BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 322 ErsteErste ... 212728293031323334354181131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.188 Aufrufe

  1. #301

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die Geheimdienste Russlands benutzen aber keine bots, sondern bezahlen echte Menschen, dass sie den ganzen Tag lang pro-russische Meinungen im Internet verbreiten. Und es ist ja nicht gesagt, dass die User nur hier aktiv sind. Vielleicht haben sie ja gleichzeitig noch einige Dutzend Tabs offen, und befeuern verschiedene Foren und Kommentarleisten mit ihrem geistigen Dünnschiss.
    Oder Ihnen geht es auf den Sack, dass ständig gegen Russland gehetzt wird hier.Oder es ist für die eine Lebensaufgabe, ihre Sicht darzulegen, oder haben Spaß dran oder oder oder

  2. #302
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Während dem Jugoslawienkrieg haben auch Mudzahedin auf Seiten der Bosnikaen gekämpft. Bin Laden höchstpersönlich und andere hohe Tiere der Al-Qaeda sollen auch mitgekämpft haben. Und nun?

    Was ich damit sagen möchte ist, dass einem in einem Krieg, v.a. in einem, den man zu verlieren droht, jeder Verbündete Recht ist. Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Das ist das einzige, was in einem solchen Kontext zählt. Deswegen hat es auch nicht die Bosniaken gejuckt, wer ihnen hilft, so lange er ihnen hilft, und die Ukrainer juckt es auch nicht.
    Dem Westen soll es aber schon nicht egal sein, wenn dort bewaffnete Nazis eingesetzt werden, die Kriegsverbrechen begeht.

    Der Westen begründet ja die Sanktionen gegen Russland mit dem Verstoss gegen das Völkerrecht. Verstösst es den nicht auch gegen das Völkerrecht Zivilisten zu erschiessen, auf Krankenwagen zu feuern und Artillereie gegen eine Millionenstadt einzusetzen??

  3. #303

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mit den großen Medien kann man im pagerank natürlich nicht mithalten, aber so ein gut besuchtes Forum hat den großen Vorteil, dass man viel schreiben, Bilder und Filme reinhängen kann, das kann man in den Kommentaren der Medien nicht.

    Marcins Nummer versteht hier keiner so recht
    Er wird sicherlich von einer jüdischen Lobby bezahlt

  4. #304
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.353
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Mehr, als sich mit den Ranghohen des rechten Sektors ablichten zu lassen, tun die aber nicht oder?
    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass die Politiker nicht immer wissen, wem sie da die Hand schütteln. Und wenn sie es wissen, und es trotzdem tun, dann aus diplomatischer Rücksicht. Sie sind offensichtlich Verbündete der ukrainischen Regierung. Würde der Westen der Ukraine militärisch helfen, wäre diese nicht auf die Nazis angewiesen. Also, diplomatisch ist es ziemlich plump zu sagen, wir mögen eure Verbündeten nicht, aber wir selber wollen euch auch nicht helfen. Politik und Diplomatie ist eben ein Drahtseilakt.

  5. #305
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Ist es Ukrainebashing wenn man auf die Kriegsverbrechen der so genannten "Freiwilligenbattalione" hinweist? Wenn dem so ist, dann betreibt ja Amnesty International Ukrainebashing..
    Werden sicher auch vom Kreml bezahlt.

    Alles was nicht mit der meinung des Westens im einklang ist.
    Den Westen kritisiert usw.

    Kann nur vom Kreml bezahlt sein. Denn es gibt nur eine meinung im Westen und keine kritick.

    Gut das wir über meinungsfreiheit in Nord Korea gesprochen haben.

  6. #306

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Dem Westen soll es aber schon nicht egal sein, wenn dort bewaffnete Nazis eingesetzt werden, die Kriegsverbrechen begeht.

    Der Westen begründet ja die Sanktionen gegen Russland mit dem Verstoss gegen das Völkerrecht. Verstösst es den nicht auch gegen das Völkerrecht Zivilisten zu erschiessen, auf Krankenwagen zu feuern und Artillereie gegen eine Millionenstadt einzusetzen??
    Das alles machen deine russischen Nazi- und Terroristenkollegen in Donbass und heule dann rum, warum dort krin geld mehr hinfließt. Die sind mind. genau so beschissen dämlich wie du und deine Leckkolonne.

  7. #307
    koelner
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich den nächsten Satz zitiert hätte wist du mich nicht ernst nehmen, es ist einfach reine Einstellungssache und daran wird sich nichts ändern,
    Das ist schon wieder dieselbe Masche. Einfach Dinge so schreiben, dass sie komplett einseitig sind. Eine normale Diskussion kann nicht statt finden. Woher weisst du denn, dass ich dich nicht erst nehmen würde? Das ist völliger Unsinn, weil ich prinzipiell an allen Sichtweisen zur Ukraine interessiert bin. Aber wenn ich merke, dass jemand nicht an Austausch interessiert ist, sondern ausschliesslich an Meinungsmache, dann fühle mich verarscht mein Lieber!

  8. #308

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass die Politiker nicht immer wissen, wem sie da die Hand schütteln. Und wenn sie es wissen, und es trotzdem tun, dann aus diplomatischer Rücksicht. Sie sind offensichtlich Verbündete der ukrainischen Regierung. Würde der Westen der Ukraine militärisch helfen, wäre diese nicht auf die Nazis angewiesen. Also, diplomatisch ist es ziemlich plump zu sagen, wir mögen eure Verbündeten nicht, aber wir selber wollen euch auch nicht helfen. Politik und Diplomatie ist eben ein Drahtseilakt.
    Das westliche Politiker in Geographie usw. sich mehr als Dumm anstellen, ist bekannt.Doch hierbei würde ich nicht bei einer Unwissenheit sprechen.Die Typen hat man gebraucht und braucht man immer noch.Drecksarbeit und so
    Aber sollte nicht ein demokratischer Staat in der heutigen Zeit KEINE Kompromisse mit Nazis eingehen?? Egal worum es geht?Ich meine, wir reden nicht von einer Situation, die es erst seit einem Monat gibt.Sollte man sich nicht spätestens jetzt davon distanzieren? Aber wie gesagt, dann gibt es niemanden die die drecksarbeit machen.Sollte es irgendwann ruhe geben unten,bin ich mal gespannt was die dann tun

  9. #309
    koelner
    Sitchwort "Nashibots"

    "Nashi" ist die Jugendorganisation der Regierungspartei "Einiges Russland".




    Copy & Paste fürs russische Vaterland


    Im Kampf um die öffentliche Meinung nimmt der Kreml auch Einfluss auf Internetkommentare, teils automatisiert, teils bezahlt. Doch nicht alle Wege führen nach Moskau.VON NIK AFANASJEW
    Internetkommentare: Copy & Paste fürs russische Vaterland | ZEIT ONLINE


    Guardian: Putin steuert "Netzwerk an Internettrollen"
    Guardian: Putin steuert "Netzwerk an Internettrollen" - Netzpolitik - derStandard.at ? Web


    Putins Propaganda-Trolle entlarvt

    Immer mehr pro-russische Trolle überfluten die Kommentarspalten von Online-Medien. Wie seit längerem vermutet wurde, handelt es sich dabei anscheinend nicht um “echte” empörte Leser sondern um zentral gesteuerte und bezahlte Profi-Trolle. Von Hackern abgefangene E-Mails sollen nun diesen Verdacht belegen.
    Aus einem Strategiepapier der Sankt Petersburger “Agentur zur Analyse des Internets” geht Berichten von SZ und NZZ zufolge hervor, wie die Wellen von Troll-Kommentaren auf Online-Plattformen funktionieren. Das russische Dokumentwurde von einer Gruppe mit dem Namen “Anonymous International” veröffentlicht.
    Die Auftragstrolle erhalten demnach genaue Anweisungen, wie sie sich in Foren zu verhalten haben.


    https://netzpolitik.org/2014/putins-...olle-entlarvt/

  10. #310

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Das ist schon wieder dieselbe Masche. Einfach Dinge so schreiben, dass sie komplett einseitig sind. Eine normale Diskussion kann nicht statt finden. Woher weisst du denn, dass ich dich nicht erst nehmen würde? Das ist völliger Unsinn, weil ich prinzipiell an allen Sichtweisen zur Ukraine interessiert bin. Aber wenn ich merke, dass jemand nicht an Austausch interessiert ist, sondern ausschliesslich an Meinungsmache, dann fühle mich verarscht mein Lieber!
    Weil du vor Tage schon indirekt sagtest, dass die besonnen Leute eher auf der westlichen Seite sind