BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen?

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Clinton

    13 32,50%
  • Trump

    27 67,50%
Seite 98 von 364 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108148198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 3631

US-News

Erstellt von papodidi, 28.02.2013, 22:04 Uhr · 3.630 Antworten · 121.828 Aufrufe

  1. #971

  2. #972
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Die Simpsons haben es vorausgesagt:


  3. #973
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.655
    Marco Rubio lachte über Donald Trumps Hände, die angeblich ziemlich klein sein sollen. Er sagte darauf, dass man wisse, was es heißt, wenn ein Mann kleine Hände hat. Donald Trump verteidigte sich, zeigte seine Hände und sagte, dass er sich darüber keine Sorgen machen sollte. Das Schauspiel ist echt lustig anzusehen. Hier eine Reaktion dazu:


  4. #974
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.275

  5. #975
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.457

  6. #976
    Avatar von Sakib Sejdovic

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.576
    snl ist der marco rubio unter den comedy-sendungen. muss man wissen.

    naja, wer sogar "le current year man" fol lustik findet, wird wohl seinen spaß dran haben.


    edit


  7. #977
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.299

  8. #978
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.040
    Trump will Foltergesetze verschärfen lassen

    Der Milliardär hat angekündigt, im Falle seiner Wahl zum US-Präsidenten extreme Foltermethoden zu legalisieren. Er wolle Extremisten mit ihren eigenen Waffen schlagen.

    Donald Trump hat im Fernsehsender CBS angekündigt, mit derzeit illegalen Methoden gegen Terroristen durchgreifen zu wollen, falls er zum Präsidenten gewählt werde. Er werde sich darum bemühen, dass die rechtlichen Vorschriften überarbeitet würden, die Waterboarding und extremere Formen der Folter verbieten, sagte der republikanische Vorwahlspitzenreiter. Das Verbot sorge dafür, dass die USA einen strategischen Nachteil gegenüber der IS-Miliz hätte, sagte Trump. "Wir müssen das Spiel so spielen, wie sie es spielen", sagte er.
    Im Laufe der vergangenen Woche hatte Trump in Interviews und auf Wahlkampfveranstaltungen von einem losen, aber weitreichenden Gesetzpaket zum Kampf gegen Terroristen gesprochen. Dieses würde die US-Außenpolitik im Falle einer Realisierung deutlich verändern und Beschränkungen aufheben, die Präsident Barack Obama und der Kongress in Washington eingeführt haben.

    Trump will Familienmitglieder von Terrorverdächtigen töten

    Neben Waterboarding, dem simulierten Ertrinken, ist Trump auch für Verhörmaßnahmen, die deutlich darüber hinausgehen. Er sprach sich etwa für die Tötung von Ehefrauen und Kindern von verdächtigen Terroristen aus. Am Freitag hatte er nach harscher Kritik aber teilweise eine Kehrtwende vollzogen. Im Falle seines Einzugs ins Weiße Haus werde er das Militär nicht zu Aktionen anweisen, die internationalen oder amerikanischen Gesetzen zuwiderliefen, teilte sein Wahlkampfteam mit. Zwei Tage später kündigte er an, die entsprechenden Gesetze ändern zu lassen.
    Der Einsatz von Folter und die Tötung von Zivilisten sind nach den Genfer Konventionen untersagt, denen sich auch die USA verpflichtet haben. Nachdem die frühere US-Regierung unter George W. Bush bei mutmaßlichen Al-Kaida-Kämpfern auf Foltermethoden wie Waterboarding zurückgriff, verbot der Kongress derartige Praktiken.

    US-Wahl: Trump will Foltergesetze verschärfen lassen | ZEIT ONLINE

  9. #979
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Donald Trump hat auch im Profisport seine Unterstützer. Wie sich Donald Trump US-Sport-Stars gefügig macht - DIE WELT
    Mit dabei Mike Tyson

  10. #980
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Ich glaube Trump hatte seinen "jump the shark"-Moment mit seiner Penis-Aussage. Am letzten Wahltag hat Cruz mehr Stimmen gewonnen, als er, und in neusten Umfragen ist er stark abgestürzt.

Ähnliche Themen

  1. BF-News
    Von Bendzavid im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:24
  2. NEWS aus Kosovo
    Von StankovicD im Forum Kosovo
    Antworten: 287
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 14:42
  3. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04
  4. Bosnische News
    Von BH2187 im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 03:28
  5. B92 NEWS
    Von Gospoda im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 18:30