BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen?

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Clinton

    13 32,50%
  • Trump

    27 67,50%
Seite 120 von 363 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124130170220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 3626

US-News

Erstellt von papodidi, 28.02.2013, 22:04 Uhr · 3.625 Antworten · 121.216 Aufrufe

  1. #1191
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.433
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Mögen die Opfer in Frieden ruhen!
    Ja, das sollte man hoffen und wünschen!

    Mir bereiten die möglichen Auswirkungen auf die Präsidentschaftswahlen Sorgen, denn wenn dadurch ein Sieg Drumpff´s wahrscheinlicher wird, dann müssen wir uns alle warm anziehen. Seine vermeintliche Nähe zu Putin und anderen Autokraten sollte nicht darüber hinweg täuschen, dass mit ihm ein völlig unberechenbarer Mann an den "roten Knopf" kommt...

  2. #1192
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Nach Orlando wird Trumps Aufwärtstrend sicher weitergehen, die nächsten plus 5 % dürften sicher sein.

  3. #1193
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Trump wird Präsident. Das ist jetzt sicher.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich als Opfer würde nicht ruhig ruhen-wenn man denn eine Wahl hat.

  4. #1194
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ja, das sollte man hoffen und wünschen!

    Mir bereiten die möglichen Auswirkungen auf die Präsidentschaftswahlen Sorgen, denn wenn dadurch ein Sieg Drumpff´s wahrscheinlicher wird, dann müssen wir uns alle warm anziehen. Seine vermeintliche Nähe zu Putin und anderen Autokraten sollte nicht darüber hinweg täuschen, dass mit ihm ein völlig unberechenbarer Mann an den "roten Knopf" kommt...
    Was ich jetzt schreibe, wird auch falsch verstanden werden. Jedes Jahr sterben durch Schusswaffengebrauch 30.000, teils die Rede von 40.000 Menschen in den USA. Nach jedem Amoklauf wird über Waffenbesitz und -verkauf diskutiert. Ist bislang irgendetwas Entscheidendes passiert. Solange sich nicht mal langsam wirklich eine Mehrheit gegen diesen Wahnsinn erhebt, solange wird so etwas immer möglich sein. Und solange nimmt die amerikanische Politik und Gesellschaft fahrlässig solche Opfer in Kauf. Da müssen sie, pardon für den Ausdruck, endlich mal den A... hoch kriegen. Wir leben nun mal nicht mehr zu Zeiten von Besiedlung und Wildem Westen.

  5. #1195
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.105
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was ich jetzt schreibe, wird auch falsch verstanden werden. Jedes Jahr sterben durch Schusswaffengebrauch 30.000, teils die Rede von 40.000 Menschen in den USA. Nach jedem Amoklauf wird über Waffenbesitz und -verkauf diskutiert. Ist bislang irgendetwas Entscheidendes passiert. Solange sich nicht mal langsam wirklich eine Mehrheit gegen diesen Wahnsinn erhebt, solange wird so etwas immer möglich sein. Und solange nimmt die amerikanische Politik und Gesellschaft fahrlässig solche Opfer in Kauf. Da müssen sie, pardon für den Ausdruck, endlich mal den A... hoch kriegen. Wir leben nun mal nicht mehr zu Zeiten von Besiedlung und Wildem Westen.
    Solange sich die Amis untereinander totschiessen ist das ihr internes Problem. Und wenn sie kein Problem damit haben, kann es uns ja eigentlich egal sein.

  6. #1196
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.995
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was ich jetzt schreibe, wird auch falsch verstanden werden. Jedes Jahr sterben durch Schusswaffengebrauch 30.000, teils die Rede von 40.000 Menschen in den USA. Nach jedem Amoklauf wird über Waffenbesitz und -verkauf diskutiert. Ist bislang irgendetwas Entscheidendes passiert. Solange sich nicht mal langsam wirklich eine Mehrheit gegen diesen Wahnsinn erhebt, solange wird so etwas immer möglich sein. Und solange nimmt die amerikanische Politik und Gesellschaft fahrlässig solche Opfer in Kauf. Da müssen sie, pardon für den Ausdruck, endlich mal den A... hoch kriegen. Wir leben nun mal nicht mehr zu Zeiten von Besiedlung und Wildem Westen.
    Hast du dir mal die Kommentare unter einem Beitrag zur der gestrigen Sache angesehen? Thema Frau Grimmie bzw. die Sängern die wohl von einem Fan erschossen wurde. Mega talentiert und war sehr beliebt und dann in sehr jungen jahren erschossen.

    Die Beiträge die für ein "GunBann" waren wurden mit "Guns dont shot, people shot" übertönt. Sofort kamen Personen, die den Gebrauch von Schusswaffen verteidigt haben mit absurden Argumenten und hatten gleich mehr Zuspruch. In diesem Land wird sich nichts ändern.

  7. #1197
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.433
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Was ich jetzt schreibe, wird auch falsch verstanden werden. ...

    Wir leben nun mal nicht mehr zu Zeiten von Besiedlung und Wildem Westen.
    Nö, warum sollte das falsch verstanden werden???
    Leider ist der Waffenbesitz in der US-Verfassung für jeden Bürger garantiert, und das stammt aus der Zeit der Eroberung des "Wilden Westens". Die Waffenlobby unter Führung der NRA ist außerordentlich einflussreich und in der Lage, jeden Senator und/oder Abgeordneten so unter Druck zu setzen, dass sie alle bisher eingeleiteten Initiativen mit Mehrheit abgelehnt haben - sie fürchten einfach um ihre Wiederwahl...
    Kein Ruhmesbalatt für die USA...

    USA: Dreiste, starke Waffenlobby | ZEIT ONLINE

  8. #1198
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.235
    Denkt ihr wieklich, dass wenn der Besitz von Scusswaffen verboten wird, die ganzen Gangs ihre Waffen brav abgeben werden? Es wird eher die Zahl der erfolgreichen Einbrüche in die Höhe gehen, da sich dannn normale Personen sich nicht mehr gegen bewaffnete Einbrecher verteidigen können.

  9. #1199
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.971
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Denkt ihr wieklich, dass wenn der Besitz von Scusswaffen verboten wird, die ganzen Gangs ihre Waffen brav abgeben werden? Es wird eher die Zahl der erfolgreichen Einbrüche in die Höhe gehen, da sich dannn normale Personen sich nicht mehr gegen bewaffnete Einbrecher verteidigen können.
    Wenn nicht jeder einfach so an eine Waffe käme, bedeutet das potenziell auch weniger Waffen für Einbrecher. In Europa geht es doch auch. Hier haben auch nicht alle Haushalte bzw. auch nicht ein großer Teil Waffen im Haushalt und es geht doch auch. In Kanada übrigens auch und die sind nicht so voll mit Schusswaffen wie die USA: Die ganze Argumentation ist für mich so "cowboylike". Waffen, allem voran Schusswaffen, gehören streng reglementiert und in die Hände von Staatsorganen und Profis, die es für ihren Beruf brauchen wie Jäger.

  10. #1200
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.231
    Der IS hat sich dazu bekannt.

Ähnliche Themen

  1. BF-News
    Von Bendzavid im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:24
  2. NEWS aus Kosovo
    Von StankovicD im Forum Kosovo
    Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:42
  3. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04
  4. Bosnische News
    Von BH2187 im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 03:28
  5. B92 NEWS
    Von Gospoda im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 18:30