BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 322 ErsteErste ... 678910111213142060110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.021 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.901
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Übersätzung:

    "Keiner von den auf dem Foto abgebildeten Leuten ist derzeit im Dienst des Innenministeriums" (Lüge. "Asow" untersteht dem Innenministeriums und zumindest Artem Bonow (in Zentrum) ist ein "Asow"-Kämpfer. Die ganze Gruppe gehört zu der ukrainischen Nazi-Gruppe "Misantropic Division" und von dieser "M.D." sind sehr viele in "Asow" eingetreten um im Osten zu kämpfen)
    ok, Artem Bonow ist also auf dem Bild, ist er aber auch persönlich im Dienst des Innenmimisteriums?

  2. #92
    koelner
    ...

  3. #93

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.762
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ok, Artem Bonow ist also auf dem Bild, ist er aber auch persönlich im Dienst des Innenmimisteriums?
    Ich habe keine möglichkeit in die Liste der in "Asow" Indienststehenden zu schauen und ich stehe auch nicht mit ihm nicht im Kontakt aber ja, er war ein "Asow"-Soldat im Sommer und zumindest im Früherbst, es gibt einige Fotos und Videos die das belegen




  4. #94
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.901
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine möglichkeit in die Liste der in "Asow" Indienststehenden zu schauen und ich stehe auch nicht mit ihm nicht im Kontakt aber ja, er war ein "Asow"-Soldat im Sommer und zumindest im Früherbst, es gibt einige Fotos und Videos die das bestätigen




    Wie oft wollt ihr denn noch diese Bilder zeigen, das macht eure Aussagen auch nicht wahrer
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    "Keiner von den auf dem Foto abgebildeten Leuten ist derzeit im Dienst des Innenministeriums" (Lüge. "Asow" untersteht dem Innenministeriums und zumindest Artem Bonow (in Zentrum) ist ein "Asow"-Kämpfer. Die ganze Gruppe gehört zu der ukrainischen Nazi-Gruppe "Misantropic Division" und von dieser "M.D." sind sehr viele in "Asow" eingetreten um im Osten zu kämpfen)
    Du hast die Aussage "Keiner von den auf dem Foto abgebildeten Leuten ist derzeit im Dienst des Innenministeriums" als Lüge bezeichnet, ohne nachweisen zu können, dass dieser "Artem Bonow" doch im Dienst des Innenministeriums steht, Putinko.

  5. #95

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.762
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wie oft wollt ihr denn noch diese Bilder zeigen, das macht eure Aussagen auch nicht wahrer
    Du hast die Aussage "Keiner von den auf dem Foto abgebildeten Leuten ist derzeit im Dienst des Innenministeriums" als Lüge bezeichnet, ohne nachweisen zu können, dass dieser "Artem Bonow" doch im Dienst des Innenministeriums steht, Putinko.
    Hab ich mir gedacht, also dir und einigen anderen hier wird es immer zu wenig, nicht genug oder gar keine Nazis geben, und es ist euch nicht peinlich diese Dreckskerle zu versuchen rhein zu waschen und sauber zu lecken, pfui Teifel! Einfach nur schande! Nichts, kein Drecksnazi ist für euch peinlich genug! Das lässt tief blicken, solche wie du sind für mich Nazilecker um es noch gelinde auszudrücken


    P.S.

    Hier gibt es sehr viele ukrainische Nazis zu sehen darunter auch Soldaten die im Donbass kämpfen, das ist keine Nazipropaganda, die Seite heisst "Ukrainische Übermenschen oder die Nazis, die es nicht gibt"
    http://made-inussr.livejournal.com/23483.html
    http://made-inussr.livejournal.com/23784.html

    P.S. 2

    Ich kann hier über den Arten Bonow einiges posten und dann wird es für die Nazilecker noch peinlicher

  6. #96
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.901
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Hab ich mir gedacht, also dir und einigen anderen hier wird es immer zu wenig, nicht genug oder gar keine Nazis geben, und es ist euch nicht peinlich diese Dreckskerle zu versuchen rhein zu waschen und sauber zu lecken, pfui Teifel! Einfach nur schande! Nichts, kein Drecksnazi ist für euch peinlich genug! Das lässt tief blicken, solche wie du sind für mich Nazilecker um es noch gelinde auszudrücken


    P.S.

    Hier gibt es sehr viele ukrainische Nazis zu sehen darunter auch Soldaten die im Donbass kämpfen, das ist keine Nazipropaganda, die Seite heisst "Ukrainische Übermenschen oder die Nazis, die es nicht gibt"
    Made in USSR - ?????????? ????????????? ??? ??????? ??????? ??? - 1
    Made in USSR - ?????????? ????????????? ??? ??????? ??????? ??? - 2
    Mit anderen Worten: nicht das ukrainische Nachrichtenportal oder das Innenministerium hat gelogen sondern du.
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Übersätzung:

    "Keiner von den auf dem Foto abgebildeten Leuten ist derzeit im Dienst des Innenministeriums" (Lüge. "Asow" untersteht dem Innenministeriums und zumindest Artem Bonow (in Zentrum) ist ein "Asow"-Kämpfer. Die ganze Gruppe gehört zu der ukrainischen Nazi-Gruppe "Misantropic Division" und von dieser "M.D." sind sehr viele in "Asow" eingetreten um im Osten zu kämpfen)

  7. #97
    koelner
    Hab mir den Anfang des Threads nochmal durchgelesen. Der hatte einiges mehr an Potenzial als das, was jetzt bei rausgekommen ist.

    Leider scheint es unmöglich zu sein, über dieses Thema zivilisiert zu diskutieren. Und einigermassen nach den Standards, die man z.B. an einer Uni in sozialwissenschaftlichen Fächern einhält.

    Keiner von uns kennt alle Fakten und zieht immer die richtigen Schlüsse. Wäre interessant gewesen, aber scheint nicht machbar zu sein.

  8. #98

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Da können wir auch den Ukrainethread wieder öffnen. Unglaublich was für Junkies die Russenlecker sind. Schaffen nicht mal einen Tag ohne Russen zu lecken. Geht mal auf Entzug.

  9. #99
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.901
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Hab mir den Anfang des Threads nochmal durchgelesen. Der hatte einiges mehr an Potenzial als das, was jetzt bei rausgekommen ist.

    Leider scheint es unmöglich zu sein, über dieses Thema zivilisiert zu diskutieren. Und einigermassen nach den Standards, die man z.B. an einer Uni in sozialwissenschaftlichen Fächern einhält.

    Keiner von uns kennt alle Fakten und zieht immer die richtigen Schlüsse. Wäre interessant gewesen, aber scheint nicht machbar zu sein.
    Die Fronten scheinen zu verfestigt, es ist längst weit mehr eine Auseinandersetzung denn eine Diskussion, ergebnisoffen ist da schon lange nix mehr, im Grunde kann man das gleich wieder beenden.

  10. #100
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.843
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Facebook-Dödelkram ... nicht dass ich diese beiden Nazipenner in Schutz nehmen will, aber das was du hier machst ist schon dreist, irgendwelche Bilder mit Phantasiebetitelungen von einseitigen Seiten als authentisch unterzujubeln
    Siehe Post 88 von R25-300 http://www.balkanforum.info/f19/ukra...ml#post4204491

    Ist schon dreist, das du meinst ich seie dreist. Warum? Weil nicht nur ich darüber rede, dass die deutsche Regierung mit Nazis paktiert?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Da wurde der eigentliche Ukraine-Thread in diesen Forum (vollkommen zurecht, wenn ich mir dort die "Diskussionen" ansehe) geschlossen und was passiert? Statt das Thema hier im Forum endlich mal ruhen zu lassen (oder es im "Nachrichten Russland"-Thread weiter zu tragen), wird hier wiedereinmal der selbe Mist diskutiert, den man schon im "eigentlichen" Ukraine-Thread X-Mal "diskutiert" hat

    PS: In diesen Thread (von dem ich mal annehme, dass es so "wichtig" war ihn wieder auszugraben) geht es weniger um die Krise, als über Zurichs Meinung, weshalb dieses Land nach Westen "will".
    Wenn du das Thema ruhen lassen möchtest , so kannst du das ja gerne tun. Es ist ganz einfach, halte dich von diesem Thread einfach fern. Du meinst, hier wird Mist diskutiert? Und du willst die User tatsächlich bevormunden, wie sie die Diskussion zu führen haben und über was sie diskutieren sollten? Gut, dann leg mal vor und erkläre uns über was wir hier zu diskutieren haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Hab mir den Anfang des Threads nochmal durchgelesen. Der hatte einiges mehr an Potenzial als das, was jetzt bei rausgekommen ist.

    Leider scheint es unmöglich zu sein, über dieses Thema zivilisiert zu diskutieren. Und einigermassen nach den Standards, die man z.B. an einer Uni in sozialwissenschaftlichen Fächern einhält.

    Keiner von uns kennt alle Fakten und zieht immer die richtigen Schlüsse. Wäre interessant gewesen, aber scheint nicht machbar zu sein.
    Hab ich dir nicht auf deinen Post und deine Fragen geantwortet und zwar ganz normal und sachlich. Ich warte immer noch auf eine Antwort von dir, bzw. darauf , dass du hier wirklich diskutierst.

    Jetzt unterstellst du allgemein, dass es nicht möglich sei über dieses Thema zu diskutieren? Wie kommst du auf so etwas? Gut, wenn du hier nicht diskutieren möchtest, dann brauchst du diesem Thread auch keine Aufmerksamkeit mehr schenken.

    Die Diskussionen sind halt eben komplexer als mancher hier meint, dass man sie hier auf seine eigene Sicht der Dinge reduzieren könne.

    Es geht hier um nicht nur um Geopolitik und Ökonomie, wo man bei diesen Themen anfängt zu spekulieren, wer wem den Gashahn zudreht, wie tief der Rubel sinkt, wie hoch oder tief der Ölpreis ist. Es geht auch darum, wie sich die Praktiken offenbaren, wie bestimmte Ziele erreicht werden. Mit Krieg?! Das ist nie gut. Und wenn man dann sieht, was sich für eine Ideologie in bestimmten Teilen der Gesellschaft durchgesetzt hat und wie sie das Handeln der Menschen bestimmt. Dann ist das durchaus diskussionswürdig. Das Schweigen , allein von den Teilen der deutschen Regierung, über die vielen Morde in Odessa und über das Abschlachten von Zivilisten im Donbass sagt mehr aus als tausend Worte. Oppositionelle werden In Kiew und anderswo verfolgt, entführt , getötet. Die kommunistische Partei wird verboten. Wenn das die Art und Weise und die Politik ist, die die deutsche Bundesregierung unterstützt, dann ist das diskussionswürdig. Nicht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die Fronten scheinen zu verfestigt, es ist längst weit mehr eine Auseinandersetzung denn eine Diskussion, ergebnisoffen ist da schon lange nix mehr, im Grunde kann man das gleich wieder beenden.
    Arbeiter , Kölner und du , ihr wollt jetzt also andere User bevormunden und entscheiden wie und über was diskutiert werden soll? Das ist ja putzig.

    Entweder ihr habt eine Meinung zum Thema und diskutiert oder ihr beachtet diesen Thread nicht mehr.

    Eine Diskussion ist auch eine Auseinandersetzung. Man setzt sich einzeln und auch als Diskussionsgruppe mit dem Thema auseinander.

    Wenn ihr jetzt aber ankommt und meint, ihr müsst andere User bevormunden, in dem ihr ihnen sagt, wie und worüber sie bei diesem Thema zu diskutieren haben, dann ist das keine Disskussion mehr und es hat nichts mehr mit einer Auseinandersetzung des Themas zu tun. Kurz gesagt, du/ihr setzt dich/euch nicht mehr mit dem Thema auseinander und habt aufgehört zu diskutieren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier mal , wer interesse hat sich dieses Gespräch, diese Diskussion anzuschauen, ein Video , wo Precht den Augstein eingeladen hat. Da geht es unter anderem über die "Rolle Deutschlands in der Welt" , über die Ukraine über Werte und über Nationalismus etc.

    Trägt meiner Meinung nach sehr zum Thema bei.

    Sollte auch für Jezo, Kölner, Arbeiter und Blackjack nicht uninteressant sein.

    Genauso wie das zweite Video hier wo Ken Jebsen im Gespräch mit Wofgang Ghercke ist.