BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 125

Uni brennt

Erstellt von Lopov, 25.10.2009, 02:45 Uhr · 124 Antworten · 4.803 Aufrufe

  1. #21
    Mačak
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Wozu gesetzliche Krankenersicherungen für welche die nicht arbeiten, die können doch auch verrecken...
    Oj oj oj. Du kannst jetzt nicht auf Krankenversicherungen abweichen. Wenn du zum AMS gehst bist ja automatisch versichert von daher fällt das weg.

    Also studiert man um versichert zu sein? Bitte kläre mich auf. Ich weiß es nicht.

  2. #22
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen


    Sorry, aber das is Quatsch. Bei uns an einzelnen Instituten ist es mit Einführung der Studiengebühren fast noch schlimmer geworden. Kein Schwein weiß, wo die Gelder hingehen und die Studenten haben keinerlei Mitspracherecht....oh halt, man weiß doch wo die Gelder hingehen! 30.000 € wurde für neue Möbel im Rektorat ausgegeben
    bei der uni düsseldorf ist es komischerweise so dass bislang 5 Millionen Euro an Studiengebühren eingenommen wurden aber noch nix ausgegeben wurde

  3. #23
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Oj oj oj. Du kannst jetzt nicht auf Krankenversicherungen abweichen. Wenn du zum AMS gehst bist ja automatisch versichert von daher fällt das weg.

    Also studiert man um versichert zu sein? Bitte kläre mich auf. Ich weiß es nicht.
    Das sollte nur zum Vergleich dienen gegenüber deiner Auffassung von Chancengleichheit. Natürlich brechen viele ab, aber es sollte jeder die Chance bekommen auf ein Studium.

  4. #24
    Mačak
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen


    Sorry, aber das is Quatsch. Bei uns an einzelnen Instituten ist es mit Einführung der Studiengebühren fast noch schlimmer geworden. Kein Schwein weiß, wo die Gelder hingehen und die Studenten haben keinerlei Mitspracherecht....oh halt, man weiß doch wo die Gelder hingehen! 30.000 € wurde für neue Möbel im Rektorat ausgegeben
    Wieso ist das Quatsch? Vielleicht mag das in Deutschland stimmen mit den Möbel, wenn das in Österreich der Fall sein sollte, dann ja klar sollen sie sich auch aufregen, aber wenn die Zustände nicht mehr tragbar sind und man am Boden hocken muss. Bildung darf schon was kosten finde ich und Zugangsbeschränkungen sind gut. Weil jeder EU-Bürger darf nach Österreich kommen und muss nichts zahlen was das Studium angeht. Finde ich irgendwie seltsam. Du nicht, wieso? lol

  5. #25
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    [QUOTE=Flaschengeist;1385945]Wieso ist das Quatsch? Vielleicht mag das in Deutschland stimmen mit den Möbel, wenn das in Österreich der Fall sein sollte, dann ja klar sollen sie sich auch aufregen, aber wenn die Zustände nicht mehr tragbar sind und man am Boden hocken muss. Bildung darf schon was kosten finde ich und Zugangsbeschränkungen sind gut. Weil jeder EU-Bürger darf nach Österreich kommen und muss nichts zahlen was das Studium angeht. Finde ich irgendwie seltsam. Du nicht, wieso? lol[/QUOTE]

    Das nennt man zusammenwachsendes Europa, dafür hat sich Österreich mit dem EU Beitritt entschieden

  6. #26
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Es geht darum dass auch Unterhaltskosten anfallen. Aber ob dus glaubst oder nicht es gibt Familien die können sich ohne Bafög das Studium für ihr Kind nicht leisten!
    Sorry aber meine Eltern hätten mir mein Studium auch nie finanzieren können. Jetzt geht meine schwester auch noch studieren und beide wäre ein Ding der Unmöglichkeit gewesen, da wäre einfach kein Geld da gewesen.
    Deswegen hab ich halt vorher eine Ausbildung gemacht wo ich ein ordentliches Gehalt kriege und mich sogar als Teilzeitkraft selbstständig versorgen kann. Meine Schwester geht Samstags auch arbeiten und besteht halt nicht darauf gleich auszuziehen wenn sie es sich nicht leisten kann. Ich finde diese Kinder immer so witzig die nach der Matura von zuhause wegziehen wollen, weil sie unabhängig sein wollen haben aber nocht nichtmal Kohle für die Studiengebühren und mama, papa können für alles aufkommen, dazu kommt dann noch dass die nur am rumgammeln sind und null machen, weder arbeiten noch beim studium vorankommen. Wenn man schon von vornherein weiss wie die finanzielle Lage ist, dann mach ich halt vorher irgendne Ausbildung oder besorg mir sonst irgendeinen Job wo ich mir das halt leisten kann.

    Und bei Leuten wo es einfach unmöglich ist, dass sie es ohne Unterstützung schaffen da bin ich ja auch dafür, dass die Unterstützung kriegen und hab auch absolut nix dagegen wenn diese keine Studiengebühren zahlen müssen. Aber für alle Studenten die befreiung von den Gebühren zu verlangen ist einfach zu viel verlangt, und so viel muss man in Wien nun auch wieder nicht zahlen, wenn man das mit andren ländern vergleicht.

  7. #27
    Mačak
    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Das sollte nur zum Vergleich dienen gegenüber deiner Auffassung von Chancengleichheit. Natürlich brechen viele ab, aber es sollte jeder die Chance bekommen auf ein Studium.
    Ja das schon ist klar. Aber es gibt ja auch die Studienbeihilfe.

    Man studiert nicht einfach so gleich nach der Schule los, um ein Jahr zu überbrücken und ein Studium sozusagen als Ausrede zu benützen so a la "Ich studiere ich tue was sinnvolles".

  8. #28
    Mačak
    [quote=Nihilist;1385947]
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Wieso ist das Quatsch? Vielleicht mag das in Deutschland stimmen mit den Möbel, wenn das in Österreich der Fall sein sollte, dann ja klar sollen sie sich auch aufregen, aber wenn die Zustände nicht mehr tragbar sind und man am Boden hocken muss. Bildung darf schon was kosten finde ich und Zugangsbeschränkungen sind gut. Weil jeder EU-Bürger darf nach Österreich kommen und muss nichts zahlen was das Studium angeht. Finde ich irgendwie seltsam. Du nicht, wieso? lol[/QUOTE]

    Das nennt man zusammenwachsendes Europa, dafür hat sich Österreich mit dem EU Beitritt entschieden
    Trotzdem finde ich die Quotenregelung beschissen. Wenn ich mich entscheiden würde in Deutschland zu studieren. Ich hätte doch keine Chance aufgenommen zu werden von wegen zusammenwachsendes Europa, obwohl mein Schnitt mehr als gut ist. Schauen wir uns mal Studiengebühren in anderen Ländern an. Österreich ist ja noch mit seinen über 350 € an Studiengebühren ziemlich bescheiden.

  9. #29
    Mačak
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Sorry aber meine Eltern hätten mir mein Studium auch nie finanzieren können. Jetzt geht meine schwester auch noch studieren und beide wäre ein Ding der Unmöglichkeit gewesen, da wäre einfach kein Geld da gewesen.
    Deswegen hab ich halt vorher eine Ausbildung gemacht wo ich ein ordentliches Gehalt kriege und mich sogar als Teilzeitkraft selbstständig versorgen kann. Meine Schwester geht Samstags auch arbeiten und besteht halt nicht darauf gleich auszuziehen wenn sie es sich nicht leisten kann. Ich finde diese Kinder immer so witzig die nach der Matura von zuhause wegziehen wollen, weil sie unabhängig sein wollen haben aber nocht nichtmal Kohle für die Studiengebühren und mama, papa können für alles aufkommen, dazu kommt dann noch dass die nur am rumgammeln sind und null machen, weder arbeiten noch beim studium vorankommen. Wenn man schon von vornherein weiss wie die finanzielle Lage ist, dann mach ich halt vorher irgendne Ausbildung oder besorg mir sonst irgendeinen Job wo ich mir das halt leisten kann.

    Und bei Leuten wo es einfach unmöglich ist, dass sie es ohne Unterstützung schaffen da bin ich ja auch dafür, dass die Unterstützung kriegen und hab auch absolut nix dagegen wenn diese keine Studiengebühren zahlen müssen. Aber für alle Studenten die befreiung von den Gebühren zu verlangen ist einfach zu viel verlangt, und so viel muss man in Wien nun auch wieder nicht zahlen, wenn man das mit andren ländern vergleicht.
    Genau. Ich bin ja selbst so eines, aber ich musste selbst einsehen. Es ist ziemlich schwer am Anfang Fuß zu fassen in der Arbeitswelt trotz guter Ausbildung. Wahrscheinlich ziehe ich jetzt erst mit 25 aus und dann heißt es immer bei Bekannten, die ja vor 20/30 Jahren von zuhause mit 17 weggegangen sind. Ja schau dir den an er ist mit 19/20 noch immer zuhause bei seinen Eltern. Tja das geht halt nicht so einfach.

  10. #30
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen


    Sorry, aber das is Quatsch. Bei uns an einzelnen Instituten ist es mit Einführung der Studiengebühren fast noch schlimmer geworden. Kein Schwein weiß, wo die Gelder hingehen und die Studenten haben keinerlei Mitspracherecht....oh halt, man weiß doch wo die Gelder hingehen! 30.000 € wurde für neue Möbel im Rektorat ausgegeben
    Es mag ja sein dass es in Deutschland so ist, aber dann soll man drauf bestehen dass das Geld ordentlich ausgegeben wird, anstatt die Abschaffung zu fordern.

    Also ich sag mal wie das jetzt bei meinem Studium ist, die meisten Vorlesungssäle sind überfüllt und die Studenten müssen am boden sitzen. Manche profs lassen dann nicht alle Studenten rein, weil laut brandschutzverordnung ja niemand am Boden sitzen darf, somit haben nicht alle die möglichkeit bei der vorlesung dabei zu sein.
    Wenn man einen Praktikumsplatz fürs Labor braucht, dann muss man oft ein Semester oder sogar zwei warten, bis man reinkommt weil einfach für mehr plätze kein Geld da ist, und verliert dadurch oft ein ganzes Studienjahr, weil man ohne Praktikum nicht in den höheren Abschnitt zugelassen wird. Der Anfang des Studiums wird dermaßen schwer gemacht, dass die durchfallquote in der Regel bei manchen prüfungen oft bei 90% liegt, auf diese Weise wollen die einfach mehr studenten dazu bringen aufzuhören. Es herrscht Desorganisation bis zum geht nicht mehr.
    Wenn ich für meine Bildung kein Geld ausgeben will für was denn dann bitte? Man kann doch echt nicht verlangen dass man die ganzen Studiengebühren einfach so abschaffte, wo soll denn dieses Geld sonst her?

Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich brennt...
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 13:17
  2. meine lunge brennt
    Von Barney Ross im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 12:15
  3. Israel brennt
    Von Alp Arslan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 20:28
  4. Rußland brennt
    Von Märchenprinz im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 20:51
  5. Deutschland brennt...
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 19:09