BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 256 von 322 ErsteErste ... 156206246252253254255256257258259260266306 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.551 bis 2.560 von 3218

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.217 Antworten · 142.371 Aufrufe

  1. #2551
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.906
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Bequemlichkeit des Einzelnen ist jetzt für mich kein triftiger Grund, um jmd anderen darin einzuschränken eine Zeitung oder andere Medien zu posten.

    Hier geht es ja immer nur um die Russen. Es könnte genauso jmd dann auf die Idee kommen, dass auch türkische Zeitung lediglich Staatspropaganda darstellen und die User Sprachrohre Erdogans sind. Sollen sie deswegen verboten werden?
    Wen sich 4 Türken zusammen rotten und nur Erdogan Artikel Posten wäre ich selber dagegen. Ich hasse allgemein User die sich nur auf ein paar Threads beschränken und nur ein Thema im Kopf haben und straffes Programm durchziehen.

  2. #2552
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Ihr habt einfach Unrecht.

  3. #2553
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.972
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ihr habt einfach Unrecht.
    ok, das hatte jetzt was^^

  4. #2554
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Sputnik zitiert nur Passagen aus dem holländischen Artikel, der Museumsvertreter ist kein Hausmeister sondern ein Kunstkritiker, er heisst Arthur Brand, hier dasselbe aus holländischen Original:

    "...Volgens museumdirecteur Geerdink en detective Brand is de kunst in „schimmige Oekraïense kringen” terechtgekomen. Vaststaat dat de plaatsvervangend commandant van het vrijwilligersbataljon van de ultrarechtse Organisatie Oekraïense Nationalisten (OOeN) die de kunst aanbood, Boris Goemenjoek, onder de leiding staat van de partijleider van de radicaal rechts partij Svoboda, Oleg Tjagnibok. Brand vermoedt dat ook het voormalig hoofd van de Oekraïense geheime dienst, Valentin Nalivaitsjenko, betrokken is."
    Hoorn probeert gestolen kunst terug te krijgen uit Oekraïne - NRC

    es bestätigt sich wieder einmal: man streitet sich nicht mit Idioten, das ist reine Zeitverschwendung
    mit leerem kopf nickt es sich leichter-slowenisches sprichwort

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen sich 4 Türken zusammen rotten und nur Erdogan Artikel Posten wäre ich selber dagegen. Ich hasse allgemein User die sich nur auf ein paar Threads beschränken und nur ein Thema im Kopf haben und straffes Programm durchziehen.

    Lol geh Moscheen posten

  5. #2555
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Die russische Regierung hat schon lange ganz offen einen Propagandakrieg angekündigt. In Russland haben regierungskritische Stimmen es schon lange schwer, das weißt du mit Sicherheit besser, als ich. Du wirbst hier dafür, dass diese staatlich gelenkte Einheitsmeinung doch bitte als legitime Quelle Gehör finden soll. Das ist dir hoffentlich bewusst.

    Und nein, die Wahrheit befindet sich nicht exakt in der Mitte von einer russischen und einer westlichen Quelle. Z.B. die SOHR ist nicht antirussisch, nur weil sie von durch Russland oder Assad getöten Zivilisten berichtet, auch wenn du und andere in diesem Forum das ständig so darstellen. Die SOHR ist und bleibt die zuverlässigste Quelle für Informationen, und wenn diese antirussisch tönen, dann sollte man vielleicht lieber die russische Regierung angreifen, statt den Verbreiter der Nachrichten.

    Es geht nicht darum, ob er "antirussisch" ist. Die Pointe ist, ass er schon allein mit seinem Namen den Eindruck erweckt, als ob es sich um eine astreine NGO handelte. Dafür sind aber zu viele Pannen passiert...

    Und es geht auch nicht, dass man sich auf ihn beruft. Eine seriöse Zeitung schreibt immer dazu, dass die Quellen des SOHR nicht überprüfbar sind. Das ist dann ganz was anderes.


    Hier ein Artikel zu diesem Typen mit seiner Brutkasten-Lüge...
    Der Ein-Mann-Betrieb berichtet aus Syrien - Syrien - derStandard.at ? International

  6. #2556
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.906
    Slowenen sind sowas von unnötig.

  7. #2557

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.974
    lilith,wie du sicher schon bemerkt hast,bereust du die verwarnung, die du mir verpasst hast.ich hätte einiges zu berichten über dieses thema,doch ich halt mich zurück.du weisst ja warum.gruss oliver

  8. #2558
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Slowenen sind sowas von unnötig.
    Da ist der alte Dzeko wieder

    Ich vermisse Usta

  9. #2559

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Immerhin ist Jazenjuk nicht gewaltbereit wie der große Rest seiner Rada Kollegen. Aber eigentlich ist es nach dem Umsturz wie immer. Oligarchen, Korruption, Prügeleien im Parlament. Warum wir dem Laden ab Mitte 2016 Visafreiheit gewähren bleibt das Geheimnis unser Politiker.
    Vielleicht aus demselben Geheimnis der Aufnahme ehemaliger Soviet-Staaten in die friedliche NATO, obwohl zuvor anderes vereinbart.

    Georgien ebenso: Visafreiheit.
    Ebenso am südlichen Rand der einstigen Soviet Union, nun kann Russland besser umzingelt werden.

    Ein Geheimnis, welches nur den Politikern bekannt.

  10. #2560
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.998
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Sputnik zitiert nur Passagen aus dem holländischen Artikel, der Museumsvertreter ist kein Hausmeister sondern ein Kunstkritiker, er heisst Arthur Brand, hier dasselbe aus holländischen Original:

    "...Volgens museumdirecteur Geerdink en detective Brand is de kunst in „schimmige Oekraïense kringen” terechtgekomen. Vaststaat dat de plaatsvervangend commandant van het vrijwilligersbataljon van de ultrarechtse Organisatie Oekraïense Nationalisten (OOeN) die de kunst aanbood, Boris Goemenjoek, onder de leiding staat van de partijleider van de radicaal rechts partij Svoboda, Oleg Tjagnibok. Brand vermoedt dat ook het voormalig hoofd van de Oekraïense geheime dienst, Valentin Nalivaitsjenko, betrokken is."
    Hoorn probeert gestolen kunst terug te krijgen uit Oekraïne - NRC

    es bestätigt sich wieder einmal: man streitet sich nicht mit Idioten, das ist reine Zeitverschwendung
    Der Kunstkritiker ist also offenbar nicht nur Kunstkritiker sondern auch noch Detektiv, und dann ist er auch noch Politexperte "es ist unbestritten", "vermutet" ... das passt auch zu euch sputnik-Gurken.