BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 165 von 323 ErsteErste ... 65115155161162163164165166167168169175215265 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.641 bis 1.650 von 3223

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.222 Antworten · 142.899 Aufrufe

  1. #1641
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    29:10 OH OH Putin lügt...die Körpersprache verräts...


  2. #1642
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.130
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Du bist doch der Forumstroll, der überall rein scheisst statt sachlich zu argumentieren.
    Gehe weiter Antichristen suchen, z.B. unter der Matte, hiner dem Sofa, ...

  3. #1643
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.282
    Ihr kennt ja die Lügenpresse! Hier dr Aufmacher auf Spon

    In der Ukraine machen Killer Jagd auf prorussische Oppositionelle. Im Internet rufen selbsternannte Rächer zur Selbstjustiz auf. Präsident Poroschenko schiebt die Verantwortung Moskau zu.
    Ukraine: Mordserie an Maidan-Gegnern - SPIEGEL ONLINE

    Ihr kommt doch sowieso nur her um zu hetzen.

    Wird doch Zeit, dass die Europäer und Amerikaner kapieren, welche Mörderbande sie in Kiew unterstützen.

    Komisch, keine Bericht über die ganzen toten Abgeordneten und Journalisten auf Zeit Online.

    Lange wird die Mauer des Schweigens nicht mehr halten.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...kraine-kaempfe

    http://www.tagesschau.de/ausland/journalist-101.html

  4. #1644

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    In der Ukraine machen Killer Jagd auf prorussische Oppositionelle. Im Internet rufen selbsternannte Rächer zur Selbstjustiz auf. Präsident Poroschenko schiebt die Verantwortung Moskau zu.
    Ukraine: Mordserie an Maidan-Gegnern - SPIEGEL ONLINE

    Ukraine-Krieg: Journalist stirbt zwischen den Fronten | ZEIT ONLINE

    Mordserie in der Ukraine: Prorussischer Journalist erschossen | tagesschau.de

    Sag ich doch - die Mauer des Schweigens bricht langsam auf, die Presse hier kann das nicht länger ignorieren.

    Gut, dass ich Dich mal zum Recherchieren angeregt habe

  5. #1645
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.282
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Mir ist doch egal ob Russland besser oder schlechter ist,die bevormunden die Europäer nicht,auch ziehen sie uns nicht in irgend welche Kriege für ihre Interessen,noch stiften sie Chaos auf der Welt.Noch müßen wir wegen den Russen Rechnungen bezahlen.Auch müßen wir nicht mit den von USA ausgelösten Chaos mit einem von Flüchtlingen klar kommen.Die sollte man direkt in Schiffe verfrachten und in die USA senden,sollen sie sich um die kümmern.Wir kapieren das schon,deswegen sollte Europa seinen Kopf aus dem amerikanischen Arsch ziehen.Endlich seine Sicherheitspolitik,diese fucking Nato auflösen und seine wirtschaftlichen Interssen durchsetzen.

    Was schreibst du für ein scheiß eigentlich,von wegen seriöse Medien,meinst du Berichte dieser seriösen Medien,ala Putin ist Vater geworden,Putin hat Krebs,Russland verfolgt Schwule,Putin hat Nemtsov gekillt,Putin ist in die Ukraine einmarschiert,Putin hat MH17 abgeschossen usw,nun mein Freund diese Berichte deiner seriösen Medien wurden natürlich alle mit Beweisen veröffentlicht.Seriöse Medien die gibt es bei uns nicht mehr und das ist erschreckend!
    Sehr geil! Natürlich, da gehört auch dazu. Diese blöden Flüchtlinge, die man in Bayern wohl aus Protest vergewaltigt hat... Die USA sind ja schließlich Schuld, denn nicht Russland hat Syrien mitaufgebaut sondern? Ne, es war Russland. Deren Beamte sind in Moskau ausgebildet. Russland hängt mindestens so tief in der Scheiße wie die USA. Also bevor du über Flüchtlinge herziehst, was hier an Widerlichkeit bisher alles übersteigt, solltest du deinen Arsch vielleicht aus der Propaganda, von wem auch immer, ziehen.

    Wer gegen euch beschissenen Hetzer nicht Stellung bezieht, kann sich nicht rausreden damit, wie dumm ihr seid. 1992 brannten zur Hochzeit der Asylanträge Flüchtlingsheime, heute ist es wieder so. Wer war damals Schuld? Hat Deutschland nicht genug Dreck am Stecken?

    Nichts erlebt, aber das Maul aufreißen, dass jeder die Scheiße riechen kann...

    - - - Aktualisiert - - -
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Sag ich doch - die Mauer des Schweigens bricht langsam auf, die Presse hier kann das nicht länger ignorieren.

    Gut, dass ich Dich mal zum Recherchieren angeregt habe
    pusi kurac

  6. #1646

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ... Antichristen ... Matte, ... Sofa, ...
    Hier ging es um den Forum-Troll

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AutoKaputt;4293545
    [COLOR=silver
    - - - Aktualisiert - - -[/COLOR]

    pusi kurac
    Machs Dir auf meiner Ignore-List gemütlich.

  7. #1647
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Ihr kennt ja die Lügenpresse! Hier dr Aufmacher auf Spon

    In der Ukraine machen Killer Jagd auf prorussische Oppositionelle. Im Internet rufen selbsternannte Rächer zur Selbstjustiz auf. Präsident Poroschenko schiebt die Verantwortung Moskau zu.
    Ukraine: Mordserie an Maidan-Gegnern - SPIEGEL ONLINE




    Ukraine-Krieg: Journalist stirbt zwischen den Fronten | ZEIT ONLINE

    Mordserie in der Ukraine: Prorussischer Journalist erschossen | tagesschau.de
    Und trotztdem gibt es einen deutlichen unterschied.

    In der behandlung dieser themen. Fahren diese medien zweigleisig.

    Wäre das ganze in Russland passiert wären es keine unbekannten die sie ermodet hätten. Nein der fall wäre schon längs geklärt.
    Putin wäre am ende schuld.

    Das hat nichts mit seriöser berichterstattung zu tun.
    In einem fall spielt man den Seriösen im anderen dann plötzlich nicht mehr.

    Und am ende enttarnen sie sich noch selbst.

    "Die Morde geben Russlands gegen Kiew gerichtete Propaganda neue Nahrung. Präsident Wladimir Putin wurde am Donnerstag während einer Live-Sendung im TV über Businas Tod informiert. Zweifelsfrei handle es sich um einen "politischen Mord", wusste der Kreml-Chef. Es handle sich um eine "ganze Serie".

    Wenn das also Propaganda ist dann sind sie selbst die größten Propagandisten.
    Weil sie nichts anderes selber machen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Weitere ukrainische Journalistin tot aufgefunden



    Eine weitere ukrainische Journalistin ist tot aufgefunden worden. Olga Moros, Chefredakteurin der Zeitung „Neteschinski Westnik“, die im Gebiet Chmelnizki im Südwesten der Ukraine erscheint, war in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Ihre Verletzungen deuten auf einen gewaltsamen Tod hin, bestätigte die örtliche Innenbehörde am Donnerstag.

    Über das Motiv gibt es derzeit noch keine Erkenntnisse. Der Mord kann im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit Olga Moros stehen, berichtet die russische online-Zeitung newsru.com. Nach einigen Angaben soll die Journalistin an einem Artikel über illegale Abholzung gearbeitet haben. Laut der Polizei wurde die Journalistin bereits Mitte März getötet. Aus ihrer Wohnung seien persönliche Dinge entwendet worden.
    Neteschin ist eine Kleinstadt mit 35 000 Einwohnern.

    Am Donnerstag war der Journalist Oles Busina, der sich für eine Föderalisierung der Ukraine und für eine gleichberechtigte Entwicklung der ukrainischen und der russischen Sprache eingesetzt hatte, im Stadtkern von Kiew erschossen worden. Einen Tag zuvor wurde Oleg Kalaschnikow, Ex-Abgeordneter der ehemaligen Regierungspartei der Regionen, zum Opfer eines Anschlags.

    Am Donnerstag berichtete die ukrainische Onlinezeitung obkom.net.ua über den Mord an einem weiteren Journalisten, Sergej Suchobok, in der Nacht zum Montag. Suchobok war stellvertretender Chefredakteur des Internetportals ProUA. Genaueres wurde vorläufig nicht mitgeteilt.

    http://de.sputniknews.com/panorama/2...301954116.html

  8. #1648
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.985
    Durchgehend Putineigene Propagandaquellen und dann von nicht seriöser Presse im Westen sprechen

  9. #1649

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    kann der typ nicht für die scheiße mal verwarnt werden? nirgendwo aktiv außer in PropagandaRusslandthreads. Da klickt man auf den Thread und muss einen niedergeschossenen Menschen sehen. Natürlich mit Blut. Macht die deutsche Presse ja alltäglich. Naja Anstand vs. WAHRHEIT!!!!
    Mordanschläge gegen prorussischen Journalisten und Politiker in der Ukraine



    Kiew macht ausgerechnet Moskau verantwortlich, Verschwörungstheorien gedeihen
    In der Ukraine haben in letzter Zeit Anschläge überwogen, die vermutlich von Separatisten ausgegangen waren. Zudem wurden vom Geheimdienst SBU immer mehr Menschen verhaftet, die des Separatismus verdächtigt wurden, eine politische Haltung, die strafrechtlich verfolgt werden kann, ebenso wie jetzt auch kommunistische Symbole und Propaganda verboten sind und russische Journalisten nicht mehr aus der Ukraine berichten dürfen. ...
    Auch Poroschenko ist der Überzeugung, dass die Morde der prorussischen bzw. separatistischen Sympathisanten auf das Konto von Moskau gehen, ohne mehr als Verschwörungstheorien vorzulegen: "Es ist offensichtlich, dass diese Verbrechen den gleichen Hintergrund haben. Ihre Natur und ihr politischer Sinn sind klar. Es handelt sich um eine bewusste Provokation, die unseren Feinden zugutekommt. Sie zielt auf die Destabilisierung der internen politischen Situation in der Ukraine und sucht die politische Entscheidung des ukrainischen Volks zu diskreditieren." Das kommt schnell aus der Hüfte geschossen und sollte die EU tatsächlich misstrauisch machen. Während man beim Nemzov-Mord sofort einhellig auf den Kreml zeigte, sollte man hier eine Verwicklung von antirussischen ukrainischen Kräften nicht einfach deswegen beiseiteschieben, weil sie der russischen Propaganda entspricht.
    ...
    Mordanschläge gegen prorussischen Journalisten und Politiker in der Ukraine | Telepolis

    Das Material was ich gestern gepostet habe kommt aus der ukrainischen Nachrichtenagentur Ukrinfo und das Foto aus DER ukrainischen Propagandakanone dem Nachrichtenportal Censor.net, ich habe dort noch das harmloseste Foto ausgewählt. Auch Telepolis verwendet dasselbe Foto wie ich, darfst dich jetzt über "anständige deutsche Presse" auslassen
    und in welchen Threads ich schreibe geht dich nichts an

    Ukraine: Mordserie an Maidan-Gegnern - SPIEGEL ONLINE

    Der SPON-Artikel ist nicht schlecht, er beschreibt in kurzer Form das was die russ. Medien bereits seit gestern schreiben, hätte das Sputnik gebracht, würde es hier als "russische Propaganda" abgestempelt. Nun bei 10 politischen Morden in 2 Monaten, davon 3 an einem Tag hat "der Blinde das Licht gesehen", aber wie schnell wird es abebben? Wenn man dort weiter mit der Taschenlampe ausleuchtet, können sehr viele unangenehme Fragen auftauchen, bis auf "wenn unterstützen wir da, was für Ungeheuer wird da aufgezüchtet?" Und das darf nicht passieren. Deswegen wird es schnel vergessen und weiter gemacht wie bisher

  10. #1650
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Durchgehend Putineigene Propagandaquellen und dann von nicht seriöser Presse im Westen sprechen
    Wenn jemand von Westlichen Propagandaquellen behauptet sie seien seriös und seriöser als die Russischen dann schon.
    Ich verteidige gar keine medien als seriös oder seriöser als die anderen.

    Es wird nur immer wieder versucht die westlichen medien als das darzustellen was sie nicht sind.

    Aber zu dem thema habe ich mich auch schon oft genug geäußert.