BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 128

USA bringen Truppen rund um Libyen in Stellung

Erstellt von Zurich, 28.02.2011, 21:09 Uhr · 127 Antworten · 4.741 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Ich denke generell, dass die USA zwar viel in das Militär investieren, die Soziologie aber vollkommen unterschätzen.
    Ein Panzer ist schnell gebaut, aber eine Demokratie nicht. Das haben die Amerikaner noch nicht richtig begriffen. Sie legen einfach zuviel Wert auf das Militär und meinen, mit Waffen ist der Großteil getan. Den Rest würde man irgendwie hinbekommen.
    Ist halt die Cowboy-Mentalität.

  2. #42
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Och es waren zig westliche Firmen in Libyen dick im Geschäft, einer meiner Kollegen war auch für ein Jahr dort bei der OMV.

    Er hat gemeint dass es ihn nicht wundert, die Menschen dort haben auch schon als er dort war schlecht über Gaddafi geredet, aber sich nicht getraut was zu machen. Jetzt ist wohl einfach der Tropfen ins Fass gefallen, der es zum überlaufen brachte.

    Dass die Protestierenden inzwischen Waffen haben ist logisch - es sind große Teile der Armee und Polizei übergelaufen.

    Es gibt ja zig Berichte von den vielen Flüchtlingen von dort, irgendetwas über bezahlte Söldner oder anonynme Waffenausstatter seitens der Demonstraten war noch nicht dabei.
    Ich habe nicht behauptet, dass unter Gaddafie die Menschen gut gelebt haben. Aber seien wir mal ehrlich. was wird sich denn ändern?? Was wird sich in Weißrussland ändern, wenn der "letzte Diktator Europas" weg ist?
    Leben die Menschen in der Ukraine nach der orangen Revolution besser als davor? Ist, nachdem der Balkan demokratisiert wurde ein Westliches Land
    Wohl kaum. Eher haben ausländische Firmen die möglichkeit, ins jeweilige Land einzumarschieren und das Volk finanziel auszubeuten. Hungerlöhne, du verstehst.

  3. #43
    bolan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Hoffnung ist sogar der Antrieb Nr. 1, das war auch schon so bevor es Internet und "westliche Agenten" gab. (Siehe diverse Revolutionen der Geschichte und wie sie entstanden sind).

    Hm, die Kettenreaktion ist, wenn man auf die ehemaligen Ostblockstaaten zurückschaut, nichts ungewöhnliches.


    Du regst dich darüber auf dass man keine Ahnung hat was da vor geht und ziehst selbst die absurdesten Schlüsse.

    und gerade auch in ostblockstaaten wurde von aussen angeheizt...

    wieso sollte es absurd sein? es ist bloss ein gedanke... wenn man sieht wie politik heutzutage so funktioniert nichtmal wirklich abwegig...


    @ liberitas
    für den dominoeffekt brauchts aber jemanden der den ersten stein anstupst... die steine werden das nciht selbst machen

  4. #44
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Hoffnung ist sogar der Antrieb Nr. 1, das war auch schon so bevor es Internet und "westliche Agenten" gab. (Siehe diverse Revolutionen der Geschichte und wie sie entstanden sind).

    Hm, die Kettenreaktion ist, wenn man auf die ehemaligen Ostblockstaaten zurückschaut, nichts ungewöhnliches.


    Du regst dich darüber auf dass man keine Ahnung hat was da vor geht und ziehst selbst die absurdesten Schlüsse.
    lol
    ja super Folgestaaten

  5. #45
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Geht halt nicht von heute auf morgen, so ein Demokratisierungs- und Aufschwungsprozess.

    Schau mal was mit Südkorea war, nach der demokratisierung. Oder Deutschland. Oder Österreich, Elend, Leid und schlechte Versorgung herrschte da nach dem Krieg.
    Korruption überall.

    und jetzt?

    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Eher haben ausländische Firmen die möglichkeit, ins jeweilige Land einzumarschieren und das Volk finanziel auszubeuten. Hungerlöhne, du verstehst.
    Nein, das ist genau das Merkmal der diktatorischen Regime. Musterland dafür ist ja China, wo die Leute vom Staat weggeprügelt werden wenn sie mehr Geld verlangen.

    Ich weiß nicht was ihr da für eine Erwartungshaltung habt - Demokratie bedeutet nicht gleich Wohlstand. Es ist eine Regierungsform.

    Krankenhäuser, Firmen usw bauen sich nicht von selbst.

  6. #46
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen


    Nein, das ist genau das Merkmal der diktatorischen Regime. Musterland dafür ist ja China.
    Du hast Null Ahnung. Deutsche Firmen werden dicht gemacht, weil die Arbeit ins "billige" Ausland verfrachtet wird.

  7. #47
    bolan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Geht halt nicht von heute auf morgen, so ein Demokratisierungs- und Aufschwungsprozess.

    Schau mal was mit Südkorea war, nach der demokratisierung. Oder Deutschland. Oder Österreich, Elend, Leid und schlechte Versorgung herrschte da nach dem Krieg.
    Korruption überall.

    und jetzt?


    Nein, das ist genau das Merkmal der diktatorischen Regime. Musterland dafür ist ja China.
    komisch das dies aber auch auf die ex-jugoländer zutrifft... da seh ich aber keine diktatur...


    edit: von demokratie hab ihc kein wort verloren... es geht ehr um die ursache des jetzigen zustandes... (nein ich mein nicht die schlechten lebensbedingungen, diktatur usw...)

  8. #48
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Du hast Null Ahnung. Deutsche Firmen werden dicht gemacht, weil die Arbeit ins "billige" Ausland verfrachtet wird.
    Du hast nichtmal verstanden was ich meine.

    Damit man billig im Ausland produzieren kann braucht es auch Arbeiter im Ausland die billig produzieren.

    Und in einem diktatorischen Regime braucht man sich nicht um Gewerkschaften oder Menschenrechte scheren.

    Schau dir mal das China Engagement in Afrika an - Da wiederholt sich das Spiel.

    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    komisch das dies aber auch auf die ex-jugoländer zutrifft... da seh ich aber keine diktatur...
    Ich auch nicht, aber wie lange ist das her?
    Alle Länder waren nach dem Umsturz und teilweise auch 20 -30 Jahre später wirtschaftlich nicht gerade der Bringer - auch Südkorea z.b. war anfangs weit ärmer als der sozialistische Norden.

    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    edit: von demokratie hab ihc kein wort verloren... es geht ehr um die ursache des jetzigen zustandes... (nein ich mein nicht die schlechten lebensbedingungen, diktatur usw...)
    Du meinst warum Gaddafi Diktator ist?

    Hm, bei Gaddafi hat das ganz andere Gründe als bei Mubarak und Ben Ali, da muss man differenzieren. Von dem Aspekt her kann man die Revolutionen in den Ländern nicht wirklich vergleichen.

  9. #49
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    @ liberitas
    für den dominoeffekt brauchts aber jemanden der den ersten stein anstupst... die steine werden das nciht selbst machen
    Das Volk hat den ersten Stein angestupst. Ihr braucht Verschwörungsszenarien.

  10. #50
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Zenicaaninn Beitrag anzeigen
    Betrachtes du es in der Ego persektive: Weil die Serben bei der Albanervertreibung keine "Hilfe" brauchten, brauchen es die Libyer um ihr Leben zu schützen und Gadaffi zu stürzen auch nicht?
    Ja, absolut ich.

    Lies nochmal: DIE LEUTE WOLLEN ES NICHT und damit meine ich nicht Gargamel und seine Schergen. Ich würde es auch nicht wollen dass jemand noch schnell schnell reinkommt um dann später seine Interessen durchzudrücken damit die ganze Scheisse von vorne anfängt.

    A jos za tvoj "Ego perspektive" komentar: Jebi se.

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handgranaten auf KFOR-Stellung
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 19:32
  2. Libyen: Italien und Türkei setzen auf eigene Truppen
    Von Barney Ross im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 18:31
  3. Libyen: Italien und Türkei setzen auf eigene Truppen
    Von Barney Ross im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 18:31
  4. die stellung der frau ...
    Von absolut-relativ im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 01:59