BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 155

Zu viele kriminelle Ausländer

Erstellt von Popeye, 31.12.2007, 17:22 Uhr · 154 Antworten · 6.111 Aufrufe

  1. #91
    Popeye
    [h1] Umfragewerte für Koch brechen ein [/h1]

    Trotz immer schwächerer Umfragewerte will Hessens Ministerpräsident Roland Koch im Wahlkampf an seinem zentralen Thema Jugendkriminalität festhalten. Es könne nicht sein, dass wegen Umfragen die Themen geändert werden, sagte er am Freitag im ZDF-«Morgenmagazin». Er sehe die jüngsten Erhebungen als «Weckruf» für seine Partei: «Es wird ein sehr knappes Rennen.» Ein linkes Bündnis aus SPD, Grünen und der Linken sei eine «wirkliche Gefahr» für Hessen. Koch kritisierte erneut die SPD, die seit Jahren eine schärfere Jugendgesetzgebung blockiere. Auch bei SPD-Wählern treffe dies auf Unverständnis.



    [h2]Ypsilanti holt auf[/h2]
    Gut eine Woche vor den Landtagswahlen in Hessen und Niedersachsen ermittelte die Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF-Politbarometer einen nur noch hauchdünnen Vorsprung für Kochs derzeit allein regierende CDU. Nach der am Freitag veröffentlichten Projektion erhält die Hessen-CDU 38 Prozent und die SPD 37 Prozent. Die Grünen und die FDP liegen mit 8 Prozent gleichauf. Die Linke könnte mit derzeit 5 Prozent den Sprung in den Wiesbadener Landtag schaffen und damit eine CDU/FDP-Mehrheit vereiteln. Das Wahlergebnis 2003 lautete: CDU 48,8 Prozent, SPD 29,1 Prozent, Grüne 10,1 Prozent, FDP 7,9 Prozent. Bei der Frage nach dem bevorzugten Ministerpräsidenten stimmten zuletzt laut Forschungsgruppe 46 Prozent für Kochs SPD- Kontrahentin Andrea Ypsilanti und nur noch 36 Prozent für den amtierenden Regierungschef.
    Koch betonte im ZDF, er fühle sich auch durch den Verlauf des Wahlkampfs bestärkt, am Thema Jugendgewalt festzuhalten. Er räumte «Irritationen» durch seinen Vorstoß ein, in Extremfällen Elemente des Jugendstrafrechts auf Kinder anzuwenden. Daraus sei gemacht worden, dass er Kinder in Gefängnisse stecken wolle - dies sei aber nicht richtig.
    [h2]Schwarz-gelbe Koalition in Niedersachsen[/h2]
    Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) kann mit der Fortsetzung seiner christlich-liberalen Koalition rechnen. Laut Projektion der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF erhält die CDU 46 Prozent, die SPD 33 Prozent, die FDP und die Grünen je 7 Prozent und die Linke 5 Prozent. Das Wahlergebnis 2003 lautete: CDU 48,3 Prozent, SPD 33,4 Prozent, FDP 8,1 Prozent, Grüne 7,6 Prozent. Bei der Frage nach dem bevorzugten Regierungschef hat Wulff mit 57 Prozent einen klaren Vorsprung vor seinem SPD-Herausforderer Wolfgang Jüttner (23 Prozent).
    Allerdings entscheiden sich viele Stimmberechtigte erst kurzfristig - so gaben in dieser Woche 43 Prozent der Befragen in Hessen und 41 Prozent in Niedersachsen an, dass sie noch nicht wissen, ob und wen sie wählen werden.
    [h2]CDU verteidigt Forderung nach schärferem Jugendtrafrecht[/h2]
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lobte am Donnerstagabend die Ausländer- und Integrationspolitik in Hessen. «Die Regierung von Roland Koch hat sich bemüht, jedem Kind eine Chance zu geben, unabhängig von seiner Herkunft. Das ist das Beste, was man für die nächste Generation und Hessen tun kann», sagte Merkel auf dem sogenannten Politischen Aschermittwoch der Hessen-CDU in Volkmarsen bei Kassel. Erneut verteidigte sie die CDU-Forderung nach einer Verschärfung des Jugendstrafrechts. Koch sah in seinem Wahlkampfstil auch ein Modell für 2009. «Im Bundestagswahlkampf werden wir polarisieren müssen», sagte er der «Berliner Zeitung» (Freitag). «Es wird eine sehr heftige Auseinandersetzung werden 2009, da darf man sich keine Illusionen machen.» (dpa)
    // Artikel drucken

  2. #92
    Arvanitis
    Vor 3Wochen noch gab es kein anderes Thema mehr außer Ausländerkriminalität. Heute interessiert es kaum mehr eine Sau und das Thema ist in Versenkung gefallen. Jetzt wird über Jugendkriminalität allgemein diskutiert. In 2 Wochen wird auch das keine Sau mehr interessieren und alles bleibt beim alten. LOL

  3. #93
    Popeye
    So jetzt wirds aber Zeit zu gehen..
    Hessen-Wahlkampf
    Koch warnt vor Kommunisten
    Nachdem er in den Umfragen abgestürzt ist, stemmt sich Hessens Ministerpräsident Koch gegen den drohenden Machtverlust. Er fühlt sich diffamiert und attackiert nun Rot-Rot-Grün als Gefahr von links.
    Ich fasse jetzt mal zusammen:
    Wahlkampfkampagne auf dem Rücken der Migranten
    Forderung Bestrafung von Kleinkindern
    Nun Warnung vor 'Kommunisten'

    Sagt mal..hat der sie noch alle?!

    Ich habe in meinem Leben noch nie so ne bekloppte Partei wie die CDU gesehen.Von dem anderem Mist will ich gar nicht anfangen..wie 'Abschuss von Flugzeugen' oder ähnlichem Wahnsinn.Sie spielen nur mit der Angst der Menschen aber etwas richtig machen können sie auch nicht.

  4. #94
    Popeye
    JUGENDKRIMINALITÄT
    Berlin will Hardliner-Staatsanwalt kaltstellen
    Von Matthias Gebauer

    Roman Reusch polarisiert. Mit provokanten Thesen zur Jugendgewalt und der Forderung nach einer härteren Gangart geriet der Berliner Staatsanwalt, Fachgebiet Intensivtäter, in die Schlagzeilen - die Quittung kommt jetzt: Reusch soll versetzt werden.
    ...
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...529244,00.html

  5. #95
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von El Turko Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinem Leben noch nie so ne bekloppte Partei wie die CDU gesehen.Von dem anderem Mist will ich gar nicht anfangen..wie 'Abschuss von Flugzeugen' oder ähnlichem Wahnsinn.Sie spielen nur mit der Angst der Menschen aber etwas richtig machen können sie auch nicht.
    Die CDU hat nach 1945 nicht nur die alten konfessionellen Parteien beerbt (z.B. das Zentrum), sondern auch nicht zu knapp die NSDAP. Ich finde, das merkt man immer noch - das sind jetzt die, die sich 1968 von ihren Nazivätern nicht abgenabelt haben, weil sie Angst um ihr Erbe hatten ...

  6. #96

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    "härtere Strafen, härtere Strafen"

    und einer sagte kürzlich: ICh war in Amerika, dort rufen die LEute auch nach härteren strafen...............giebts den eine härtere als die Todesstrafe?

    Wenn 80% rückfällg werden, dan braucht man nicht härtere Strafen, sondern ein anderes System.

    Die CDU sind um grunde die OSis, so wie ich das verstanden habe oder?

  7. #97
    Crane
    Zitat Zitat von kapsamun Beitrag anzeigen
    "härtere Strafen, härtere Strafen"

    und einer sagte kürzlich: ICh war in Amerika, dort rufen die LEute auch nach härteren strafen...............giebts den eine härtere als die Todesstrafe?

    Wenn 80% rückfällg werden, dan braucht man nicht härtere Strafen, sondern ein anderes System.

    Die CDU sind um grunde die OSis, so wie ich das verstanden habe oder?
    Nein...

    Im Grunde ist die CDU die konservative Mitte in Deutschland. Jedoch gibt es schon seit längerem einen Trend weiter nach Rechts zu rutschen. Das Lag damals daran, dass es hier eine große Sozialdebatte gab. Es gäbe zu viele Leute, die den Staat ausnutzen nur um nicht arbeiten zu müssen usw. Darauf rutschten dann CDU und SPD nach rechts und es kam Hartz IV dabei heraus.

    Dass die CDU in Hessen nun so besonders rechts ist, liegt zum größten Teil an Roland Koch und ist nicht wirklich auf die Bundes CDU projezierbar, er ist ja sogar schon von Merkel abgemahnt worden.

    "Die Ossis" wären in Deutschland dann wohl die Linke (ehemals PDS, oder noch früher SED).

  8. #98

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Die CDU hat nach 1945 nicht nur die alten konfessionellen Parteien beerbt (z.B. das Zentrum), sondern auch nicht zu knapp die NSDAP. Ich finde, das merkt man immer noch - das sind jetzt die, die sich 1968 von ihren Nazivätern nicht abgenabelt haben, weil sie Angst um ihr Erbe hatten ...
    Das ist der linke Realismus. Wenn die CDU wirklich von der NSDAP geprägt wäre, und man "das immer noch merken" würde, dann würde man die Ausländer einfach abschieben, statt über irgendwelche Besserungsmaßnahmen zu diskutieren. Diese empörter-bärtiger-ichhabmichvonmeinennazielternabgenabelt-Studienrat-Tiraden sind sowas von lächerlich.

  9. #99
    Lopov
    Zitat Zitat von Schreiber Beitrag anzeigen
    Das ist der linke Realismus. Wenn die CDU wirklich von der NSDAP geprägt wäre, und man "das immer noch merken" würde, dann würde man die Ausländer einfach abschieben, statt über irgendwelche Besserungsmaßnahmen zu diskutieren. Diese empörter-bärtiger-ichhabmichvonmeinennazielternabgenabelt-Studienrat-Tiraden sind sowas von lächerlich.
    lächerlich? damit kennst du dich aus!! ich hab gestern roland koch im fernsehen gesehen. ich schwör ich wollte ihm die ganze zeit eine reinhaun.

  10. #100

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Solus Lupus Beitrag anzeigen
    lächerlich? damit kennst du dich aus!! ich hab gestern roland koch im fernsehen gesehen. ich schwör ich wollte ihm die ganze zeit eine reinhaun.
    Dagegen hilft Faustan, isch schwör alter, lan.

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WENN Ausländer Ausländer HASSEN?!?
    Von Genti° im Forum Politik
    Antworten: 264
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 22:40
  2. Kriminelle Ausländer sitzen ihre Strafe fast immer in der Schweiz ab
    Von clerik im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 21:00
  3. Ausländer ist nicht gleich Ausländer
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 09:12
  4. Schweiz = kriminelle Ausländer raus!!!!!
    Von Silver im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 20:54
  5. Wenn ausländer,ausländer hassen.
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 23:22