BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen?

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Clinton

    13 32,50%
  • Trump

    27 67,50%
Seite 35 von 363 ErsteErste ... 253132333435363738394585135 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 3630

US-News

Erstellt von papodidi, 28.02.2013, 22:04 Uhr · 3.629 Antworten · 121.674 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.529
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen


    20 Minuten - TV-Sender filmt Prügel-Beamte - News

    So geht man im Wilden Westen mit Pferdedieben um.
    Was für Banditen! Er hatte sich doch ergeben, ich würde sie gleich mitverurteilen.

  2. #342
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.252
    Der soll mal froh sein das er überhaupt noch lebt.

  3. #343
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.139
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Der soll mal froh sein das er überhaupt noch lebt.
    Die Gefahr bestand nicht, ist ein Weißer.

  4. #344
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Die Demokratin und frühere Außenministerin Hillary Clinton wird nach Medieninformationen am Sonntag ihre Kandidatur für die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA bekanntgeben.
    Die Demokraten werden zwar alle geschlossen hinter Hauptkandidatin Hillary stehen, aber die meisten Amis mögen sie nicht besonders. Möglich wäre es, dass die Demokraten wieder vor allem Feministinnen, Schwarze und Immigranten für sich mobilisieren.

    Auf der anderen Seite bei den Republikanern ist beispielsweise Ted Cruz viel zu radikal und sehr verhasst, und Rand Paul würde die Wirtschafts- und Aussenpolitik um 180 Grad ändern, so dass ich auch den beiden keine grosse Chancen einräume.

    Das demografische Bild in den USA hat sich deutlich verändert und wird sich auch weiterhin ändern, und die Republikaner sind auf einen grossen Teil der Latinos angewiesen. Kandidaten wie Marco Rubio oder Condolezza Rice brauchen die Republikaner, weil sich sonst langfristig der demografische Wandel zugunsten der Demokraten verschieben wird. Das alte, traditionelle Amerika (weiss, angelsächsisch und protestantisch) hat ausgedient.

  5. #345

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.655
    Was ist da los?
    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Polizist-erschiesst-wehrlosen-Schwarzen-article14884746.html

  6. #346
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    13. April 2015, 08:32 Uhr

    Hillary Clintons Präsidentschaftskandidatur


    Bedingt geeignet




    Auf dem Weg ins Weiße Haus kann nur sie selbst sich gefährlich werden: die ehemalige First Lady, Senatorin und Außenministerin Hillary Clinton


    Ist Hillary Clinton die richtige Frau, um erste US-Präsidentin zu werden? Ihre Chancen stehen jedenfalls gut - die größte Gefahr für einen Wahlerfolg ist sie selbst.

    Kommentar von Hubert Wetzel


    Zu Beginn eine Prognose, vielleicht eine leichtsinnige, aber sei's drum: Die nächste Präsidentin der Vereinigten Staaten heißt Hillary Rodham Clinton. Es gibt aus heutiger Sicht niemanden, der die ehemalige First Lady, Senatorin und Außenministerin auf ihrem Weg ins Weiße Haus aufhalten könnte, weder bei den Republikanern und schon gar nicht bei den Demokraten. Hillary Clinton weiß das genau - deshalb tritt sie an.
    ...

    Es ist höchste Zeit, das Monopol der Männer zu brechen

    Die viel wichtigere Frage lautet: Braucht Amerika Hillary Clinton als Präsidentin? Außer Frage steht, dass Amerika eine Frau im Weißen Haus gut gebrauchen könnte. Es gibt etliche sehr mächtige Frauen in Washington, aber es gab noch nie eine Präsidentin. Barack Obama hat das Monopol der Weißen auf das Präsidentenamt gebrochen. Es ist höchste Zeit, dass auch das Monopol der Männer gebrochen wird.
    ...

    Ja, Amerika war brutal zu den Clintons, aber die Clintons haben Amerika auch viel zugemutet. Doch schuldet das Land deswegen jetzt Hillary Clinton die Präsidentschaft? Man weiß nicht so genau, was diese Kandidatur für Clinton eigentlich ist. Rache? Therapie? Heilung?
    Aber vielleicht hat Hillary Clinton all das ja längst hinter sich gelassen. Wenn ja, wird sie nicht nur die erste Präsidentin der USA werden; sondern dazu auch eine gute.

    Hillary Clinton - Als US-Präsidentin bedingt geeignet - Politik - Süddeutsche.de

    Ich drücke ihr alle Daumen...

    - - - Aktualisiert - - -

    Überblick zu den bisher bekannten Kandidaten:

    2016 Presidential Election Candidate Tracker

    Who Is Running for President (and Who’s Not)?

    By WILSON ANDREWS, ALICIA PARLAPIANO and KAREN YOURISH UPDATED APRIL 12, 2015

    At least a dozen Republicans and a handful of Democrats have expressed an interest in running for their party's 2016 presidential nomination.
    ...
    http://www.nytimes.com/interactive/2...andidates.html

  7. #347
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.231
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Die Demokraten werden zwar alle geschlossen hinter Hauptkandidatin Hillary stehen, aber die meisten Amis mögen sie nicht besonders. Möglich wäre es, dass die Demokraten wieder vor allem Feministinnen, Schwarze und Immigranten für sich mobilisieren.

    Auf der anderen Seite bei den Republikanern ist beispielsweise Ted Cruz viel zu radikal und sehr verhasst, und Rand Paul würde die Wirtschafts- und Aussenpolitik um 180 Grad ändern, so dass ich auch den beiden keine grosse Chancen einräume.

    Das demografische Bild in den USA hat sich deutlich verändert und wird sich auch weiterhin ändern, und die Republikaner sind auf einen grossen Teil der Latinos angewiesen. Kandidaten wie Marco Rubio oder Condolezza Rice brauchen die Republikaner, weil sich sonst langfristig der demografische Wandel zugunsten der Demokraten verschieben wird. Das alte, traditionelle Amerika (weiss, angelsächsisch und protestantisch) hat ausgedient.
    deswegen macht Obama ja die promotour. Erst das Einwanderungsgesetz und jetzt Kuba.

  8. #348
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    deswegen macht Obama ja die promotour. Erst das Einwanderungsgesetz und jetzt Kuba.
    Kuba stiehlt er Russland als potentiellen Verbündeten. So viele Kubaner gibt's in den USA gar nicht.

  9. #349
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.457
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Was ist da los?
    http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Polizist-erschiesst-wehrlosen-Schwarzen-article14884746.html
    Der hat ausversehen die pistole statt des tazers genommen.

  10. #350
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    Kuba stiehlt er Russland als potentiellen Verbündeten. So viele Kubaner gibt's in den USA gar nicht.
    Denkst du wirklich das Kuba so dumm ist und die Beziehungen zu Russland vernachlässigt nur weil die Amis jetzt versuchen sich von der gute Seite zu zeigen.Russland und Kuba haben seit Jahren eine gute Beziehung und daran wird Amerika nichts ändern können auch wen sie sich auf den Kopf stellen.

Ähnliche Themen

  1. BF-News
    Von Bendzavid im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:24
  2. NEWS aus Kosovo
    Von StankovicD im Forum Kosovo
    Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:42
  3. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04
  4. Bosnische News
    Von BH2187 im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 03:28
  5. B92 NEWS
    Von Gospoda im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 18:30