BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Die USA sind ein Machtsstaat und kein Rechtsstaat!

Erstellt von Zurich, 02.02.2016, 09:01 Uhr · 34 Antworten · 1.946 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Die USA sind ein Machtsstaat und kein Rechtsstaat!

    Wieder mal haben die Amis ihr wahres Gesicht gezeigt. Nach der selbst-gemachten Wirtschaftskriese von 2008 gingen sie um die Welt auf Jagd nach Sündenböcken. Staaten wie die Schweiz, Liechtenstein,....etc.. waren das primäre Ziel. Nicht aber mächtigere Staaten wie Grossbritannien mit ihren Steuerparadiesen wie Cayman Islands und Co.

    Die USA übten seit 2008 jahrelang immensen Druck auf die Schweiz aus. Schweizer Banken, die auch in den USA ihren Sitz haben, mussten Bussgelder in Milliarden-Höhe an die USA zahlen. Als sie sahen, dass das nicht gross geholfen hat, machten sie Jagd auf kleinere Schweizer-Banken, die nur in der Schweiz ihren Sitz haben (dass US-Recht weltweit gilt, wurde auch bei dem FIFA-Skandal deutlich). Ich verstand bis heute nicht, wieso kleinere Schweizer Banken, die keine Sitze in den USA haben, an die USA Bussgelder zahlen mussten. Da hat die CH-Politik total versagt, indem sie sich vor den grossen USA voll in die Hosen geschissen hat.

    Auf Druck der USA hat die Schweiz ihr jahrelanges Bankkundengeheimnis abgeschafft und ihre Banken zu Bussen-Zahlungen annimiert (auf Druck der USA), auch jene Banken die nur in der Schweiz vertreten sind.



    - Man kann jetzt von dem halten was man will, auch vom Bankkundengeheimnis. Ich meine... natürlich war es keine saubere Sache, das war auch den meisten Schweizern klar. Das Problem ist einfach, dass das hier:
    Steuerflucht: Die USA sind die neue Schweiz « WirtschaftsBlatt.at

    Es kam so wie es kommen musste, und wovor die bürgerliche Reche, die bereit war mit den Amis in einen Wirtschaftskrieg zu ziehen, schon immer gewarnt hat. Den USA ging es nie darum finanzielle Gerechtigkeit auf der Welt zu schaffen, sondern bloss sich in die gleiche Position zu bringen, wo die Schweiz war! Das nennt sich: Das Recht des Stärkeren. Die Supermacht USA haben sich wieder mal mit Macht durchgesetzt!

  2. #2
    Avatar von BabicaBasca

    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    697
    Machtsstaat.... Kriese...
    wie alt bist du eigentlich?

  3. #3
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.449
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Die USA sind ein Machtsstaat und kein Rechtsstaat!
    Schön dass es dir auch aufgefallen ist.

  4. #4
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    na klar
    als alle reichen mit ihrem Geld in die schweiz flüchteten, war die welt für schweizer in Ordnung.
    und jetzt hör auf, hier zu heucheln

  5. #5
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.110
    @Zurich
    Den USA ging es nie darum finanzielle Gerechtigkeit auf der Welt zu schaffen, sondern bloss sich in die gleiche Position zu bringen, wo die Schweiz war! Das nennt sich: Das Recht des Stärkeren. Die Supermacht USA haben sich wieder mal mit Macht durchgesetzt!
    Die Schweiz war ein Machtstaat?

  6. #6
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.184
    Gääääähn....

  7. #7
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    na klar
    als alle reichen mit ihrem Geld in die schweiz flüchteten, war die welt für schweizer in Ordnung.
    und jetzt hör auf, hier zu heucheln
    Nein... Es war natürlich nicht in Ordnung. Ich bin ja auch kein Hardcore-Verfechter des Bankkundengeheimnisses.
    Mich stört dieses Doppelspiel der Amis.

    Das ist so, als ob jemand jemand anderen etwas schlechtes vorwirft, diesen auch dann stürzt, und dann quasi selber seine Position einnimmt. Das ist doch häuchlerisch.

  8. #8
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Die Schweiz war ein Machtstaat?
    Nein... Die Schweiz hatte ein Bankkundengeheminis und bot somit indirekt Finanz-Schurken Schlupflöcher.
    Wegen den USA ist sie das heute nicht mehr. Die Schweizer Banken müssen ihre Daten automatisch dem Ausland aushändigen. Zudem müssen diverse Banken noch etliche Bussen bezahlen.

    Nun haben aber die Amis die alte Position der Schweiz übernommen. Die Welt kann nun ihr Geld in Bundesstaaten wie Nevada oder Delaware verstecken und keiner kommt auf die Daten ran. Es sei denn, interne Leute tun das, dann kann Washington sie belegen. Aber für's Ausland gilt kein automatischer Informationsaustausch.

    Das ist nichts anders als puure Machtausübung. "Wir dürfen, der Rest der Welt nicht." (und wir dürfen deshalb, weil wir uns das Recht dazu nehmen)

  9. #9

    Registriert seit
    04.11.2015
    Beiträge
    898
    Regt sich ein Verbrecher über den anderen Verbrecher auf. Zürich, ist das der Mitleidsthread für die Schweiz?

  10. #10
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.097
    Wie sich die, die Deutschland kolonialisieren manchmal über die Supermacht CH aufregen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Griechen sind eine phobische Nation
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 21:14
  2. «Die USA sind keine Supermacht, sondern eine bankrotte Farce»
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 11:23
  4. Skanderbegs Mutter war eine Bulgarin und keine Serbin
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 19:55
  5. Die USA sind heute von Ostasien abhängig
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 20:57