BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 251 von 323 ErsteErste ... 151201241247248249250251252253254255261301 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.501 bis 2.510 von 3221

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.220 Antworten · 142.727 Aufrufe

  1. #2501
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Dann sollte man aber auch wissen, dass eine Regierung, die sich gerade im Amt befindet, nicht vor Gericht gestellt werden kann.

    Und das ist auch gut so - hat auch historische Gründe. Damit es dazu kommt, ist ein bestimmtes Verfahren einzuhalten. Das wird in der Ukraine nicht so anders sein als bei uns.
    So war das nicht gemeint sondern generell so eine unspezifische Aussage wie "da sind welche von ganz Oben involviert" (ob nun Parteispitze, Firmenvorstand, was auch immer), so eine Aussage hat keinen Wert und würde vor keinem Gericht akzeptiert. Entweder man benennt "die ganz Oben" oder hält die Klappe

  2. #2502

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.782
    die Geschichte nochmal in kürze:
    Im Jahr 2005 wurden aus dem Friesen-Museum in den Nierderlanden mehrere Kunstgegenstände gestohlen, 10 Jahre später im Sommer 2015 melden sich zwei Männer bei der Niederländischen Botschaft in Kiew die sich als Angehörige des Freiwilligenbataillon "OUN" vorstellten (einer von ihnen der Stellvertretender Bataillonskommandeur OUN Boris Gumenjuk*) und bieten die gestohlene Kunstwerke für 50 Millionen Euro zurück zu kaufen, sie legen dabei auch Beweise vor dass diese Kunstwerke in ihrem Besitz befinden. Der Vertreter des Museums sagt dass die Ermittlungen laufen und er nicht alle Details nennen kann aber aus gut informierten Quellen ist ihm bekannt dass die Spuren ganz nach Oben in die ukrainische Regierungskreise führen. Die Namen von Ex-Geheimdienstchef Naliwaitschenko* und dem Chef der nationalistischen "Swoboda"-Partei Tjagnibok wurden dabei genannt. "Später haben wir erfahren dass Gumenjuk und seine Leute die Gemälde auf den Schwarzmärkten in Deutschland, Kasachstan und Afganistan zu verkaufen versuchen" sagte der Museumsvertreter weiter

    Die OUN-Männer wendeten sich also Vor 5 Monaten an die Holländer, die Verhandlungen über die Rückgabe bzw. den Zurückkauf führten aber zu nichts. Dann wandten sich die Holländer an die ukrainische Regierung damit sie ihnen die gestohlenen Kunstwerke zurück holen hilft, das hat auch nichts gebracht. Die Ursache ist nicht bekannt, vielleicht wird von ganz Oben blockiert, vielleicht hat die Regierung einfach keine Kontrolle über diese Nationalisten, vielleicht trifft beides zu.
    Es wurde offensichtlich versucht die politisch brisante Sache die ganze Zeit geheim zu halten jetzt aber wo die Gefahr besteht das die Kunstwerke an den Schwarzmärkten verkauft werden geht der Museumsvertreter in die Öffentlichkeit
    na alles klar jetzt?


    *Boris Gumenjuk ist ein ukrainischer Dichter und Schriftsteller, Mitgled der "Vereinigung der Schriftsteller der Ukraine", er war Mitglied des Bataillons "Asow", später wechselte er zu dem Bataillon "OUN" wo er zum Stellvertretenden Bataillonskommandeur OUN wurde



    *Naliwaitschenko war zweimal Chef des ukrainischen Geheimdienstes: nach der Orangenen Revolution 2006-2010 unter Juschenko und 2014-2015 nach der "Revolution der Würde"

    Kurz vor dem Maidanrevolution Im September 2013 eröffnete die Generalstaatsanwaltschaft ein Strafverfahren gegen Nalyvaychenko. Die Abgeordneten der Werchowna Rada berichteten, dass er den US CIA Mitarbeitern im Bürogebäude des Sicherheitsdienstes der Ukraine (SBU) einen separaten Zimmer und geheime Dokumente mit Staatsgeheimnissen der Ukraine zur Verfügung gestellt hatte.
    Sein Nachfolger Alexander Jakimenko, der der SBU-Chef 2010-2014 war, behauptet das Naliwaitschenko ein CIA Agent ist
    https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9D...B2%D0%B8%D1%87

    *Tjagnibok ist Gründer und Parteichef der nationalistischen "Swoboda" Vereinigung

  3. #2503
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.599


    Ich liebe diese Demokratie =).












  4. #2504

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.782
    Was hat Niederlande schon nicht alles für die Ukraine getan: das Assoziierungsabkommen der EU mit der Ukraine unterschrieben, nach dem Abschuss der Passagiermaschiene über Donbass, die Ukraine in Schutz genommen und Russland beschuldigt. Was für eine Hysterie war in den holländischen Medien nach dem Abschuss ausgebrochen "Stoppt Putin jetzt!", "Putin's killed my son!" Für die Holländer war sofort klar wer die Maschiene abgeschossen hat - die Russen natürlich, Russland wurde monatelang in den Medien durchs Dreck gezogen. Jetzt sind schon 18 Monaten vergangen und die Ergebnisse der Untersuchung wagen die Holländer immer noch nicht der Öffentlichkeit zu präsentieren warum wohl? Weil es eindeutig die Ukrainer waren, anders kann man das nicht erklären

    Und jetzt stellt sich heraus das die Holländer von ihren Schützlingen bestohlen wurden und mehr noch, von den ukrainischen Nazis (OUN - Organisation Ukrainischer Nationalisten wurde von Stepan Bandera vor dem 2WK gegründet) die sie die ganze Zeit in der Ukraine nicht haben sehen wollten, bestohlen also von den Nachvolger der Massenmörder und Nazikollaborateuren (die neue Nazi-Raubkunst ) das ist der Dank für die die diese Nazis während und nach dem Maidan nicht gesehen haben wollten und unterstützt haben, fresst es jetzt, guten Appetit

  5. #2505
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921

  6. #2506
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    So war das nicht gemeint sondern generell so eine unspezifische Aussage wie "da sind welche von ganz Oben involviert" (ob nun Parteispitze, Firmenvorstand, was auch immer), so eine Aussage hat keinen Wert und würde vor keinem Gericht akzeptiert. Entweder man benennt "die ganz Oben" oder hält die Klappe
    ich habe es ja eh schon gestern geahnt, dass es völlig sinnlos ist, wenn ich den Unterschied zwischen Parlamentariern, Regierungen, Gerichten, Staatsanwälten und Presse versuche auszuformulieren...

    Und ja klar, vor Gericht würde tatsächlich eine "generell unspezifische Aussage" eines Zeugen nichts helfen. Aber der Gerichtsprozess unterliegt ganz anderen "Regeln" als die Presse (erfüllen ja auch ganz andere Funktionen in unserer Gesellschaft). Außerdem ist die Pressefreiheit durch Art 10 EMRK geschützt, es geht dabei um Meinungsäußerungsfreiheit. Sie ist nicht grenzenlos - klar! Aber wenn man schon bei "generell unspezifischen Aussagen" die Klappe halten soll, dann müssten viele Medienhäuser zusperren....

    Und im übrigen ist auch RT, Sputnik news etc. bei uns durch Art 10 EMRK geschützt. Klar könnte ein anderer Staat die Nachrichten eines anderen Staates auch unterbinden (es gibt eben im Abs. 2 Einschränkungen). Aber das würde schon etwas seltsam erscheinen, wenn man dauernd von "unseren" Werten und Menschenrechten, Menschenrechten, Menschenrechten palavert, während man gleichzeitig einen Sender nicht erlaubt.

    Und auch wenn viele heutzutage so tun, aber Menschenrechte und insb die EMRK sind nicht bloß eine Empfehlung

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Was hat Niederlande schon nicht alles für die Ukraine getan: das Assoziierungsabkommen der EU mit der Ukraine unterschrieben, nach dem Abschuss der Passagiermaschiene über Donbass, die Ukraine in Schutz genommen und Russland beschuldigt. Was für eine Hysterie war in den holländischen Medien nach dem Abschuss ausgebrochen "Stoppt Putin jetzt!", "Putin's killed my son!" Für die Holländer war sofort klar wer die Maschiene abgeschossen hat - die Russen natürlich, Russland wurde monatelang in den Medien durchs Dreck gezogen. Jetzt sind schon 18 Monaten vergangen und die Ergebnisse der Untersuchung wagen die Holländer immer noch nicht der Öffentlichkeit zu präsentieren warum wohl? Weil es eindeutig die Ukrainer waren, anders kann man das nicht erklären

    Und jetzt stellt sich heraus das die Holländer von ihren Schützlingen bestohlen wurden und mehr noch, von den ukrainischen Nazis (OUN - Organisation Ukrainischer Nationalisten wurde von Stepan Bandera vor dem 2WK gegründet) die sie die ganze Zeit in der Ukraine nicht haben sehen wollten, bestohlen also von den Nachvolger der Massenmörder und Nazikollaborateuren (die neue Nazi-Raubkunst ) das ist der Dank für die die diese Nazis während und nach dem Maidan nicht gesehen haben wollten und unterstützt haben, fresst es jetzt, guten Appetit

  7. #2507
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Ich verstehe was du sagen willst, aber du weigerst dich zu verstehen was ich sagen will: sputnik an sich ist mir egal, sollen sie machen, wie Bild, Focus, und was weiß ich was sonst noch, sie bedienen alle irgendwo einen Bedarf der nunmal da ist, das akzeptiere ich. Was mich aber stört ist dass Bots pausenlos das Forum über RT und sputnik mit russischer Staatspropagande bombardieren, das kannst du mir auch nicht ausreden.

  8. #2508
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.358
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich verstehe was du sagen willst, aber du weigerst dich zu verstehen was ich sagen will: sputnik an sich ist mir egal, sollen sie machen, wie Bild, Focus, und was weiß ich was sonst noch, sie bedienen alle irgendwo einen Bedarf der nunmal da ist, das akzeptiere ich. Was mich aber stört ist dass Bots pausenlos das Forum über RT und sputnik mit russischer Staatspropagande bombardieren, das kannst du mir auch nicht ausreden.
    Habe deswegen mal einen Thread eröffnet:

    http://www.balkanforum.info/f11/sput...bieten-239342/

    Aber wurde als Heulsuse abgetan.

  9. #2509
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich verstehe was du sagen willst, aber du weigerst dich zu verstehen was ich sagen will: sputnik an sich ist mir egal, sollen sie machen, wie Bild, Focus, und was weiß ich was sonst noch, sie bedienen alle irgendwo einen Bedarf der nunmal da ist, das akzeptiere ich. Was mich aber stört ist dass Bots pausenlos das Forum über RT und sputnik mit russischer Staatspropagande bombardieren, das kannst du mir auch nicht ausreden.
    Das ist ne Frau, mein Gott, sie ist halt fern von der Rationalität und versucht zwanghaft Recht zu behalten. Du solltest es echt besser wissen.

  10. #2510
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das ist ne Frau, mein Gott, sie ist halt fern von der Rationalität und versucht zwanghaft Recht zu behalten. Du solltest es echt besser wissen.
    Sag mal, lebst du im Mittelalter? Was ist das denn für ein Spruch?