BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 162 von 322 ErsteErste ... 62112152158159160161162163164165166172212262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.611 bis 1.620 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.085 Aufrufe

  1. #1611
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.001
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Wenn Russland Interesse an westliche Investoren hat, wieso sagt Putin dann dass Russland ein Bär sei den der westlichen ausbluten lassen will???
    Such den Fehler.

  2. #1612
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.416
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Paaapo was hat das jetzt mit Russland zu tun???!!!
    Wenn die Ukraine nach westlichen Investoren sucht, ist das verweflich, aber bei RUS ist das selbstverständlich...Das hat es damit zu tun...

    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    Papodidi, du hast es immer noch nicht gecheckt. Die globale Dominanz des US Imperiums muss ein Ende haben. Diesem Zweck ist alles andere unterzuordnen. Niemand sagt dass die Verhältnisse in Russland super sind. Aber Russland heisst heute Hoffnung. Hoffnung für die Welt.
    Und deshalb sollen wir die politisch/wirtschaflichen Bedingungen in RUS und der VR China akzeptieren??? Wenn das unsere (letzte) Hoffnung sein sollte,dann leide ich doch lieber weiter unter dem US-Imperialismus...

  3. #1613
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Nenn mir einen guten russischen Porno!
    Verbindest du mit "Hoffnung" einen guten Porno?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Und deshalb sollen wir die politisch/wirtschaflichen Bedingungen in RUS und der VR China akzeptieren??? Wenn das unsere (letzte) Hoffnung sein sollte,dann leide ich doch lieber weiter unter dem US-Imperialismus...
    Verräter.

  4. #1614
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.001
    Es gab schon immer Leute, die Pferd gegen Esel tauschen wollten. Ich geh lieber zu Fuß.

  5. #1615
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Such den Fehler.
    Ja du bist der Fehler...

  6. #1616
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.629
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Wenn die Ukraine nach westlichen Investoren sucht, ist das verweflich, aber bei RUS ist das selbstverständlich...Das hat es damit zu tun...



    Und deshalb sollen wir die politisch/wirtschaflichen Bedingungen in RUS und der VR China akzeptieren??? Wenn das unsere (letzte) Hoffnung sein sollte,dann leide ich doch lieber weiter unter dem US-Imperialismus...
    in der Ukraine,da hast du deine Demokratie,Freiheit und Menschenrechte ala US-Imperialismus und das alles läuft nach der Regie von Chile ab.Die Ukraine,das europäische Pinochet Chile!

    Wird es in der westlichen Welt ein Aufschrei der Empörung geben wie beim Nemtsov-Mord?Natürlich nein!ihr kleinen vernuttenten Doppelmoralisten!


    Pro-Russian journalist killed in Kiev


    A Ukrainian journalist known for his pro-Russian views has been shot dead in the capital Kiev.
    Oles Buzyna, 45, was killed by shots fired from a car, Ukrainian Interior Minister Anton Herashchenko said.
    Mr Buzyna last year unsuccessfully ran for a seat in parliament for the Russian Bloc party.
    The shooting comes a day after MP Oleg Kalashnikov, an ally of ousted President Victor Yanukovych, was shot dead in Kiev.
    Mr Herashchenko said he believed both killings were related to the victims' involvement with Ukraine's "anti-Maidan" movement, which opposes the popular overthrow of Mr Yanukovych in 2014.
    Asked about the shootings on a live call in programme, Russian President Vladimir Putin said: "This is not the first assassination. There is a whole series of such killings in Ukraine."

    Pro-Russian journalist killed in Kiev - BBC News

  7. #1617
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.483
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Wird es in der westlichen Welt ein Aufschrei der Empörung geben wie beim Nemtsov-Mord?Natürlich nein!ihr kleinen vernuttenten Doppelmoralisten!
    Doppelmoral ist untrennbar mit dem Kapitalismus und dem Westen verbunden.

  8. #1618
    onrbey
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Doppelmoral ist untrennbar mit dem Kapitalismus und dem Westen verbunden.
    Der Westen ist christlich-jüdisch geprägt.

  9. #1619
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.416
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    in der Ukraine,da hast du deine Demokratie,Freiheit und Menschenrechte ala US-Imperialismus und das alles läuft nach der Regie von Chile ab.Die Ukraine,das europäische Pinochet Chile!

    Wird es in der westlichen Welt ein Aufschrei der Empörung geben wie beim Nemtsov-Mord?Natürlich nein!ihr kleinen vernuttenten Doppelmoralisten!
    Junge, wechsele mal die Marke, egal ob Stoff oder Wodka...


    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Doppelmoral ist untrennbar mit dem Kapitalismus und dem Westen verbunden.
    Das gilt auch für Dich, Kreuzritter, falscher Weihrauch??? Allein bei der Betrachtung der Geschichte des Christentums sollte gerade Dir doch klar werden, dass Doppelmoral nichts mit Systemen zu tun hat, sondern nur mit Menschen - und zwar allen!

  10. #1620

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.765
    Journalist aus Donezk ermordet



    Der Journalist aus Donezk Serhij Suhobok ist in der Nacht vom 12. Auf 13. April ermordet worden. Das teilt das Internetportal „Obkom“ am Donnerstag mit. Suhobok war ein Mitbegründer von „Obkom“.
    Die Kollegen des Journalisten geben keine weiteren Details zum Todesfall bekannt.
    Journalist aus Donezk ermordet

    Suchobok stammte aus Donezk, lebte und arbeitete in Kiew, er war voll auf patriotischer Linie, schrieb aber auch gegen korrupte Politiker.