BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 323 ErsteErste ... 41011121314151617182464114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 3222

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.221 Antworten · 142.855 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zu dem Artem Bonow. Sein richtige Namen ist Salessow, Bonow kommt von "bonehead", er sitzt warscheinlich im Gefängnis. Am 15 September ist gegen ihn ein Haftbefehl wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge erlassen worden und er saß im Untersuchungshaft. Eine Frau rauchte im Treppenhaus, das gefiel ihm nicht und er hat sie so stark "körperverletzt" das sie wenig später starb.
    ???????? ??????: ???????????? ?????? ?? ?????? ??? ??????? (????, ?????) | ??????


    Jeder Winniza einen eigenen Maidan


    Am 6 Dezember vor der Sitzung des Regionalrates in westukrainischen Stadt Winniza stürmten etwa 600 Menschen unter "Swoboda" Fahnen das Gebäude des Regionalrates
    Die Demonstranten zerreissten Poroschenko's Porträt, dann stellten sie sich gegen den Denkmal der "Himmlischen Hundertschaft" (100 gefallene am Maidan) und sangen ukrainische Hymne
    Winniza ist Poroschenko's Hochburg die größten Fabriken seines Süßwarenkonzerns „Roschen“ liegen in Winniza, der heutige Parlamentspräsident Wladymyr Groisman gilt als Poroschenko's engste Vertraute, er war acht Jahre lang Bürgermeister der Stadt Winniza







    ab 2:50 "Schidomasson! (Jude-Freimauerer), Das ist nicht unser Präsident!, Ich habe ihn nicht gewählt!, Ich auch nicht!, Meine Brüder, wie konnten wir im unseren Kosakenland, zulassen dass wir von Chasaren regiert werden, was soll das, oder sind wir keine Kosaken?"

    Nein, Westukrainer sind keine Kosaken und waren auch nie Kosaken

  2. #132

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Die RIA-Bots laufen warm.

  3. #133

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Die RIA-Bots laufen warm.
    Was hat diese Nachricht mit RIA zu tun, kannst du nicht lesen du Troll?

  4. #134
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.009
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich sehe sehr wohl die Zusammenhänge. Und ich kenne das Geschehen in der Weltpolitik. Und ich weiss auch, wie Propaganda funktioniert!!!

    PS: Ich habe nirgends gesagt, dass der Westen (Speziell die USA, die sich wiedereinmal in Europa einmischen) frei von Propaganda wären. Es ist einfach so, dass mir Putins Propagada soo derart auf den Sack geht, weil sie sehr oberflächlich ist.
    Und ich bleib bei meiner Meinung: Selbst wenn die CIA und Co. die Hände im Spiel hätten: Die treibende Kraft für Ukraines West-Drift ist und bleibt das ukrainische Volk, dass die Schnauze voll hat vom korrupten und autokratischen Sowjetsystem!
    Die Lage beruhigte sich als Janukowitsch vorgezogene Wahlen versprochen hatte und eskalierte mit den ersten Schüssen so richtig...

  5. #135
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.104
    R25-3P0, was ist jetzt schon wieder zum Teufel, was für Kosaken denn nun?

  6. #136

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    R25-3P0, was ist jetzt schon wieder zum Teufel, was für Kosaken denn nun?
    Gute Frage, was ist in Winniza los? Fängt es schon an, oder ist es ein Zufall, oder sendet jemand Signale an Poroschenko? Ich weiss auch noch keine Antwort

  7. #137
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.104
    Ich auch nicht ... außer dass mein Magen Hungersignale sendet

  8. #138
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.917
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Was hältst du davon, dass wir zwei Ukraine Threads aufmachen. Im ersten kannst du alles schreiben was du magst, und Damien und RS2500 können stündlich alle wichtigen RT-News rüber kopieren.

    Und im anderen bleiben wir anderen unter uns, dafür stört ihr uns nicht. Ist das ein Vorschlag?

    - - - Aktualisiert - - -

    .
    Bald ist Weihnachten, schreibe schon mal deinen Wunschzettel.

  9. #139

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    IWF: Um Pleite abzuwenden braucht Ukraine innerhalb von einigen Wochen weitere 15 Mrd. USD.
    Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat berechnet, dass die Ukraine innerhalb von einigen Wochen zusätzlich 15 Milliarden US-Dollar zur Verhinderung eines Finanzzusammenbruchs braucht, wie die Zeitung „Financial Times“ schreibt.
    http://de.ria.ru/politics/20141210/270181637.html

    Umsturzversuch in südukrainischen Saporosch'e


    Ein neuer Versuch, einen Regimewechsel zu erzwingen. Jetzt, nach Vinnitsa in Saporosch'e. Der Führer der Radikalen Partei Ljaschko und ca 200 seine Anhänger schtürmten das Rathaus und wollten den Bürgemeister der Stadt Alexander Sin zum Rücktrit zu zwingen, sie werfen ihm Korruption vor. Ljashko erklärte seine bereitschaft Bürgemeister der Saporosch'e zu werden. Nach einer langen Auseinanfersetzung mit gegenseitigen Beschimpfungen und Drohungen hat der Bürgemeister dem Druck nachgegeben und seinen Rücktritt erklärt. Der Bürgemeister Alexander Sin sagte "Saporosch'e ist ein Stadt der freien Menschen und wir werden nicht zulassen das jemand aus Kiew sich einmischt und uns diktiert wie wir zu leben haben"
    Das in Zaporozhye ein Umsturz vorbereitet wird hat der Bürgermeister vor ein paar Tagen gewarnt. Aber der Innenminister Avakov antwortete, er weiss von nichts - ihm stehen keine Informationen zu verfügung
    Nach ähnlichen Szenario entwickelten sich vor 4 Tagen auch die Ereignisse in Winniza nur dort war es die nationalistische "Swoboda"-Partei die das Gebietsrathaus stürmte und hier die Radikale Partei.







    8 Dezember 2014
    Der Bürgermeister der Saporosch'e warnt vor drohenden gewaltsamen Machtübernahme in seiner Stadt


    http://nardep.org.ua/news/13364

    2 Tage vor den Ereignissen warnt der Bürgemeister von Saporosch'e vor bevorstehenden Umsturzversuch und bittet um Hilfe - der Innenminister tut nichts. Dann kommt jemand aus 400 km entfernten Kiew nach Saporosch'e, stürmt mit 200 seiner Anhängern den Rathaus und zwingt den rechtmäsig gewählten Bürgemeister zum Rücktritt. Ruhm den Helden!

  10. #140

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Der von dem ukrainischen Geheimdienst in Saporosch'e entführte Journalist ist wieder frei



    Alexander Haiduk, Herausgeber des oppositionellen Online-Zeitung "Spiegel der Saporosch'e", der gestern von Unbekannten in Camouflage aus seiner Wohnung entführt und dabei geschlagen wurde, ist heute von dem ukrainischen Geheimdienst SBU freigelassen worden. "Mit ihm ist alles in Ordnung. Der Journalist ist am Leben und gesund. Er wurde vom SBU zum Gespräch eingeladen, dafür gab es Gründe, SBU erkannte in seinen Publikationen Aussagen separatistischer Natur", - erklärte SBU-Sprecherin den Journalisten.
    Nach seiner Freilassung hat Haiduk ein Foto auf seiner auf Facebook-Seite veröffentlicht wo auf seinem Gesicht blaue Flecken zu sehen sind.
    Am Dienstag bei einer Parlamentssitzung forderte der Fraktionsvorsitzende des "Blocks Poroschenko" Jurij Luzenko den Sicherheitsdienst der Ukraine die Medien des Landes von Staatsfeinden, Spionen und von der fünften Kolonne des Kremls zu säubern.
    ????????? ?????? ??? - ? ??????

    Awakow gegen AutoMaidan: in Kiew ist ein AutoMaidan-Aktivist festgenommen der aufrief auf den Maidan mit den Waffen zu kommen



    "Sergei Koba ist aus unbekannten Gründen verhaftet worden. Unsere Jungs werden noch herausfinden, was passiert ist, und wenn es illegal ist, werden wir alle mobilisieren." - schrieb ein Maidanaktivist auf seiner Facebook-Seite. Aus Protest versammelten AutoMaidan-Aktivisten vor dem Gerichtsgebäude. Nach Angaben der AutoMaidan-Aktivisten hat die Polizei Sergei Koba bei seiner Festname geschlagen. Einer der Aktivisten sagte es ist der Beginn der Unterdrückung von Menschenin die die Regierung kritisieren.
    Formal wird ihm von den Behörden Rowdytum vorgeworfen aber Sprecher der "Swoboda"-Partei Alexander Aronets sagte Sergej Koba war auf dem Weg zu einer Parlamentssitzung, wo er einen Vortrag zum Thema Korruption machen sollte verhaftet. Er nannte den Vorfall politische Unterdrückung.
    Zufällig kam die Verhaftung nach dem Sergej Koba die Öffentlichkeit aufforderte, das Parlament zu blockieren und auf den Maidan mit den Waffen zu kommen.
    ????????? ??????????? ???? ????? ????????? ? ??? - zn.ua

    - - - Aktualisiert - - -

    Jazenjuk für Geberkonferenz zur Vermeidung des Staatsbankrotts
    "Um diese komplizierte Zeit zu überstehen und einen Staatsbankrott nicht zuzulassen, brauchen wir eine internationale Geberkonferenz und Hilfe unserer westlichen Partner
    Ukrainischer Premier für Geberkonferenz zur Vermeidung des Staatsbankrotts | Politik | RIA Novosti
    Ukraine geht das Geld aus: Schäuble muss Russland um Milde bitten
    Der IWF hat in der Ukraine ein neues 15 Milliarden Dollar-Loch entdeckt. Premier Jazenjuk räumt ein, dass Kiew seine Armee nicht mehr bezahlen kann. Bundesfinanzminister Schäuble soll Russland gebeten haben, einen 3-Milliarden-Dollar-Kredit nicht fällig zu stellen. Die EU will mit neuen Krediten „helfen“. Doch stellt man in Brüssel nun fest, dass man gar nicht soviel Geld auftreiben kann.
    Ukraine geht das Geld aus: Schäuble muss Russland um Milde bitten | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
    Ukraine kämpft gegen Pleite: Drastische Einschnitte für Rentner, Kranke und Kinder
    Der erste Haushalt der neuen Regierung in der Ukraine sieht dramatische Einschnitte im Sozialsystem vor. Premier Jazenjuk will auf diese Weise mehr Mittel für den Schuldendienst freischlagen. Das Land dürfte vor einer massiven Welle der Privatisierung stehen.
    Ukraine kämpft gegen Pleite: Drastische Einschnitte für Rentner, Kranke und Kinder | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN
    Australien wird ukrainische Streitkräfte mit zwei Millionen Dollar unterstützen
    Australiens Premierminister Tony Abbott wird den ukrainischen Streitkräften Hilfe für eine Summe von mehr als zwei Millionen Dollar erweisen
    Australien wird ukrainische Streitkräfte mit zwei Millionen Dollar unterstützen | Politik | RIA Novosti
    Nato übernimmt Ausbildung von Unteroffizieren für ukrainische Armee
    Die Nato bereitet ein umfassendes Ausbildungsprogramm für die Unteroffiziere der ukrainischen Streitkräfte vor. Eine Delegation des Bündnisses reist nächste Woche nach Kiew, um die Details zu besprechen.
    Nato übernimmt Ausbildung von Unteroffizieren für ukrainische Armee | Politik | RIA Novosti
    Kanada entsendet Militärpolizisten in die Ukraine
    Kanadas Verteidigungsminister Robert Nicholson: Kanada hat Vertreter seiner Militärpolizei in die Ukraine entsandt, sie werden die Möglichkeiten einer bilateralen Kooperation ausloten.
    Kanada entsendet Militärpolizisten in die Ukraine | Sicherheit und Militär | RIA Novosti