BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll die Türkei in die EU?

Teilnehmer
328. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja,es wäre sehr wichtig für Europa wenn die Türken rein kommen

    99 30,18%
  • Nein,wir brauchen kein Europa das tirf in Asien rein geht und bei Irak endet

    229 69,82%
Seite 120 von 155 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 1546

TÜRKEI in die EU ???

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 20.12.2004, 16:05 Uhr · 1.545 Antworten · 51.664 Aufrufe

  1. #1191
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Fragt mal Arvanitis was er zu "arvaniten zu albanern" meint

  2. #1192

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Kryzat Beitrag anzeigen
    mazedonien ist nciht halb muslimisch
    die sind midestens 60% orthodox

    Es sind rund 70% Orthodox.

  3. #1193
    Pejani1
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo Beitrag anzeigen
    Was meint ihr Leute.Also ich bin eher dagegen da Türkei zu 95% zu Asien gehört und EU nicht an der Grenze zum Irak enden darf.

    P.S: Alle Berichte stammen von www.derstandard.at



    Türkei



    Die Türkei ist mit einer Fläche von über 810.000 Quadratkilometern fast zehn Mal so groß wie Österreich. Nur 23.000 Quadratkilometer, das ist nur wenig mehr als die Fläche Niederösterreichs und Wiens, liegen in Europa. Die größte Stadt des Landes, Istanbul, ist die einzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten - Europa und Asien - liegt.

    Die zu fast 99 Prozent islamische Bevölkerung ist in den vergangenen Jahrzehnten stark gewachsen. Von den über 73 Millionen Einwohnern sind rund 75 Prozent Türken. Die größte Minderheit bilden die etwa zwölf Millionen Kurden, von denen die meisten im Südosten des Landes leben. Daneben leben noch kleine Gruppen von Arabern sowie Tscherkessen und Georgiern in der Türkei.

    Atatürk

    Die Türkei in ihrer heutigen Gestalt ist aus dem Friedensvertrag von Lausanne von 1923 hervorgegangen. Das im Ersten Weltkrieg zerschlagene Osmanische Reich wurde von den Alliierten aufgeteilt. In dem mehrheitlich türkisch besiedelten Kerngebiet gelang es Mustafa Kemal Pascha, den Widerstand gegen die Zerstückelung der Türkei zu organisieren und einen weltlichen Staat zu schaffen. Der letzte Sultan wurde 1922 von der Großen Nationalversammlung abgesetzt, am 29. Oktober 1923 die Republik ausgerufen, deren erster Präsident Mustafa Kemal, der spätere Atatürk, wurde. 1924 wurde auch das Kalifat abgeschafft.

    Die neue Türkei war ein Einparteienstaat mit der von Atatürk gegründeten Republikanischen Volkspartei an der Spitze. Atatürk blieb bis zu seinem Tode 1938 Präsident. Das Mehrparteiensystem wurde erst 1946 eingeführt. Das Militär, das sich als Hüter des kemalistischen Systems betrachtete, stürzte drei Mal - 1960, 1971 und 1980 - eine demokratisch gewählte Regierung. Die seit November 2002 amtierende islamisch geprägte AKP-Regierung von Recep Tayyip Erdogan ist westlich orientiert und hat den Beginn von Beitrittsverhandlungen mit der EU als prioritäres Ziel ihrer Politik formuliert. (APA/AP)


    Wieso ned?
    ---------------------------------------------------

  4. #1194

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    speilt keine rolle für die türken

  5. #1195
    El Greco
    Zitat Zitat von Mbreti Beitrag anzeigen
    Bosnien, Albanien (Kosovo), halb Mazedonien sind auch merheitlich moslemisch, das wird auch mal in der EU gehören
    Also die besten chancen in die EU zu kommen hat ALB ...KS wird nie EU mitglied ...und FYROM ebenso dafür werden wir sorgen was Bosnien angeht keine ahnung

  6. #1196

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von * El_Greco * Beitrag anzeigen
    Also die besten chancen in die EU zu kommen hat ALB ...KS wird nie EU mitglied ...und FYROM ebenso dafür werden wir sorgen was Bosnien angeht keine ahnung

    Einbildung ist immer die beste, vor allem, wenn einige Sonderrechte zu haben glauben.
    Alle Balkanländer werden früher oder später Teil der EU.

  7. #1197
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Einbildung ist immer die beste, vor allem, wenn einige Sonderrechte zu haben glauben.
    Alle Balkanländer werden früher oder später Teil der EU.
    Die meisten sind Korrupt und entsprechen nichtmal dem Standart für ein EU-Staat ... also labber nicht... UND MACH DAS SCHEISS GEIGENSMILEY WEG!!!
    Denkst du deine Beiträge sind sowas wie "klassische Musik"?

  8. #1198

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Die meisten sind Korrupt und entsprechen nichtmal dem Standart für ein EU-Staat ... also labber nicht... UND MACH DAS SCHEISS GEIGENSMILEY WEG!!!
    Denkst du deine Beiträge sind sowas wie "klassische Musik"?

    Naja, der Wahrheit zuliebe, Griechenland war bestimmt ein Musterstaat, als es sich seinerzeit um die Aufnahme bewarb und später Aufnahme fand.

  9. #1199

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    2
    türkei in die Eu, naja ich finde das es bessr gewesen wäre das die türkei anstatt rumänien in die eu gekommen wäre, dann hätte europa mehr von der türkei^^
    türkei hebt sichnatürlich von den anderen asiatische staaten besonders ab, in positiven seiten aber auch in negativen.

  10. #1200
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Die Türkei Sollte nicht In die EU sie sollte Ihren eigenen Weg gehen.!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Türkei 18.10.2009 Türkei, Bosnien, PKK
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:17
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38