BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 118

Die US Armee verläßt den Irak

Erstellt von MaxMNE, 21.10.2011, 19:55 Uhr · 117 Antworten · 4.890 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    und welches wissen haben wir denn, über die zeit vor dem einmarsch?
    darf ich dran erinnern, daß wir alle dachten, daß der irak mir atombomben übersäht ist.
    jaja, wie immer sind wir hinterher klüger.
    kein mensch weiss, was zuvor im land geschah.

    wir werden es aber sehen, wenn die truppen abziehen.
    ob die einzelnen volkstruppen sich miteinander oder gegeneinander freuen.

    das land ist ja nicht arm.
    sie haben öl in hülle und fülle.
    müssten das land zu einem paradies ausbauen können.

    in verschiedenen bereichen wurden menschen ausgebildet und ausgesattet.

    wir werden sehen.
    Das dachtest du vielleicht. Jeder halbwegs vernünftige Mensch wusste, dass das nicht wahr ist...Atombomben schon mal garnicht. Im übrigen wusste das Amerika genauso, nicht umsonst sind sie da so sorglos einmarschiert. Und der Rest der Welt hatte dieses Wissen ebenfalls. Ich kann mich an große Demonstrationen erinnern, die durchgeführt wurden. Und was du sagst über die Unkenntnis wie es dort war stimmt auch nicht. Ich habe im Gegensatz zu dir mit Irakern gesprochen und sie gefragt. Mit Saddam-Gegnern natürlich. Sie alle haben gesagt es war wesentlich besser zu dieser Zeit. Nicht wegen Saddam, sondern wegen der Stabilität die dort herrschte.
    Und ja, sie müssten theoretisch bald schon reich sein wegen dem Öl. So wie viele afrikanische Staaten theoretisch reich sein könnten wegen den unterschiedlichen Bodenschätzen. Aber es funktioniert nicht, wenn das Volk im Chaos ist. Und davon profitieren ebenfalls einige. Selbst wenn es funktionieren würde, es dauert mindestens 20-30 Jahre, bis das Land im alten Zustand ist.

  2. #102
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Das dachtest du vielleicht. Jeder halbwegs vernünftige Mensch wusste, dass das nicht wahr ist...Atombomben schon mal garnicht. Im übrigen wusste das Amerika genauso, nicht umsonst sind sie da so sorglos einmarschiert. Und der Rest der Welt hatte dieses Wissen ebenfalls. Ich kann mich an große Demonstrationen erinnern, die durchgeführt wurden.
    es war die Rede von Massenvernichtungsmitteln. Soo abwägig war es vlt. doch nicht zumal Sadam den Einsatz von Giftgas als Massenvernichtungsmittel bereits geprobt hatte

    Und was du sagst über die Unkenntnis wie es dort war stimmt auch nicht. Ich habe im Gegensatz zu dir mit Irakern gesprochen und sie gefragt. Mit Saddam-Gegnern natürlich. Sie alle haben gesagt es war wesentlich besser zu dieser Zeit. Nicht wegen Saddam, sondern wegen der Stabilität die dort herrschte.
    Die Aussagen Einzelner kann nicht auf die gesamte Lage dort übertragen werden

    Aber es funktioniert nicht, wenn das Volk im Chaos ist. Und davon profitieren ebenfalls einige. Selbst wenn es funktionieren würde, es dauert mindestens 20-30 Jahre, bis das Land im alten Zustand ist.
    Die USA mögen der äußere Anlass gewesen sein, aber letzendlich ist das Land aus handfesten machtpolitischen und religiösen Gründen immer noch so im Chaos, mit denen der Westen nichts zu tun hat. Wären sie nicht solche machtgierigen Arschlöcher hätten sie sich längst geeinigt.

    Im Irak wird um die neue Machtverteilung erbittert gekämpft - Warnung vor einem Bürgerkrieg
    ...
    Vor anderthalb Jahren konnte man Sunniten und Schiiten nach ihren Differenzen fragen und erhielt stets die gleiche Antwort: Es gibt eigentlich keine großen Konflikte. Sunniten und Schiiten sind Brüder. Heute sagt so etwas kaum noch jemand. Eine Situation ist entstanden, in der Optimisten vor einem Bürgerkrieg warnen; Pessimisten sagen, daß er längst begonnen hat. Fast 2000 Soldaten, Polizisten und Nationalgardisten des neuen Irak sind bis jetzt in diesem Konflikt gefallen. Terrorführer Abu Mussab Al Zarkawi versucht, diese Stimmung für seine Zwecke zu mißbrauchen und greift immer wieder schiitische Ziele an. Damit will der gebürtige Jordanier einen Bürgerkrieg provozieren.
    Schiiten gegen Sunniten gegen Kurden - Nachrichten DIE WELT - WELT ONLINE

    Nach dem Anschlag auf die Goldene Moschee in Samarra eskaliert die Gewalt zwischen Schiiten und Sunniten im Irak. Mehr als 80 Menschen kamen bei Krawallen bereits ums Leben. Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad machte Israel und die USA verantwortlich.
    Schiiten gegen Sunniten: Welle der Gewalt nach Anschlag auf Moschee - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    ja, immer schön die anderen für alles verantwortlich machen


    Hier eine kurze Beschreibung der maßgeblichen Gruppen im Irak, den Sunniten, Schiiten und Kurden

    Irak-Wahl: Die drei größten Gruppen im Irak - Politik - FAZ

  3. #103

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Mag sein, dass du nach meiner Aufmerksamkeit sucht BlackJack. Aber mein Kommentar galt Indianer und nicht dir. Und er redete von Atomwaffen, also ist es irrelevant was du sagst. Die Massenvernichtungswaffen waren aber genauso wenig vorhanden wie Atombomben, von dem her macht es aber hier keinen großen Unterschied. Und es ist nicht die Meinung weniger, die die amerikanische Besetzung hassen und die Situation davor besser fanden. Die Mehrheit der Iraker ist dieser Meinung. Wenn es dich wirklich interessieren würde, würdest du auch Kontakt zu Irakern suchen und mit diesen reden, anstatt hier einfach pauschale Meinungen zu vertreten, die du garnicht erst hinterfragt hast sondern einfach so dafür bist. Wären die Iraker für die Amerikaner gewesen, wäre es nicht nötig gewesen die Jubelbilder bei Einzug der Amerikaner zu manipulieren. Die Stabilität wäre auch wesentlich früher gewährt, wenn das Volk den Einmarsch begrüßt hätte. Es ist wirklich schwachsinnig so eine leere Behauptung wie von dir hier zu vertreten, ohne jegliche Argumentation.





    Und was die Stabilität im land anbelangt, so ist es sehr wohl im Interesse der besetzer, dass die Menschen sich gegenseitig töten. Ich habe von Irakern gehört, dass vor einigen Jahren schon die Shiiten und Sunniten im Land miteinander Verträge abgeschlossen haben, sich gegenseitig nicht anzugreifen. Komischerweise wurden trotzdem angriffe durchgeführt welches dazu führte, dass die Gemüter wieder erhitzten und die beiden Gruppen erneut aufeinander losgingen. Hier ein Artikel über 2 britische Agenten, über die man sagt, sie seien undercover unterwegs gewesen um Anschläge zu planen.

    BBC NEWS | Middle East | UK soldiers 'freed from militia'

  4. #104
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Ey Du elender Wichser lass gefälligst meine Familie da raus Du dreckiger Hund, Du bist so dumm, Du kannst nicht mal gescheit lesen um zu verstehen was ich geschrieben habe.

    Du kannst nur nicht die Wahrheit ertragen, die meisten Moslems im Irak wurden durch ihre angeblichen Brüder ich habe geschrieben angeblichen Glaubensbrüder getötet, dass ist die Realität, diese Leute bezeichnen sich selbst als fromme Moslem, sag diesen Terroristen das mal ins Gesicht, dass sie keine Muslime für dich sind, mal sehen was mit dir machen würden, aber Du feiges Schwein würdest da deine dumme Fresse halten.

    Denn solche Leute werden von Leuten wie Dir als Freiheitskämpfer bezeichnet und immer sind die Christen und Juden und der Westen an Problemen der islamischen Länder in deinen Augen Schuld, nur nicht Muslime selbst, schon allein dass Du abermals den Amerikanern unterstellst hinter den Anschlägen und Konflikten zwischen Schiiten und Sunniten zu stecken, zeigt wie Du in Wirklichkeit denkst.

    Saddam Hussein wird hier auch indirekt gefeiert, indem immer wieder betont dass es Sicherheit gab unter ihm, ja zu welchem Preis indem ständig Leute umgebracht wurden, Saddam war ein Massenmörder, aber eigentlich müsste ich ihn ja feiern, nach deiner Ansicht wenn ich so ein großer Islamhasser wäre, er hat schließlich auch viele Muslime bzw. Feinde des Westens umbringen lassen.
    ach tut mir leid, dann war das also nicht ernst von dir gemeint..

    Ach übrigens ich bin hier der Deutsche, kannst mich ruhig beleidigen, ich darf mich ja nicht verteidigen sonst werde ich gleich verwarnt.
    ^^

  5. #105
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass du nach meiner Aufmerksamkeit sucht BlackJack. Aber mein Kommentar galt Indianer und nicht dir. Und er redete von Atomwaffen, also ist es irrelevant was du sagst. Die Massenvernichtungswaffen waren aber genauso wenig vorhanden wie Atombomben, von dem her macht es aber hier keinen großen Unterschied. Und es ist nicht die Meinung weniger, die die amerikanische Besetzung hassen und die Situation davor besser fanden. Die Mehrheit der Iraker ist dieser Meinung. Wenn es dich wirklich interessieren würde, würdest du auch Kontakt zu Irakern suchen und mit diesen reden, anstatt hier einfach pauschale Meinungen zu vertreten, die du garnicht erst hinterfragt hast sondern einfach so dafür bist. Wären die Iraker für die Amerikaner gewesen, wäre es nicht nötig gewesen die Jubelbilder bei Einzug der Amerikaner zu manipulieren. Die Stabilität wäre auch wesentlich früher gewährt, wenn das Volk den Einmarsch begrüßt hätte. Es ist wirklich schwachsinnig so eine leere Behauptung wie von dir hier zu vertreten, ohne jegliche Argumentation.





    Und was die Stabilität im land anbelangt, so ist es sehr wohl im Interesse der besetzer, dass die Menschen sich gegenseitig töten. Ich habe von Irakern gehört, dass vor einigen Jahren schon die Shiiten und Sunniten im Land miteinander Verträge abgeschlossen haben, sich gegenseitig nicht anzugreifen. Komischerweise wurden trotzdem angriffe durchgeführt welches dazu führte, dass die Gemüter wieder erhitzten und die beiden Gruppen erneut aufeinander losgingen. Hier ein Artikel über 2 britische Agenten, über die man sagt, sie seien undercover unterwegs gewesen um Anschläge zu planen.

    BBC NEWS | Middle East | UK soldiers 'freed from militia'

    war schon ok von jack,
    ich sehe das wie er.
    hatte eigentlich auch an massenvernichtunswaffen gedacht.
    davon war auch immer die rede.

    und kein mensch wusste tatsächlich etwas.
    ob es noch versteckte labore gibt wissen wir auch nicht.

  6. #106
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    masar, als 1988 die schrecklichen bilder über tv liefen, wo er ein ganzes dorf grausam vergiftete.
    frauen und kinder.
    babys und alte.
    da war ich in meinen hochzeitsvorbereitungen.
    weisst du was ich da dachte?

    EINMARSCH SOFORT!!!!!!

    darf ich fragen, was du da gemacht hast, und was deine gedanken waren?

  7. #107

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    masar, als 1988 die schrecklichen bilder über tv liefen, wo er ein ganzes dorf grausam vergiftete.
    frauen und kinder.
    babys und alte.
    da war ich in meinen hochzeitsvorbereitungen.
    weisst du was ich da dachte?

    EINMARSCH SOFORT!!!!!!

    darf ich fragen, was du da gemacht hast, und was deine gedanken waren?
    Irrelevant was ich zu dieser Zeit gemacht habe und wie alt ich gewesen bin. Wie ich schon gesagt habe, ich redete von der Zeit vor dem zweiten Einmarsch. Das habe ich nun schon 2 mal gesagt. Wenn du auf Argumente nicht eingehen kannst, dann lass es und zieh dich aus einer Diskussion zurück.
    Und so ein Quatsch wie...
    hatte eigentlich auch an massenvernichtunswaffen gedacht.
    davon war auch immer die rede.

    und kein mensch wusste tatsächlich etwas.
    ob es noch versteckte labore gibt wissen wir auch nicht.
    ..kannst du dir sparen. 1. hast du Atomwaffen gesagt, obwohl es nie um solche ging. 2. Sei bitte nicht naiv, wie dumm ist denn die Aussage, dass wahrscheinlich immernoch irgendwo Waffen sind 3. Da du ja scheinbar dich noch an 1988 erinnern kannst, weißt du denn auch von wem Saddam diese Waffen erhalten hat und gegen wen er sie ursprünglich hätte einsetzen sollen?

    Also wenn du schon versuchst die Diskussion in eine andere Richtung zu lenken, dann bitte auch so, dass es vorteilhaft für deine Argumentation erscheint.

  8. #108
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Irrelevant was ich zu dieser Zeit gemacht habe und wie alt ich gewesen bin. Wie ich schon gesagt habe, ich redete von der Zeit vor dem zweiten Einmarsch. Das habe ich nun schon 2 mal gesagt. Wenn du auf Argumente nicht eingehen kannst, dann lass es und zieh dich aus einer Diskussion zurück.
    Und so ein Quatsch wie...


    ..kannst du dir sparen. 1. hast du Atomwaffen gesagt, obwohl es nie um solche ging. 2. Sei bitte nicht naiv, wie dumm ist denn die Aussage, dass wahrscheinlich immernoch irgendwo Waffen sind 3. Da du ja scheinbar dich noch an 1988 erinnern kannst, weißt du denn auch von wem Saddam diese Waffen erhalten hat und gegen wen er sie ursprünglich hätte einsetzen sollen?

    Also wenn du schon versuchst die Diskussion in eine andere Richtung zu lenken, dann bitte auch so, dass es vorteilhaft für deine Argumentation erscheint.
    ok scheinst grosse probleme zu haben.
    man sprach immer von massenvernichtungs waffen und evtl. atom labore.

    das man jetzt im nachhinein das ganze relativiert ist mir klar.

    damals hab ich mir den einmarsch gewünscht.
    aber du warst ja nicht da.

    wie willst du jemals, damals und heute vergleichen?

  9. #109

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    ok scheinst grosse probleme zu haben.
    man sprach immer von massenvernichtungs waffen und evtl. atom labore.

    das man jetzt im nachhinein das ganze relativiert ist mir klar.

    damals hab ich mir den einmarsch gewünscht.
    aber du warst ja nicht da.

    wie willst du jemals, damals und heute vergleichen?
    Du verstehst es immernoch nicht oder? Wieso redest du noch von 1988?! Es ging darum, ob es den Irakern vor dem zweiten Einmarsch besser ging als jetzt. Lies nochmal jeden Kommentar durch und du verstehst es. Und über mein Alter kannst du nur spekulieren, es ist aber irrelevant da ich nicht von damals sondern von neulich rede.

  10. #110
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    das sind die dinge und schlagzeilen, welche die menschen in angst und schrecken versetzt haben.
    und jetzt kommst du mit deinem gesülze.


    Im März 1988 griff das Militärregime von Saddam Hussein die im Norden des irakischen Staates gelegene kurdische Stadt Halabja mit Giftgas an. 5000 Menschen starben als Opfer des größten Giftgasangriffs seit dem ersten Weltkrieg. Allein im Golfkrieg setzte der Irak zwischen 1980 und 1984 133 Mal Giftgas ein. Vor 20 Jahren versuchte der irakische Diktator mit der stillen Duldung des Westens die Kurdenstadt Halabja im Nordirak ’Kurdistan’ mit Giftgas auszulöschen. Der wahrscheinlich schlimmste Giftgas-Angriff seit dem ersten Weltkrieg fand vor exakt 20 Jahren statt. Im Visier der Bomber lag die Stadt Halabja in Irakisch-Kurdistan. 5000 kurdische Kinder, Frauen und Männer kamen zwischen dem 16. und 18. März 1988 im Bombardement der irakischen Luftwaffe jämmerlich ums Leben. Rund 15'000 Menschen wurden schwer verletzt. Über die Folgen des Giftgaseinsatzes der irakischen Luftwaffe gegen die kurdische Stadt Halabja im Norden des Landes wird die Weltöffentlichkeit von viele Länderen noch immer im Dunkeln gelassen In Halabja Gas drang überall ein. Wer mit dem Gas in Berührung kam starb oder
    erkrankte.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. serbische armee
    Von delije1984 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:01
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 23:20
  3. Die Lügen der US-Armee
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 16:52
  4. Serbische Armee
    Von Likeeeee im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 17:36
  5. IRAK VOR 5 JAHREN UND IRAK HEUTE!
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:20