BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 118

Die US Armee verläßt den Irak

Erstellt von MaxMNE, 21.10.2011, 19:55 Uhr · 117 Antworten · 4.886 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Die wollen anscheinend in Serbien einmarschieren!

  2. #32
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Saddam war zwar ein Tyrann und man konnte ihm nicht die Stirn bieten. Aber es herrschte Ordnung im Land - auch wenn mit eiserner Faust. Jetzt ist das Land instabil und es sind seit Einmarsch der Amerikaner mehrere hunderte tausend von unschuldigen Menschen ums Leben gekommen....good job cowboys.
    Dasselbe kann man auch über Gaddafi sagen.

  3. #33
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    ...und, wo gehen sie als nächstes hin?

  4. #34
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Ziemlich lange gebraucht um Massenvernichtungswaffen zu finden. Jetzt haben die es erst gemerkt.

  5. #35

    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    624
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Saddam war zwar ein Tyrann und man konnte ihm nicht die Stirn bieten. Aber es herrschte Ordnung im Land - auch wenn mit eiserner Faust. Jetzt ist das Land instabil und es sind seit Einmarsch der Amerikaner mehrere hunderte tausend von unschuldigen Menschen ums Leben gekommen....good job cowboys.
    so ist es manche völker / länder sind nicht für die demokratie gemacht, manche brauchen einfach so einen mann ...

  6. #36
    ~Lucifer~
    Die Amis haben gute Arbeit geleistet. Dank der Amis fängt dieser Teil der Welt an sich zu demokratisieren. Irak, Tunesien, Agypten, Libyen usw.. Ohne die USA wäre das nie möglich gewesen. Als man das vor Jahren noch geäussert hat, haben das viele für eine unglaubliche Utopie gehalten (diesen Teil der Welt zu demokratisieren), heute kann man sehen wie sich das entwickelt.

    Hätten die Amis damals nicht Deutschland eingenommen, wäre Deutschland heute nicht so eine blühende Demokratie. Ganz Europa, ja die ganze demokratische Welt würde es heute gar nicht geben ohne die USA. Die Möglichkeit eure freie Meinung zu äussern und wie einige die USA zu kritisieren, habt ihr letztendlich der USA zu verdanken. Ohne die USA würde es heute hier keine freie Meinungsfreihiet geben. Entweder wir wären von Faschisten oder Kommunisten regiert.

    Mir ist klar das man heutzutage mit Anti-Amerikanismus zum Mainstream gehört, aber es gab hier auch mal ne Zeit da hat man zum Mainstream gehört wenn man mit den Nazis sympathisiert hat.

  7. #37

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von ~Lucifer~ Beitrag anzeigen
    Die Amis haben gute Arbeit geleistet. Dank der Amis fängt dieser Teil der Welt an sich zu demokratisieren. Irak, Tunesien, Agypten, Libyen usw.. Ohne die USA wäre das nie möglich gewesen. Als man das vor Jahren noch geäussert hat, haben das viele für eine unglaubliche Utopie gehalten (diesen Teil der Welt zu demokratisieren), heute kann man sehen wie sich das entwickelt.

    Hätten die Amis damals nicht Deutschland eingenommen, wäre Deutschland heute nicht so eine blühende Demokratie. Ganz Europa, ja die ganze demokratische Welt würde es heute gar nicht geben ohne die USA. Die Möglichkeit eure freie Meinung zu äussern und wie einige die USA zu kritisieren, habt ihr letztendlich der USA zu verdanken. Ohne die USA würde es heute hier keine freie Meinungsfreihiet geben. Entweder wir wären von Faschisten oder Kommunisten regiert.

    Mir ist klar das man heutzutage mit Anti-Amerikanismus zum Mainstream gehört, aber es gab hier auch mal ne Zeit da hat man zum Mainstream gehört wenn man mit den Nazis sympathisiert hat.
    Alter, verpiss dich... Wen Menschen sterben müssen für so eine "Demokratie", dann Fick drauf.

  8. #38
    ~Lucifer~
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Alter, verpiss dich... Wen Menschen sterben müssen für so eine "Demokratie", dann Fick drauf.
    Für unsere Demokratien sind noch weitaus mehr Menschen gestorben. Und unter Saddam sind auch weitaus mehr Menschen gestorben als nachher. Zumal wir auch nicht die Anschläge der Terroristen im Irak den Amis zulasten tragen können. Da muss sich schon manch einer Fragen auf welcher Seite er überhaupt ist.

    PS: Wenn wir hier schon Rechnungen aufstellen, dann bitte richtig.

  9. #39
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Saddam war zwar ein Tyrann und man konnte ihm nicht die Stirn bieten. Aber es herrschte Ordnung im Land - auch wenn mit eiserner Faust. Jetzt ist das Land instabil und es sind seit Einmarsch der Amerikaner mehrere hunderte tausend von unschuldigen Menschen ums Leben gekommen....good job cowboys.
    Hundertausende wären ja noch schön, allein im Fall Irak gehts schon in die Millionen.

    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Ziemlich lange gebraucht um Massenvernichtungswaffen zu finden. Jetzt haben die es erst gemerkt.
    Und am Ende nichtmal welche gefunden.. aber gefährliches Öl gabs ganz viel das unter Quarantäne musste.

    Zitat Zitat von ~Lucifer~ Beitrag anzeigen
    Für unsere Demokratien sind noch weitaus mehr Menschen gestorben. Und unter Saddam sind auch weitaus mehr Menschen gestorben als nachher. Zumal wir auch nicht die Anschläge der Terroristen im Irak den Amis zulasten tragen können. Da muss sich schon manch einer Fragen auf welcher Seite er überhaupt ist.

    PS: Wenn wir hier schon Rechnungen aufstellen, dann bitte richtig.
    Schön das du glaubst wir kämpfen für Demokratie nach Vorbild des Westens. Warte ab..

  10. #40

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Muratoğlu Beitrag anzeigen
    Hundertausende wären ja noch schön, allein im Fall Irak gehts schon in die Millionen.



    Und am Ende nichtmal welche gefunden.. aber gefährliches Öl gabs ganz viel das unter Quarantäne musste.



    Schön das du glaubst wir kämpfen für Demokratie nach Vorbild des Westens. Warte ab..
    Wo sind denn durch den Irakkrieg Millionen Menschen umgekommen? Die Opferzahlen liegen auch weit unter 100.000 Menschen wenn man vom Irakkrieg spricht: Total dead: 38,778-70,278 http://en.wikipedia.org/wiki/Iraq_War , die meisten Menschen wurden durch Terroranschläge getötet also sie wurden von ihren angeblichen muslimischen Brüdern und Schwestern getötet und nicht von den Amerikanern.
    Natürlich ging es um Öl, aber es bleibt den Amerikanern ja nichts anderen übrig, als zu lügen in der Hinsicht, sonst heißt es wieder der böse Westen will nur unser Öl und nebenbei hat der Westen bzw. die Amerikaner auch noch Demokratie gebracht, so gesehen ein fairer Deal.
    Was heißt wir? Bist Du Araber? Du bist doch Bosniake und deine Nachbarn sind Kroaten und Serben von daher würde ich da mal nicht so groß die Fresse aufreißen und hier gegen Christen hetzen und ohne die Hilfe der Amerikaner würde es gar keinen bosnischen Staat geben, Du dummes Opfer.

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. serbische armee
    Von delije1984 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:01
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 23:20
  3. Die Lügen der US-Armee
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 16:52
  4. Serbische Armee
    Von Likeeeee im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 17:36
  5. IRAK VOR 5 JAHREN UND IRAK HEUTE!
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 18:20