BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 88

Wahlverhalten von Minderheiten in D-Land

Erstellt von Schiptar, 02.11.2007, 19:52 Uhr · 87 Antworten · 2.624 Aufrufe

  1. #41
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Es gibt in Deutschland knapp 2,4 Mio. Türken; von denen sind nur ca. 415.000 eingebürgerte Deutsche, und knapp 1,8 Mio., also die große Mehrheit, sind türkische Staatsbürger.
    Naja... nur.

    Meiner Meinung nach könnten viele von denen, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben einfach eine beantragen und würde diese auch bekommen. Sie machen es aber nicht.

  2. #42
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    ja ich komm aus münchen. und in meiner neuen klasse gibts mehr türken als deutsche (realschule). und die können alle sehr gut deutsch. glaub 40 000 türken leben in münchen.
    Na ja, also die Türken, die in sprachlicher Hinsicht nicht auffallen, die ich kenne, die sind größtenteils eben gebildeter als der Durchschnitt.
    Die Unterschichts-Türken in meiner Gegend, die reden m.E. größtenteils auch so... Finde das jedesmal so überraschend wenn ich im Fernsehen Interviews mit Prolltürken aus dem Ruhrgebiet sehe und die Typen sich dann haargenau wie deutsche Ruhrpottprolls anhören. So was kenne ich auch meiner Gegend eigentlich gar nicht...

  3. #43
    Popeye
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Naja... nur.

    Meiner Meinung nach könnten viele von denen, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben einfach eine beantragen und würde diese auch bekommen. Sie machen es aber nicht.
    Hast du dich mal gefragt warum?

  4. #44
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Naja... nur.

    Meiner Meinung nach könnten viele von denen, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben einfach eine beantragen und würde diese auch bekommen. Sie machen es aber nicht.
    Tja, die russischprachigen Deutschen haben es halt praktisch als Geburtsrecht nachgeworfen bekommen.

    Zugegeben: Staatsbürgerschaft allein bringt auch nix. Siehe Frankreich und Großbritannien. Dort kriegste auch mit der Geburt die dortige Staatsbürgerschaft, aber die großen ethnischen Minderheiten sind deswegen noch lange nicht vorbildlich integriert...

  5. #45
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Na ja, also die Türken, die in sprachlicher Hinsicht nicht auffallen, die ich kenne, die sind größtenteils eben gebildeter als der Durchschnitt.
    Die Unterschichts-Türken in meiner Gegend, die reden m.E. größtenteils auch so... Finde das jedesmal so überraschend wenn ich im Fernsehen Interviews mit Prolltürken aus dem Ruhrgebiet sehe und die Typen sich dann haargenau wie deutsche Ruhrpottprolls anhören. So was kenne ich auch meiner Gegend eigentlich gar nicht...
    Ok das ist ja was anderes.

    Diese Leute passe sich stärker an als ihnen lieb ist. Die Türken hier in Bayern haben auch nicht selten einen bayerischen Akzent und verhalten sich auch eher wie Bayern als wie Niedersachsen. Haben mit denen also mehr gemeinsam als mit denen da oben.

    Aber wenn diese Leute sich gleichzeitig für Türken halten und nicht für Deutsche, am besten Deutschland auch noch scheiße finden und ständig türkische Fahnen schwengen, dann ist das für mich kein Zeichen von integration, dass sie die ortsübliche Ausdruckweise angenommen haben.

    Integration beginnt im Kopf.

  6. #46
    Crane
    Zitat Zitat von Bozkurt Beitrag anzeigen
    Hast du dich mal gefragt warum?
    Nationalismus?

  7. #47
    Popeye
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Nationalismus?
    Nee
    Da gibts was anderes. War schon öfters mit meinem Vater bei Verwandten, Bekannten und Freunden. Und ich hör den halt immer zu wenn sie über Deutschland und Türkei reden





  8. #48
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Diese Leute passe sich stärker an als ihnen lieb ist. Die Türken hier in Bayern haben auch nicht selten einen bayerischen Akzent und verhalten sich auch eher wie Bayern als wie Niedersachsen. Haben mit denen also mehr gemeinsam als mit denen da oben.
    Weiß nich, hier bei uns klingt das meistens wie 'ne Mischung aus örtlichem Dialekt (wenig) und viel so stark türkisch geprägtem "Lan, isch fick dei Mudda"-Slang.

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Aber wenn diese Leute sich gleichzeitig für Türken halten und nicht für Deutsche, am besten Deutschland auch noch scheiße finden und ständig türkische Fahnen schwengen, dann ist das für mich kein Zeichen von integration, dass sie die ortsübliche Ausdruckweise angenommen haben.
    Nee klar, mag ich auch nicht so, aber ich denke, das hat auch was mit der jahrzehntelangen Einstellung der Deutschen gegenüber den Einwanderern zu tun: dass die nicht hierhergehören, dass sie keine Deutschen sein können, usw.

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Integration beginnt im Kopf.
    :wink:

  9. #49
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Tja, die russischprachigen Deutschen haben es halt praktisch als Geburtsrecht nachgeworfen bekommen.

    Zugegeben: Staatsbürgerschaft allein bringt auch nix. Siehe Frankreich und Großbritannien. Dort kriegste auch mit der Geburt die dortige Staatsbürgerschaft, aber die großen ethnischen Minderheiten sind deswegen noch lange nicht vorbildlich integriert...
    In England sehe ich die Lage auch anders. Hab dazu auch schon einiges hiereingeschrieben.

    Viele Afrikaner, Inder oder Chinesen unterscheiden sich dort nur noch durch ihre Hautfarbe.

    Egal wo man hingeht in jedem Club, Bar oder Pub sieht man gemischte Gruppen. Und was man so gut wie nie sieht sind Gruppen, die nur aus Minderheiten bestehen. Hab dort noch nie 4 oder 5 Schwarze zusammen die Straßen langschlendern sehen.

    Zugegeben war ich nur an der Uni und deshalb waren alle die, die ich persönlich kennengelernt habe nicht wirklich repräsentativ. Aber mein allgemeiner Eindruck war einfach deutlich anders als ich den hier aus Deutschland habe.

  10. #50
    Popeye
    Wo schwingen die Türken denn Fahnen ohne Grund?
    Wenn sie Fahnen schwingen dann vor einem Spiel villeicht (galatasaray,fenerbahce,besiktas oder die tr nationalmannschaft)
    oder villt bei einer demonstration

    also ohne grund auf die strase jumpen und hoch mit der fahne
    sowas gibts nicht

Ähnliche Themen

  1. Minderheiten auf dem Balkan
    Von hrhrhrvat im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 10:38
  2. Minderheiten in der EU
    Von Ottoman im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 23:33
  3. Minderheiten in K&M
    Von Jelka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 00:44
  4. Minister für minderheiten.....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 16:18