BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 84

Unruhen im Iran: Türkische Minderheiten protestieren gegen den iranischen Faschismus

Erstellt von Tatar, 11.11.2015, 22:03 Uhr · 83 Antworten · 5.075 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Traurig und bemitleidenswert ist wie der Iran mit Minderheiten umgeht, es geht ja nicht mal um Turkvölker im Prinzip. Sunnitische Kurden werden gehängt. Selbst gegen die Kurdische Minderheit die im grunde verwandt zum persischen Zweig gehören werden unterdrückt mit vollster Brutalität zerschlagen. KRG kann dir davon ein Lied singen mit der Unterstützung von Sivan Perwer. Deportation der Kurden an Grenzgebiete wo Türken leben um diese fernzuhalten. So gehen Blutsverwandten miteinander um im Iran.

    Die Islamische Republik, die denkt sie seih islamisch. Selbst bei Sunniten gilt Hz. Ali als einer der wichtigen Männer im Gegensatz Abu Bakr und Hz.Mohammed im Iran beleidigt werden.

    Wenn es ein Volk im Nahen Osten gibt, dass unglaublich gefährlich, gleichzeitig aber auch unglaublich dumm ist dan sind es mit hoher Wahrscheinlichkeit die Iraner bzw. Perser würde der Hellene sagen. Hätten die Hellen doch, diese Hunde ganz abgeschlachtet.
    Gehts dir noch gut? Du bist nicht mehr der Amarok, den ich früher hier gelesen habe. Sehr schade.

    PS: Persien war bunt.

  2. #22
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Zakkum Beitrag anzeigen
    Esasinda en büyük Türk düsmani bu ruslardir. Leider sind einige christliche Turkvölker auf Seiten der slawischen russen, deshalb konnten sich die russen ausbreiten.
    Cengiz oder Atilla hätten diese Verräter schon längst beseitigt.

  3. #23
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    1.300
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Man hat es eben selbst soweit kommen lassen. Einige Vasallen darunter das Krim-Khanat hat das Osmanische Reich selbst verraten an das Russische Kaiserreich und die Quittung haben sie Jahre später dafür gekriegt. Nicht nur Christliche orientierte Völker auch die Türkischen Bulgaren sind eher auf der Seite der Russen als auf Türkischer obwohl man diese jahre lang unterstützt hat.
    Etwa 50 % der Bevölkerung russlands oder der Ukraine sind in Wirklichkeit Turkvölker. Man kann diese sofort vom Aussehen her unterscheiden. Wie gesagt, leider teilweise assimiliert.
    Stalin oder Lenin sahen aus wie Asiaten bzw Turkvölker, oder auch Jelzin, der Armeechef russlands Sergei Kuschugetowitsch Schoigu
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sergei...witsch_Schoigu ist übrigens ein sibirischer Türke.

    Ohne den Türken konnten die slawischen russen keine grossen Reiche gründen.

  4. #24
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Gehts dir noch gut? Du bist nicht mehr der Amarok, den ich früher hier gelesen habe. Sehr schade.

    PS: Persien war bunt.
    Dieses Grußtürkentum mit Turvölker aller Länder vereinigt euch nimmt schon groteske Züge an, sind alle Türken so drauf?

  5. #25
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.792
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Gehts dir noch gut? Du bist nicht mehr der Amarok, den ich früher hier gelesen habe. Sehr schade.

    PS: Persien war bunt.
    Persien war ein Hort der Sklaverei und Inzucht. Mein Volk hat man damals versklavt und abgeschlachtet. Legenden um Alpa Tunga und Sultan Alp Arslan zu liebe. Es ist eine Schande, dass Timur starb, dass Alp Arslan zu früh starb und Nadir Sah (Turkmene) und Volksheld der als Iraner verkauft wird diese Untermenschen das Leben rettete vor der Arabisierung. Jetzt versuchen sie, weil die Türken im Süden in Kaschgai und Süd-Azerbaidschan die Mehrheit bilden davon erzählt, dass es ein Volk voller Untermenschen sind. Wie unterentwickelt der Staat ist, sieht man an seiner Struktur. Jins, liebe zum Iran hin oder her veramtes Loch, dass ohne sein Öl nicht mal ein Furz in der Gegenwart wäre.

    Sie erfinden Türkische Vergewaltigungsstorys von wegen:"Türken hätten Iraner im Norden vergewaltiigt und zu Türken gemacht."

    Man könnte jetzt der Türkei diese dinge auch vorwerfen vor allem in der Gründung der Republik. Der Unterschied ist jedoch, dass wir auch 2 Präsidenten mit Kurdischen-Background sahen und heute dutzende Kurden sehen die ihre Kultur frei ausleben können und das gilt auch für ihre Sprache. Anders als im Iran, der sich von der fortschrittlichkeit mit dem Eintreffen der Mullahs die Gottloser nicht sein könnten verabschiedet hat.

    Das größte Problem des Nahen Osten ist nicht die Türkei, Israel, SA sondern allein der Iran der die Hizbollah in Libanon benutzt um dort die Sunniten zu diskrimminieren oder im Irak die Schiitische Regierung unterstützt um dort Sunniten zu erpressen. Auch Syrien, wo mehrheitlich Sunniten leben und erneut die Shiaisten unterstützt werden um auch dort natürlich ihren mehr als fragwürdigen Einfluss zu waren. Berichte von Vergewaltigungen von Schiiten, die Sunnitische Frauen und Männer foltern.

    Es ist mir egal, was du von mir hälst. Ich bin verdammt nochmal ehrlich und ehrlich ist es zu sagen, dass die Iraner eine Gefahr für die gesamte Region sind dieser mitsgebildete Haufen Inder.

  6. #26
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.076
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Dieses Grußtürkentum mit Turvölker aller Länder vereinigt euch nimmt schon groteske Züge an, sind alle Türken so drauf?
    Wenn sich Türken vereinen wird das ein richtig grosses Volk.

  7. #27
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    heftig

  8. #28
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.792
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Dieses Grußtürkentum mit Turvölker aller Länder vereinigt euch nimmt schon groteske Züge an, sind alle Türken so drauf?
    Es ist auf jeden fall in der Türkei, Azerbaidschan, Tataristan(Russland), Kirgisistan und Kazachstan ein Thema was immer aufgegriffen wird. Das es irgendwann so kommt ist mehr als unrealistisch und fraglich. Vor allem wegen Uzbekistan und der Tatsache, dass man eine einheitliche Sprache finden müsste zwischen Oghusisch und Kiptschakisch.

    Ein "Turan" bzw. "Turkistan" ist unrealistisch. Deswegen führte man in der Türkei die Türkische-Union ein und lädt jährlich Staatschefs der Zentralasiatischen Staaten ein aber auch nur im Bereich der Wirtschaft um das Handelsvolumen zu stärken.

  9. #29
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Es ist auf jeden fall in der Türkei, Azerbaidschan, Tataristan(Russland), Kirgisistan und Kazachstan ein Thema was immer aufgegriffen wird. Das es irgendwann so kommt ist mehr als unrealistisch und fraglich. Vor allem wegen Uzbekistan und der Tatsache, dass man eine einheitliche Sprache finden müsste zwischen Oghusisch und Kiptschakisch.
    Und das ist auch gut so

  10. #30
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.076
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    heftig
    Nichts zu wundern Türken waren schon immer ein grosses Volk.

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zeitehe (Prostitution) im Iran (türkisch)
    Von osmanli_kubilay im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 03.08.2014, 12:56
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2012, 15:03
  3. Unruhen im Iran
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 21:59
  4. nach den gafaketen wahlen im iran...
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 256
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 14:08
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 20:02