BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

«Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»

Erstellt von lupo-de-mare, 30.08.2008, 20:20 Uhr · 33 Antworten · 2.680 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    domoljub du bist ein globofaschist man sollte dich hier sperren
    wir wollen keine globalisierung und noch mehr armut
    amerika oder der westen kann überleben nur...
    weil sie die ARMUT am leben erhalten, damit sie arbeitskräfte haben!

  2. #22
    Luli
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    ohne den rest wäre auch die usa nichts:P
    sind das deine argumente? ich komme mir da wie im kindergarten vor
    beruhige deine hormone mein junge

    USA braucht die Welt gar nicht, ausser China, die günstig NIKE produzieren. X-D

  3. #23
    Pejani1
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    internet ist eine cern erfindund, die cern liegt in der schweiz
    Bohaa, dein Deutsch finde ich geil.

  4. #24
    Jehona_e_Rahovecit
    Afghanistan ist die neue Supermacht und danach kommt Serbien mit Russland zusammengenommen.

  5. #25
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Afghanistan ist die neue Supermacht und danach kommt Serbien mit Russland zusammengenommen.
    Ich würde sagen nur Afghanistan und Vietnam. Vor allem Vietnam, wenn man bedenkt, dass die Vietnamesen im 20sten Jahrhundert Kriege gegen Großmächte wie Frankreich, die USA und China gewonnen haben...

  6. #26

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Republikaner sind eh besser als Demokraten. Demokraten scheinen mir irgendwie zu liberal. Außerdem hätte jemand Saddam stürzen müssen und Bush hat es ja auch geschafft. Jetzt überlegt mal wann vom letzten Anschlag im Irak zu hören? Vielleich Februar?? Hört man noch irgendwas von Afghanistan?? Nein! Er hat das ganze sehr gut Gemeistert.
    Hast du schon mal was von Medienvertuschung und Manipulation gehört?
    Saddam mag zwar nicht ganz perfekt gewesen sein, jetzt geht es den Menschen noch schlechter als zuvor. Und warum? Wegen angeblichen Nuklearwaffen die es nicht gibt. Dafür können die Amis jetzt die Ölleitungen anzapfen und Zivilisten im Namen der "Gerechtigkeit" töten.
    Super gemacht Bush wir lieben dich

  7. #27
    Avatar von Mr.Mackey

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    888
    Im vergleich zu Deutschland sind die USA ein Armenhaus ...

  8. #28

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Merkt ihr eigentlich wie still es in der Welt ist, wenn die USA innenpolitische Probleme hat, keine militärischen Eingriffe mehr zur "Befreiung" unterdrückter Leute und keine konkreten Maßnahmen gegen die russische Invasion Georgiens.
    Ich hoffe das Obama nächster Präsident wird, noch einen Bush wie MCcain braucht die USA jetzt politisch und wirtschaftlich am wenigstens und für den Rest der Welt ist es auch besser

  9. #29
    bonbon
    Oh Gott hört das denn nie auf?!

    Es ist ja schon lächerlich genug, dass sich die ganze Welt immer auf Bush stürtzt und ihn runtermacht, als ob er sich das alles selbst ausgedacht hätte und die Politik der USA selbst bestimmen würde. Wirklich lächerlich.

    Leider bleibt es nicht dabei, es heisst dann auch noch immer wieder: böse USA, denen gehts nur um Öl, Geld und Macht, die helfen niemandem ohne Hintergedanken. Ach nee... tatsächlich? :eek:
    Natürlich ist das egoistisch, unmoralisch, unfair usw... aber bitte, welches Land verfolgt nicht als aller erstens die eigenen Interessen?
    Die USA sind rücksichtlos, weil sie es sein können. Wenn ein Land Rücksicht auf andere nimmt, dann nur weil es keine andere Wahl hat. Wer das nicht einsieht, lebt in einer anderen Welt.

    Hätte es auf dem Balkan ständig Krieg gegeben, wenn es gewisse Regierungen interessiert hätte, ob dabei unschuldige Menschen sterben?

    Nimmt Russland Rücksicht auf Menschenleben? Tut es China? Und denkt ihr wirklich Deutschland, die Schweiz und alle anderen die ihre Hände in Unschuld waschen profitieren nie von sowas? Die sind genau so schlimm, tarnen sich aber mit einem Heiligenschein.

    Medienvertuschung und Manipulation? Nur kein Mitleid mit den Amerikanern. Wir selbst lassen uns auch oft durch sowas blenden und manipulieren - nur ist es dann unsere Regierung die mit uns spielt.

  10. #30
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Sousuke-Sagara Beitrag anzeigen
    Machen wir 's wie bei Galle Leo 100-Sekunden Powerwissen: Nämlich mit einem FAQ.

    Für was steht die Abkürzung USA?
    Für United States of Absurdistan.
    Falsch. Für United States Of Albania 8)

    Haben die USA ihre moralische Glaubwürdigkeit verloren?
    Ja. Durch Fehltritte wie z.B. die Invasion von Afghanistan oder den Überfall auf den Irak.
    Afghanistan weniger, Irak durchaus.
    Aber wenn man sich mal anguckt, wie Obama schon im Wahlkampf das gesamte amerikanscihe Volk verändert hat, werden die USA kein Problem haben, die Glaubwürdigkeit wiederzuerlangen.

    Denn die Unglaubwürdigkeit haftet eher an Bush, als an den USA.

    Brauchen die USA moralische Glaubwürdigkeit?
    Nein. Leider leben wir immernoch in einem sozialdarwinistischen Zeitalter wo der Starke dazu legitimiert ist den Schwachen zu fresen. Den Vereinigten Staaten kann es also egal sein was die Weltöffentlichkeit von ihnen halten, allein schon da sie mit weitem Vorsprung vor Japan die weltweit führende Wirtschaftsmacht sind. Nazi-Deutschland z.B. war die Meinung der weltöffentlichkeit egal.
    Brauchen nicht, aber es ist trotzdem besser, wenn man als glaubwürdig gilt.

    Wie kommt man zu der Annahme, dass die USA vor dem Aus stünde?
    Bill Clinton führte eine exzellente Wirtschaftspolitik. In den 90er Jahren war die USA das einzige schuldenfreie Land und hatte sogar Überschuss. George W. Bush, ein Mann ohne jegliche Qualifikationen, der sein Amt von seinem Vater vererbt bekam, hat die USA hoffnungslos heruntergewirtschaftet und die Vereinigten Staaten sind heute das am meisten verschuldetste Land. Durch diesen gigantischen Absturz kommen immer wieder solche Theorien.
    Ich denke eher: Es ist eine immer wiederkehrende und nie unbeliebte Theorie, unter Angehörigen eines Volkes bzw. viel eher Ideologie, die den USA und ihrem System unterlegen und deshalb untergegangen sind. Oder kurz um: Nazis und Kommis.

    Bush kombiniert mit dem Internet hat für Hochkonjunktur für solche Theorien geschaffen.

    Was wäre die Folge von einem Zusammenbruch der USA?
    Die amerikanische Wirtschaft ist schon einmal zusammengebrochen und die Folgen waren kathastrophal, besoders für Europa. Bersorgniserregend ist die Vorstellung in der Tat.
    Sehr richtig.

    Wie wahrscheinlich ist solch ein Szenario?
    Zur Zeit sehr unwahrscheinlich...und das auch zum Glück für uns. Der Niedergang einer großen Wirtschaftsmacht trifft die meisten Menschen negativ. Der Zusammenbruch der Sowjetunion hinterließ im Endeffekt für sehr viele Menschen Armut, Perspektivlosigkeit, Leid und Elend. Nicht auszudenken was bei einem Untergang der USA der Fall wäre.
    Die USA, ein stabiler, demokratischer Staat mit rund 300 Millionen Einwohnern, bei einem BIP pro Kopf von 46.000$, und äußerst günstiger geografischer Lage, können eigentlich gar nicht untergehen. Sie könnten nur ihre Position als alleinige Weltmacht verlieren.

    Stimmt auch wiederum. Mit den irakischen Ölfeldern hat sich Amerika das 21ste Jahrhundert gesichert.
    Wenns doch nur so einfach wäre.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnjaken sind keine Türken, sondern haben "nur" den Islam akzeptiert
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 382
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 23:58
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 19:14
  3. Ist CHINA eine SUPERMACHT?
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 08:13
  4. Den Haag ist nichts weiter als eine Farce!
    Von Crna-Ruka im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 20:19