BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 322 ErsteErste ... 323839404142434445465292142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.209 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.850
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Bin ich der, der befürwortet, dass souveräne Staaten Land geklaut wied und dass seine Bevölkerung terrorisiert wird?
    hahaha , alter du bist einfach nur bescheuert. und du hast mit Naomi Watts gevögelt und bist jetzt schwul.

  2. #412

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    hahaha , alter du bist einfach nur bescheuert. und du hast mit Naomi Watts gevögelt und bist jetzt schwul.
    Ein "Nein, aber ich. Ich liebe es, wenn die Terrorurssen Ukrainer ermorden und Putin weitere Nazi- und Terrortruppen über die Grenze schickt" hätte auch gereicht.

  3. #413
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.850
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ein "Nein, aber ich. Ich liebe es, wenn die Terrorurssen Ukrainer ermorden und Putin weitere Nazi- und Terrortruppen über die Grenze schickt" hätte auch gereicht.
    du hast ja nicht mehr alle Tassen im Schrank.

  4. #414
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.850

  5. #415

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.767
    In Lwiw wurde das Haus des Bürgermeisters Sadowij wieder mit Granatwerfer beschossen



    Die Granate durchschlug die Wand und gelang ins innere des Hauses, Fensterscheiben gingen zu bruch, verletzt wurde aber niemand, da der Bürgemeister mit seiner Familie zurzeit in den Karpaten Urlaub macht
    in der Nacht zum 25. Juli haben Unbekannte das Haus des Bürgemeisters mit dem gleichen Panzergranatwerfer "RPG-18" beschossen, die Schuldigen wurden damals nicht gefunden.
    ?? ?????? ????? ?????????? ??? ???? ???????? (????????? ????) | ??????? ?????

    Explosion in Odessa: Ein Mensch starb



    Kiew, 27. Dezember /Ukrinform/. Eine Explosion hat sich am Samstag um 4:30 4 Uhr 30 auf der Segedstraße in Odessa ereignet. Ein Mann, der angeblich einen Anschlag plante und Sprengstoff bei sich hatte, wurde getötet. Die zerfetzten Körperteile lagen auf der Straße.
    Nach Worten des Polizeisprechers der Region Odesa Wolodymyr Schablienko handele es sich offenbar um die „unkontrollierte Explosion“. Der Sprengstoff hätte in den Händen des Mannes detoniert. In der näheren Umgebung gebe es keine Anschlagsziele.
    Die zahlreichen Fensterschieben in den umliegenden Häusern und Länden gingen durch die Detonationswelle zu Bruch. In einem Haus wurde ein Balkon beschädigt.
    Die örtliche Polizei nahm Ermittlungen auf.
    Explosion in Odessa: Ein Mensch starb

    Mann sprengt sich in einer Wechselstube in Cherson in die Luft



    Kiew, den 27. Dezember /Ukrinform/. Ein Mann hat sich in einer Wechselstube im südlichen Cherson in die Luft gesprengt.
    Nach Angaben des Innenministeriums der Ukraine habe ein Einwohner der Stadt die Polizei um 11:10 Uhr gerufen und von einem Mann m Alter von 25 bis 30 Jahre berichtet, der die Wechselstube mit Sprengladung betrat. Dann habe sich der Mann in die Luft gesprengt und getötet. Andere Opfer gebe es nicht.
    Die Polizei untersucht den Explosionsort. Die Medien berichteten auch über die zweite Explosion in Cherson.
    Mann sprengt sich in einer Wechselstube in Cherson in die Luft

  6. #416
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ein "Nein, aber ich. Ich liebe es, wenn die Terrorurssen Ukrainer ermorden und Putin weitere Nazi- und Terrortruppen über die Grenze schickt" hätte auch gereicht.
    Mag sein dass Russland Soldaten und Waffen zur Unterstützung der Separatisten in die Ukraine schickt.

    Aber im Gegensatz zu gewissen ukrainischen "Freiwilligen-Battalione" tragen Sie keine Nazi-Abzeichen.

    Sie dir mal die Symbole des ukrainischen Nazi-Battalion Asow an.

    Viele Bürger in der Ostukraine (Ukrainer und Russen) wollen keinen Krieg sondern einfach in Würde leben. Wenn da aber auf einmal Ukrainische Battalione mit Nazisymbolen auftauchen, bewusst auf Zivilisten schiessen während gleichzeitig die Ukrainische Armee mit Artillerie auf Wohnviertel feuert..da fühlen sich die Menschen doch automatisch an den zweiten Weltkrieg und Hitlers Wehrmacht erinnert.

    Ich will damit nicht sagen, dass die Separatisten keine Verbrechen begannen haben, Kriegsverbrechen wird auch in diesem Konflikt von beiden Seiten verübt.

    Aber von russischen Nazis zu sprechen ist schon ziemlich Heuchlerisch, denn weder Separatisten noch Russische Soldaten tragen Nazi-Symbole im Gegensatz zu den Ukrainischen "Freiwilligen-Battalione"

    Übrigens; im zweiten Weltkrieg starben Millionen von Russen durch Angriffe Nazi-Deutschlands, Ohne die damalige Sowjetunion währe Nazi-Deutschland niemals besiegt worden.

  7. #417

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Mag sein dass Russland Soldaten und Waffen zur Unterstützung der Separatisten in die Ukraine schickt.

    Aber im Gegensatz zu gewissen ukrainischen "Freiwilligen-Battalione" tragen Sie keine Nazi-Abzeichen.

    Sie dir mal die Symbole des ukrainischen Nazi-Battalion Asow an.

    Viele Bürger in der Ostukraine (Ukrainer und Russen) wollen keinen Krieg sondern einfach in Würde leben. Wenn da aber auf einmal Ukrainische Battalione mit Nazisymbolen auftauchen, bewusst auf Zivilisten schiessen während gleichzeitig die Ukrainische Armee mit Artillerie auf Wohnviertel feuert..da fühlen sich die Menschen doch automatisch an den zweiten Weltkrieg und Hitlers Wehrmacht erinnert.

    Ich will damit nicht sagen, dass die Separatisten keine Verbrechen begannen haben, Kriegsverbrechen wird auch in diesem Konflikt von beiden Seiten verübt.

    Aber von russischen Nazis zu sprechen ist schon ziemlich Heuchlerisch, denn weder Separatisten noch Russische Soldaten tragen Nazi-Symbole im Gegensatz zu den Ukrainischen "Freiwilligen-Battalione"
    Lol, was für ein Saubergelecke. Als ob es im Donbass keine russischen Nazis gibt hahahaha, das ist einfach Russengelecke, was du Heuchler hier betreibst. Zu geil :d

  8. #418
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.484
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Lol, was für ein Saubergelecke. Als ob es im Donbass keine russischen Nazis gibt hahahaha, das ist einfach Russengelecke, was du Heuchler hier betreibst. Zu geil :d
    Ich habe in diesem Thread genug Belege gebracht, die beweisen, dass die Ukraine ganze Nazi-Battalione in diesem Krieg einsetzt.

    Von dir kommt nur Gelaber.

    Bring doch Belege/Quellen für deine Behauptung, dass auf seiten der Separatisten/Russen Nazis kämpfen.

    Asow-Battalion:

    Bataillon Asow ? Wikipedia

    Emblem_of_the_Azov_Battalion.svg.jpg 105472-jQ36IFp9npRVvyK3383aVA.jpg
    wolfsrune_verb-2.jpg
    urn-newsml-dpa-com-20090101-141002-99-03633-large-4-3.jpg

  9. #419
    koelner
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Wenn da aber auf einmal Ukrainische Battalione mit Nazisymbolen auftauchen, bewusst auf Zivilisten schiessen während gleichzeitig die Ukrainische Armee mit Artillerie auf Wohnviertel feuert..
    Da ist wieder der Punkt, an dem der Pazifismus verraten wurde und alle zu zähnefletschenden Kriegsanhängern wurden:

    Haben die Nazi-Battalione auf Zivilisten geschossen, bevor die von Moskauer Kommandeuren angeführten Separatisten Kasernen und Polizeistationen geplündert und Rathäuser besetzt haben?

    Hat die ukrainische Artillerie gefeuert, bevor die Separatisten Kasernen und Polizeistationen geplündert und Rathäuser besetzt haben?

  10. #420
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.981
    Wenn das der Führer noch erleben könnte.....hätte er sich den Marsch an die Wolga sparen können...