BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

USA setzen Israel unter Zugzwang

Erstellt von Carolus, 15.11.2010, 17:00 Uhr · 49 Antworten · 1.893 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    593

    USA setzen Israel unter Zugzwang



    Um Israel zu einem neuen Stopp des Siedlungsbaus zu bewegen, bieten die USA Kampfflugzeuge und Unterstützung im UN-Sicherheitsrat. Israels Regierungschef Netanjahu bringt dies in Bedrängnis, denn die USA bestehen auf Konzessionen, zu denen Netanjahus eigene Partei nicht bereit ist.

    Von Clemens Verenkotte, ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv
    Israels Verteidigungsminister Ehud Barak hat sich für die Annahme eines amerikanischen Regierungsvorschlags ausgesprochen, das Siedlungsbau-Moratorium in der besetzten Westbank im Gegenzug für substantielle sicherheits- und außenpolitischen Leistungen Washingtons zu verlängern. Im Armeerundfunk sagte Barak am Morgen, Israel müsse die US-Offerte annehmen, um die Palästinenser wieder zurück an den Verhandlungstisch zu bringen. Andernfalls würden die Palästinenser und die arabischen Staaten eine Vereinbarung mit der US-Regierung abschließen, von der Israel keine Vorteile haben würde.
    "Die Amerikaner erwarten von uns zu Recht, dass wir alle Kernthemen ernsthaft besprechen. Sie können und werden uns aber nicht diktieren, dass wir bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Regelung der Grenzen erreichen und bis zu einem anderen Zeitpunkt die Flüchtlingsfrage gelöst haben müssen", sagte Barak.
    [Bildunterschrift: Kampfflugzeuge im Gegenzug für eine Verlängerung des Siedlungsbaustopps. ]

    Kampfflugzeuge für Baustopp

    Im Gegenzug für eine Verlängerung des Baustopps der jüdischen Siedlungen in der Westbank offeriert die US-Regierung israelischen Medienberichten zufolge die kostenlose Auslieferung von 20 Kampfflugzeugen des Typs F 35, zusätzlich zu den bereits vereinbarten 20 Jets derselben Bauart. Dieses Angebot sei zu gut, als dass es Ministerpräsident Netanjahu ausschlagen könnte, heißt es in einer Analyse der Tageszeitung "Haaretz".
    Zudem biete Washington an, alle gegen Israel gerichteten Resolutionsentwürfe im Weltsicherheitsrat mit einem Veto zu blockieren. Dazu zählten Pläne von Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas, im Falle eines Scheiterns der Friedensverhandlungen die Vereinten Nationen um die Anerkennung des Staates Palästina zu ersuchen.
    Hintergrund:


    Israels Siedlungsbau Der Friedensprozess in Nahost wird durch den Siedlungsbau in den palästinensischen Gebieten erheblich beeinträchtigt. Die jüdischen Siedlungen und Zufahrtsstraßen sind für Palästinenser tabu. [mehr]



    Ein Diktat Amerikas?

    Der amerikanische Vorschlag ist innenpolitisch brisant. Einige israelische Zeitungskommentatoren sprechen von einem "Diktat Amerikas": Washington besteht darauf, dass bei der Wiederaufnahme der Friedensgespräche zuallererst die Grenzen eines künftigen Staates Palästinas festgelegt werden und damit auch diejenigen Israels. Regierungschef Netanjahu müsste also, so schreibt die Tageszeitung "Yedioth Achrontoh", dem Rückzug Israels auf die Grenzen von 1967 zustimmen. Das würde einen Gebietsaustausch im Gegenzug zur Annektion der großen Siedlungsblöcke einschließen. In seiner eigenen Likud-Partei lehnen einflussreiche Minister wie Knesset-Abgeordnete ein weiteres Siedlungsbau-Moratorium aber strikt ab.
    Zustimmung nur unter Bruch eines Wahlversprechens

    [Bildunterschrift: Unter Druck seiner eigenen Partei: Netanjahu. ]
    Die Likud-Parlamentarierin Tzipi Hotovely bringt das Nein auf die Formel: "Ministerpräsident Netanyahu muss verstehen, dass der Likud ihn nicht begleiten wird, wenn er ein weiteres Moratorium androht. Man kann heute nicht die Tatsache ignorieren, dass der Ministerpräsident Schritte einleitet, die den Leitlinien des Likud widersprechen. Er versprach den Wählern, dass es kein weiteres Moratorium geben wird, und jetzt hält er sein Versprechen nicht ein."
    Netanjahu verfügt übereinstimmenden israelischen Medienberichten zufolge über eine hauchdünne Mehrheit von einer Stimme, um in seinem 15-köpfigen Sicherheitskabinett eine Verlängerung des Siedlungsbau-Moratoriums um weitere drei Monate durchzusetzen. Wann Netanjahu die Abstimmung anberaumen wird, hänge im Wesentlichen von den fortlaufenden internen Beratungen zwischen ihm und der US-Regierung ab.

    US-Angebot bringt Israels Regierung in Zugzwang | tagesschau.de

  2. #2
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    israel juckt nix was die usa sagen...die machen ihr ding...

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Cool damit die nicht Illegal Bauen werden sie mit Kampfflugzeugen belohnt.

  4. #4
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von delije1984 Beitrag anzeigen
    israel juckt nix was die usa sagen...die machen ihr ding...
    Hm nein, das sind schon sehr Enge verbündete.

  5. #5
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Cool damit die nicht Illegal Bauen werden sie mit Kampfflugzeugen belohnt.
    Doppelmoral des Westens.
    Ich hoffe sie werden wie vereinbart die Grenzen von 1967 ziehen, damit hat Palästina zwar mehr als die Hälfte des Landes verloren, aber immerhin haben sie dann ihr Land.
    Ansonsten denke ich würde es immer wieder zu kriegen kommen. Vorallem der Iran und Achmedinedzad haben ja anscheinend was vor.

  6. #6
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Hm nein, das sind schon sehr Enge verbündete.
    natürlich sind das enge verbündete. jedoch lässt sich israel von iemanden auf der wlet was vorschreiben. das ist ihre mintalität seit dem 2 weltkrieg...ausserdem sind in fast allen wichtigen teilen in dr amerikanischen poltik juden am hebel...und die jüdische lobby ist viel zugroß in den usa, als würde die usa wirklich etwas gegen die israelische poltik unternehmen.

  7. #7
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Achso meinst du das, da stimme ich dir zu.

    Ich dachte auch an das was du meinst, der Einfluss der Juden ist in den USA sehr groß sodass Isreal nicht wirklich unter zugzwang ist.

    Doppelmoral des Westens.
    Nein, das einzig vernünftige. Mit welchen Mitteln will man das sonst erreichen? Noch mehr Gewalt?

  8. #8
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    [QUOTE=ProudEagle;2178712]Achso meinst du das, da stimme ich dir zu.

    Ich dachte auch an das was du meinst, der Einfluss der Juden ist in den USA sehr groß sodass Isreal nicht wirklich unter zugzwang ist.


    Nein, das einzig vernünftige. Mit welchen Mitteln will man das sonst erreichen? Noch mehr Gewalt?[/QUOTE]

    Hahaha. Haha.
    Gerade in einem Gebiet in den täglich Menschen sterben und Bomben fallen ist es also das einzig vernünftige, den Israelis Kampfflieger für den Baustopp zu geben? Hast recht, das ist wirklich verdammt schlau.
    Die könnten dem Baustopp auch nur zustimmen weil sie dann mehr Gerät hätten um die Palästinenser zu vernichten. Schonmal daran gedacht?
    Ich hätte alles andere gegeben für einen Baustopp, aber nicht noch mehr Waffen.

  9. #9
    Avatar von Bosna_Tunisia

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    324
    f*** Israel scheiß Apartheid Staat

  10. #10
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536

    Zitat Zitat von Bosna_Tunisia Beitrag anzeigen
    f*** Israel scheiß Apartheid Staat

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 20:28
  3. Musik ins internet setzen
    Von TigerS im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 12:53
  4. Serbien unter Zugzwang
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 12:39