BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Ultimatum an Griechenland

Erstellt von Hakan, 18.01.2010, 22:49 Uhr · 1 Antwort · 459 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hakan

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    1.218

    Ultimatum an Griechenland

    Bauern weiten Straßenblockaden aus

    18. Jänner 2010, 22:07


    Bulgarien fordert Öffnung der Grenze

    Athen/Sofia - Griechische Bauern haben ihren Protest gegen den harten Sparkurs der Regierung ausgeweitet und am Montag wichtige Straßenverbindungen des Landes blockiert. An 20 Stellen legten die Bauern mit Traktoren den Verkehr weitgehend lahm, unter anderem auch die beiden wichtigsten Grenzübergange zu Bulgarien bei Promahon-Kulata und Exohi-Ilinden, wie griechische und bulgarische Medien berichteten.
    Zudem erreichten die Traktoren erstmals die Grenzübergänge nach Albanien, Mazedonien und der Türkei. Die Bauern drohten, auch diese zu blockieren, falls Athen ihnen nicht mehr staatliche Agrarsubventionen zukommen lässt. Die Regierung lehnt dies ab - dafür habe das hoch verschuldete Land kein Geld.
    Sofia fordert Grenzöffnung
    Am Montagabend forderte Bulgarien sein Nachbarland auf, die blockierten Grenzübergänge zu öffnen. Sofia wolle am Dienstag von der EU-Kommission verlangen, "unverzüglich einzugreifen", sagte Regierungschef Bojko Borissow am Montagabend im staatlichen Fernsehen in Sofia.
    Sollte die Grenze bis Mittwoch nicht geöffnet werden, werde Bulgarien Kompensationen für jeden Tag der Blockaden fordern. Die Situation sei unzulässig, da die bulgarische Wirtschaft "große Verluste" erleide, sagte Borissow weiter. "Es darf nicht sein, dass wir für die Probleme eines Nachbarstaates bezahlen." Bulgarische Spediteure hatten bereits Verluste in Millionenhöhe befürchtet.
    Chaos herrste auf den Autobahnen Griechenlands: Durch Protestaktionen nördlich von Athen und südlich der Hafenstadt Thessaloniki mussten Autofahrer erhebliche Umwege in Kauf nehmen. Sperren wurden auch entlang der Ost-West-Autobahn errichtet. Die Fahrt von Athen nach Thessaloniki dauerte wegen der Umwege fast neun statt "normal" fünf Stunden, berichtete das Radio weiter.
    Die Proteste der griechischen Bauern für mehr Hilfe vom Staat hatten am vergangenen Freitag begonnen. Das Durchschnittseinkommen der Bauern sei im vergangenen Jahrzehnt um rund ein Viertel zurückgegangen, klagte die zuständige Gewerkschaft. Nationale Subventionen schloss die sozialistische Regierung aus. Griechenland hat ein hartes Sparprogramm verabschiedet, um seine mehr als 300 Milliarden Euro Schulden zu verringern. (APA)


    http://derstandard.at/1263705426392/...nblockaden-aus


    PS : Die Lage in Griechenland wird tag zu tag schlimmer, mal gucken, was als nächstes kommt. Bulgarien möchte Entschädigung für jeden tag haben, an dem die Grenze blockiert ist.



    Was denkt ihr, darf Bulgarien das ?

  2. #2
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    nein darf sie nicht.


    sind griechische innere angelegenheiten, bulgarien hat die möglichkeit griechenland zu umfahren.

Ähnliche Themen

  1. Ultimatum für Özil!!!
    Von KS.Rosu im Forum Sport
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 20:32
  2. Brlekovi?ev ultimatum Bili?u
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:30
  3. Ultimatum Laporte Gvardioli
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 22:00
  4. Maradonin ultimatum: Bit ?e po mome ili...
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 12:30
  5. Kapelov ultimatum Bekamu
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 15:00