BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll die Türkei in die EU?

Teilnehmer
328. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja,es wäre sehr wichtig für Europa wenn die Türken rein kommen

    99 30,18%
  • Nein,wir brauchen kein Europa das tirf in Asien rein geht und bei Irak endet

    229 69,82%
Seite 131 von 155 ErsteErste ... 3181121127128129130131132133134135141 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.310 von 1546

TÜRKEI in die EU ???

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 20.12.2004, 16:05 Uhr · 1.545 Antworten · 51.712 Aufrufe

  1. #1301
    Avatar von Balkan_TR40

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    4

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Shpresa Beitrag anzeigen
    Türkei und Eu?


    Passt irgendwie nicht so richtig..


    JA EEHH PASTTT EHH NICHT WEIL EU IS EIN RASICM und CRIST UNION


    türkei braucht kein eu, eu braucht türkei, ich bin gegen eu und ich bin für TURAN - United Staats of TURKEY

    Aserbaidschan
    Kasachstan
    Kirgisistan
    Türkei
    Türkische Republik Nordzypern (international nicht anerkannt)
    Turkmenistan
    Usbekistan

    EU FÜR CRISTEN und wir sind MÜSLÜMAN Elhamdulillah!!! AN ALLE TÜRKEN!!!

  2. #1302

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Balkan_TR40 Beitrag anzeigen
    JA EEHH PASTTT EHH NICHT WEIL EU IS EIN RASICM und CRIST UNION


    türkei braucht kein eu, eu braucht türkei, ich bin gegen eu und ich bin für TURAN - United Staats of TURKEY

    Aserbaidschan
    Kasachstan
    Kirgisistan
    Türkei
    Türkische Republik Nordzypern (international nicht anerkannt)
    Turkmenistan
    Usbekistan

    EU FÜR CRISTEN und wir sind MÜSLÜMAN Elhamdulillah!!! AN ALLE TÜRKEN!!!

    Das Aufführen der sog. "Türkischen Republik Zypern" zeigt leider, wessen Geistes Kind du bist, zumindest dich als dessen ausgibst. Berichte mal, wieviele moslemische Zyprer den besetzten Teil verlassen haben, wieviel Festlandstürken, die mit Zypern nie was zu tun hatten, dort versiedelt worden sind, wieviele früher dort stationierte Soldaten aufgrund etwaiger Versprechungen vor Ort geblieben sind, und wieviel Geld dieser besetzte Teil von der zahlenden Türkei verschlingt.

    Wenn man das alles berücksichtigt, so wünsche ich mir, daß die Türkei sehr schnell in die EU Einzug erfährt, denn dann muß die TR eur. Standards akzeptieren, die Minderheiten hätten alle Rechte, und dürften in anderer Qualität ihre Rechte einklagen, vor eur. Gerichten.

  3. #1303
    zemerkosove
    Ähm,meine Frage ist eigentlich gibt es Türken in Türkei die sind doch alle hier(in mein Stadt siehst du nur Türken da irrt sich kein deutscher)
    Aber im ernst,man kann von einzelnen Türken halten was man will,Fakt ist daß Türkei in den letzten 10 Jahren sich enorm verbessert hat egal in welche Hinsicht-was ich an Türken mag ist der Ehrgeiz und Fleiß ehrlich ich kenne kein Türke wo sozialhilfe bez.
    Ich finde Türkei gehört in die Eu,weil es eine Brücke zwischen Europa und Islamische Welt werden kann,schau ich mir alle "islamischen Staaten" an,finde ich daß Türkei es am besten hingekrigt hat Staat un Religion zu trennen,und Islam und Moderne nicht im widerspruch sind,natürlich haben sie noch Hasaufgaben zu machen-aber ich bin mir sicher die Türken werden es schon machen

  4. #1304
    Popeye
    [h1][top]Istanbul: Regionalmacht - Die Türkei gewinnt in Nahost an Einfluss[/h1]



    Die EU-Staaten, die in der Frage, ob und wann die Türkei Mitglied der Europäische Union werden sollte, nach wie vor uneins sind, beobachten diese Bestrebungen sowohl mit Wohlwollen als auch mit Misstrauen. Auf der einen Seite hoffen sie, dass sie mit Hilfe der Türkei vielleicht in puncto Energiesicherheit und Stabilität in Nahost Erfolge erzielen können. Auf der anderen Seite fragen sich inzwischen Politiker aus EU-Staaten, die enge Kontakte zu Ankara haben, ob sich die Türkei vielleicht stärker nach Süden und Osten orientiert, weil sie sich von der EU abgewiesen fühlt.


    Istanbul: Regionalmacht - Die Türkei gewinnt in Nahost an Einfluss


  5. #1305

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkan_TR40 Beitrag anzeigen
    JA EEHH PASTTT EHH NICHT WEIL EU IS EIN RASICM und CRIST UNION


    türkei braucht kein eu, eu braucht türkei, ich bin gegen eu und ich bin für TURAN - United Staats of TURKEY

    Aserbaidschan
    Kasachstan
    Kirgisistan
    Türkei
    Türkische Republik Nordzypern (international nicht anerkannt)
    Turkmenistan
    Usbekistan

    EU FÜR CRISTEN und wir sind MÜSLÜMAN Elhamdulillah!!! AN ALLE TÜRKEN!!!
    Bleibt doch da wo Ihre seid...Ihr wollt Uns nicht, wie wollen euch nicht – wo ist das Problem?

    Das Problem ist, dass man unbedingt eine Gesamtregierung schaffen will und Sie „muss“ zusammen arbeiten – so ist der Gedanke!

    Das wird kurz, oder lang in die Hose gehen.

    Keiner will Euch und das schlimmste ist, Ihr wollt Uns nicht noch mehr.

    Was soll denn, dann das Getue?

    Leider hat das Volk, der EU nicht bei der Sache mitzustimmen (unsinnig, oder?) und so werdet Ihr auch irgendwann beitreten.

    Ein bisschen Schadenfreude bleibt mir...haha...Ihr müsst die 12 Meilen Grenze einhalten und nicht ständig kleinere Staaten terrorisieren.

  6. #1306
    Popeye
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Bleibt doch da wo Ihre seid...Ihr wollt Uns nicht, wie wollen euch nicht – wo ist das Problem?

    Das Problem ist, dass man unbedingt eine Gesamtregierung schaffen will und Sie „muss“ zusammen arbeiten – so ist der Gedanke!

    Das wird kurz, oder lang in die Hose gehen.

    Keiner will Euch und das schlimmste ist, Ihr wollt Uns nicht noch mehr.

    Was soll denn, dann das Getue?

    Leider hat das Volk, der EU nicht bei der Sache mitzustimmen (unsinnig, oder?) und so werdet Ihr auch irgendwann beitreten.

    Ein bisschen Schadenfreude bleibt mir...haha...Ihr müsst die 12 Meilen Grenze einhalten und nicht ständig kleinere Staaten terrorisieren.
    Wir werden nie beitreten können. Sei doch mal realistisch und sag mir wie das passieren soll???

    Die Türkei wird an ihrer Politik nichts ändern, egal was für ein Druck die EU ausübt.

  7. #1307
    Avatar von JÖN

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Balkan_TR40 Beitrag anzeigen
    türkei braucht kein eu, eu braucht türkei, ich bin gegen eu und ich bin für TURAN - United Staats of TURKEY

    Aserbaidschan
    Kasachstan
    Kirgisistan
    Türkei
    Türkische Republik Nordzypern (international nicht anerkannt)
    Turkmenistan
    Usbekistan

    EU FÜR CRISTEN und wir sind MÜSLÜMAN Elhamdulillah!!! AN ALLE TÜRKEN!!!
    Wenn ich schon sowas höre...Es gab in der Türkei ein Historiker(Cemal Kutay), der mal gesagt hat, dass im 21. Jahrhundert oder später Krieg zwischen den Religionen geben wird...Ich hoffe es nicht, aber wenn ich solche Aussagen sehe...

    wenn es für den weltfrieden sein sollte, müssten alle zusammenarbeiten können(egal ob Christ, Moslem oder Jude etc.)!!!

  8. #1308

    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    210
    Ich habe einen Beitritt der Türkei zur EU immer befürwortet und vor Jahren diesbezüglich eine Menge (Leser-) Briefe an solche geschrieben, die einen EU-Beitritt ablehnten. Interessant war für mich damals, dass Menschen, welche die Türkei in der EU ablehnten, dafür plädierten, dass der Staat Israel Mitglied in der EU wird! Warum? "Weil Deutschland im 3. Reich die Juden verfolgt hat...".
    Nun, meine persönliche Meinung zu diesem Thema möchte ich hier nicht kundtun; da kann sich jeder selbst seine Gedanken machen. Aber: Wenn schon eine EU, dann unbedingt mit der Türkei!

  9. #1309
    Popeye
    Strategiepapier zur EU-Erweiterung - Brüssel lobpreist die Türkei

    von Fidelius Schmid (Brüssel)

    Die EU-Kommission schlägt ungewohnt freundliche Töne gegenüber der Türkei an. "Die strategische Wichtigkeit der Türkei für die EU ist weiter gewachsen", heißt es in einem noch vertraulichen Dokument der EU-Kommission.

    Das Land habe seine "Rolle als positiver Faktor für regionale Stabilität gesteigert". Das zeige sich in "Schlüsselbereichen wie Energiesicherheit, Konfliktprävention und -lösung und regionaler Sicherheit im Nahen Osten und im südlichen Kaukasus", schreibt Brüssel in einem Strategiepapier zur EU-Erweiterung, das kommende Woche gemeinsam mit dem Fortschrittsbericht über die Türkei veröffentlicht wird. Beide Papiere liegen der FTD vor. ...
    http://www.ftd.de/politik/europa/:Strate...31948.html
    EU lobt Fortschritte in der Türkei

    von Eric Bonse

    Die Chancen der Türkei, in die EU aufgenommen zu werden, sind gestiegen. Erweiterungskommissar Rehn legt nun einen Bericht vor, in dem er der Türkei einen "soliden institutionellen Rahmen" bestätigt. Doch um beitreten zu können, müsse die Türkei die Vorgaben aus Brüssel erfüllen. ...
    http://www.handelsblatt.com/politik/inte...ei;2080508
    EU: Türkei hat Status einer funktionierenden Marktwirtschaft

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat der Türkei erstmals den Status einer funktionierenden Marktwirtschaft attestiert. Die wirtschaftliche Performance des Landes sei ein Beweis für erheblich solidere Fundamente und eine entsprechende Robustheit als in den Jahren zuvor, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten jährlichen Fortschrittsbericht. Die türkische Wirtschaft entwickle sich trotz der Finanzkrise gut, was auf das straffe Stabilisierungsprogramm der Regierung zurückzuführen sei. Erstmals seien auch bedeutende Fortschritte bei der Liberalisierung der Energiepreise erzielt worden. Die Privatisierung sei ein erhebliches Stück weitergekommen. ...
    EU: Türkei hat Status einer funktionierenden Marktwirtschaft - Marktberichte - Finanzen - Investor - FAZ.NET
    Was soll dieses Schleimaktion seitens der EU?

  10. #1310
    Avatar von GeneralDostum

    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von Balkan_TR40 Beitrag anzeigen
    EU FÜR CRISTEN und wir sind MÜSLÜMAN Elhamdulillah!!! AN ALLE TÜRKEN!!!
    Wieder einmal ein unterbeleuchteter Mullah!!! Vielleicht bin ich kein Moslem, aber dennoch ein Türke, genauso wie viele andere Türken in Zentralasien!!! Ich glaube es spielt keine Rolle welcher Konfession Europa angehört. Der Vorwurf "Christen wollen uns nicht" stimmt nicht so ganz. hier spielt natürlich eine manipulierte Gesellschaft in Europa eine Rolle, die dem Zynismus in die Hände gefallen ist und keiner merkt es, weil die Gesellschaft in Europa in einem sehr hohen Standard lebt, und der egal ist wer die Regeln der volkswirtschaftlichen Züge auf der Welt bestimmt!

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Berichte mal, wieviele moslemische Zyprer den besetzten Teil verlassen haben, wieviel Festlandstürken, die mit Zypern nie was zu tun hatten, dort versiedelt worden sind, wieviele früher dort stationierte Soldaten aufgrund etwaiger Versprechungen vor Ort geblieben sind, und wieviel Geld dieser besetzte Teil von der zahlenden Türkei verschlingt.

    .
    Da müssten wir eigentlich Makarius fragen wieviele Türken es auf Zypern gab, die vor der progriechischen Rebellion gelebt haben!
    Die Frage ist ein bischen schwierig zu beantworten, da müssten wir uns doch mal fragen welche Bedeutung die Genfer Konventionen haben?
    Vertritt die Uno wirklich di Interessen aller Mitgliedsstaaten oder nur die Interessen der führenden Industrienationen?
    Wieviel ist die Stimme von Kongo wert und wieviel die von der USA?
    Wieviel Bestimmungsrecht hat ein volk wirklich???

    Und ausserdem denke ich das es unser Problem ist wieviel Geld wir in Zypern reinstecken, und nicht deins!




    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Wenn man das alles berücksichtigt, so wünsche ich mir, daß die Türkei sehr schnell in die EU Einzug erfährt, denn dann muß die TR eur. Standards akzeptieren, die Minderheiten hätten alle Rechte, und dürften in anderer Qualität ihre Rechte einklagen, vor eur. Gerichten.
    Das wünsche ich mir nicht! Ich denke ein Volk muss stark genug sein um eigenständig laufen zu können. Hierzu brauchen wir keine europäische Hilfe, die uns dazu zwingt unser Selbstbewustsein einzuschränken. Momentan müssten wir uns natürlich fragen wer in der Türkei eine Minderheit ist und wer nicht?
    Alle Nichttürken sind eine Gefahr für unser nationales Bewusstsein. Wir haben uns die Minderheiten nicht ausgesucht, sondern die sind von den Osmanischen Herrschern ins Land geholt. Viele Nichttürken haben heute ein Identitätsproblem dass wir unbedingt lösen müssen! (Wie auch immer)

    Die Europäische Union zwingt uns Gesetze auf die unsere nationalen und protürkischen Interessen einschränkt.
    Frage: Für welche Interessen setzt sich die EU ???
    Türkische oder Nichttürkische???
    Ich muss zugeben ich habe unsere Regierung nicht gewählt, schon gar nicht ein georgischen Mullah der alles andere als europäisch sein möchte. Es ist offentsichtlich dass er die EU ausnutzt um später islamistische Reformen durchzusetzen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Türkei 18.10.2009 Türkei, Bosnien, PKK
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:17
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38