Verteidiger Saddam Husseins verlangt Prozess-Verlegung nach Den Haag

Der frühere irakische Staatschef Saddam Hussein fordert, daß der Prozeß gegen ihn von Bagdad nach Den Haag verlegt wird.
Einer der Verteidiger richtete sich im Namen seines Mandanten an UNO-Generalsekretär Annan. In dem Schreiben heißt es, in Den Haag könnten unabhängige und internationale Richter an dem Verfahren teilnehmen.
Saddam Hussein muß sich seit vergangener Woche vor einem Sondertribunal in der irakischen Hauptstadt verantworten, unter anderem wegen mehrfachen Mordes, Folter und Zwangsvertreibungen.

http://www.dradio.de/nachrichten/200510281700/3


Der will nur der Todesstrafe entgehen weil er weiß das er im Irak sein Kopf verliert.