BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Unabhängigkeit Grönlands?

Erstellt von Zurich, 13.06.2008, 11:50 Uhr · 52 Antworten · 2.456 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Ich hab iergendwas gelesen iergendwo, dass hunderte von Großfirmen rüsten für den Wettkampf um die Rohstoffe in Grönland.

  2. #22

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von Kapetan-Frenki Beitrag anzeigen
    Ich hab iergendwas gelesen iergendwo, dass hunderte von Großfirmen rüsten für den Wettkampf um die Rohstoffe in Grönland.

    Bis jetzt ist, wie es aussieht die Firma "Beducci AG" aus der algerischen Hafenstadt in Portugal, Eledesh, ganz ganz weit vorne

  3. #23
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    Grönland braucht die militärische unterstützung der dänen, ansonsten werden sie eine provinz der russen!


    ----------------

    Seit 2001 fordert Moskau bei den Vereinten Nationen eine Anerkennung von zwei Dritteln der Arktis - samt des Nordpols - als russisches Hoheitsgebiet. Auch andere sogenannte Polarstaaten wie Kanada, die USA, Dänemark und Norwegen erheben Ansprüche auf Teile der Arktis. Eine Entscheidung der UN über die Besitzansprüche ist derzeit nicht absehbar. Russland erwartet frühestens für 2010 eine Anerkennung seiner Arktis-Forderungen durch die UN.(APA/dpa)

    derStandard.at
    So ein Blödsinn!!! Die Russen fordern sicherlich nicht Gröndland! Gröndland ist nicht gleich Arktis! Die Russen fordern die Meergebiete in der Arktis um die Russischen Inseln (in den östlichen Meredianen der Artkis = 1/3 der Arktis).

  4. #24
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    Neu-Kaledonien ist auch FIFA-Mitglied,
    gehört zu Frankreich...


    die jeweiligen länder wie Grönland oder kosovo müßten die FIFA verklagen!
    ich würde sehr gerne die begründung lesen, warum Grönland und kosovo keine FIFA mitglieder werden können, aber Neu-kaledonien schon....
    Die Antwort steht schon =>

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wie gesagt... Zuerst verbot man Grönland den Zutrit, wegen des Rasens. Nun ist Kunstrasen erlaubt und schon stellt die FIFA neue Forderungen an Grönland. Sie will ab jetzt nur noch souvärene Staaten aufnehmen.
    Damit begründet sie die Mitgliedschaft von Faröer und Co. Also eine zeitliche Begründung.

    Grundsätzlich müsste Dänemark (das Mutterland) da auch zustimmen (FIFA verlangt es so), deswegen sind Faröer dabei und die Birten in eigene Mannschaften geteilt (auch mit gegenseitiger Zustimmung),..und und und..... Denemark wäre in dieser Sache aber einverstanden. Also ist die einzige Blockade die FIFA alleine.

    Bis jetzt brauchte es bei nichtsouveränen Staaten eine Zustimmung vom Mutterland oder dem Stadt von dem die Separation angestrebt wird (bzw. nicht dem Staat selber (keine Politik), sondern dem dortigen Fussballverband). Darum darf Nordkaledonien spielen.

    Doch seit neustem gilt nicht mehr einmal das. Die, die doch dabei sind, haben Glück gehabt, dass sie es vor der Einführung der Regel geschafft haben. - So tönt es ungefähr aus der FIFA. Darum darf Gröndland keine Nationalmanschaft haben, obwohl Dänemark zustimmen würde.

    Sollte diese Regel abgeschafft werden, wäre der Weg für Gröndland frei, weil sie die Zustimmung Dänemarks bzw. des dänischen Fussballverbandes eh schon haben (falls sie nicht schon vorher die Unabhängigkeit erlangen (UN-anerkannt voraussätzlich)).

    Im Falle Kosovos würde es nicht nur an der fehlenden Zustimmung Serbien scheitern (weil es in der UN-völkerrechtlich noch zu Serbien gehört, und nur bilateral anderkannt werden kann), und 2.) würde es auch anderen Vetos in der FIFA scheitern (Russland,..etc..).

    Alternative => Kosovo-Albaner spielen für die albanische Nationalmannschaft in ihren rot-schwarzen Farben und unter albanischer Flagge.

  5. #25

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Zitat Zitat von Montenegrin Beitrag anzeigen
    Bis jetzt ist, wie es aussieht die Firma "Beducci AG" aus der algerischen Hafenstadt in Portugal, Eledesh, ganz ganz weit vorne
    Ja aber Konkurrenz ist: ''Mahir Möri GmbH'' aus der türkischen Hafenstadt Eletown in einem kleinen Dorf in Israel.

  6. #26

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    die rechtliche Lage bei der FIFA und somit auch UEFA ist widersprüchlich.

    entweder ein land ist uno-mitglied, oder eben nicht.

    laut fifa:
    wenn ein uno-mitglied dem beitritt eines anderen landes verweigert, zB aus politischen gründen, dann kann demnach ein souveränes land , was nicht der uno beitreten will oder kann, nicht fifa mitglied werden.

    auf der anderen seite wird anderen provinzen die mitgliedschaft ermöglicht, wenn das land sich einig ist.
    für deutschland treten jetzt alle 16 bundesländer einzeln auf...
    die east-coast und west-coast getrennt für die usa...

    rechtlich gesehen kann das nicht das letzte wort sein.

    wenn die kosovaren aufgrund des russischen vetos nicht an sportlichen veranstaltungen teilnehmen können, dann sollten die kosovaren dagegen klagen.
    wie will man das sportlich erklären??
    sport hat doch, so die fifa, nichts mit der politik zu tun?!

    zu grönland:
    So ein Blödsinn!!! Die Russen fordern sicherlich nicht Gröndland! Gröndland ist nicht gleich Arktis! Die Russen fordern die Meergebiete in der Arktis um die Russischen Inseln (in den östlichen Meredianen der Artkis = 1/3 der Arktis).
    ich habe nirgends geschrieben, dass russland dieses gebiet besetzen will.
    aber den russen ist so eine aktion zuzutrauen, genauso wie den marokkanern in der westsahara!

  7. #27
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    Grönland braucht die militärische unterstützung der dänen, ansonsten werden sie eine provinz der russen!
    keine macht den drogen

    also ich glaube russland hat keine große angst vor der hochgerüsteten dänischen armee *g*. allerdings befindet sich in grönland die thule air base der US-Streitkräfte..... was einen im übrigen völlig unwahrscheinlichen Einmarsch der Russen (warum sollten sie? sie dir mal die Landkarte an) noch unwahrscheinlicher macht.

    ach ja - grönland ist übrigens kein EU, aber NATO-Mitglied. Wie hoch schätzt du die Chance, daß Russland ein NATO-Mitglied angreift? Sehr ähnliche Situation hat übrigens Island, daß KEINE eigenen Streitkräfte hat, aber durch die NATO-Mitgliedschaft sicher von niemanden angegriffen wird.

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    lass mal die drogen!


    ob die wiki quelle wirklich bestätigt, dass Grönland nato-mitglied ist???
    ich habe keine seite gefunden, die bestätigt, dass grönland auch nato-mitglied ist.
    ich gehe eher davon aus, dass Grönland den schutz der dänen genießt, dänemark nato-mitglied ist.

    grönland ist kein unabhängiges land, um der nato beizutreten.
    der us-stützpunkt wurde zu zeiten des kalten krieges gebaut.

    falls grönland unabhängig werden sollte, sind die auch nicht mehr unter nato-schutz.

    Grönland - MSN Encarta

  9. #29
    Avatar von alba_mafia

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    1.854
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    lass mal die drogen!


    ob die wiki quelle wirklich bestätigt, dass Grönland nato-mitglied ist???
    ich habe keine seite gefunden, die bestätigt, dass grönland auch nato-mitglied ist.
    ich gehe eher davon aus, dass Grönland den schutz der dänen genießt, dänemark nato-mitglied ist.

    grönland ist kein unabhängiges land, um der nato beizutreten.
    der us-stützpunkt wurde zu zeiten des kalten krieges gebaut.

    falls grönland unabhängig werden sollte, sind die auch nicht mehr unter nato-schutz.

    Grönland - MSN Encarta
    Grönland ist mitglied der NATO lies doch bei wikipedia

    Grönland – Wikipedia

  10. #30

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich habe doch schon geschrieben:
    ob die wiki quelle wirklich bestätigt, dass Grönland nato-mitglied ist???
    ich habe nirgends was gefunden, was die wiki-seite bestätigt.
    wo soll noch stehen, dass Grönland der nato beigetreten ist??
    grönland wird außenpolitisch von Dänemark vertreten!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. der Weg der Unabhängigkeit
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:34
  2. Formel für Unabhängigkeit
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 18:02
  3. Tag der Unabhängigkeit der RSK
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 16:17
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 22:19
  5. formelle Unabhängigkeit?!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 15:53