BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 125

Uni brennt

Erstellt von Lopov, 25.10.2009, 02:45 Uhr · 124 Antworten · 4.810 Aufrufe

  1. #41
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Wie viele Unis gibts in Ö? Glaubst du man will freiwillig ausziehen? Soll man täglich 100 km fahren? Müssen wir vorher alle arbeiten gehen, damit wir studieren können? Dann werden wir halt alle nicht vor 30 fertig, super Idee

    Und wieviele "Gammelstudenten" kennst du? Das interessiert mich wirklich. Ich kenne niemanden.

    Alles wirklich voll witzig, ich weiß nur nicht in welcher Welt du lebst.
    Wieviele Gammelstudenten?? Mehr als genug! Oder wieso glaubst du fällt oft der begriff "Langzeitstudenten" gibt darunter auch genug faultiere, sicher nicht alle aber genug.
    Einer kommt sogar aus dem weiten Deutschland, lässt sich von seinen Eltern aushalten und ist immernoch im ersten Semester, der hat 2006 angefangen.

    Ja dann musst du halt vorher eine Ausbildung machen etc...und kannst halt erst mit 23 jahren anfangen. Mich hat das nicht umgebracht, viele andre auch nicht, und ich hab sogar noch ne fertige ausbildung falls ich es aus irgendnem grund nicht durch die uni schaffen sollte. Man kann halt nicht alles haben.
    Ich kenne soviele Studenten die sich mit Teilzeitjobs (auch ohne Ausbildung) über wasser halten können, und dann muss man halt ein paar Jahre bis man fertig ist sparsam sein. Einerseits erwartet man dass man eine gute Ausbildung auf der Uni kriegt, aber andrerseits will man dafür nichts springen lassen.

    Die Leute aus den Bundesländern oder Ausland sollen natürlich Unterstützung kriegen und es wäre ok wenn sie keine gebühren zahlen müssten oder weniger gebühren, aber einer der ewig im ersten semester hockt und nichts voran bringt, für was soll der staat denn den noch unterstützen?

  2. #42

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Wozu Chancengleichheit,
    wenn doch viele es nicht mal in den nächsten Studienabschnitt schaffen.
    eine sehr elitäre Gesinnung,
    fast schon demokratiegefährdent dem Inhalt nach, dächten viele so.

  3. #43
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Alles was ich geschrieben hab, hast du auch, nur in verlängerter Version. Ich hab doch schon geschrieben dass es bei uns nicht besser ist. Aber Tatsache ist nunmal dass die Unis Geld brauchen. Wenn ich es schaffe Arbeiten zu gehen und nebenbei Unmengen an Stoff zu lernen, dann wird es jeder andere auch.
    Ich finde diesen ganzen Scheiss mit dem bachelor, und diesem beknackten Punktesystem auch einfach eine Frechheit, und da wär ich dafür dass man das abschafft. die Studenten die da protestieren haben mit vielen Punkten recht aber sicher nicht mit allen wie z.b. das abschaffen der gebühren.
    Es ist überall so, das System ist Scheiße!!!! Und wie lange studierst du schon? Bist noch in Mindeststudiendauer? Hast du Lust bis 30 zu studieren, weil es nicht schneller geht? Also ich nicht.

    Ja die Uni braucht Geld, aber nicht von uns. Dafür werden wir uns revanchieren, indem wir mehr verdienen und mehr Steuern zahlen. Ist das so schwer zu kapieren?

    Nur so zur Info, die Gebühren "wurden ja eigentlich" abgeschafft. Aber nur eigentlich.

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Komm bitte. Wieviele Studenten gehen denn studieren, um nicht als arbeitslos gelten zu wollen nach der Schule, aber eigentlich später feststellen es ist doch nichts für mich diese Richtung. Das würde mich interessieren. Davon gibt es sicher einige
    Ich kenne niemanden.

    Also ich kenne viele. Für mich sind Gammelstudenten auch solche, die sich wenn sie ein Jahr an der WU sind plötzlich umentscheiden und dann wieder doch was anderes machen möchten. Solche haben meiner Meinung nach nichts verloren zum Studieren, wenn sie nicht wissen was sie wirklich wollen.
    Und? Ich hätte auch schon fast gewechselt, weil mich die Bedingungen einfach angefuckt haben. Leider kann man nicht in die Zukunft schauen, um zu sehen, wie die Uni abrennt. Du schon? Und deshalb soll ich Gammelstudent sein? Ich sag lieber nicht, was ich mir grad denke.

  4. #44
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Sorry, aber mir kommt grad echt das Kotzen

    Ich will studieren und nicht meine Zeit mit irgendeiner schwachsinnigen Arbeit vergeuden:
    Wieso kommt dir das Kotzen?? Was ist so schlimm daran vorher gearbeitet zu haben? Ist man jetzt nur angesagt wenn man studieren geht und einen uniabschluss hat
    Wenn man sich das Studium ohne Arbeit nicht leisten kann dann ist das eben so und muss man akzeptieren und dann fängt man halt paar Jahre später an. Soll ich mich von meinen Eltern aushalten lassen weil ich zu bequem bin mir selber die Ärmel hochzukrempeln Ist halt nicht immer alles so wie man es sich wünscht und dann muss man halt improvisieren. Das hat bei mir so ausgesehen dass ich mein Geld selbst verdient hab um mir die Abenschule und die Uni selber zu leisten, anstatt diese Sorgen meinen Eltern zu überlassen wo sie jetzt am besten das Geld fürs nächste semester zusammenkriegen.

    Ich weiss echt nicht was so schlimm daran ist. Und meine jetzige Arbeit ist nicht bescheuert und schon garnicht würd ich die Erfahrungen von da als Vergeudung ansehen

  5. #45
    Mačak
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Es ist überall so, das System ist Scheiße!!!! Und wie lange studierst du schon? Bist noch in Mindeststudiendauer? Hast du Lust bis 30 zu studieren, weil es nicht schneller geht? Also ich nicht.

    Ja die Uni braucht Geld, aber nicht von uns. Dafür werden wir uns revanchieren, indem wir mehr verdienen und mehr Steuern zahlen. Ist das so schwer zu kapieren?

    Nur so zur Info, die Gebühren "wurden ja eigentlich" abgeschafft. Aber nur eigentlich.


    Ich kenne niemanden.


    Und? Ich hätte auch schon fast gewechselt, weil mich die Bedingungen einfach angefuckt haben. Leider kann man nicht in die Zukunft schauen, um zu sehen, wie die Uni abrennt. Du schon? Und deshalb soll ich Gammelstudent sein? Ich sag lieber nicht, was ich mir grad denke.
    Bitte sag was du denkst Bin auch nicht beleidigt

    Ja aber dich kotzen die Bedingungen an und als Gammelstudent habe ich dich nicht bezeichnet und gewechselt hast du ja nicht. Zwischen wollte und tatsächlich tun liegt ein Unterschied.

  6. #46
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Bitte sag was du denkst Bin auch nicht beleidigt

    Ja aber dich kotzen die Bedingungen an und als Gammelstudent habe ich dich nicht bezeichnet und gewechselt hast du ja nicht. Zwischen wollte und tatsächlich tun liegt ein Unterschied.
    Ich find das aber auch übertrieben, jemanden als Gammelstudent zu bezeichnen nur weil er einmal seine Richtung wechselt. Schließlich können da die Gründe unterschiedlich sein.

  7. #47
    Lopov
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Wieviele Gammelstudenten?? Mehr als genug! Oder wieso glaubst du fällt oft der begriff "Langzeitstudenten" gibt darunter auch genug faultiere, sicher nicht alle aber genug.
    Hast ne Statistik? Sowas kann leicht daherreden, aber hast du auch Fakten? Sicher nicht. Also spars dir lieber, wennst es nicht belegen kannst. Ich kenne keinen einzigen. Jeder will in kürzester Zeit fertig werden. Warum soll man auch lange herumtümpeln. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.

    Einer kommt sogar aus dem weiten Deutschland, lässt sich von seinen Eltern aushalten und ist immernoch im ersten Semester, der hat 2006 angefangen.
    Schön für ihn. Das ist die Ausnahme.

    Ja dann musst du halt vorher eine Ausbildung machen etc...und kannst halt erst mit 23 jahren anfangen. Mich hat das nicht umgebracht, viele andre auch nicht, und ich hab sogar noch ne fertige ausbildung falls ich es aus irgendnem grund nicht durch die uni schaffen sollte. Man kann halt nicht alles haben.
    Ich muss gar nichts. Stell dir vor, mit der HAK hab ich auch eine Berufsausbildung. "Man kann halt nicht alles haben". Perfekte Argumentation.

    Ich kenne soviele Studenten die sich mit Teilzeitjobs (auch ohne Ausbildung) über wasser halten können, und dann muss man halt ein paar Jahre bis man fertig ist sparsam sein. Einerseits erwartet man dass man eine gute Ausbildung auf der Uni kriegt, aber andrerseits will man dafür nichts springen lassen.
    Du kapierst es irgendwie nicht. Sie können nicht, sie MÜSSEN. Das ist ein großer Unterschied. Wir zahlen das Geld zurück, wenn wir fertig sind. Ist es nicht viel sinnvoller den Leuten die Bedingungen zu erleichtern, damit man schnell ins Berufsleben kommt und schnell wieder zurückzahlen kann? Ist diese Vorstellung wirklich so schlimm?

    Die Leute aus den Bundesländern oder Ausland sollen natürlich Unterstützung kriegen und es wäre ok wenn sie keine gebühren zahlen müssten oder weniger gebühren, aber einer der ewig im ersten semester hockt und nichts voran bringt, für was soll der staat denn den noch unterstützen?
    Es darf keine Ausnahmen geben. Bildung MUSS für jeden absolut frei zugänglich sein!!!

  8. #48
    Mačak
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Ich find das aber auch übertrieben, jemanden als Gammelstudent zu bezeichnen nur weil er einmal seine Richtung wechselt. Schließlich können da die Gründe unterschiedlich sein.
    Vielleicht habe ich es auch extrem ausgedrückt, aber hey viele im Abschlussjahr von mir. Die haben doch kein Plan was sie wollen. Sie gehen studieren. Und was höre ich schon jetzt. Ich habe vor nächstes Jahr oder doch übernächstes zu wechseln. Es sind ziemlich viele. Vielleicht stellen sich viele diese Studentenleben als "glamorous" vor. Ich mach das, dann das.

  9. #49
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Es ist überall so, das System ist Scheiße!!!! Und wie lange studierst du schon? Bist noch in Mindeststudiendauer? Hast du Lust bis 30 zu studieren, weil es nicht schneller geht? Also ich nicht
    Ja die Uni braucht Geld, aber nicht von uns. Dafür werden wir uns revanchieren, indem wir mehr verdienen und mehr Steuern zahlen. Ist das so schwer zu kapieren?




    Nur so zur Info, die Gebühren "wurden ja eigentlich" abgeschafft. Aber nur eigentlich.


    Ich kenne niemanden.


    Und? Ich hätte auch schon fast gewechselt, weil mich die Bedingungen einfach angefuckt haben. Leider kann man nicht in die Zukunft schauen, um zu sehen, wie die Uni abrennt. Du schon? Und deshalb soll ich Gammelstudent sein? Ich sag lieber nicht, was ich mir grad denke.
    Ich werde sicher bis zu meinem 30. Lebensjahr studiern. Natürlich gefällt mir das nicht, aber ist eben so, da müssen wir durch.
    Wer sagt denn dass das System nicht scheisse ist, aber man muss halt auch seinen Beitrag leisten und mit ein bisschen Geld unterstützen. Es gibt Länder da ist es ein Ding der Unmöglichkeit zu studieren weil es einfach zu teuer ist, da ist doch wien dagegen eh bescheiden.

    Du kennst keine Gammelstudenten, komisch ich kenne einige. Ich rede nicht von denjenigen die es trotz Fleiß nicht in der Mindeststudiendauer schaffen, sondern von denen die einfach nichts tun und vor sich hinfaulen, und sich dann am ende beschweren weil sie keine beihilfe mehr kriegen.

  10. #50
    Mačak
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Hast ne Statistik? Sowas kann leicht daherreden, aber hast du auch Fakten? Sicher nicht. Also spars dir lieber, wennst es nicht belegen kannst. Ich kenne keinen einzigen. Jeder will in kürzester Zeit fertig werden. Warum soll man auch lange herumtümpeln. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.


    Schön für ihn. Das ist die Ausnahme.


    Ich muss gar nichts. Stell dir vor, mit der HAK hab ich auch eine Berufsausbildung. "Man kann halt nicht alles haben". Perfekte Argumentation.


    Du kapierst es irgendwie nicht. Sie können nicht, sie MÜSSEN. Das ist ein großer Unterschied. Wir zahlen das Geld zurück, wenn wir fertig sind. Ist es nicht viel sinnvoller den Leuten die Bedingungen zu erleichtern, damit man schnell ins Berufsleben kommt und schnell wieder zurückzahlen kann? Ist diese Vorstellung wirklich so schlimm?


    Es darf keine Ausnahmen geben. Bildung MUSS für jeden absolut frei zugänglich sein!!!
    Lopov wer garantiert einem schnell ins Berufsleben zu kommen. An der BOKU steht auch Wasserwirtschaft etc. und noch andere Richungen. Es gibt derzeit noch keine Kenntnisse darüber wie schnell man einen Job in dieser Branche bekommt. Trotz Master.

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankreich brennt...
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 13:17
  2. meine lunge brennt
    Von Barney Ross im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 12:15
  3. Israel brennt
    Von Alp Arslan im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 20:28
  4. Rußland brennt
    Von Märchenprinz im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 20:51
  5. Deutschland brennt...
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 19:09