BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 323 ErsteErste ... 175763646566676869707177117167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 3223

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.222 Antworten · 142.953 Aufrufe

  1. #661
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.600
    Antirussische Sanktionen werden immer unmoralischer – Dumachef Naryschkin



    Die gegen Russland verhängten Sanktionen werden vor dem Hintergrund der neuerlichen Offensive Kiews gegen Donbass immer unmoralischer, wie der Vorsitzende der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus), Sergej Naryschkin, am Dienstag bei der Eröffnung der Frühjahrstagung der Staatsduma sagte.

    Die Intensität der Feuerangriffe in dieser ostukrainischen Region hat ab dem 9. Januar zugenommen. Auch Wohnviertel von Donezk werden beschossen.

    Laut Naryschkin bleibt die vom Westen zugesagte bedeutende Wirtschaftshilfe für die Ukraine eine bloße Versprechung. Zugleich würden in Kiew Aufrufe zu einer neuen Offensive gegen Donbass laut.


    „Umso unmoralischer werden die gegen Russland verhängten Sanktionen, die in Verletzung aller Grundsätze und Normen des Völkerrechts weiter gelten. Wir haben es dabei mit keinem Irrtum, sondern mit dem Versuch zu tun, zielgerichtet den russlandfeindlichen politischen Kurs zu etablieren“, so Naryschkin.


    Im Interesse gefährlicher Illusionen und völlig unnatürlicher Aufgaben, würden die Behörden der EU-Länder seit Monaten ihre eigene Wirtschaft zum Opfer bringen und ihre Bürger belügen, so der Dumachef.
    „Trotz der zügellosen Propaganda nimmt die Zahl derjenigen zu, die die wahre Lage der Dinge erkennen“, so Naryschkin.

    Antirussische Sanktionen werden immer unmoralischer ? Dumachef Naryschkin / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

  2. #662

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ihr Scheiß-Bots seid so kaputt ...
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ihr seid völlig irre ihr beschissenen Sputnikbots. Richtig lächerliche Witzfiguren.
    Ha-ha euch beiden armsehligen Troteln ist die Scheisse schon zum Kopf gestossen und läuft aus dem Mund

    Hier mal eine gute Nachricht aus Lugansker Republik:
    Nach dreitagigen Kämpfen bröckelt die ukrainische Front, die Verteidigungslinie zwischen den Checkpoints 28, 29, 31, 37 und der Siedlung Krimskoe ist gebrochen oder komplett zerstört, damit gerät die ukr. 72te Brigade in Gefahr eingekesselt zu werden
    ????? ??? ???????: ????????? ???????? «????????» ????????? «???», ????? ????? ????????????? ?? ???????? ???????? | ??????? ?????

  3. #663
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.638
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Ha-ha euch beiden armsehligen Troteln ist die Scheisse schon zum Kopf gestossen und läuft aus dem Mund

    Hier mal eine gute Nachricht aus Lugansker Republik:
    Nach dreitagigen Kämpfen bröckelt die ukrainische Front, die Verteidigungslinie zwischen den Checkpoints 28, 29, 31, 37 und der Siedlung Krimskoe ist gebrochen oder komplett zerstört, damit gerät die ukr. 72te Brigade in Gefahr eingekesselt zu werden
    ????? ??? ???????: ????????? ???????? «????????» ????????? «???», ????? ????? ????????????? ?? ???????? ???????? | ??????? ?????
    Das berichtet aber nicht das Oberkommando der Wehrmacht...ach ich vergass,Lügenpresse.....das Unwort des Jahres.LoL

  4. #664

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Wenn Kiew nicht gewillt ist den Beschuss von Wohngebieten einzustellen und EUSA ihren Zöglingen keinen Einhalt bieten, dann muss halt Russland das Gebiet befrieden.

    Mal sehen wie weit die Ukroarmee gehen wird, Poroschenko darf keine Schwäche zeigen, Ukraine muss siegen, in der ukr. Propaganda werden die Separatisten als dumme, primitive, faule Alkoholiker dargestellt die sich gegen die europäischen, zivilisierten Ukrainern stellen, wie kann man gegen solchen "Abschaum" verlieren? Noch eine Niederlage, ein "zweiter Ilowaisk" wie im Sommer wird ihn wegfegen

  5. #665

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Mal sehen wie weit die Ukroarmee gehen wird, Poroschenko darf keine Schwäche zeigen, Ukraine muss siegen, in der ukr. Propaganda werden die Separatisten als dumme, primitive, faule Alkoholiker dargestellt die sich den europäischen, zivilisierten Ukrainern stellen, wie kann man gegen solchen "Abschaum" verlieren? Noch eine Niederlage, ein "zweite Ilowaisk" wie im Sommer wird ihn wegfegen
    Inzwischen ist er politisch komplett verbrannt - mit ihm wird es keine Zukunft für die Ukraine geben.

    Er kapiert ja nicht mal, dass das Gas, dass er aus der Slowakei importiert, auch aus Russland kommt.

    Poroshenko: Ukraine to end dependence on Russian gas in two years - Charter'97 :: News from Belarus - Belarusian News - Republic of Belarus - Minsk

  6. #666

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Das berichtet aber nicht das Oberkommando der Wehrmacht...ach ich vergass,Lügenpresse.....das Unwort des Jahres.LoL
    Laut der ukrainischen Propaganda ist der donezker Flughafen auch noch in der ukr. Hand, aber die Menschen ahnen es, man merkt es in den Kommentaren

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Inzwischen ist er politisch komplett verbrannt - mit ihm wird es keine Zukunft für die Ukraine geben.
    Er kapiert ja nicht mal, dass das Gas, dass er aus der Slowakei importiert, auch aus Russland kommt.
    Poroshenko: Ukraine to end dependence on Russian gas in two years - Charter'97 :: News from Belarus - Belarusian News - Republic of Belarus - Minsk
    So dumm ist er nicht, aber welche Wahl hat er denn, von ihm werden jetzt endlich Erfolge erwartet
    Übrigens Russland liefert Kohle und Strom an die Ukraine, still und leise ohne es an die grosse Glocke zu hängen und dazu auch zu sehr niedrigen innerrussischen Marktpreisen. Ohne diesen Kohle und Strom hätte die ukrainische Energiesystem schon komplett kollabiert und die Menschen würden im Winter in ihren kalten Wohnungen ohne Strom sitzen, das hätte zu einer humanitärer Katastrophe geführt

  7. #667
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Antirussische Sanktionen werden immer unmoralischer – Dumachef Naryschkin



    Die gegen Russland verhängten Sanktionen werden vor dem Hintergrund der neuerlichen Offensive Kiews gegen Donbass immer unmoralischer, wie der Vorsitzende der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus), Sergej Naryschkin, am Dienstag bei der Eröffnung der Frühjahrstagung der Staatsduma sagte.

    Die Intensität der Feuerangriffe in dieser ostukrainischen Region hat ab dem 9. Januar zugenommen. Auch Wohnviertel von Donezk werden beschossen.

    Laut Naryschkin bleibt die vom Westen zugesagte bedeutende Wirtschaftshilfe für die Ukraine eine bloße Versprechung. Zugleich würden in Kiew Aufrufe zu einer neuen Offensive gegen Donbass laut.


    „Umso unmoralischer werden die gegen Russland verhängten Sanktionen, die in Verletzung aller Grundsätze und Normen des Völkerrechts weiter gelten. Wir haben es dabei mit keinem Irrtum, sondern mit dem Versuch zu tun, zielgerichtet den russlandfeindlichen politischen Kurs zu etablieren“, so Naryschkin.


    Im Interesse gefährlicher Illusionen und völlig unnatürlicher Aufgaben, würden die Behörden der EU-Länder seit Monaten ihre eigene Wirtschaft zum Opfer bringen und ihre Bürger belügen, so der Dumachef.
    „Trotz der zügellosen Propaganda nimmt die Zahl derjenigen zu, die die wahre Lage der Dinge erkennen“, so Naryschkin.

    Antirussische Sanktionen werden immer unmoralischer ? Dumachef Naryschkin / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio
    Oh nein... die bösen Ukrainer verteidigen sich auf ihrem Land, was müssen das nur für Faschisten sein.

    Diese Sanktionen sind jetzt so unmoralisch geworden, hoffentlich kriege ich nicht noch ein schlechtes Gewissen.

  8. #668
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.638
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Laut dem Oberkommando ist der donezker Flughafen auch noch in der ukr. Hand
    du solltest mal posten was für Bastarde diese Junta ist,ich meine die Gefangennahme heute,mit welchem fadenscheinigen Grund dort Soldaten verheizt worden sind,mit welcher Lüge sie zum Flughafen geschickt worden sind.


  9. #669
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Oh nein... die bösen Ukrainer verteidigen sich auf ihrem Land, was müssen das nur für Faschisten sein.

    Diese Sanktionen sind jetzt so unmoralisch geworden, hoffentlich kriege ich nicht noch ein schlechtes Gewissen.
    Was sind denn die Aufständischen, sind die keine Ukrainer?

  10. #670

    Registriert seit
    05.06.2013
    Beiträge
    2.785
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    du solltest mal posten was für Bastarde diese Junta ist,ich meine die Gefangennahme heute,mit welchem fadenscheinigen Grund dort Soldaten verheizt worden sind,mit welcher Lüge sie zum Flughafen geschickt worden sind.
    die gefangenen Soldaten erzählten dass sie von ihren Offizieren belogen worden sind, man hat ihnen gesagt in dem "neuen" Terminal ist die Decke abgestürzt, dort liegen unsere toten und verletzten Soldaten und wir mussen sie bergen. Die Soldaten wollten nicht in die Atake gehen (ist das eine Armee? Was ist mit der Befehlsverweigerung im Krieg?) aber die verletzten Kameraden bergen waren sie bereit, der Bataillonskommandeuer stieg in den Panzer und fuhr auch mit... so sind sie in die Gefangenschaft geraten.
    Es gab aber auch noch eine Vorgeschichte, bereits gestern wollte man den Flugplatz zurückerobern, das Kommando der 93ter Brigade wendete sich zu dem Freiwilligenbataillon "Dnepr" und bat um Unterstützung aber die haben sich geweigert, dann wendete sich das Kommando zu dem Rechten Sektor, die haben auch abgelehnt, die meinten es ist selbstmord durch das offene Flugfeld versuchen zu attackieren. Das hat die Zustände bei der ukr. Armee gezeigt, "Dnepr" wird dem Innenministerium unterstellt, nicht der Armee und der Rechter Sektor gehört überhaupt zu keiner staatlichen Struktur, ist also eine bewaffnete Bande die niemand kontrolliert

    "Die Offiziere haben uns belogen, hätten wir gewusst dass wir attackieren werden müssen, hätten wir uns geweigert. Wir haben uns schon mehrmals geweigert..."



    - - - Aktualisiert - - -

    Sergej Pashinsky Vorsitzender des parlamentarischen Ausschusses für nationale Sicherheit und Verteidigung:
    "Verhängung des Kriegsrechts wird die Bereitstellung von Rettungspaket des IWF ausschließen"

    Die IWF-Mission kam am 8. Januar zu den Verhandlungen über neue Kredite in die Ukraine und wird bis zum 29. Januar bleiben.

    http://censor.net.ua/news/320784/vve...vf_pashinskiyi

    Und deswegen heisst der Bürgerkrieg im Osten "Antiterroroperation", sonst gibt es keine Kredite