BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 322 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 3219

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.218 Antworten · 142.635 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.888
    10806483_556864234447965_324531003728745391_n.jpg

    Sie kämpfen nicht für die Ukraine oder für die Freiheit oder für die Unabhängikeit. Sie kämpfen ( MORDEN) für die neuen Oligarchen und für die USA und die EU. Es geht um territoriale Machterweiterung, Einflussnahme und Ressourcengewinnung.
    Es geht um Geopolitik. Wie man sieht, sind den Oligarchen, der USA und der EU alle Mittel recht, ihre geostrategischen Pläne, auf Kosten der Bevölkerung der Ukraine durchzusetzen. Sie gehen über Leichen. Begehen sie ein großes Risiko? Offensichtlich arbeiten sie auf einen Krieg hin. Die deutschen Spezialkräfte der Bundeswehr sollen als Speerspitze im Nato-Bündnis-Pakt hervorgehen. Es wurde geplant, den Militärhaushalt aufzustocken um eine enorme Aufrüstung zu betreiben.


    Ich denke nicht, dass die Ukraine in Richtung Westen will. Ich denke, dass die Ukraine eher Frieden will. Nicht nur die Ukraine. Die Personen auf dem Foto wollen keinen Frieden. Warum nicht? Wer von der ukrainischen Regierung und von der deutschen Regierung keinen Frieden will, das ist mittlerweile auch offensichtlich geworden. Warum wollen sie keinen Frieden? Mal sehen was die deutschen Soldaten dazu sagen werden. Kadavergehorsam oder Friedenswille?




    Wenn wir das nicht stoppen, machen wir uns alle mitschuldig.


    Am 13.12.2014 gibt es eine Bundesweite Friedensdemo. Infos werden noch folgen.



    Mit freundlichen Grüßen



    Lubenica

  2. #52

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    10806483_556864234447965_324531003728745391_n.jpg

    Sie kämpfen nicht für die Ukraine oder für die Freiheit oder für die Unabhängikeit. Sie kämpfen ( MORDEN) für die neuen Oligarchen und für die USA und die EU. Es geht um territoriale Machterweiterung, Einflussnahme und Ressourcengewinnung.
    Es geht um Geopolitik.

    Wie man sieht, sind den Oligarchen, der USA und der EU alle Mittel recht, ihre geostrategischen Pläne, auf Kosten der Bevölkerung der Ukraine durchzusetzen. Sie gehen über Leichen. Begehen sie ein großes Risiko? Offensichtlich arbeiten sie auf einen Krieg hin. Die deutschen Spezialkräfte der Bundeswehr sollen als Speerspitze im Nato-Bündnis-Pakt hervorgehen. Es wurde geplant, den Militärhaushalt aufzustocken um eine enorme Aufrüstung zu betreiben.

    Ich denke nicht, dass die Ukraine in Richtung Westen will. Ich denke, dass die Ukraine eher Frieden will. Nicht nur die Ukraine. Die Personen auf dem Foto wollen keinen Frieden. Warum nicht? Wer von der ukrainischen Regierung und von der deutschen Regierung keinen Frieden will, das ist mittlerweile auch offensichtlich geworden. Warum wollen sie keinen Frieden? Mal sehen was die deutschen Soldaten dazu sagen werden. Kadavergehorsam oder Friedenswille?

    Wenn wir das nicht stoppen, machen wir uns alle mitschuldig.

    Am 13.12.2014 gibt es eine Bundesweite Friedensdemo. Infos werden noch folgen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Lubenica
    10806483_556864234447965_324531003728745391_n.jpg

    Ich frage mich, warum ich einst im Ukraine-Thread gesperrt wurde (bis heute nicht entsperrt), wo ich doch sehr früh damit anfing, den Zusammenhang der ukrainischen Regierung und ihrer Nazi-Fürhalter anzusprechen.

    Es wird immer offensichtlicher, dass mancher Mod Politik an den Fakten vorbei betreibt, und sie kraft Möglichkeit durchboxt.

  3. #53
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.888
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    10806483_556864234447965_324531003728745391_n.jpg

    Ich frage mich, warum ich einst im Ukraine-Thread gesperrt wurde (bis heute nicht entsperrt), wo ich doch sehr früh damit anfing, den Zusammenhang der ukrainischen Regierung und ihrer Nazi-Fürhalter anzusprechen.

    Es wird immer offensichtlicher, dass mancher Mod Politik an den Fakten vorbei betreibt, und sie kraft Möglichkeit durchboxt.
    1. Weil du in dieser Sache sehr direkt und konkret gewesen bist. Weil du das Monster beim Namen genannt hast.

    2. Nicht nur mancher Mod betreibt Politik an den Fakten vorbei. Ich möchte keinen Namen nennen aber es gab letztendlich auch User, die sich für die Schließung des Threads ausgesprochen haben, besonders ein User. Vielleicht lag es ja daran , dass dieser User mit seinen Argumenten am Ende war?^^

    Das du die ganze Zeit in dem Ukraine-Thread gesperrt warst und nicht entsperrt wurdest ist nicht nachvollziehbar, vor allem nicht , wenn solche User dort walten können wie sie wollen und andere ununterbrochen als Russenlecker und Putinnutten bezeichnen dürfen.


    Gute Nacht

  4. #54
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.659
    Egal ob 1% 5% oder 10% Rechtsextreme bzw. Ultranationalistn... Sogar 0,1% oder gar nur ein paar Bilder würden der Gegenseite genügen und schon hat man eine Rechtfertigung.

    So wird weltweit Propaganda betrieben: Indem man den Fokus auf eine ganz bestimmte Sache stellt, dies dann präsentiert und den grossen Rest verschweigt bzw. ausblendet.


    Also.... Ich kenne ca. 10,12 Ukrainer. Keiner von denen ist ein Nazi. Also bei mir liegt diese Quote immer noch bei 0%.

  5. #55
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.659
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass die Ukraine in Richtung Westen will. Ich denke, dass die Ukraine eher Frieden will. Nicht nur die Ukraine. Die Personen auf dem Foto wollen keinen Frieden. Warum nicht? Wer von der ukrainischen Regierung und von der deutschen Regierung keinen Frieden will, das ist mittlerweile auch offensichtlich geworden. Warum wollen sie keinen Frieden? Mal sehen was die deutschen Soldaten dazu sagen werden. Kadavergehorsam oder Friedenswille?
    Es geht nicht primär darum, dass Ukraine explizit in den Westen will, weil der Westen eben der Westen ist. Die Ukraine will endlich weg vom undemokratischen und hoch-korrupten sowjetischen System, welche alle Ex-Sowjet-Republiken (mit Ausnahme der baltischen Staaten) mit sich ziehen. Dieses System kränkt die Menschen!!!

  6. #56

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Egal ob 1% 5% oder 10% Rechtsextreme bzw. Ultranationalistn... Sogar 0,1% oder gar nur ein paar Bilder würden der Gegenseite genügen und schon hat man eine Rechtfertigung.

    So wird weltweit Propaganda betrieben: Indem man den Fokus auf eine ganz bestimmte Sache stellt, dies dann präsentiert und den grossen Rest verschweigt bzw. ausblendet.


    Also.... Ich kenne ca. 10,12 Ukrainer. Keiner von denen ist ein Nazi. Also bei mir liegt diese Quote immer noch bei 0%.
    Möchtest Du ein Seminar zum Thema Marketing bzw. Propaganda halten, oder das Thema der Nazi- & Ultrarechtsbeteiligung in der ukrainischen Regierung ausdidkutieren?

    Ich kenne auch 10,12 sehr alte Deutsche, die keine Nazi waren, also müsste Deiner Hochrechnung nach die Nazi-Quote bei 0% liegen.



    (Etwas, was so offensichtlich ist, sollte nicht geleugnet werden.
    Die deutschen Gazetten haben es doch eingestanden, dass sie auf dem Auge (abermals) "blind" waren.

    Aber nein, sie waren nicht blind, sie haben sich nur zum Sprachorgan deutscher Interessen machen lassem,
    allen voran Reichskanzler Merkel, die diese Knastfrau schon damals abknutschte, als sie der Welt zurief:
    "ich möchte 8.000.000 Russen atomar erschiessen")

  7. #57
    Jezersko
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    1. Weil du in dieser Sache sehr direkt und konkret gewesen bist. Weil du das Monster beim Namen genannt hast.

    2. Nicht nur mancher Mod betreibt Politik an den Fakten vorbei. Ich möchte keinen Namen nennen aber es gab letztendlich auch User, die sich für die Schließung des Threads ausgesprochen haben, besonders ein User. Vielleicht lag es ja daran , dass dieser User mit seinen Argumenten am Ende war?^^

    Das du die ganze Zeit in dem Ukraine-Thread gesperrt warst und nicht entsperrt wurdest ist nicht nachvollziehbar, vor allem nicht , wenn solche User dort walten können wie sie wollen und andere ununterbrochen als Russenlecker und Putinnutten bezeichnen dürfen.


    Gute Nacht
    Nachdem ich die Begriffe "Russenlecker" und "Putinnutten" nie verwendet habe, gehe ich davon aus, dass du nicht mich als denjenigen User meinst, der sich besonders für die Schließung des Ukraine-Threads ausgesprochen hat. Dennoch finde ich es für Richtig, dass es gemacht wurde.

    Ich hätte aber ALLES verwetten können, dafür dass es keine 5 Tage dauert, bis sich "die üblichen Verdächtigen" in einem anderen Thread (hier) wiederfinden und die gleiche Schallplatte weiterspielen.

    Im Sinne der "Meinungs- und Redefreiheit" bin ich dafür, dass dieser Thread bis zum Ende aller Tage geöffnet bleibt. Ich werde jedoch nicht mehr hier schreiben. Sollen sich doch Andere damit herumärgern.

  8. #58
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    17.659
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Möchtest Du ein Seminar zum Thema Marketing bzw. Propaganda halten, oder das Thema der Nazi- & Ultrarechtsbeteiligung in der ukrainischen Regierung ausdidkutieren?

    Ich kenne auch 10,12 sehr alte Deutsche, die keine Nazi waren, also müsste Deiner Hochrechnung nach die Nazi-Quote bei 0% liegen.



    (Etwas, was so offensichtlich ist, sollte nicht geleugnet werden.
    Die deutschen Gazetten haben es doch eingestanden, dass sie auf dem Auge (abermals) "blind" waren.

    Aber nein, sie waren nicht blind, sie haben sich nur zum Sprachorgan deutscher Interessen machen lassem,
    allen voran Reichskanzler Merkel, die diese Knastfrau schon damals abknutschte, als sie der Welt zurief:
    "ich möchte 8.000.000 Russen atomar erschiessen")
    Du hast mich (mit meiner Quote) völlig falsch verstanden. Ich behaupte ja nicht, dass die Nazi-Quote bei den Ukrainern 0% ist. Ich wollte lediglich damit sagen, dass es absoluter Bullshit ist, dass die meisten pro-europäischen Ukrainer irgendwelche Nazis, Rechtsradikale,...etc.. sind. Das ist doch völlig absurd!!!!

    Ja, es gibt im ukrainischen Anti-Russen-Lager durchaus Nazis und es gab Nazis bei der Maidan-Revolution. Doch dies entspricht nicht der Mehrheit!!! Das die Ukraine zu einem Nazi-Land geworden ist und von Nazis regiert wird, ist völlig absurd und Putin-Propaganda. Es dient als Rechtfertigung für seine Ukraine-Politik.

    Die Ukrainer (ich spreche jetzt für die Mehrheit) wollen keine Nazis. Aber sie wollen auch kein sowjetisches Regime bzw. sowjetisches System. Es ist einfach der unersehentliche Wunsch nach weniger Korruption, weniger autokratischem Regierungstil, mehr Demokratie, mehr Freiheit, mehr Rechtsstaat (kurz gesagt europäisches System bzw. all das wofür Europa steht). Und bei diesem Wunsch geht sogar die Wirtschaft in den Hintergrund.

  9. #59
    koelner
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich hätte aber ALLES verwetten können, dafür dass es keine 5 Tage dauert, bis sich "die üblichen Verdächtigen" in einem anderen Thread (hier) wiederfinden und die gleiche Schallplatte weiterspielen.
    Er kann nicht anders. Er ist besessen von dieser Verschwörungstheorie: eine Hand voll Menschen im geheimen lenkt die Geschehnisse der westlichen Welt. Obama und Merkel folgen ihnen willenlos. Die Vorgaben sind in der Ukraine das Ermorden von Millionen von Menschen und das Ausbeuten der übrigen, sowie der Landwirtschaft und der Bodenschätze. Die geheimen Herrscher sind ausserdem entschlossen, einen Krieg zwischen dem Westen und Russland herbei zu führen. Das ist aktuell der Plan. Den jeder sehen kann, der nicht von den Westmedien eingelullt und verblödet wurde.

    Und Ken Jebsen erklärt weiter, dass die Herrscher des Westens nicht verstehen, dass Russland auch seine Atomwaffen einsetzen wird. Und das deswegen in diesen Tagen nicht weniger entschieden wird als das Überleben der Menschen Europas - oder ihr Untergang in einem nuklearen Inferno. Darum ruft er zu Demonstrationen auf. Und Lubenica folgt ihm.

  10. #60
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.009
    @Zurich: Soweit ich weiss hat Janukowitsch die Wahlen vorgezogen und plötzlich liefen Schüsse auf den Maidan, hast du dich damit beschäftigt?
    Anscheinend genügten demokratischen Wahlen a la Zurich nicht, Regimechange war angesagt, daher ja auch die westliche Unterstützung der CIA usw...



    Videos muss man sich schon anschauen, dummsabbeln mit mir hilft da sonst nicht.