BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

washington bezahlt ukrainische demonstranten und krawallmacher!!!!

Erstellt von Faust, 20.02.2014, 01:13 Uhr · 38 Antworten · 2.319 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Vorwurf aus den USA: Adenauer-Stiftung bezahlt Demonstranten



    Die Ukraine steht am Rande eines Bürgerkriegs. Verfeindete Demonstranten setzten Waffen gegeneinander ein. Ein ehemaliger Reagan-Vertrauter sagt, dass die Konrad Adenauer Stiftung die Janukowitsch-Gegner bezahle. Doch auch Washington soll Demonstranten auf der Gehaltsliste haben.

    Nach Angaben des ehemaligen Vize-Schatzministers der Regierung Ronald Reagans, Paul Craig Roberts, sollen deutsche Steuergelder an die Anti-Janukowitsch-Fraktionen fließen. Dies gehe aus Leserbriefen und vertraulichen Quellen aus der Region hervor, die Roberts zugesendet wurden, schreibt er in einem Artikel.
    Einer der Informanten schreibt an Roberts:
    „Meine Frau, eine ukrainische Staatsbürgerin, hat wöchentlich Kontakt zu ihren Eltern und Freunden in Zhytomyr in der Nordwest-Ukraine. Diese berichten, dass die meisten Demonstranten durchschnittlich 200–300 Grivnaerhalten. Das entspricht etwa 15-25 Euro. Des Weiteren hörte ich, dass eine der aktivsten Agenturen und `Zahler´ auf Seiten der EU die deutsche `Konrad Adenauer-Stiftung´ sei. Die steht im engen Zusammenhang zur CDU, also Frau Merkels Partei.“
    Nicht alle seien bezahlt. Viele der Demonstranten seien „leichtgläubige Tölpel“, die gegen die korrupte Janukowitsch-Regierung demonstrieren würden, so Roberts. Doch die EU habe nicht das Recht, den Zeigefinger auf Janukowitsch zu richten.
    Am 3. Februar veröffentlichte der EU-Kommissar für innere Angelegenheiten einen Bericht, wonach das Korruptions-Volumen innerhalb der EU jährlich 162,2 Milliarden US-Dollar beträgt. In diesem Zusammenhang nennt Roberts die Demonstranten in der Ukraine „Dummköpfe“. Denn sie verschließen ihre Augen vor der Realität. Die EU sei kein sauberer Verein, sondern korrupter als die Regierung in Kiew.
    Doch auch die USA seien tief verstrickt in die bürgerkriegsähnlichen Zustände in der Ukraine. Die US-Diplomatin Viktoria Nuland sei eine neokonservative „Russenhasserin“. Die Ukraine soll für die USA erschlossen werden, um Raketenbasen gegen Russland zu errichten.
    Amerika soll in den vergangenen Jahren insgesamt fünf Milliarden US-Dollar in ein „Netzwerk“ investiert haben , um US-Interessen in der Ukraine durchzusetzen.
    Roberts bezieht sich an dieser Stelle auf eine Nulands, die sie im vergangenen Dezember auf einer Veranstaltung der US-Ukraine Foundation in Washington gehalten hatte. Die Hauptsponsoren der Veranstaltung waren die Mineralölkonzerne Chevron und Exxon Mobile.
    Russland hat in der Ukraine-Krise bisher keine rabiaten Schritte unternommen. Doch nach den Olympischen Spielen könnte sich das ändern. Aktuell muss Putin noch stillhalten.

    Vorwurf aus den USA: Adenauer-Stiftung bezahlt Demonstranten | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

  2. #12
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.948
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    hatte Putin den Druck auf dem mittlerweile in Ungnade gefallenen Präsidenten Wiktor Janukowitsch mit Handelssanktionen und einer massiven Propaganda-Kampagne erhöht. Offenbar mit Erfolg. Ende November zog die Ukraine ihre geplante Unterschrift unter das Abkommen mit der EU zurück. Moskaus Belohnung folgte: Senkung des Gaspreises um ein Drittel und ein 15 Milliarden Dollar-Kredit für die in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckende Ukraine. Russland nutzt die zögerliche Auszahlung der Tranchen offenbar als politisches Druckmittel
    Das Russland da im eigenen interesse genau wie die EU handelt brauchst mir nicht zu erklären! Aber das problem dabei ist.
    Das Russland gerade einen sieg erungen hat und die EU jetzt die beleidigte Leberwurst spielt und mit sanktionen droht. Wo es nur geht!

    Warum versucht die EU gleichenfalls die Ukraine mit Sanktionen zu erpressen solten sie etwas gegen die Demonstrationen unternehmen?
    Weder die EU noch Russland hat da eine rühmliche rolle bis jetzt gezeigt.

    Und das mit der Auszahlung der Tranch offenbar als politisches Druckmittel ist bullshit propaganda...

    Kiew: Nächste zwei Milliarden Dollar aus Moskau noch diese Woche



    Kiew kann in dieser Woche voraussichtlich mit weiteren zwei Milliarden der von Moskau versprochenen 15 Milliarden US-Dollar rechnen.
    Wie Russlands Finanzminister Anton Siluanow am Montag in Tscherepowez im Norden Russlands mitteilte, wird Moskau in dieser Woche eine weitere Tranche ukrainischer Eurobonds im Gesamtwert von zwei Milliarden Dollar kaufen.
    Ende vergangenen Jahres hatte Russland beschlossen, der krisengeschüttelten Ukraine zu helfen und bis zu 15 Milliarden Dollar in ukrainische Bonds anzulegen. Im Dezember hatte Russland bereits ukrainische Papiere für drei Milliarden Dollar gekauft.

    Kiew: Nächste zwei Milliarden Dollar aus Moskau noch diese Woche | Wirtschaft | RIA Novosti

    Wie lang hat die EU den gebraucht um Grichenland die MRD zu überweisen und mit welchen bedingungen war das den verbunden?
    Aber natürlich die haben Grichenland ja gleich mit dem geld zugeschütet oder etwa doch nicht?


  3. #13
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.158
    Auf der einen Seite zahlt EU und USA die Demonstranten und auf der anderen Seite schmiert Russland den Presidenten Janukovitsch.

    Die Bösen EU und USA

  4. #14
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Auf der einen Seite zahlt EU und USA die Demonstranten und auf der anderen Seite schmiert Russland den Presidenten Janukovitsch.

    Die Bösen EU und USA
    Die Ukrainer sollten alle abkassieren und das Geld in einer Riesenparty versaufen statt Krieg geneneinander zu führen

  5. #15
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.158
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die Ukrainer sollten alle abkassieren und das Geld in einer Riesenparty versaufen statt Krieg geneneinander zu führen

  6. #16
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    streikgeld
    wo ist das Problem?

  7. #17
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Die Werbung gefällt mir voll.

  8. #18
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    der pöösee pööse pööse Westen. Die Menschen wollen keine Freiheit, die Ukrainer wollen lieber von den Russen gegängelt werden.
    fuck_the_system_7903.jpg

  9. #19
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    streikgeld
    wo ist das Problem?
    Wo anders gibts nur Trockenfleisch.^^

  10. #20

    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    326
    Egal wer als nächster an die macht kommt .. korrupt ist die gesamte demokratie egal wo.. und on man Jetzt von westen Oder den russen geschmiert wird spielt Auch keine rolle daš ist dann schon eine sache auf weltmacht ebene die eu ist da nur ein kleiner schreihals der auf der seite der amis steht kein Wunder das jeder Deutsche frisch gewählte Kanzler seinen ersten Besuch im Weißen Haus hat um dort seine Spielregeln erklärt zu bekommen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:25
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 15:46
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 18:48
  4. Washington und die Kriegs Verbrechen im Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 11:25