BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 257 von 322 ErsteErste ... 157207247253254255256257258259260261267307 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.561 bis 2.570 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.119 Aufrufe

  1. #2561
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.428
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Slowenen sind sowas von unnötig.
    Dass ein Kroate darauf ein Danke gibt überrascht mich nicht.

  2. #2562
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wen sich 4 Türken zusammen rotten und nur Erdogan Artikel Posten wäre ich selber dagegen. Ich hasse allgemein User die sich nur auf ein paar Threads beschränken und nur ein Thema im Kopf haben und straffes Programm durchziehen.

    Mir wäre das völlig blunzen. Dann schaue ich eben nicht mehr in diesen thread, zumal wenn sie sich auch noch auf türkisch unterhalten, verstehe ich sowieso kein Wort. Trotzdem würde ich niemals auf die Idee kommen, ihnen das verbieten zu wollen.

    Mir tut es nicht weh, wenn sie es tun.

    Es ist ein Forum.

  3. #2563
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.868
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Mir wäre das völlig blunzen. Dann schaue ich eben nicht mehr in diesen thread, zumal wenn sie sich auch noch auf türkisch unterhalten, verstehe ich sowieso kein Wort. Trotzdem würde ich niemals auf die Idee kommen, ihnen das verbieten zu wollen.

    Mir tut es nicht weh, wenn sie es tun.

    Es ist ein Forum.
    Mir Black und Turko tut es übel weh.

  4. #2564
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3.103
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mir Black und Turko tut es übel weh.

    Armer Schatz!

  5. #2565

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    SBU nimmt russische Diversanten direkt im Zentrum von Kiew fest
    Am späten Abend des 9. Dezember hat der Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU) eine Sonderoperation durchgeführt, bei der die Tätigkeit einer Sabotage-Aufklärungsgruppe unterbunden wurde, die in mehreren Städten der Ukraine und in Kiew tätig war. Darüber berichtet auf ihrer Facebook-Seite die SBU-Pressesprecherin, Olena Gitljanska.

    „Festgenommen sind zwei Bürger der Russischen Föderation und drei Bürger der Ukraine. Einer der Mitglieder der Gruppe leistete Widerstand mit Einsatz automatischer Waffe und verletzte dabei zwei Mitarbeiter der Sondereinheit „Alpha“, er wurde unschädlich gemacht“, teilte sie mit. Einer der verwundeten SBU-Offiziere ist gestorben.
    SBU nimmt russische Diversanten direkt im Zentrum von Kiew fest ? Ukrinform Nachrichten




    Bei den ukrainischen Patrioten in ganz Ukraine löste diese Nachricht heute Trauer, Wut und Fassungslosigkeit aus als sie in dem getöteten Kommandeuren der "russischen" Saboteurengruppe ihren grossen Helden den Oleg Muschtschil erkannt haben. Der Muschtschil war ein radikaler ukrainischer Nationalist, in Tschetschenienkrieg hat er gegen der russischen Armee auf der tschetschenischen Seite gekämpft. Nach der Maidanrevolution trat er den Rechten Sektor bei und war Leiter der Aufklärungsabteilung bei der Freiwilligenkorps des Rechten Sektors in Donbass und Kommandeur der Saboteurengruppe "Teni" (Schatten) Mit seiner Gruppe hat er hinter der Frontlinie in Donbass agiert, sie haben Anschläge auf prorussischen Aktivisten, Armeekommandeure, Waffenlager und Infrastruktur verübt. Jetzt hat ihn der eigene Geheimdienst liquidiert und für einen russischen Agenten ausgegeben. Für die Nationalisten sind die Marionetten und Oligarchen die an der Macht sind Verräter, die Nationalisten wollen kein Waffenstillstand, sie wollen das der Krieg weiter bis zum Sieg geführt wird, das der Donbass und später Krim mit Waffen befreit und von den Russen gesäubert wird und die ganz verbohrte von den Nationalisten wollen die heutige Regierung mit Waffen bekämpfen, deswegen werden einige von ihnen liquidiert. Das ist nicht die erste solche Gruppe die beseitigt wurde nur diesmal hat es einen der Grossen von ihnen erwischt. Der Kolonialherr entscheidet selbst wann der Krieg wieder gestartet wird, er hat eigene Pläne, Meuterer werden nicht geduldet





    Einer der ersten Anschlägen der Saboteurengruppe "Schatten": ein Überfall auf die Strassenpolizeipatrouille im Donezk im Juli 2014
    "Alle die auf den Okkupierten Territorien in Donbass eine Uniform tragen sind Verräter und gehören vernichtet werden"



    http://sprotiv.org/61236#

  6. #2566
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.945
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Mir Black und Turko tut es übel weh.





  7. #2567

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    Warum streitet ihr euch meine Söhne!

  8. #2568
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Nachwirkungen der weiblichen Emanzipation

  9. #2569
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Also an Machosprüchen mangelt es heute wirklich nicht

  10. #2570
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich sage es zum letzten Mal: Was dürfen wir Russen hier bitte an Quellen zu russischen Themen bringen? Deutsche Quellen? Alles klar...
    Es gibt russische Medien, die ganz ok sind. Die von mir angesprochenen und genutzten zähle ich dazu. (Ist jetzt etwas blöd so zu schreiben, aber ist so^^). Aber ich habe keine Lust übersetzen zu müssen.
    Die Herkunft des Artikels sollte egal sein, solange es kein regierungsnahes Blatt ist oder Schundjournalismus. Im Westen ist die Presse noch mit Abstand die freiste, deswegen wirst du den besten Journalismus auch hier finden, und es findet sich auch mehr als genug regierungskritisches.