BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

US-Airline hielt Mädchen (1) für Terroristin

Erstellt von ***Style***, 13.05.2012, 20:15 Uhr · 54 Antworten · 3.308 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Selbst bei einem "Computerfehler" (welches Geburtsdatum der Kleinen war da angegeben?!) muss es jedem Verantwortlichen sofort bewusst gewesen sein dass ein 18-monate altes Kleinkind nicht angehalten und als "terrorverdächtig" von den den Eltern getrennt gehört. Und auch welchen Zweck hatte deren Befragung für eine halbe Stunde. Nichts weiter als menschlich fragwürdige Schikane. Und noch nicht einmal eine spontan-menschliche Entschuldigung.
    Ist doch wohl klar, dass wenn der Sachbearbeiter sieht, ein Kind wird als Verdächtiger angezeigt, dann muss er sich mit Sicherheitsdienst/Zentrale verständigen und das Problem klären lassen, er darf es nicht ignorieren und auf eigene Faust handeln. Und halbe Stunde, mein Gott ... in Russland ist jede Verzögerung unter zwei Stunden ein Segen.

  2. #22
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Ist mir lieber wenn einmal zuviel kontrolliert wird und wenn es noch so schwachsinnig wirkt, als ein mal zu wenig!

  3. #23
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Ist doch wohl klar, dass wenn der Sachbearbeiter sieht, ein Kind wird als Verdächtiger angezeigt, dann muss er sich mit Sicherheitsdienst/Zentrale verständigen und das Problem klären lassen, er darf es nicht ignorieren und auf eigene Faust handeln. Und halbe Stunde, mein Gott ...
    Entgegen deiner Annahme steht im Text, dass noch nicht einmal sich entschuldigt wurde...

  4. #24
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Entgegen deiner Annahme steht im Text, dass noch nicht einmal sich entschuldigt wurde...
    Das mit dem nicht entschuldigen ist schon asozial, aber ansonsten, was hätten die machen sollen?
    Oh, okay, ist ein kleines Mädchen, wir streichen den Namen bei uns dann einfach? Ist ja klar, dass man dann nachhakt, um Unstimmigkeiten auszuräumen. Der Flug hätte auch noch bekommen werden können, wie es scheint. Dass die Eltern dann keinen Bock mehr hatten, klar, kann ich verstehen, aber das ist jetzt trotzdem nich unbedingt ein Fall für Amnesty.

  5. #25
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Entgegen deiner Annahme steht im Text, dass noch nicht einmal sich entschuldigt wurde...
    Das schlimmst sei, dass sie niemand bei Ihnen entschuldigt habe.
    Für mich klang das, als wäre das Management gemeint, aber gut, selbstverständlich hätte das Bodenpersonal sich entschuldigen müssen

  6. #26
    Ferdydurke
    Das mit der No-Fly-List stimmt anscheinend garnicht, weil man nicht an Bord kommt, wenn man drauf steht (macht ja auch Sinn- der Namen geht ja durchs System, BEVOR man durch die Schranke gelassen wird), darin liegt auch das Problem der Eltern, die eher von einer bewußten Schikane ausgehen.

    und anscheinend ist man mit der Familie nicht zimperlich umgesprungen, das Ehepaar hat sich "beleidigt gefühlt und vorgeführt wie im zirkus".

  7. #27
    Mystic
    18 Monate, was will man da bitte Kontrollieren?

  8. #28
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Mystic Beitrag anzeigen
    18 Monate, was will man da bitte Kontrollieren?
    Was die Ursache des Problems ist

  9. #29
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Das mit der No-Fly-List stimmt anscheinend garnicht, weil man nicht an Bord kommt, wenn man drauf steht (macht ja auch Sinn- der Namen geht ja durchs System, BEVOR man durch die Schranke gelassen wird), darin liegt auch das Problem der Eltern, die eher von einer bewußten Schikane ausgehen.

    und anscheinend ist man mit der Familie nicht zimperlich umgesprungen, das Ehepaar hat sich "beleidigt gefühlt und vorgeführt wie im zirkus".
    e jbg sad, jeder muckelt jetzt rum wie er möchte :

  10. #30

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.393
    Ist ja nichts passiert... Ich wurde auch wegen ein paar Brötchen, aufgehalten, weil ein beschissener Hund, bei meiner Tasche stehenblieb, und anfing zu winseln.. Von einem Moment auf den anderen, war ich umringt, von Amis... Ich dachte mir nur, scheiße, ich habe doch nicht etwas eingepackt, dass nicht für Grenzüberquerungen gedacht ist

    Das Kind wird kein Trauma davontragen. Die Eltern werden Kapital daraus schlagen, wie es in den Staaten üblich ist. bla bla bla

    Alles okay... Wie Cobra schon sagte, lieber einmal zu viel als zu wenig...

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AKSH hielt uns an...
    Von Feuerengel im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 01:17
  2. Strippen für die Airline
    Von Zurich im Forum Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 19:33
  3. Er hielt es für Koks
    Von baklava_soldjah im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:04
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 12:56
  5. Ex-RAF-Terroristin Becker verhaftet
    Von Baader im Forum Politik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 19:15