BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 197 von 323 ErsteErste ... 97147187193194195196197198199200201207247297 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.961 bis 1.970 von 3221

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.220 Antworten · 142.698 Aufrufe

  1. #1961
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.934
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Klar, er hätte den Osten auch in Ruhe lassen und sich um den Aufbau seines Restlandes kümmern können.
    Hättest du gerne. Und die netten Russen bemächtigen sich dann alle paar Monate einer neuen Region und alle halten schön brav die Klappe. Träum weiter

  2. #1962
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.230
    Die kommen einfach so.

  3. #1963
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Sputnik lese ich erst gar nicht.
    Klar will er ablenken, da nimmt man mal 6500 Tote in kauf
    ist nicht nötig,lies das hier......

    ???????[]=74

    dann brauchst du nicht auf deutsche Pressemeldungen zu warten.Damit bist Hyperaktuell und voll informiert.

  4. #1964

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Hättest du gerne. Und die netten Russen bemächtigen sich dann alle paar Monate einer neuen Region und alle halten schön brav die Klappe. Träum weiter
    Die Menschen auf der Krim wollen mit überwältigender Mehrheit nach dem Putsch nicht Kiews Weg mitgehen sondern ihren eigenen.

    Bei der Ostukraine weiss ich es nicht, glaube aber, es ist die Mehrheit.

    Das ist so wie bei Jugoslawien in den 90er.

    Das Märchen, dass Russland sich irgendwas bemächtigt, ist einfach nur der Spin, den der Westen der ganzen Sache gibt, weil er seine geopolitischen Ziele nicht durchsetzen kann.

    Kiew ist einfach das neue Serbien, nur das die EU diesmal auf der Seite Serbiens ist. Und Russland wieder Zähne hat.

  5. #1965
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.999
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Die Menschen auf der Krim wollen mit überwältigender Mehrheit nach dem Putsch nicht Kiews Weg mitgehen sondern ihren eigenen.

    Bei der Ostukraine weiss ich es nicht, glaube aber, es ist die Mehrheit.

    Das ist so wie bei Jugoslawien in den 90er.

    Das Märchen, dass Russland sich irgendwas bemächtigt, ist einfach nur der Spin, den der Westen der ganzen Sache gibt, weil er seine geopolitischen Ziele nicht durchsetzen kann.

    Kiew ist einfach das neue Serbien, nur das die EU diesmal auf der Seite Serbiens ist. Und Russland wieder Zähne hat.
    Für einem wie Cobra ist das fehl investierte Zeit und Mühe.

  6. #1966
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.934
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Für einem wie Cobra ist das fehl investierte Zeit und Mühe.
    Das eine wie du sich da meldet

  7. #1967
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.934
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Die Menschen auf der Krim wollen mit überwältigender Mehrheit nach dem Putsch nicht Kiews Weg mitgehen sondern ihren eigenen.

    Bei der Ostukraine weiss ich es nicht, glaube aber, es ist die Mehrheit.

    Das ist so wie bei Jugoslawien in den 90er.

    Das Märchen, dass Russland sich irgendwas bemächtigt, ist einfach nur der Spin, den der Westen der ganzen Sache gibt, weil er seine geopolitischen Ziele nicht durchsetzen kann.

    Kiew ist einfach das neue Serbien, nur das die EU diesmal auf der Seite Serbiens ist. Und Russland wieder Zähne hat.
    Also ist Kiew der Aggressor und die armen Russen mal wieder die Opfer. Na dann Danke für die Aufklärung

  8. #1968
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Poroschenko warnt Landsleute "Sind in einem echten Krieg mit Russland"

    Die Ukraine befindet sich nach den Worten von Präsident Petro Poroschenko in einem "echten Krieg" mit Russland. Das erklärte er in einem Gespräch mit dem BBC. Poroschenko liefert "starke Beweise" für seine Behauptung und warnt seine Landsleute.



    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat deutliche Worte für die militärische Auseinandersetzung in der Ostukraine gefunden. In einem Interview mit dem britischen Rundfunksender BBC sagte Poroschenko: "Dies ist kein Kampf mit russisch-unterstützten Separatisten, dies ist ein echter Krieg mit Russland". Als starken Beweis dafür werte er die Festnahme von zwei russischen Spezialkräften am vergangenen Wochenende.

    Die ukrainische Regierung hatte Journalisten am Dienstag zwei mutmaßliche gefangene russische Soldaten vorgeführt. Die Männer wurden demnach bei Gefechten in der Separatistenhochburg Luhansk gefangen genommen. In einem aufgezeichneten Verhör erklärten sie, dass sie zu einer 200 Mann starken russischen Aufklärungseinheit gehören würden. Die Einheit sei vor fast zwei Monaten in das Kampfgebiet gekommen. Das russische Verteidigungsministerium erklärte, die Gefangenen seien "ehemalige russische Soldaten".


    Der ukrainische Präsident fürchtet indes, dass die Russen eine große Offensive gegen sein Land planen. "Ich denke, wir sollten bereit sein", sagte Poroschenko. Er will den Russen keinen Spielraum für die Legitimation eines Angriffes geben. Es werde keine Provokationen von ukrainischer Seite geben. "Was passiert, wird alles in ihrer Verantwortung liegen." Poroschenko setzt weiter auf eine Lösung am Verhandlungstisch. Auch wenn er Putin nicht vertraue, bliebe ihm keine Wahl, als weiter zu verhandeln, sagte er der BBC.
    Doch der Weg für eine diplomatische Lösung ist steinig. Denn Putin bestreitet weiter vehement die Vorwürfe, dass Teile des russischen Militärs die prorussischen Rebellen in der Ostukraine unterstützen würden. Derweil erfährt der Konflikt eine neue Zuspitzung. Seit Montag wurden bei neuen Kämpfen acht ukrainische Soldaten getötet. Kiew macht das Eindringen weiterer russischer Truppen in das Gebiet für das Aufflammen der Gewalt verantwortlich. Bei den Kämpfen in der Ostukraine wurden seit Beginn des Konflikts vor 13 Monaten nach UN-Angaben 6250 Menschen getötet.

    Poroschenko ist das Selbe Bullshit wie es Milošević damals war.

    Der Krieg in der Ukraine soll in echter Krieg gegen Russland sein? Reine Propaganda um sich nach Innen als ein starker Präsident zeigen zu können. "Wir sind in der Lage unter meiner Führung einem Riesen wie Russland die Stirn zu bieten!"

    Jetzt im Ernst; Glaubst du wirklich, dass die Ukraine einen echten Krieg gegen Russland länger als drei Tage überstehen würde?

  9. #1969

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Würde Russland in der Ukraine mit eigenen Soldaten intervenieren würdet ihr Kiev binnen Einer Woche Fallen sehen und die Ukraine wäre Geschichte.

  10. #1970
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.999
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Das eine wie du sich da meldet
    Im Gegensatz zu dir bin ich in der Lage und willens, mich aus verschiedensten und verschiedenstsprachigen Quellen zu informieren. Übrigens allem voran aus "beteiligten". Ich habe auch oft genug im Gegensatz zu dir schon entsprechend hier geäußert.
    Schönen Abend.