BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 87 von 322 ErsteErste ... 377783848586878889909197137187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 3217

Der Ukraine Sammelthread

Erstellt von Zurich, 18.09.2014, 09:20 Uhr · 3.216 Antworten · 142.158 Aufrufe

  1. #861
    tetovë1
    Ich hoffe jede kugel eines kroaten trifft einen terroristen.

    LiveLeak.com - Croats and Serbs. On different sides of the barricades again

  2. #862

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Vor einem jahr begann der kiewer Ratsmitglied Wjatscheslaw Nepop mit dem illegalen Bau eines Hauses in Kiew, als Aktivisten vorgestern dagegen protestieren wollten kamen schwerbewaffnete maskierte Soldaten aus Freiwilligen-Bataillonen "Kiew-2" und "Mirotworez" und versuchten die Protestler einzuschüchtern.
    Die Aktivisten fragen sich jetzt: wofür kämpften wir auf dem Maidan, wofür spenden wir für die Ausrüstung der Freiwilligen-Bataillonen? Die machen dasselbe was die korrupte Polizei oder Banden der organisierten Kriminalität vor dem Maidan gemacht haben, nur jetzt sind es eigene ehemalige Maidan-Kampfbrüder die sie offen mit Kalaschnikows und Handgranaten bedrohen.
    Der Bataillonskommandeur von "Mirotworez" Andrij Teteruk ist übrigens ein Parlamentsabgeordneter von der Jazenjuks Partei "Volksfront"




    ?????? ?? ?-2 ???????? ? ????????????? ???????? ?? ??????? ?????????? ??????? ????????-??????? ?????? / ????? ????? / ???????? ?????
    Lange wird der Westen sich das nicht mehr leisten können, ohne völlig sein Gesicht zu verlieren. Man beachte auch die jüngste "Idee" aus Kiew:

    Kiew spielt mit dem Internationalen Gerichtshof | Telepolis

    IGH mal eben selektiv für die eigene Propaganda einsetzen wollen.

  3. #863

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170

  4. #864
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.901
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    " inzwischen hat der Kreml noch etwas erkannt: Die deutsche Auseinandersetzung über Russlands Rolle im Ukrainekrieg offenbarte, dass die Öffentlichkeit links wie rechts für russische Deutungsmuster besonders empfänglich ist."

    das die russischen Deutungsmuster grundsätzlich die Falschen sind und die europäisch-amerikanische Deutung der Heilige Gral des Abendlandes, daran lässt die taz ja hier keinen Zweifel

    Beispiel für ein (gutes) europäisch-amerikanisches Deutungsmuster:

    "Moskau nämlich will innenpolitisch Unruhe stiften, die EU schwächen und langfristig das Verhältnis der Europäer zu den USA unterminieren."

    Beispiel für ein (pöses) russisches Deutungsmuster:

    "Washington nämlich will einen Keil zwischen die EU und Russland treiben und Russland als geopolitischen Konkurrenten schwächen"

    Jedes Kind, dass nicht RT oder Sputnik guckt, sondern die taz, dem Zentralorgan der grünen Kriegsbellizisten, hat natürlich aufgepasst und weiss genau, wo der pöse Onkel Putin mit der Bonbontüte lauert!
    Du kannst es drehen wie du willst, für den Großteil der Welt ist klar wer hier die Kriegstreiber sind.

    Englische Aussagen zählen dann wohl auch nicht?
    Generaldirektor Dmitri Kisseljow bestätigt die politische Ausrichtung des Dienstes. Die britische Wochenzeitung The Economist bezeichnete Kisseljow schon 2013 als Russlands Chefpropagandisten.

    Deutsch sowieso nicht
    Der Hörfunkkorrespondent für das ARD-Studio Moskau, Markus Sambale, spricht anlässlich der Vorstellung des Mediendienstes Sputnik von einem Informationskrieg, in dem Putin sich mit dem Westen sehe und den er mit der Pressefreiheit widersprechenden Mitteln führe

    Medienkrieg mit dem Westen: Russland bringt Sputnik an den Start - n-tv.de


    Das Ungesagte sagen: Putin startet Medien-Sputnik - Medien - Tagesspiegel



    4790 Quellen nützen eh nichts, alles westliche Propaganda, deswegen auch keiner Diskussion mit gewissen Leuten wert

  5. #865

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Du kannst es drehen wie du willst, für den Großteil der Welt ist klar wer hier die Kriegstreiber sind.

    Englische Aussagen zählen dann wohl auch nicht?
    Generaldirektor Dmitri Kisseljow bestätigt die politische Ausrichtung des Dienstes. Die britische Wochenzeitung The Economist bezeichnete Kisseljow schon 2013 als Russlands Chefpropagandisten.

    Deutsch sowieso nicht
    Der Hörfunkkorrespondent für das ARD-Studio Moskau, Markus Sambale, spricht anlässlich der Vorstellung des Mediendienstes Sputnik von einem Informationskrieg, in dem Putin sich mit dem Westen sehe und den er mit der Pressefreiheit widersprechenden Mitteln führe

    Medienkrieg mit dem Westen: Russland bringt Sputnik an den Start - n-tv.de


    Das Ungesagte sagen: Putin startet Medien-Sputnik - Medien - Tagesspiegel



    4790 Quellen nützen eh nichts, alles westliche Propaganda, deswegen auch keiner Diskussion mit gewissen Leuten wert
    Was kann ich dafür, dass die westlichen Medien von Economist über taz bis zur Sueddeutschen alle gleichgeschaltet sind? Ich streite ja nicht ab, dass Sputnik Propaganda macht, dass machen Deine 4790 Quellen aber auch.

    Das auf dem Maidan nicht nur oder überhaupt Leute von Berkut geschossen haben, schreibt ein ukrainischer Wissenschaftler, der von Kiew dafür verfolgt wird.

    Die taz macht sich darüber lustig.

    Bist Du an der Wahrheit interessiert oder was die Mehrheit glaubt, derzeit zu wissen, weil die Medien es ihnen eingetrichtert haben?

  6. #866
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.901
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Was kann ich dafür, dass die westlichen Medien von Economist über taz bis zur Sueddeutschen alle gleichgeschaltet sind? Ich streite ja nicht ab, dass Sputnik Propaganda macht, dass machen Deine 4790 Quellen aber auch.
    Ja natürlich, ich sags ja, die ganze Welt macht Propaganda und lügt weil man ja die bösen Russen nicht mag, da kam das gerade gelegen. Richtig? Was würde die Welt bloß ohne Putin, die Mutter Theresa des 21 Jahrhunderts machen

  7. #867

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ja natürlich, ich sags ja, die ganze Welt macht Propaganda und lügt weil man ja die bösen Russen nicht mag, da kam das gerade gelegen. Richtig? Was würde die Welt bloß ohne Putin, die Mutter Theresa des 21 Jahrhunderts machen
    Hat niemand gesagt er sei Mutter Theresa. Es geht um die Wahrheit. Und ich glaube nicht, das dieser Mensch hier lügt oder Propaganda macht:

    Aufklärung der Maidan-Morde: "Ich bin nicht sicher, wann ich wieder in die Ukraine reisen kann" | Telepolis

    Warum die ach so demokratischen Medien der "ganzen Welt" nicht darüber berichten - sag Du es mir.

  8. #868
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.901
    Zitat Zitat von 2hands1blatt Beitrag anzeigen
    Hat niemand gesagt er sei Mutter Theresa. Es geht um die Wahrheit. Und ich glaube nicht, das dieser Mensch hier lügt oder Propaganda macht:

    Aufklärung der Maidan-Morde: "Ich bin nicht sicher, wann ich wieder in die Ukraine reisen kann" | Telepolis

    Warum die ach so demokratischen Medien der "ganzen Welt" nicht darüber berichten - sag Du es mir.
    Du glaubst das nicht? Ich schon, und nu?

  9. #869

    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Du glaubst das nicht? Ich schon, und nu?
    Echt? Du glaubst, der erzählt Scheisse? Das glaube ich Dir wiederum nicht.

  10. #870
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.901
    Zitat Zitat von R25-300 Beitrag anzeigen
    Es wird immer nur die Quelle kritisiert über die Nachrichten an sich kam noch nie sachliche Kritik, deswegen die Wadenbeisser einfach ignorieren
    Bei solchen Quellen ist der Inhalt doch nicht mehr interessant.
    Kann mich an den Krieg bei uns erinnern, was haben da die serbischen Medien für einen Dreck verbreitet, von kleinen Babys welche die Gegner Löwen zum Fraß vorwefen würden etc. etc.
    Nach dem Krieg hat man zugeben müssen das es Propaganda war, während des Krieges hat es denn Hass aber nur noch mehr geschürt.
    Was bitte soll man also inhaltlich von einer reinen Propagandaquelle bewerten?