BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 304 von 322 ErsteErste ... 204254294300301302303304305306307308314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.031 bis 3.040 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.244 Aufrufe

  1. #3031

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    In Russland gehen neonazis bei putin ein und aus..siehe diesen shprygin oder wie der heisst.
    Hab nur ein Foto von ihm und Putin gefunden - bei einer Kranzniederlegung für einen Spartak-Fan. Ob dieser Nazi nun deshalb bei Putin gleich ein- und ausgeht, weiss ich nicht.

    Gibt auch ein Foto von Steinmeier mit diesem ukrainischen Nazi Oleg T.. Ob der auch bei Steinmeier ein- und ausgeht?

    Ausserdem bestreitet keiner, dass es in Russland eine Neonazi Bewegung gibt.

  2. #3032
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Für unsere. Der ukrainische Journalist Bogdan Krasowskij hat Dokumente aus dem Archiv "Igor Strelkov" aus der Zeit um Sommer 2014 im Internet veröffentlicht, als Slawjansk von den "Opolchenzy" kontrolliert wurde. Zumeist handelt es sich wohl um Beschwerdebriefe wegen Chaos, Marodierens etc. an ihn, in dessen Zusammenhang wohl auch seine berühmten Befehle, darunter auch Schießbefehle erlassen wurden. In dem Artikel finden sich auch konkrete Beispiele, die Zeitung selbst hatte zu Betreffenden Kontakt aufgenommen und sich deren Authentizität auch bestätigen lassen.

     ðàñêðûòûõ àðõèâàõ Ñòðåëêîâà æèòåëè Ñëàâÿíñêà ñîîáùàëè î ïðåñòóïëåíèÿõ îïîë÷åíöåâ - Ãàçåòà.Ru

  3. #3033

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    Interessante Einblicke in den Alltag von Freikorps des Rechten Sektors an der Frontlinie in Donbass, geshrieben von einem Ausländer, unten einige Auszüge


    Why American Right-Wingers Are Going to War in Ukraine

    By Alexander Clapp

    At any moment the SBU—the Security Service of Ukraine—could have come and arrested every member of the Volovik, whose presence on the front lines was illegal. But the Right Sectorites assured me this would never happen. When they needed help pursuing trucks they suspected of smuggling supplies into Donetsk, the SBU called the barracks for reinforcements. Most of the oblast was pro-Russian, so to help give the impression of occupation, local authorities encouraged Right Sector to drive its vehicles slowly through nearby villages and walk their streets with glocks in hand. (Though the residents of Novogrodovka despised Right Sector, they weren't too proud to come to the barracks at night begging for food, which was always given. The drunk ones often fell into the moat.)

    The Ukrainian army was also technically obliged to arrest Right Sector members on sight at the front lines, but it didn't. During the night, officers sympathetic to Right Sector's cause filled the Volovik's school bus with rockets and other large-caliber guns forbidden by European monitors. Right Sector was the Ukrainian army's way of getting around Minsk II while still hitting back at separatists who refused to allow international organizations anywhere near their trenches: Right Sector, Ukraine told inspectors, was out of its control. The local police also wouldn't arrest any members of the Volovik, to whom they outsourced their terrorism. Of course, when asked about their connection with Right Sector, Ukraine's SBU, army, and police vigorously disavow it. But what I saw on the front lines was nothing short of active cooperation. The fighters of the Volovik, for their part, were contemptuous of any cooperation with Kiev. But the fight could only turn against Ukraine once the more immediate threat in the Donbas had been destroyed.

    Simeon's presence in the barracks was outsized. His drinking sessions began shortly after he emerged each morning from his drab cement room, decorated with a few family photos and several Russian army helmets on the walls. "Brothers!" he would cry in a faux-American accent. He possessed no civilian clothes; his fatigues had become so matted with dried mud and engine grease they had hardened into the consistency of cardboard. For Simeon, the war in Donetsk was less about fighting the Russians than it was about proving something to Ukrainians back in Kiev. "Sixty percent of Ukraine wants to join Europe," he told me one night while he was on guard duty. The occasional crack of artillery came from the east. "Their biggest concern is whether or not their WiFi works. Another twenty percent, well, these are pro-Russian trash. To them, the Soviet Union was a good thing. These types aren't as big a problem as you might think. They can be killed. We in Right Sector are part of that remaining twenty percent that believes we have to take matters into our own hands in Ukraine. We can only fix our country when we fix ourselves individually."

    The members of the Volovik frequently boasted that they possessed enough explosives to eradicate a small Ukrainian oblast. The battalion had smuggled in all of it—the six armor-plated trucks, the helmets and medical kits, the hundreds of boxes of ammunition—tirelessly, illegally, from every reach of Ukraine. The men used donations from the Ukrainian diaspora in Canada "for medical supplies" to purchase Kalashnikovs off Chechen arms dealers in Vienna, which were smuggled through the Carpathian Mountains by members of the Volovik who caravanned out to western Ukraine every few months in battalion pickup trucks. They also claimed many guns off dead separatists.
    https://www.vice.com/read/nationalist-interest-v23n4

    rus. Übersetzung
    ?????????????????? ??????? | ??????? ???? | ?????? - ???, ??? ???????? ????????

  4. #3034
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484

  5. #3035
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    CIA Agent berichtet die Wahrheit hinter dem Ukrainekrieg.

    Ihr Sputniknews Redaktions Team

  6. #3036
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    CIA Agent berichtet die Wahrheit hinter dem Ukrainekrieg.

    Ihr Sputniknews Redaktions Team
    Die Quelle ist nicht Sputnik.

    Abgesehen davon ist jemand wie du der behauptet, dass der IS aus zwei gescheiterten Staaten einen "friedlichen Vielvölkerstaat" macht, sowieso ein Fall für die Irrenanstalt und wird von einem vernünftigem Menschen nicht ernst genommen.

  7. #3037

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    „Ich schlafe wegen meiner vielen Feinde mit einer Waffe“ - Ukrainischer SBU-Chef
    Der Chef des ukrainischen Sicherheitsdienstes (SBU), Wassili Grizak, hat in einem Interview für ukrainische Medien eingestanden, wegen seiner zahlreichen Feinde immer eine Waffe mit sich zu tragen.
    Ich als Offizier des ukrainischen Sicherheitsdienstes und Mensch mit zahlreichen Feinden, die versprochen haben, mich und meine ganze Familie auszurotten, trage immer Waffen mit mir. Ich schlafe mit einer Waffe. Ich muss das tun“, klagt Grizak.
    ?Ich schlafe wegen meiner vielen Feinde mit einer Waffe? - Ukrainischer SBU-Chef

  8. #3038
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die Quelle ist nicht Sputnik.

    Abgesehen davon ist jemand wie du der behauptet, dass der IS aus zwei gescheiterten Staaten einen "friedlichen Vielvölkerstaat" macht, sowieso ein Fall für die Irrenanstalt und wird von einem vernünftigem Menschen nicht ernst genommen.
    Ein vernünftiger Mensch der Sputniknews liesst und behauptet Putin ist ein Friedensstifter

    Alles klar.

  9. #3039
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ein vernünftiger Mensch der Sputniknews liesst und behauptet Putin ist ein Friedensstifter

    Alles klar.
    Es ist durchaus vernünftig, wenn man sich in der Medienberichterstattung nicht nur auf westliche Quellen verlässt sondern auch einen Blick auf die russischen Medien wirft. Besonders im Fall Ukraine wo jedem aufmerksamen Leser auffallen dürfte, dass die westliche Medien einseitig und unvollständig über die Kriese berichten.

  10. #3040
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484