BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 88

Turkmenbaschi

Erstellt von ökörtilos, 18.04.2009, 22:16 Uhr · 87 Antworten · 5.212 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    es ist so, wie kiwi geschrieben hat.
    er wird in der türkei wie ein gott verehrt, vgl. wie mit enver hoxha in albanien zu kommunistischen zeiten.

    wer etwas gegen atatürk schreibt, kann verhaftet und verurteilt werden.

  2. #62
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    genauso muss es auch sein!

  3. #63

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Es gibt keinen fundamentalistischen Islam, was ist das?
    Kemal war ein Fundamentalist.

    Atatürk über den Schleier
    “Während meiner Reise habe ich die Frauen, unsere Kameraden, nicht nur in den Dörfern, sondern auch in kleineren und größeren Städten mit sorgfältig verhüllten Augen und Gesichtern gesehen. Ich denke, daß diese Schleier und Tücher, besonders während dieser heißen Jahreszeit, zweifellos eine Quelle des Unbehagens und des Unwohlseins für sie sind. Meine männlichen Kameraden! Handelt es sich dabei nicht ein wenig um das Ergebnis unserer Selbstsucht?

    Meine lieben Freunde! Unsere Frauen sind empfindsam und von Geist beseelt wie wir auch. Nachdem wir ihnen eine geheiligte Moral eingegeben, ihnen unsere nationale Ethik erklärt und ihren Verstand mit Erkenntnissen und Klarheit ausgestattet haben, benötigen sie dann noch unsere selbstsüchtige Aufsicht? Lassen wir sie ihre Gesichter der Welt zeigen, und lassen wir sie die Welt sorgfältig betrachten. Es gibt nichts, was wir dabei zu fürchten hätten.”
    Auszug aus einer Rede zu den Einwohnern in Kastamonu von 1925


    Und wo ist da die Freiheit? Es gibt genug Frauen die Schleier tragen wollen. Der Eschek beleidigt Muslime als Egoisten. Im Islam gilt Altruismus. Wer gibt ihm das Recht eine fremde Frau auszuziehen? Wenn er seine Frau verkaufen will bitteschön, aber er kann nicht über fremde Frauen Entscheidungen treffen, so wie wir über seine Frau nicht entscheiden können und sie nicht bedecken können.

    Bosnien, Mostar im osmanischen Reich.

  4. #64
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen fundamentalistischen Islam, was ist das?
    fundamentalismus ist, wenn eine zionistische führerkaste z.b. sich darauf beruft, dass gott seinem stammvater abraham kanaan, das heutige palästina, versprochen habe, und jeder jude zum auserwählten volk gehört, dass als alleiniger einen fuss ins biblische israel setzen dürfen.

    solche fundamentalisten gibt es aber auch im islam, sei es die al-qaida, oder die taliban usw. es gibt in allen religionsausprägungen fundamentalismus - auch im christentum, hinduismus, mormonismus etc.


    Kemal war ein Fundamentalist.

    Atatürk über den Schleier
    “Während meiner Reise habe ich die Frauen, unsere Kameraden, nicht nur in den Dörfern, sondern auch in kleineren und größeren Städten mit sorgfältig verhüllten Augen und Gesichtern gesehen. Ich denke, daß diese Schleier und Tücher, besonders während dieser heißen Jahreszeit, zweifellos eine Quelle des Unbehagens und des Unwohlseins für sie sind. Meine männlichen Kameraden! Handelt es sich dabei nicht ein wenig um das Ergebnis unserer Selbstsucht?

    Meine lieben Freunde! Unsere Frauen sind empfindsam und von Geist beseelt wie wir auch. Nachdem wir ihnen eine geheiligte Moral eingegeben, ihnen unsere nationale Ethik erklärt und ihren Verstand mit Erkenntnissen und Klarheit ausgestattet haben, benötigen sie dann noch unsere selbstsüchtige Aufsicht? Lassen wir sie ihre Gesichter der Welt zeigen, und lassen wir sie die Welt sorgfältig betrachten. Es gibt nichts, was wir dabei zu fürchten hätten.”
    Auszug aus einer Rede zu den Einwohnern in Kastamonu von 1925


    Und wo ist da die Freiheit? Es gibt genug Frauen die Schleier tragen wollen. Der Eschek beleidigt Muslime als Egoisten. Im Islam gilt Altruismus. Wer gibt ihm das Recht eine fremde Frau auszuziehen? Wenn er seine Frau verkaufen will bitteschön, aber er kann nicht über fremde Frauen Entscheidungen treffen, so wie wir über seine Frau nicht entscheiden können und sie nicht bedecken können.

    Bosnien, Mostar im osmanischen Reich.
    und was ist an dieser äußerung atatürks fundamentalistisch? diese von atatürk geschaffenen staatsdoktrin, waren der grundstein für die türkische republik, was eine strenge trennung von staat und religion vorsah.

    die türken sind mit ihrer laizistischen republik äußerst zufrieden, man könnte vielleicht diesen nationalistischen charakter des kemalismus kritisieren, aber nicht die fundamente auf den die heutige türkei aufbaut. atatürk war einer der erfolgreichsten gesellschaftsreformer seiner zeit, und ein militärisches genie dazu.

  5. #65

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    genauso muss es auch sein!
    türkei ist ein terrorstaat, selbst in europa wo die mehrheit die nicht-muslime sind darf man schleier tragen in türkei nicht.
    das militär wird gegen eigene bevölkerung gewendet scheissstaat-

  6. #66

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    fundamentalismus ist, wenn eine zionistische führerkaste z.b. sich darauf beruft, dass gott seinem stammvater abraham kanaan, das heutige palästina, versprochen habe, und jeder jude zum auserwählten volk gehört, dass als alleiniger einen fuss ins biblische israel setzen dürfen.

    solche fundamentalisten gibt es aber auch im islam, sei es die al-qaida, oder die taliban usw. es gibt in allen religionsausprägungen fundamentalismus - auch im christentum, hinduismus, mormonismus etc.


    und was ist an dieser äußerung atatürks fundamentalistisch? diese von atatürk geschaffenen staatsdoktrin, waren der grundstein für die türkische republik, was eine strenge trennung von staat und religion vorsah.

    die türken sind mit ihrer laizistischen republik äußerst zufrieden, man könnte vielleicht diesen nationalistischen charakter des kemalismus kritisieren, aber nicht die fundamente auf den die heutige türkei aufbaut. atatürk war einer der erfolgreichsten gesellschaftsreformer seiner zeit, und ein militärisches genie dazu.
    es bringt nichts mit euch

  7. #67
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    türkei ist ein terrorstaat, selbst in europa wo die mehrheit die nicht-muslime sind darf man schleier tragen in türkei nicht.
    auch in frankreich ist der laizismus die offizielle staatsdoktrin. in der türkei wie auch in frankreich ist das tragen von kopftüchern in staatlichen behörden verboten.

  8. #68
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    es bringt nichts mit euch
    sehe ich auch so, du bist mir ein viel zu einfach gestrickter mensch.

  9. #69

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    du bist für mich ein wunder
    ich bin auch für einfach gestrickte da, wir sind nicht alle wie du

    zu erst sagt ihr er wollte weg mit dem fundamentalen islam, das osmanische reich, dann sagt ihr das osmanische reich war gut, nicht-muslime und muslime lachen sich über euch kaput, keiner will euch.

    so wird atahund gefeiert von götzendienertürken






    natürlich war er ein dadschal, so wie turkmenhund, oder ahmmadiya gründer ahmad und viele andere sie alle haben diese eigenschaften.

  10. #70

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Kemal Atafurz über Mohammed und Islam

    Mustafa Kemal:
    Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!

    Mustafa Kemal:
    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!
    Quelle: Mustafa Kemal Pâscha Atatürk (Jacques Benoist-Méchin, Mustafa Kemal. La mort dun Empire, 1954)

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte