BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Soll die Türkei in die EU?

Teilnehmer
328. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja,es wäre sehr wichtig für Europa wenn die Türken rein kommen

    99 30,18%
  • Nein,wir brauchen kein Europa das tirf in Asien rein geht und bei Irak endet

    229 69,82%
Seite 31 von 155 ErsteErste ... 212728293031323334354181131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 1546

TÜRKEI in die EU ???

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 20.12.2004, 16:05 Uhr · 1.545 Antworten · 51.677 Aufrufe

  1. #301

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Sie führen Verhandlungen, seid 40 Jahren. Das kommt daher das der Westen verhindern wollte, dass die Türkei in den Islamistischen Block gerät bzw. in den Kommunistischen. Das ging nur über Versprechen....aber ob man diese hällt.........

  2. #302

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    aso und das findest du gut? man verhindert das sich die türkei ihren islamischen brüder zu wenden aber dafür will man si dann doch net eu?

  3. #303

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Privligierte Partnerschaft ok. Aber kein Beitritt. Das würde die EU für immer aus den Fugen werfen. Das wäre genau so fatal wie ein EU Beitritt von Russland.

    Die Türkei muss endlich Komplett von Kopf bis fuß reformiert werden. Bis in die Letzten Bergwinkel. Bis man gar nicht mehr merkt ob das Christen oder Moslems sind. Dann kann sie in die EU.

  4. #304

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    nein die türkei darf sich net so ändern und dann mit einem nein von der eu!!!

    ich hab keine lust mehr das sich mein land zum bettler macht!!! jetzt haben die verhandlungen bekommen...und es wird verhandelt....aber das sich die türkei nur verändert...und europa nicht geht net!!!! so einfach


    sag mal bist du kommunist?? wenn ja wunders mich net

  5. #305

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Wohin bist du gestern eigentlich abgehauen?

  6. #306

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    wieso abgehauen? ich war da nur msn hat mich andauern off angezeigt.ich weis net woran das liegt!

  7. #307

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Bist du grad auch on?Wenn ja meld dich mal.^^

  8. #308
    jugo-jebe-dugo
    10.01.2005

    Menschenrechtsgericht verurteilt Türkei wegen Misshandlungen
    Beamten hatten festgenommene Frau sexuell belästigt

    Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat die Türkei abermals in zwei Fällen wegen Misshandlung und schlampiger Ermittlungen verurteilt. Die Straßburger Richter gaben am Dienstag einer jungen Frau und einem Anwalt Recht, denen die Türkei dem Urteil zufolge jeweils 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen muss.

    Die heute 32-jährige Frau war im Mai 1997 gemeinsam mit ihrem Mann wegen mutmaßlicher Zugehörigkeit zu einer marxistisch-leninistischen Partei festgenommen wurde. Während des mehrtägigen Polizeigewahrsams wurde sie nach eigenem Bekunden von mehreren Polizisten geschlagen sowie vor den Augen ihres Mannes nackt ausgezogen und sexuell belästigt. Ein Arzt stellte anschließend Blutergüsse an Hals und Rücken fest.


    Freispruch

    Die türkische Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen gegen die Polizisten ein, die aber mangels Beweisen freigesprochen wurden. Sie sagten aus, die Frau habe sich bei der Festnahme gewehrt und sei dabei verletzt worden. Der Straßburger Gerichtshof wertete dies als wenig plausibel. Da die Justiz keine triftigen Erklärungen für die Verletzungen vorgelegt habe, sei der türkische Staat für die Misshandlungen verantwortlich.

    Der 37 Jahre alte Anwalt, Mitglied einer Menschenrechtsvereinigung, war im September 1995 krankenhausreif geprügelt worden, als Polizisten gewaltsam eine Demonstration vor einem Gefängnis auflösten. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und wurde zwei Wochen krankgeschrieben. Auch in diesem Fall wurden die Polizisten freigesprochen.

    Die Straßburger Richter rügten auch die mangelhaften Ermittlungen. Im Fall der jungen Frau sei die Justiz dem Vorwurf der sexuellen Belästigung nicht nachgegangen, obwohl die Frau mehr als drei Tage lang an einem geheimen Ort ausschließlich von männlichen Polizisten verhört worden sei. Im zweiten Fall sei nicht genug unternommen worden, um die Schuldigen zu identifizieren.

    Der türkische Justizminister Cemil Cicek hatte die Staatsanwälte laut Medienberichten in der vergangenen Woche zu sorgfältigeren Ermittlungen ermahnt. Cicek bezog sich demnach auf die vielen Verurteilungen der Türkei zu hohen Geldstrafen wegen schlampiger Ermittlungen durch den Straßburger Gerichtshof. Dem Fernsehsender NTV zufolge deutete der Minister an, dass die Geldsummen künftig bei den zuständigen Staatsanwälten eingetrieben werden könnten.

    derstandard.at

  9. #309
    Avatar von mafijasiCa

    Registriert seit
    25.09.2005
    Beiträge
    1.124
    die türken sollen in ihrem osmanischen reich bleiben ..namens TÜRKEI !

  10. #310

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Zitat Zitat von mafijasiCa
    die türken sollen in ihrem osmanischen reich bleiben ..namens TÜRKEI !
    Slazem se cak je i to grcka zemlja Turkmenistan je njihova

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Türkei 18.10.2009 Türkei, Bosnien, PKK
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 17:17
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38