BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Westliche Doppelstandards und die Shiitische Okkupation Syriens

Erstellt von Bloody, 08.12.2015, 12:46 Uhr · 37 Antworten · 1.460 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974

    Westliche Doppelstandards und die Shiitische Okkupation Syriens

    Während westliche Mainstream Medien hauptsächlich über den Strom ausländischer sunnitischer Kämpfer zum islamischen Staat berichten, wird von der vom Iran organisierten und unterstützten Okkupation Syriens durch shiitische Milizen kaum Beachtung geschenkt...

    Gucken wir uns das mal genauer an..

    derstandard:

    Die Zahl ausländischer Kämpfer bei extremistischen Milizen in Syrien und im Irak hat sich einem Bericht zufolge seit dem vergangenen Jahr auf mindestens 27.000 mehr als verdoppelt. "Das Phänomen ausländischer Kämpfer im Irak und Syrien ist wirklich ein globales", stellte das in den USA ansässige Sicherheits-Beratungsunternehmen Soufan Group in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht fest. Vor allem die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) habe zehntausende Menschen angezogen. Die Versuche vieler Länder weltweit, sich gegen die Ausreise von Islamisten nach Syrien und in den Irak zu stemmen, haben demnach bisher wenig bewirkt. Dem Bericht zufolge kamen zwischen 27.000 und 31.000 ausländische Kämpfer aus 86 Ländern nach Syrien und in den Irak. Bei einer ähnlichen Untersuchung vom Juni 2014 war von etwa 12.000 ausländischen Kämpfern in Syrien die Rede gewesen. Die meisten Unterstützer kamen demnach aus dem Nahen Osten und aus Nordafrika mit jeweils 8.000 Kämpfern. Etwa 5.000 Anhänger kamen laut Soufan Group aus Europa, weitere 4.700 aus den früheren Sowjet-Republiken.


    http://derstandard.at/2000027139619/...rak-verdoppelt

    Der Artikel geht weiter, jedoch findet man natürlich keine Stelle wo shiitische Milizen erwähnt werden..



    Zur Übersicht wie viele shiitische Kämpfer ca in Syrien sind und von woher sie kommen..


    It is known that the Syrian Armed Forces or Assad’s Army has lost its military capabilities in the last two years and most of the military bases and Airports have been captured by Syrian rebel forces, many of their tanks, armoured vehicles and aircraft are either destroyed or captured by Syrian rebel fighters which is a big loss to the Syrian Armed Forces. Most of his sectarian elite forces like 4th Armoured Division, Republican Guard, Intelligence security forces are among the heavy casualties of the Army that they are either dead, wounded, captured or escaped.


    To recover his military loses he needed to recruit Shia fighters from abroad to cover up the loses of his army and to have a strong assistance to his troops, some reports suggest that the numbers of foreign Shia fighters are around 40,000 they came from around the world, but these fighters are mostly recruited from Lebanon and Iraq with other few recruits from Azerbaijan, Afghanistan, Pakistan and Yemen. They are being motivated religiously and politically to come to Syria to defend the Syrian regime of Bashar Assad and the Shia holy sites in Syria, all of the Shia foreign fighters are supported by Iran and Iranian Revolutionary Guards who pays and trains them regularly in Syria.It is known that the Syrian Armed Forces or Assad’s Army has lost its military capabilities in the last two years and most of the military bases and Airports have been captured by Syrian rebel forces, many of their tanks, armoured vehicles and aircraft are either destroyed or captured by Syrian rebel fighters which is a big loss to the Syrian Armed Forces. Most of his sectarian elite forces like 4th Armoured Division, Republican Guard, Intelligence security forces are among the heavy casualties of the Army that they are either dead, wounded, captured or escaped.


    To recover his military loses he needed to recruit Shia fighters from abroad to cover up the loses of his army and to have a strong assistance to his troops, some reports suggest that the numbers of foreign Shia fighters are around 40,000 they came from around the world, but these fighters are mostly recruited from Lebanon and Iraq with other few recruits from Azerbaijan, Afghanistan, Pakistan and Yemen. They are being motivated religiously and politically to come to Syria to defend the Syrian regime of Bashar Assad and the Shia holy sites in Syria, all of the Shia foreign fighters are supported by Iran and Iranian Revolutionary Guards who pays and trains them regularly in Syria.It is known that the Syrian Armed Forces or Assad’s Army has lost its military capabilities in the last two years and most of the military bases and Airports have been captured by Syrian rebel forces, many of their tanks, armoured vehicles and aircraft are either destroyed or captured by Syrian rebel fighters which is a big loss to the Syrian Armed Forces. Most of his sectarian elite forces like 4th Armoured Division, Republican Guard, Intelligence security forces are among the heavy casualties of the Army that they are either dead, wounded, captured or escaped.


    To recover his military loses he needed to recruit Shia fighters from abroad to cover up the loses of his army and to have a strong assistance to his troops, some reports suggest that the numbers of foreign Shia fighters are around 40,000 they came from around the world, but these fighters are mostly recruited from Lebanon and Iraq with other few recruits from Azerbaijan, Afghanistan, Pakistan and Yemen. They are being motivated religiously and politically to come to Syria to defend the Syrian regime of Bashar Assad and the Shia holy sites in Syria, all of the Shia foreign fighters are supported by Iran and Iranian Revolutionary Guards who pays and trains them regularly in Syria.



    Wen's interessiert, in dem Artikel sind noch mehr und genauere Infos.. Middle East Conflict : Shiite militias in Syria

  2. #2

    Registriert seit
    04.11.2015
    Beiträge
    898
    40.000 sollen sich aktuell aus dem Iran, Afghanistan und Pakistan in Syrien und im Irak befinden. Quasi fast so groß wie Daesh, wobei man sagen muss dass Daesh nicht so viele Ausländer in seinen Reihen hat wie die Schiiten.

    Verschiedene iranische Parlamentarier haben schon vor einem Jahr gesagt dass man Bagdad als Hauptstadt des persischen Reiches umgestalten wird. Während sich die ganze Welt auf Daesh konzentriert hat natürlich..

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Alles ist gerechtfertigt da gegen IS. Auch wen diese Milizen schwere Vergehen verüben.

  4. #4
    JazzMaTazz
    dieser konfessionswix ins blut hinein ist einfach nur peinlich.

  5. #5
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Während westliche Mainstream Medien hauptsächlich über den Strom ausländischer sunnitischer Kämpfer zum islamischen Staat berichten, wird von der vom Iran organisierten und unterstützten Okkupation Syriens durch shiitische Milizen kaum Beachtung geschenkt...

    Gucken wir uns das mal genauer an..

    derstandard:



    Zahl ausländischer Kämpfer in Syrien und Irak hat sich verdoppelt - Syrien - derStandard.at ? International

    Der Artikel geht weiter, jedoch findet man natürlich keine Stelle wo shiitische Milizen erwähnt werden..



    Zur Übersicht wie viele shiitische Kämpfer ca in Syrien sind und von woher sie kommen..







    Wen's interessiert, in dem Artikel sind noch mehr und genauere Infos.. Middle East Conflict : Shiite militias in Syria
    und woher hat dein blogger diese Zahlen?

  6. #6

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    und woher hat dein blogger diese Zahlen?

    Guck doch selber.. Bist alt genug ganz runter zu scrollen

  7. #7
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Guck doch selber.. Bist alt genug ganz runter zu scrollen
    Und wenn du es selbst gesehen hast, wieso heißt dann dein Thread "westliche Doppelstandards"

    Schau dir bitte die Quellen an. Mehr als die Hälfte stammen aus dem vermeintlich bösen Westen: wie erklärst du dir das?

    Und auch diese hetzerische Anwandlung "schiitische Besatzung in Syrien" ist wohl mehr als daneben!

    Du verwechselst ständig Irak mit Syrien und willst einfach nicht wahrhaben, dass es in diesem Krieg keine "Guten" gibt. Deine sunnitischen Brüder richten mindestens so viel Scheiße dort an, wie die Schiiten.

  8. #8

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.974
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Und wenn du es selbst gesehen hast, wieso heißt dann dein Thread "westliche Doppelstandards"

    Schau dir bitte die Quellen an. Mehr als die Hälfte stammen aus dem vermeintlich bösen Westen: wie erklärst du dir das?

    Und auch diese hetzerische Anwandlung "schiitische Besatzung in Syrien" ist wohl mehr als daneben!

    Du verwechselst ständig Irak mit Syrien und willst einfach nicht wahrhaben, dass es in diesem Krieg keine "Guten" gibt. Deine sunnitischen Brüder richten mindestens so viel Scheiße dort an, wie die Schiiten.
    Ja natürlich in den englischen, aber wer kriegt das schon mit hier, wenn es in deutschen Medien nie vorkommt du Leuchte..

    Es ist sehr wohl eine Okkupation, denn es ist staatlich unterstützt bis zum letzten Zahnrad.. Haben die etwa niemanden im Irak zu bekämpfen?? Ok und dann sag mir doch in was ich iwas verwechsle denn ich denke das nicht..

    Meine sunnitischen Brüder hassen Bashar und seine Handlanger gleich wie den IS. Kapische? Und hör auf jetzt irgendwelche Milizen zu verteidigen die im Irak genug Dreck am Stecken hat.. Syrien braucht sie nicht!

  9. #9
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.375
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Ja natürlich in den englischen, aber wer kriegt das schon mit hier, wenn es in deutschen Medien nie vorkommt du Leuchte..

    Es ist sehr wohl eine Okkupation, denn es ist staatlich unterstützt bis zum letzten Zahnrad.. Haben die etwa niemanden im Irak zu bekämpfen?? Ok und dann sag mir doch in was ich iwas verwechsle denn ich denke das nicht..

    Meine sunnitischen Brüder hassen Bashar und seine Handlanger gleich wie den IS. Kapische? Und hör auf jetzt irgendwelche Milizen zu verteidigen die im Irak genug Dreck am Stecken hat.. Syrien braucht sie nicht!



    Das größte Problem deiner sunnitischen Brüder in Syrien liegt in ihnen selbst. Sie bildeten tatsächlich die Mehrheit und wurden von Anfang an von so vielen Seiten (USA, Saudi Arabien, Kathar, Türkei, Jordanien, wahrsch auch Israel etc.) und zwar in jeder Hinsicht unterstützt (finanziell, militärische Ausrüstung, Ausbildung etc.). Trotzdem haben sie es nach bald 5 (!) Jahren nicht gegen eine Pimperl-Armee Assads geschafft. Assad ist immer noch da. Und sehr wahrsch wird er sogar weiterhin da sein, während Obama schon längst von einem/r neuem/r Präsident/in abgelöst werden wird.

    Sie sind einfach nicht in der Lage, sich zu einigen. Stattdessen bekämpfen, bekriegen und massakrieren sie sich auch noch gegenseitig. Dieser innere Konflikt ist eben viel, viel komplizierter, als dass man ihn lediglich auf Sunnis/Schiiten reduzieren könnte.

  10. #10
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.680
    Also vom Logo her, würde ich das orangene unten links wählen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche SS-Berichte über Ustaschas, Vatikan und die Serben
    Von Crna-Ruka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 12:07
  2. Comic: Alan Ford und die Gruppe TNT
    Von Grobar im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 18:10
  3. Das Kosovo und die Serbische Orthodoxe Kirche
    Von Crna-Ruka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 20:53
  4. BalkanTaliban und die Heroinrepublik
    Von Stevan im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 02:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 18:48