BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 118

Volksabstimmung zu Stuttgart 21 am 27. November 2011

Erstellt von kewell, 30.10.2011, 11:03 Uhr · 117 Antworten · 5.309 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Was Du mal wieder für eine gequirlte Scheiße von dir gibst...

    Ein nicht ganz unwichtiger Kritikpunkt an S21 ist gerade der, dass die Bahn und die öffentliche Hand hier Milliarden in ein Prestigeprojekt stecken während die kleinen Strecken, auf die der normale Berufspendler angewiesen ist, über Jahre systematisch dem Verfall preisgegeben worden sind, eben weil die Bahn sich als Aktiengesellschaft nicht mehr als Dienstleister an der Gesellschaft versteht, sondern als profitorientiertes Unternehmen, das Rendite erwirtschaften will.
    Und wenn man sehen will, welche Auswirkungen es hat, wenn Bahngesellschaften privat wirtschaften und demzufolge Kosten senken wollen, damit die Profite möglichst hoch ausfallen, der muss nur mal nach Großbritannien schauen, ins Gelobte Land der Privatisierung und Deregulierung...
    Schiptar.... Es geht mir am Arsch vorbei, was du da sagst, genau so wie die chronischen-Nein sager wenne es um Grossprojekte geht!!! Nenn mich Grössenwahnsinnig, nenn mich Gigantismus-geil, wirf mir alles mögliche vor (was man aus dieser Ecke so für Vorwürfe oft hört). Ist mir soo was von scheiss egal!
    Ich habe zu solchen Themen eine ganz feste, unausweichliche Haltung! Ich liebe den Fortschritt, die Moderne, die Futuristik,....und und und... angefangen bei den Möbeln (kann mit alt-aussehenden, klassischen Sachen nichts anfangen, Charme ist für mich ein Fremdwort!), bishin zu politischen Themen und Bauten!


    PS: Ich bin richtig froh, dass das Volk mit solch einer Mehrheit sich für das Projekt ausgesprochen hat! Chapeau Stuttgart!

  2. #102
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Was Du mal wieder für eine gequirlte Scheiße von dir gibst...

    Ein nicht ganz unwichtiger Kritikpunkt an S21 ist gerade der, dass die Bahn und die öffentliche Hand hier Milliarden in ein Prestigeprojekt stecken während die kleinen Strecken, auf die der normale Berufspendler angewiesen ist, über Jahre systematisch dem Verfall preisgegeben worden sind, eben weil die Bahn sich als Aktiengesellschaft nicht mehr als Dienstleister an der Gesellschaft versteht, sondern als profitorientiertes Unternehmen, das Rendite erwirtschaften will.
    Und wenn man sehen will, welche Auswirkungen es hat, wenn Bahngesellschaften privat wirtschaften und demzufolge Kosten senken wollen, damit die Profite möglichst hoch ausfallen, der muss nur mal nach Großbritannien schauen, ins Gelobte Land der Privatisierung und Deregulierung...
    Elender Bolschewist , das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun. Wenn die Bahn so profitgeil wäre UND der Bahnhof S21 so elendig teuer, wieso machen die das dann und nutzen nicht den alten Bahnhof weiter bis er zusammenfällt? Günstiger geht es ja nicht!

    Auch Stalin ließ Prachtbauten in Moskaus Erde entstehen

    Mit UK gebe ich dir teilweise recht, aber du müsstest dich auch noch an Zeiten erinnern, als man auf einen Telefonanschluß sechs Wochen wartete und ich kann mich sogar noch daran erinnern, dass es strafbar war, diese üble grüne Bundespostwählscheibentelefon zu entfernen und ein anderes Telefon anzuschließen. Bei Netzen wird Kapitalismus immer schwierig, da hat der Gysi sogar recht, wobei ich seine Schlußfolgerung nicht teile.

  3. #103

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ja!!! Endlich kann in Stuttgart gebaut werden!!!

    Das Volk hat entschieden. Und richtig entschieden! Das Volk sagt somit eindeutig "JA" zum Fortschritt!


    Und die Grünen und Linken haben wieder mal gezeigt, dass so gut wie gegen alles sind! Selbst wenn es um die Bahn geht, also um ein Öffentliches Verkehrsmittel! Unglaublich!
    *mal a frag hab wieso freusch dich eigt so das er gebaut wird was haschn du in zurüch davon

  4. #104
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *mal a frag hab wieso freusch dich eigt so das er gebaut wird was haschn du in zurüch davon
    Schweizer, besonders Zürcher, nutzen sehr gerne unsere Infrastruktur... In Deutschland darf man im Gegensatz zu Helvetien immerhin auf manchen Autobahnabschnitten richtig Vollgas geben, Flugzeuge mit Ziel Zürich können unseren Luftraum verstopfen, damit die Bonzen an der Goldküste ruhig schlafen können usw.

  5. #105
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Elender Bolschewist , das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun. Wenn die Bahn so profitgeil wäre UND der Bahnhof S21 so elendig teuer, wieso machen die das dann und nutzen nicht den alten Bahnhof weiter bis er zusammenfällt? Günstiger geht es ja nicht!
    Weil sie ein Prestigeobjekt brauchen, um an der Börse attraktiv zu sein. Ist nun mal die Logik dieser Börsenmongos, nicht meine.

    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Auch Stalin ließ Prachtbauten in Moskaus Erde entstehen
    Albert Speer und der eierlose Österreicher hatten ähnliche Pläne, wenn ich mich nicht täusche.

    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Mit UK gebe ich dir teilweise recht, aber du müsstest dich auch noch an Zeiten erinnern, als man auf einen Telefonanschluß sechs Wochen wartete und ich kann mich sogar noch daran erinnern, dass es strafbar war, diese üble grüne Bundespostwählscheibentelefon zu entfernen und ein anderes Telefon anzuschließen.
    Wenigstens wurde das Netz in Stand gehalten, weil genau das dem Daseinszweck der Post entsprach.

  6. #106
    Avatar von Kuq-e-zi

    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Schweizer, besonders Zürcher, nutzen sehr gerne unsere Infrastruktur... In Deutschland darf man im Gegensatz zu Helvetien immerhin auf manchen Autobahnabschnitten richtig Vollgas geben, Flugzeuge mit Ziel Zürich können unseren Luftraum verstopfen, damit die Bonzen an der Goldküste ruhig schlafen können usw.
    Zum Glück fliegen kaum Fluggäste aus Deutschland ab Zürich in die weite Welt und ab jetzt nur noch Inlandsflüge, damit niemandes Luftraum verstopft wird :ajs:

  7. #107
    Avatar von Kuq-e-zi

    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Weil sie ein Prestigeobjekt brauchen, um an der Börse attraktiv zu sein. Ist nun mal die Logik dieser Börsenmongos, nicht meine.
    Das zeigt mal wieder wie wenig Ahnung du von Wirtschaft hast.
    Das ist ja nicht schlimm, aber dann sollte man nicht solche Weisheiten rausposaunen.

    Es macht sich nicht attraktiv an der Börse ein sauteures Bauprojekt auf Gedeih und Verderb durchzuboxen.
    Erst recht nicht, wenn man dafür eine solch negative öffentliche Meinung bekommt.

    Attraktiv macht sie bei den "Börsenmongos" der Gewinn des Unternehmens, Ausschüttungen, Kurssteigerungen der Aktie etc. .
    Und ich hatte dir schon einmal erklärt, dass der einzige Börsenmongo, der DB-Aktien besitzt, und das zu 100%, die BRD Deutschland ist.

  8. #108
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Kuq-e-zi Beitrag anzeigen
    Das zeigt mal wieder wie wenig Ahnung du von Wirtschaft hast.
    Das ist ja nicht schlimm, aber dann sollte man nicht solche Weisheiten rausposaunen.

    Es macht sich nicht attraktiv an der Börse ein sauteures Bauprojekt auf Gedeih und Verderb durchzuboxen.
    Erst recht nicht, wenn man dafür eine solch negative öffentliche Meinung bekommt.

    Attraktiv macht sie bei den "Börsenmongos" der Gewinn des Unternehmens, Ausschüttungen, Kurssteigerungen der Aktie etc. .
    Und ich hatte dir schon einmal erklärt, dass der einzige Börsenmongo, der DB-Aktien besitzt, und das zu 100%, die BRD Deutschland ist.
    Dann erklär mal den tatsächlichen Sinn dieser Maßnahme wenn du nicht der Meinung bist, dass (1.) S21 als Aushängeschild der Bahn nichts taugt und (2.) dies ihrem Vorstand auch bewusst ist?

  9. #109
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Hab ich schon vor der Landtagswahl gewusst und auch geschrieben, dass Stuttgart 21 weiter gehen wird. So viel zum Thema Wahlversprechen der Grünen. Jetzt versteckt man sich natürlich hinter der Mehrheitsentscheidung des Volkes, was zwar völlig legitim, aber trotzdem feige ist.

  10. #110
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Gut, dass ich nächstes Jahr wegziehe, scheiß auf BaWü


    :smiley1616:u kannst mich nicht einfach so zurücklassen!:arschkuss:

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vukovar 18 November
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 354
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 23:46
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 17:58
  3. Regierung will mehr Hürden vor Volksabstimmung
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 15:39
  4. El Clasico - 29. November 21:00
    Von Dinarski-Vuk im Forum Sport
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 16:13
  5. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 20:38