010 hat die Türkei ohne Problem 80 Millionen Einwohner und wäre dann sogar grössten EU Mitglied, worin ein echtes problem liegt.

  6. #106

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    wieso ist die bevölkerung ein so großes problem??? kannst du das erläutern???

  7. #107
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Lara_TR
    wieso ist die bevölkerung ein so großes problem??? kannst du das erläutern???
    Hm, weil der Führer dann ein islamischen Land ist?

  8. #108

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    die türkei ist ein lazisitischer staat nicht so wie hellas wo die kirche bedeutenden einfluss nimmt :wink:

  9. #109
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Lara_TR
    was mich am meisten stört ist ja, dass man denkt das millionen von türken nach west-europa reisen werden!!! als hätten die dort keine jobs, ausserdem wird es ne menge schutzklauseln geben, wie es bei polen oder spanien damals auch gab!! nur kann europa nicht auf einer seite sagen, wir wollen ein vereinigtes europa, aber auf der anderen seite ein land wie die türkei noch länger hinhalten...geschichtlich und ethnisch sind wir ein teil europas...siehe den balkan, meine vorfahren haben jahrunderte lang dort den marschton angegeben!!!ausserdem ist die türkei schon jetzt wirtschaftlich ländern wie lettland oder bulgarien oder rumänien überlegen... :wink: also macht schon mal die sitze in brüsel frei, es kommen die osmans und mustafas hahaahahaha...
    Osmanen haben mit Gewalt den Balkan erobert,vor 800 jahren haben die Osmanen Europa und Balkan noch nie gesehen.

  10. #110
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Lara_TR
    die türkei ist ein lazisitischer staat nicht so wie hellas wo die kirche bedeutenden einfluss nimmt :wink:
    Ja, auf dem Papier

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Türkei 18.10.2009 Türkei, Bosnien, PKK
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:17
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38