BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

UdSSR hat im Zweiten Weltkrieg rund 37 Millionen Menschen verloren

Erstellt von specialForces, 08.05.2009, 07:36 Uhr · 52 Antworten · 7.819 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    In der Tat. Es gibt nicht wenige Afrikaner in Russland, da diese heute und vor allem während der UdSSR viele Stipendien bekommen haben, um die afrikanischen Staaten (mit Bildung) zu unterstützen... wir bösen Nazis. :
    Ich selbst kenne Russen mit afrikanischen Wurzeln.
    die UdSSR gibts schon fast 20 jahre nicht mehr

    die heutigen russen denken wohl anders darüber

  2. #32
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Das mit den Stipendien haben die nur gemacht um Russland wieder aufbauen zu können.

    Ist klar, wir haben gratis Stipendien an arme, afrikanische Studenten vergeben und damit ein Minusgeschäft gemacht, weil wir unser Land aufbauen wollten.
    Das hat übrigens erst in den 70ern oder 80ern angefangen und wurde gemacht, um die (sozialistischen) afrikanischen Staaten zu unterstützen.

  3. #33
    Ferdydurke
    MOSKAU, 07. Mai (RIA Novosti). Im Großen Vaterländischen Krieg (1941 bis 1945) verlor die Sowjetunion nach Angaben des Ex-Verteidigungsministers Dmitri Jasow 8,644 Millionen Soldaten und 27 bis 28 Millionen Zivilisten.
    Wie Marschall Jasow am Donnerstag Journalisten weiter sagte, sind das Angaben einer Kommission, die in den Jahren seines Dienstes als Verteidigungsminister (1987 bis 1991) zusammen mit der Russischen Akademie der Wissenschaften und anderen Organisationen gearbeitet hatte.
    Die Ermordeten in Konzentrationslagern wurden nicht mitgezählt, weil die entsprechenden Dokumente vernichtet worden waren.
    "Es ist unmöglich, genau zu sagen, wie viele sowjetische Bürger im Großen Vaterländischen Krieg gestorben sind. Wie es auch unmöglich ist zu sagen, wie viele Menschen wegen dieses Krieges in der Sowjetunion nicht geboren wurden", sagte der Marschall.
    Der Chef des russischen Amtes für das Andenken an die Gefallenen, General Alexander Kirilin, teilte am Dienstag RIA Novosti mit, dass die russischen Sicherheitsbehörden gemeinsam mit dem staatlichen Archivamt (Rosarchiv) und dem staatlichen Statistikamt (Rosstat) die demographischen Verluste der Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg präzisieren wollten.
    Nach seinen Angaben belaufen sie sich vorerst offiziell insgesamt auf 26 Millionen Menschen.
    Merkwürdige Opferzählung- solange nichts darüber ausgesagt wird, ob es sich um direkte Opfer von Kriegshandlungen, oder indirekte Opfer (Hunger, mangelnde medizinische Versorgung etc.) handelt, und wer verantwortlich war (menschliche Schutzschilde, Vergeltungsaktionen etc.) sagt sie eigentlich garnichts aus. Und wenn es nur um den demografischen Unterschied geht, hätte man doch die Einwohnermelderegister vorher und nachher vergleichen können, oder Vermißtenmeldungen wasweiß ich- und dann wären die KZ-Opfer genauso erfaßt.

  4. #34

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Sowas vllt. nicht, wenn es bereits gelöscht wurde. Aber andere Videos, in denen z.B. ein russisches Mädchen etc. von einer Horde von ***** überfallen und geschlagen wird, weil sie europäisch/russich aussieht.



    Bozkurts (=Nazis) nennen sich Idealisten. Die Typen im Video sind auch Nazis. Wieso beschwerst du dich also über deine Kollegen? :

    Wir sind keine Nazis.

  5. #35

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen

    Ist klar, wir haben gratis Stipendien an arme, afrikanische Studenten vergeben und damit ein Minusgeschäft gemacht, weil wir unser Land aufbauen wollten.
    Das hat übrigens erst in den 70ern oder 80ern angefangen und wurde gemacht, um die (sozialistischen) afrikanischen Staaten zu unterstützen.

    Naja ok die Aussage war wirklich blöd von mir xD .

  6. #36
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    die UdSSR gibts schon fast 20 jahre nicht mehr
    NDH gibt es seit über 60 Jahren auch nicht mehr, die Gedanken leben aber trotzdem weiter in einigen Köpfen.

    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    die heutigen russen denken wohl anders darüber nach
    Das wird noch heute gemacht. Es gibt derartige Kooperationen mit afrikanischen Ländern im Bereich der Bildung und des Militärs etc.

  7. #37

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    NDH gibt es seit über 60 Jahren auch nicht mehr, die Gedanken leben aber trotzdem weiter in einigen Köpfen.
    in einigen leben die immer weiter... frage ist ob se mainstream ist oder nicht

  8. #38
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    in einigen leben die immer weiter... frage ist ob se mainstream ist oder nicht
    Wenn das eine Anspielung darauf ist, dass es in Russland "mainstream" sein soll, dann muss ich dich leider enttäuschen.
    In Relation zur Bevölkerung haben wir ganz sicher weniger Nazis als Hrvatska. Aber wie gesagt, nichts gegen Kroatien.

  9. #39
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    So ca. 23 Mio davon sind Opfer des Kommunismus im Rahmen der stalinistischen Säuberungen, Balten, Polen, Deutsche, Ungarn auch Juden und noch viele mehr.

  10. #40
    Šaban
    die ruhmreiche rote armee halt... ist sich für nichts zu schade

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familiengeschichte im Zweiten Weltkrieg
    Von Romani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 22:06
  2. Germanisierung Sloweniens im Zweiten Weltkrieg
    Von MaxMNE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 22:20
  3. KZ für Kinder in Sisak im Zweiten Weltkrieg
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 09:44
  4. Rettung der Juden in Albanien im zweiten Weltkrieg
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 22:47
  5. Makedonien im zweiten Weltkrieg
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 20:20