BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 223 von 323 ErsteErste ... 123173213219220221222223224225226227233273 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.230 von 3223

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.222 Antworten · 142.933 Aufrufe

  1. #2221

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es ist nicht nur Chodorkowski. Auch Gussinksi bspw. hatte einen eigenen regierungskritischen Fernsehsender, der von Putin dicht gemacht wurde und Gussinski ging ins spanische Exil. Putin hat auch nicht kommuniziert, dass sich die Oligarchen aus der Politik heraushalten sollen, sondern, dass sie akzeptieren müssen, dass er jetzt der Herr im Haus ist und die Linie vorgibt. Weil KGB-Mann Putin durchaus mächtige Freunde in Geheimdienst- und Militärkreisen hatte konnte er das dann auch durchsetzen und alle Widersacher einen nach dem anderen einkassieren. Man muss nur realisieren, dass mit Putin wieder die Riege Geheimdienst-Militär die Macht in Russland übernommen hat, dann wird die Politik der folgenden Jahre wenig überraschen. Nämlich eine Rückbesinnung zu imperialistischen Zielen. Was Putin aber wirklich erfolgreich gemacht hat ist aber ein Umstand, für den er gar nichts konnte. Zu seinem Amtsantritt war der Ölpreis so hoch wie seit der Ölkrise nicht mehr, und sollte in den folgenden Jahren auch noch massiv ansteigen. Mit diesem neuen Reichtum hätte jede Regierung Erfolg gehabt, selbst Jelzin. Es ist für das russische Volk auch ein ziemlich unglücklicher Zufall. Während den Jahren Jelzins (wobei ich ihn sicherlich nicht als Demokraten bezeichne) war der Ölpreis niedrig, die Armut groß. Während den Jahren Putins war der Ölpreis hoch, die Armut klein. Durch diesen Zufall sieht natürlich das Modell "starker Mann regiert das Land" für die meisten Russen viel besser aus, als irgendein Gegenmodell. Allerdings sind die Ölpreise wieder niedriger, und System Putin läuft auch nicht mehr so rund. Man kann nur hoffen, dass möglichst viele Russen die entsprechenden Zusammenhänge erkennen werden, und ihren Erkenntnissen auch Taten folgen lassen.

    Was das Bild Russlands in den Medien angeht: Vor einigen Jahren noch war Russland und gerade Putin sehr beliebt im Westen. Die Russen vergessen wohl gerne, dass bspw. Schröder ihn einen lupenreinen Demokraten genannt hat. Oder die Bilder von Putin auf Bush's Ranch in Texas, etc. Die Beziehungen waren bestens, und das Bild der Russen ebenso. Natürlich nicht ausnahmslos. Aber das ist es ja wohl nie und bei niemandem, da ist das Bild der USA schon deutlich schlechter gewesen. Dass sich dieses Bild geändert hat liegt eher an Russland selbst. Gerade Gazprom hat Putin zu einem politischen Machtinstrument gemacht. Spätestens nach dem Einmarsch in Georgien hatte man im Westen wieder (zurecht) Angst vor neuem russischem Imperialismus und einem neuen kalten Krieg. Wer sich wie ein Imperialist verhält, der braucht sich nicht wundern, wenn man ihn als solchen sieht und behandelt.
    Soviel Bullshit

  2. #2222

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Es wurde ein Passagierbus von Ukrainischen Truppen bei Donezk beschossen das mehrere Opfer forderte, sowie drei Dörfer in der Nähe von Lugansk sind von der Wasserversorgung abgeschnitten durch den Massiven Beschuss der Ukrainischen Truppen. Zumal 2 Gradraketenwerfer von Kurdumowka nach Schirokino verlegt wurden. In Laschtokino wurden neue Artillerie Staffelungen errichtet von der Ukrainischen Armee. Die Prokiev Militanten Beschossen die Strasse von Bachmutka mit Mörsergranten.




    Der Generalmajor der Ukrainischen Armee Aleksander Kolomniez der Übrigens Assistent des Ukrainischen Verteidigungsministers war wechselt die Seiten mit einer Pressekonferenz die in Donezk stattfand. Übrigens war er auch Chefanalyst der Ukrainischen Streitkräfte. Wenn ihr auf dem Handy im Internet unterwegs seit und euch diese Videos schauen wollt klickt die Videos so an, das dann YouTube erscheint dann seht er ihr auch die Untertitel, nur so als kleiner Tipp, gilt auch beim Oberen Video.


  3. #2223

  4. #2224

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Es ist ein neues Video aufgetaucht, dass zeigt, wie aus dem Hotel Ukraina hinterrücks auf Maidan-Kämpfer geschossen wird:

    New video showing Euromaidan snipers firing on police and protesters on Feb 20, 2014 - New Cold War: Ukraine and Beyond

    Hier der direkte Link zum Video:



    - - - Aktualisiert - - -

    Dokumentation über Odessa:

    lauffeuer - The atrocities of Odessa on May 2, 2014 [engl. subtitles]




    Ich hoffe, die Schuldigen werden gefunden und bestraft, und die Leute bei EU und den deutschen Grünen, die die mordenden Faschisten gedeckt haben, werden blossgestellt, und müssen für immer mit der Schande leben.

    - - - Aktualisiert - - -

    US Kongress verabschiedet Gesetzesergänzung, die das Trainieren des Neo-Nazi Battalions "Azov" untersagt.

    Für alle die, die immer noch glauben, dass es in der Ukraine keine Nazis gibt.

    http://conyers.house.gov/index.cfm/p...5-5E8A67C81A83

  5. #2225
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Es ist ein neues Video aufgetaucht, dass zeigt, wie aus dem Hotel Ukraina hinterrücks auf Maidan-Kämpfer geschossen wird:

    New video showing Euromaidan snipers firing on police and protesters on Feb 20, 2014 - New Cold War: Ukraine and Beyond

    Hier der direkte Link zum Video:



    - - - Aktualisiert - - -

    Dokumentation über Odessa:

    lauffeuer - The atrocities of Odessa on May 2, 2014 [engl. subtitles]




    Ich hoffe, die Schuldigen werden gefunden und bestraft, und die Leute bei EU und den deutschen Grünen, die die mordenden Faschisten gedeckt haben, werden blossgestellt, und müssen für immer mit der Schande leben.

    - - - Aktualisiert - - -
    habe mir soeben die lauffeier-Doku angesehen - sie ist sehr sehenswert.

    Möge dein Wunsch in Erfüllung gehen!

    Ich habe mich schon oft gefragt, was eigentlich aus den deutschen Grünen geworden ist.
    Allein schon, dass sie sich so weit von ihren eigenen Werten entfernt haben, ist eine Schande.

  6. #2226
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Ein Grieche in der Ukraine LIVE

    Programm kurzfristig geändert - komisch...


    EC Audiovisual Service - EbS Live

  7. #2227
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    OSZE-Botschafter: Poroschenkos neue Verfassung widerspricht klar Minsker Abkommen



    Die neue ukrainische Verfassung, die Präsident Petro Poroschenko am Mittwoch dem Parlament vorgelegt hat, setzt sich nach Angaben des russischen OSZE-Botschafters Andrej Kelin über die Friedensvereinbarungen mit den selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk hinweg.

    „Er (der Entwurf) entspricht nicht den Minsker Abkommen“, kommentierte Kelin. Davon könne sich jeder überzeugen, wenn er die Novellen zum ukrainischen Grundgesetz mit dem Text der Minsker Abkommen vergleiche. Der Friedensplan, den die Kiewer Regierung und die ostukrainischen Milizen in der weißrussischen Hauptstadt vereinbart haben, „beinhaltet unter anderem die Aufstellung der östlichen Polizei, den Schutz der russischen Sprache und viele andere Punkte, die bei den Gesprächen im März vereinbart und in die Minsker Abkommen aufgenommen wurden“, sagte der Diplomat am Donnerstag dem Radiosender Kommersant FM. „Sie alle finden (im Entwurf) keinen Niederschlag.“

    Poroschenko hatte am Mittwoch den Entwurf einer neuen Verfassung im Parlament eingebracht. Die geplanten Änderungen am Grundgesetz beinhalten trotz früherer Versprechungen keinen Sonderstatus für die abtrünnigen Industriegebiete Donezk und Lugansk.

    Die Verfassungsreform war einer Eckpunkte des Friedensplans, den die Konfliktgegner in der Ukraine im Februar in Minsk unter Vermittlung Deutschlands, Frankreichs und Russlands vereinbart hatten, um den seit April 2014 andauernden Konflikt im Donezbecken zu beenden.

    OSZE-Botschafter: Poroschenkos neue Verfassung widerspricht klar Minsker Abkommen / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

    - - - Aktualisiert - - -

    OSZE: Ukrainische Armee verletzt Minsker Abkommen



    Die Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa werfen den ukrainischen Regierungstruppen vor, entgegen den Minsker Abkommen das schwere Kriegsgerät aus dem Frontgebiet in der von Kiew abtrünnigen Kohleindustrie-Region Donbass nicht abgezogen zu haben.

    In den letzten Wochen hätten Beobachter und Drohnen der OSZE-Beobachtungsmission schwere Waffen in den Gebieten registriert, die von der ukrainischen Regierung kontrolliert werden, teilte der stellvertretende OSZE-Missionschef Alexander Hug am Freitag in Mariupol mit. Das sei ein Verstoß gegen die Vereinbarungen. Nach Angaben der Beobachter verlegte die Ukraine schwere Waffen entlang der Frontlinie nach Süden. Am 23. Juni habe eine Drohne einen Schützenpanzerkonvoi registriert.

    Die ukrainische Regierung und die selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk hatten am 12. Februar — nach rund zehn Monaten blutiger Gefechte — eine Waffenruhe vereinbart. Sie ist Teil des Friedensplans, der unter Vermittlung Deutschlands, Frankreichs und Russlands ausgehandelt worden war.

    Unter anderem einigten sich die Konfliktgegner auf einen beiderseitigen Abzug der schweren Waffen von der Trennlinie und einen Sonderstatus für das Donezbecken. In dieser Woche sagte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko, dass das Donezbecken keinen Sonderstatus bekommen werde.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...303076324.html

  8. #2228

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Der Kampf um Marinka:


  9. #2229

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.674

  10. #2230

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Интервью РБК-Украина о Политических Убийствах в Украине: Полный Текст (Interview with RBC- Ukraine Concerning Political Killings in Ukraine: Full Text)

    https://www.academia.edu/13352117/Ин...ine_Full_Text_

    - - - Aktualisiert - - -

    Deutsche Soldaten werden an einem Manöver in der Ukraine teilnehmen.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-07/ukraine-bundeswehr-militaermanoever-russland