BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 26 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 255

Wehrpflicht oder Profiheer? (20. Jänner - Österreich)

Erstellt von Esseker, 07.01.2013, 02:15 Uhr · 254 Antworten · 7.693 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    1.100
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Laut Statistiken, vorwiegend Männer waren für die Wehrpflicht-Beibehaltung und das meist ältere davon. Bauern-Denkweise hat sich wieder durchgesetzt.
    "Es wird ihnen sicher nicht Schaden 6 Monate ihres Lebens mit Schuhe putzen zu vergeuden"

  2. #192
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.930
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Laut Statistiken, vorwiegend Männer waren für die Wehrpflicht-Beibehaltung und das meist ältere davon. Bauern-Denkweise hat sich wieder durchgesetzt.
    .......

  3. #193
    D.Hans
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...vuko...wenn schon ....hier wird keine andere quelle akzeptiert, also füge ich mich nur....
    jedenfalls besser als die "Kleine" und der ganze Rest der "Styria Media Group" :STYRIA - Konzernunternehmen

    Meine persönliche Meinung: In Österreich gibt es nur EINE seriöse Quelle: Salzburger Nachrichten - News und Informationen aus Salzburg, Österreich sowie International  - SALZBURG.COM

  4. #194
    Mirditor
    Die nächsten 50 Jahre keine Änderungen mehr, wie sagte Napoleon mal passend : L'Autriche est toujours en retard, d'une armée, d'une année, d'une idée." :''Österreich ist immer im Hintertreffen - um eine Armee, um ein Jahr, um eine Idee''.

  5. #195
    D.Hans
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    Letztendlich entscheiden sie auch ob sie dich zum Zivildienst lassen, können dich auch trotzdem zum Heer schicken

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich sehe es auch nicht als falsch an, wenn man was für die gesellschaft tut, also zivil...aber Heer verpflichtend? Nein, danke, in Österreich brauchen wir keine Wehrpflicht
    Die "Gewissensprüfung" für den Zivildienst wurde 1991 abgeschafft. D.h. gibt jemand bei der Musterung bekannt, dass er Zivildienst leisten möchte, dann wird er das auch. NIEMAND entscheidet dann noch darüber.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich wenn man weder auf Zivildienst noch auf Wehrdienst bock hat und verweigert ?
    Also welche rechtlichen Folgen hat das ?
    Die Frage stellt sich nicht, ob man gerade "Bock" auf irgendeine Verpflichtung hat. In jedem Land, in jeder Gesellschaft gibt es nicht nur Rechte... Aus meiner Sicht hätte man die unter 18 Jährigen (unter Berücksichtigung der ihnen [nicht] zur Verfügung gestellten Informationen) zur Befragung gar nicht zulassen dürfen. Was werden die denn wohl antworten?
    Genau so gut könnte ich fragen, Wer dafür ist, Steuern für die Finanzierung des Verwaltungssystems (Beamten) zu erhöhen oder eine eigene EU-Steuer ein zu führen. Das Ergebnis wäre in Österreich vermutlich eindeutig...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Laut Statistiken, vorwiegend Männer waren für die Wehrpflicht-Beibehaltung und das meist ältere davon. Bauern-Denkweise hat sich wieder durchgesetzt.
    Wenn Du noch einmal die Bauern beleidigst, mache ich richtig Zoff hier!

    - - - Aktualisiert - - -

    Also, ich finde die Sache ist erledigt. In den nächsten 15-20 Jahren wird eine SINNVOLLE Diskussion über die österreichische Landesverteidigung nicht möglich sein.


    Ein paar Erkenntnisse aus meiner Sicht – und dann schließe ich für mich das Thema ab:


    1. 1. Es war keine WAHL, sondern eine VolksABSTIMMUNG


    2. 2. Ziemlich genau die Hälfte der Wahlberechtigten Bevölkerung hat daran teilgenommen. Das ist ein mehr als ausreichend hoher Anteil, um daraus auf die Stimmungslage der Gesamtbevölkerung hoch zu rechnen. Meinungsforscher gehen sogar bei einem Rücklauf (von Fragebögen) von 5-7% von einem verwertbaren Ergebnis aus. (Wie ich selber in der Firma mehrmals feststellen konnte, ist das auch tatsächlich so!)


    3 3. Ganz so überraschend ist das Ergebnis für mich nicht. Ich erinnere mich an die 90er Jahre des vorigen Jahrhunderts: Über eine Million FPÖ/Haider Wähler – und KEINER hat es zu gegeben D.h.: Insgeheim hatten die Wenigsten den Mut für eine Veränderung. Es traute sich nur niemand bei den „Vorwahlbefragungen“ zugeben, dass er diesbezüglich ein Feigling ist (obwohl es keine Schande wäre!!!)


    4. 4. Bei der ÖVP gibt es natürlich jetzt strahlende Gesichter. Die wirklichen Auskenner in den Reihen dieser Partei werden das Ergebnis dennoch nicht überbewerten, weil es a) bei den unter 30-Jährigen das Ergebnis ganz anders ausgesehen hat, b) die unter 30-Jährigen „Wechselwähler“ sind, und diese in den letzten 15 Jahren noch immer die Wahlen entschieden haben, c) genau die jungen Leute nicht vergessen werden, wer ihnen den „Staatsdienst“ eingebrockt hat und d) die Wählerschaft, die dieses Ergebnis maßgeblich erwirkt hat (>60 Jahre), der ÖVP im wahrsten Sinn des Wortes wegstirbt.

    Was die Klubobmänner sagen, ist natürlich eine andere Geschichte. Die haben eine andere Funktion. Sie sind AUSSCHLIESSLICH dazu da, Stehsätze von sich zu geben und Phrasen zu dreschen. Intelligente Menschen ignorieren diese Figuren.

  6. #196

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

  7. #197
    Slavo
    Hurraaaayyy, ein hoch auf das zurückgebliebene Österreich!

  8. #198
    Mirditor
    Viel Spaß wenn die Kinder/Enkelkinder ein Jahr ihres Lebens unnötig 'verlieren', ich darf jetzt auch schön bis zum Oktober warten um ein Hochschulstudium anzufangen.

    Beim Heer gilt immer noch folgender Spruch: ''Alles was sich bewegt grüßen, alles was sich nicht bewegt putzen''

    Unnötigster Dienst denn es gibt, danke Österreich.

  9. #199
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Viel Spaß wenn die Kinder/Enkelkinder ein Jahr ihres Lebens unnötig 'verlieren', ich darf jetzt auch schön bis zum Oktober warten um ein Hochschulstudium anzufangen.

    Beim Heer gilt immer noch folgender Spruch: ''Alles was sich bewegt grüßen, alles was sich nicht bewegt putzen''

    Unnötigster Dienst denn es gibt, danke Österreich.
    es macht dich zum Mann, stell dich nicht so an!

  10. #200
    Slavo
    .

Ähnliche Themen

  1. Wehrpflicht
    Von KraljEvo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 11:50
  2. Wehrpflicht Serbien, oder was auch immer...
    Von shavedballz im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 15:13
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:35
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 20:38