BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

«Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»

Erstellt von lupo-de-mare, 30.08.2008, 20:20 Uhr · 33 Antworten · 2.678 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    «Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»

    von Paul Craig Roberts, stellvertretender US-Finanzminister a.D.*

    «Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»

    NATO und USA Schrotthaufen, dem jede Glaubwürdigkeit fehlt.

    Und dann diese armselige Merkel herum labber und von diesem Kind von Klaeden.

    --------------------------

    Die mega ausgebildeten NATO Georgischen Super Truppen sind pulverisiert worden und die gesamte NATO Strategie eines Verbündetes hatte die Qualität von NIchts und weniger wie Nichts. Wie im Irak und Afghanstan ein Militärisches und Politisches Debakel für ein kriminelles Angriffs Bündnis wie der NATO. Raus aus der NATO, obwohl das vor 10 Jahren hätte passieren müssen.


    McCain wird sogar von der Albaner Mafia unverblümt finanziert.

    Warum die USA moralisch bankrott sind ? Die Enthüllungen des Journalisten Wayne Madsen

    Selbstbedienung via Weltpolitik

  2. #2
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Machen wir 's wie bei Galle Leo 100-Sekunden Powerwissen: Nämlich mit einem FAQ.

    Für was steht die Abkürzung USA?
    Für United States of Absurdistan.

    Haben die USA ihre moralische Glaubwürdigkeit verloren?

    Ja. Durch Fehltritte wie z.B. die Invasion von Afghanistan oder den Überfall auf den Irak.

    Brauchen die USA moralische Glaubwürdigkeit?
    Nein. Leider leben wir immernoch in einem sozialdarwinistischen Zeitalter wo der Starke dazu legitimiert ist den Schwachen zu fresen. Den Vereinigten Staaten kann es also egal sein was die Weltöffentlichkeit von ihnen halten, allein schon da sie mit weitem Vorsprung vor Japan die weltweit führende Wirtschaftsmacht sind. Nazi-Deutschland z.B. war die Meinung der weltöffentlichkeit egal.

    Wie kommt man zu der Annahme, dass die USA vor dem Aus stünde?

    Bill Clinton führte eine exzellente Wirtschaftspolitik. In den 90er Jahren war die USA das einzige schuldenfreie Land und hatte sogar Überschuss. George W. Bush, ein Mann ohne jegliche Qualifikationen, der sein Amt von seinem Vater vererbt bekam, hat die USA hoffnungslos heruntergewirtschaftet und die Vereinigten Staaten sind heute das am meisten verschuldetste Land. Durch diesen gigantischen Absturz kommen immer wieder solche Theorien.

    Was wäre die Folge von einem Zusammenbruch der USA?

    Die amerikanische Wirtschaft ist schon einmal zusammengebrochen und die Folgen waren kathastrophal, besoders für Europa. Bersorgniserregend ist die Vorstellung in der Tat.

    Wie wahrscheinlich ist solch ein Szenario?

    Zur Zeit sehr unwahrscheinlich...und das auch zum Glück für uns. Der Niedergang einer großen Wirtschaftsmacht trifft die meisten Menschen negativ. Der Zusammenbruch der Sowjetunion hinterließ im Endeffekt für sehr viele Menschen Armut, Perspektivlosigkeit, Leid und Elend. Nicht auszudenken was bei einem Untergang der USA der Fall wäre.

    Es hilft also immer langfristig zu denken...

  3. #3
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Bush is a hero!

  4. #4
    Luli
    Ohne Amerika hättet ihr nicht mal Internet und würdet jetzt mit Steinen spielen. X-D

    Lupo und seine "Albaner Mafia".

  5. #5
    Crane
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Machen wir 's wie bei Galle Leo 100-Sekunden Powerwissen: Nämlich mit einem FAQ.

    Für was steht die Abkürzung USA?
    Für United States of Absurdistan.

    Haben die USA ihre moralische Glaubwürdigkeit verloren?
    Ja. Durch Fehltritte wie z.B. die Invasion von Afghanistan oder den Überfall auf den Irak.

    Brauchen die USA moralische Glaubwürdigkeit?
    Nein. Leider leben wir immernoch in einem sozialdarwinistischen Zeitalter wo der Starke dazu legitimiert ist den Schwachen zu fresen. Den Vereinigten Staaten kann es also egal sein was die Weltöffentlichkeit von ihnen halten, allein schon da sie mit weitem Vorsprung vor Japan die weltweit führende Wirtschaftsmacht sind. Nazi-Deutschland z.B. war die Meinung der weltöffentlichkeit egal.

    Wie kommt man zu der Annahme, dass die USA vor dem Aus stünde?
    Bill Clinton führte eine exzellente Wirtschaftspolitik. In den 90er Jahren war die USA das einzige schuldenfreie Land und hatte sogar Überschuss. George W. Bush, ein Mann ohne jegliche Qualifikationen, der sein Amt von seinem Vater vererbt bekam, hat die USA hoffnungslos heruntergewirtschaftet und die Vereinigten Staaten sind heute das am meisten verschuldetste Land. Durch diesen gigantischen Absturz kommen immer wieder solche Theorien.

    Was wäre die Folge von einem Zusammenbruch der USA?
    Die amerikanische Wirtschaft ist schon einmal zusammengebrochen und die Folgen waren kathastrophal, besoders für Europa. Bersorgniserregend ist die Vorstellung in der Tat.

    Wie wahrscheinlich ist solch ein Szenario?
    Zur Zeit sehr unwahrscheinlich...und das auch zum Glück für uns. Der Niedergang einer großen Wirtschaftsmacht trifft die meisten Menschen negativ. Der Zusammenbruch der Sowjetunion hinterließ im Endeffekt für sehr viele Menschen Armut, Perspektivlosigkeit, Leid und Elend. Nicht auszudenken was bei einem Untergang der USA der Fall wäre.

    Es hilft also immer langfristig zu denken...
    Ich glaube schuldenfrei waren die USA nicht, nur der Haushalt war ausgeglichen.

  6. #6
    Luli
    Selber schuld, es hätte wieder Clinton sein können, aber nein, man will einen kleinen dürren unerfahrenen Schwarzen haben. Tja.

  7. #7
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Selber schuld, es hätte wieder Clinton sein können, aber nein, man will einen kleinen dürren unerfahrenen Schwarzen haben. Tja.
    Ich kann mich mit Obama anfreunden. McCain scheint mir eine extremistischere Version von Bush zu sein.

    Egal wer 's wird, der Nachfolger muss die Schäden reparieren die Bush hinterlassen hatte.

  8. #8
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich glaube schuldenfrei waren die USA nicht, nur der Haushalt war ausgeglichen.
    Das Prinzip ist aber das selbe. Sie standen finanziel deutlich besser da als der Rest der Welt, was man heute nun wirklich nicht behaupten kann.

  9. #9
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Republikaner sind eh besser als Demokraten. Demokraten scheinen mir irgendwie zu liberal. Außerdem hätte jemand Saddam stürzen müssen und Bush hat es ja auch geschafft. Jetzt überlegt mal wann vom letzten Anschlag im Irak zu hören? Vielleich Februar?? Hört man noch irgendwas von Afghanistan?? Nein! Er hat das ganze sehr gut Gemeistert.

  10. #10
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Ohne Amerika hättet ihr nicht mal Internet und würdet jetzt mit Steinen spielen. X-D

    Lupo und seine "Albaner Mafia".
    Die Amerikaner sind auch etwa keine Europäer.. und es wäre wohl auch niemand anders daraufgekommen. HAAALELUJA

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnjaken sind keine Türken, sondern haben "nur" den Islam akzeptiert
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 23:58
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 19:14
  3. Ist CHINA eine SUPERMACHT?
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 08:13
  4. Den Haag ist nichts weiter als eine Farce!
    Von Crna-Ruka im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 20:19