BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 19 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 186

Unabhängiger Staat Kurdistan am 21. März?

Erstellt von tramvi, 02.02.2012, 12:40 Uhr · 185 Antworten · 19.398 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Du hast oft sehr starke Kopfschmerzen?


    Dass du als Mod hier so rumspamst

  2. #72
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Es sterben fast täglich tschetschenische Polizisten und Sicherheitskräfte, die von Terroristen erschossen werden. Terroranschläge treffen auch immer tschetschenische Zivillisten. Das Volk unterstützt diese Terroristen nicht.
    Außerdme ist es auch nicht wahr, dass es keine kurdischen Aufstände gab.

    Dersim-Aufstand
    Scheich-Said-Aufstand

    Zitat aus Wikipedia:
    Bis zum Jahre 1880 gab es zahlreiche Aufstände, in deren Folge die kurdischen Fürsten ausgeschaltet wurden und die autonomen Herrschaftsstrukturen ein Ende fanden. Bis zum 1. Weltkrieg gab es eine ganze Reihe von Aufständen. Teile der kurdischen Eliten waren nun entschlossen, einen unabhängigen Staat zu gründen.[2]

    Siehst du, es gab sehr wohl kurdische Kriege gegen Türkei.



    Ich will nur sagen,dass die Kurden im Jahre 1071 mit den ersten Türken die nach Anatolien kamen gemeinsame Sache gegen die Kreuzfahrer gemacht haben und durch die Religion nicht gegen die Türken gekämpft haben wie die Tschetschenen mit den Russen im 19ten Jahrhundert! Schau dir einfach mal die Geschichte im 19ten Jahrhundert an und schau dir die ersten Widerstandskämpfe unter Imam Schamil an.Das heute viele keinen Krieg mehr wollen und sich mit Russland abgefunden haben ist normal.


    Die kurdischen Aufstände waren religiös bedingt und man kämpfte gegen die Nationale Demokratische Ideologie unter Mustafa Kemal.Ich finde,dass die Kurden recht hatten,denn viele Imame die draufgegangen sind wollten die Scharia zurück.

    Erdogan hat sich nicht umsonst für die Verbrechen der Türkei entschuldigt.

  3. #73

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Dersim-Aufstand
    Scheich-Said-Aufstand
    Siehst du, es gab sehr wohl kurdische Kriege gegen Türkei.
    Du bist so ein krasser Coban, da fallen mir keine Wörter mehr ein.

  4. #74

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ich will nur sagen,dass die Kurden im Jahre 1071 mit den ersten Türken die nach Anatolien kamen gemeinsame Sache gegen die Kreuzfahrer gemacht haben und durch die Religion nicht gegen die Türken gekämpft haben wie die Tschetschenen mit den Russen im 19ten Jahrhundert! Schau dir einfach mal die Geschichte im 19ten Jahrhundert an und schau dir die ersten Widerstandskämpfe unter Imam Schamil an.Das heute viele keinen Krieg mehr wollen und sich mit Russland abgefunden haben ist normal.


    Die kurdischen Aufstände waren religiös bedingt und man kämpfte gegen die Nationale Demokratische Ideologie unter Mustafa Kemal.Ich finde,dass die Kurden recht hatten,denn viele Imame die draufgegangen sind wollten die Scharia zurück.

    Erdogan hat sich nicht umsonst für die Verbrechen der Türkei entschuldigt.
    Was für eine Rolle spielt es denn, wann es die ersten Aufstände gab? Tatsache ist, dass es jetzt Separatismus gibt, mit dem Ziel, einen eigenen Staat zu gründen.

  5. #75

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Du bist so ein krasser Coban, da fallen mir keine Wörter mehr ein.
    Und wieso? Weil ich ein paar Quellen gepostet hab?
    Manchmal weiß ich echt nicht was du für Leiden hast, einfach so zu beleidigen du missgesalt

  6. #76

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Und wieso? Weil ich ein paar Quellen gepostet hab?
    Manchmal weiß ich echt nicht was du für Leiden hast, einfach so zu beleidigen du missgesalt
    Nur wen du die Ausmaße dir anschaust stellst du fest, dass es sich nicht um Aufstände irgendwelcher Ethnien handelt, wie im Gegensatz zu Tschetschenien. Außerdem gab es unter osmanischer Herrschaft, andere Aufstände in gleicher Größe, die in Anatolien stattfanden. Hier lebten mehrheitlich Türken. Waren damals alle Türken gegen die Osmanen?

    Du bist einfach ein Idiot. Informier dich erstmal und verfass dannach erst die Beiträge.

  7. #77
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Was für eine Rolle spielt es denn, wann es die ersten Aufstände gab? Tatsache ist, dass es jetzt Separatismus gibt, mit dem Ziel, einen eigenen Staat zu gründen.



    Einen großen! Einen großen,weil man dadurch erfahren kann wie die Tschetschenen gegenüber den Russen gepolt waren und es über Jahrzehnte als Volk gewesen sind.Es ist nicht mal so lange her!

    Die Kurden jedoch waren schon von anfang an gut mit ihren muslimischen Brüdern als uns Türken.Daraus können wir Muslime die Widerstände der Tschetschenischen Kämpfer nur gegenüber den Russichen Soldaten und ihren Verbündeten rechtfertigen.Rechtfertigen,weil Allah die Muslime auffordert für ihre ehemaligen Gebiete zu kämpfen.Du kannst jetzt sagen,dass es voller Doppelmoral ist und wir parteiisch sind weil es Muslime sind.Ja du hast recht ich zumindest bin parteiisch! Bin für meine Glaubensbrüder.Ich finde Ehrlichkeit ist ein muss!

    Töten von Unschuldigen Zivilisten muss verurteilt werden das ist ganz klar.

  8. #78
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Es ist ein viele Millionen Menschen großes Volk,hat eine eigene Sprache,Geschichte und Kultur.
    Es kämpft seit unzähligen Jahren für seine Freiheit und wurde und wird sein Jahren in verschiedenen Ländern brutal unterdrückt. Sie verdienen es. Biji Kurdistan

  9. #79

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Einen großen! Einen großen,weil man dadurch erfahren kann wie die Tschetschenen gegenüber den Russen gepolt waren und es über Jahrzehnte als Volk gewesen sind.Es ist nicht mal so lange her!

    Die Kurden jedoch waren schon von anfang an gut mit ihren muslimischen Brüdern als uns Türken.Daraus können wir Muslime die Widerstände der Tschetschenischen Kämpfer nur gegenüber den Russichen Soldaten und ihren Verbündeten rechtfertigen.Rechtfertigen,weil Allah die Muslime auffordert für ihre ehemaligen Gebiete zu kämpfen.Du kannst jetzt sagen,dass es voller Doppelmoral ist und wir parteiisch sind weil es Muslime sind.Ja du hast recht ich zumindest bin parteiisch! Bin für meine Glaubensbrüder.Ich finde Ehrlichkeit ist ein muss!

    Töten von Unschuldigen Zivilisten muss verurteilt werden das ist ganz klar.
    Gut dass du wenigstens ehrlich bist.
    Du hast aber selbst geschrieben, dass Töten von unschuldigen verurteilt werden muss. Die Terroristen töten aber unschuldige, und darunter meist Muslime! Wenn du also für den Islam und deine Glaubensbrüder bist, wäre es sinnvoller, die Terroristen nicht zu unterstützen, da wegen ihnen schon tausende Muslime gestorben sind (es wurden sogar viele hochrangige imame im Kaukasus von Terroristen ermordet).

  10. #80

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Übrigens hat der zweite Tschetschenienkrieg angefangen, als eine Gruppe aus 500 zschetschenischen Terroristen ein dagestanisches (Moslems!!) Dorf überfallen haben.

Seite 8 von 19 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkische Wirtschaft wird unabhängiger
    Von TurkishRevenger im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 12:52
  2. Souli - Der Griechisch-Albanische Staat im Staat
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 23:01
  3. Russischer Patriarch warnt vor Gründung unabhängiger Kirche
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 23:22
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 15:14
  5. Montenegro will als unabhängiger Staat in NATO und EU
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 00:28