BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Der Wettlauf beginnt - Venezuela erkennt Abchasien und Südossetien an

Erstellt von Mastakilla, 10.09.2009, 15:46 Uhr · 36 Antworten · 1.907 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von baader Beitrag anzeigen
    freunde?

    Welche freunde?

    Russland hat kein einziges nachbarland welches es mag. Nicht einmal in den jetzigen russischen grenzen selber mag man sich.
    Русские и Сербы братья на век!

  2. #12
    Baader
    Wenn alle anderen Nachbarländer aus dem Ostblock Russland so wohlgesinnt sind, wieso vereinigen sie sich dann nicht wieder? Was für ein Russo-Cedo-Chauvinismus. Russland wird früher oder später zerfallen, wie der Traum vom "Grossserbien" auch. Ausserdem ist die russische Armee, welche zu 20% aus Moslems besteht, nicht in der Lage das Tschetschenenproblem zu lösen. Man sollte es endlich mal einsehen, Russland ist keine Weltmacht mehr, fertig.

  3. #13
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht. Wenn es Russland so wichtig wäre, wäre es schon längst passiert. Wir setzen aber keine Länder unter Druck, im Gegensatz zu unseren amerikanischen Freunden.
    Wir haben eben Verbündete/Freunde/Partner und keine hörigen Sklaven bzw. bestechliche "Statthalter", welche uns untergeordnet sind. Das ist der Unterschied.


    Das außer Russland bisher nur zwei zutiefst anitamerikanische lateinamerikanische Republiken die Provinzen anerkannt haben, liegt schlicht daran, dass außer Russland und den zwei Ländern, deren einzige außenpolitische Doktrin 'Amerika pisaken' ist, niemand auch nur ansatzweise einen Sinn in dieser Unabhängigkeit sieht, dafür aber große Gefahren, weswegen selbst in allen Belangen nahe stehende Nationen wie Weißrussland passiv bleiben.

  4. #14
    Baader
    Zitat Zitat von Cлога Beitrag anzeigen
    Русские и Сербы братья на век!
    Die Russoserben, cool. Dann kommen da noch die Griechen und die Orthodox-Power kann starten...

  5. #15
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Mir fallen da eigentlich nur zwei Länder ein:
    Georgien (installierter Diktator)
    Ukraine (installierte Marionette, welche demnächst abgesetzt wird, was die Beziehungen zu Russland wohl wieder deutlich verbessern wird)
    Naja, traditionell auch das Baltikum. Aber das ist uninteressant.


    Da wird der Russe natürlich gelb vor Neid..aber so ist es nun mal, wenn man keine Macht mehr hat..

    ..a propos gelb, hat sich China Sibirien eigentlich schon unter den Nagel gerissen?

  6. #16
    Pejani1
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht. Wenn es Russland so wichtig wäre, wäre es schon längst passiert. Wir setzen aber keine Länder unter Druck, im Gegensatz zu unseren amerikanischen Freunden.
    Wir haben eben Verbündete/Freunde/Partner und keine hörigen Sklaven bzw. bestechliche "Statthalter", welche uns untergeordnet sind. Das ist der Unterschied.
    Oh, nein, wie kann man denn nur drauf kommen? Russland und jemanden unter Druck setzen? Spinnen wir denn?

    Was passiert gleich nochmal, wenn die Ukraine der NATO beitritt?

  7. #17
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wenn alle anderen Nachbarländer aus dem Ostblock Russland so wohlgesinnt sind, wieso vereinigen sie sich dann nicht wieder?
    Weil wir das nicht wollen? Weil diese Länder auch lieber unabhängig sein wollen? Ist doch logisch, oder nicht?

    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Was für ein Russo-Cedo-Chauvinismus.
    Tolles neues Wort, dafür kriegst du von mir einen Keks.

    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Russland wird früher oder später zerfallen, wie der Traum vom "Grossserbien" auch.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass BiH zerfällt, ist wohl viel größer.
    Und was hat das eigentlich mit "Großserbien" zu tun?

    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ausserdem ist die russische Armee, welche zu 20% aus Moslems besteht, nicht in der Lage das Tschetschenenproblem zu lösen.
    Da das Problem zum großen Teil von außen kommt und deswegen immer wieder "Nachschub" bekommt, ist das ein langer Kampf.

    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Man sollte es endlich mal einsehen, Russland ist keine Weltmacht mehr, fertig.
    Wirklich? Das wissen wir schon lange.

  8. #18

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht. Wenn es Russland so wichtig wäre, wäre es schon längst passiert. Wir setzen aber keine Länder unter Druck, im Gegensatz zu unseren amerikanischen Freunden.
    Wir haben eben Verbündete/Freunde/Partner und keine hörigen Sklaven bzw. bestechliche "Statthalter", welche uns untergeordnet sind. Das ist der Unterschied.
    versteh mich bitte jetzt nicht falsch will euch auch nicht beleidigen
    aber wer mag schon die russen ??

  9. #19
    Baader
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen




    Die Wahrscheinlichkeit, dass BiH zerfällt, ist wohl viel größer.
    Und was hat das eigentlich mit "Großserbien" zu tun?
    Nein, weil wenn die Serben Unfug machen die NATO kommt und ihnen den Arsch wegbombt.... WIEDER!

    Weil Serben Russen sind.

  10. #20
    Kelebek
    Smirnoff, du bist schon so tief drin, du kommst nicht mehr raus

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Venezuela erkennt Südossetien und Abchasien an!
    Von Crveni Vojvoda im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 23:32
  2. 2 neue Staaten in Europa: Südossetien und Abchasien.
    Von mannheimer im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 17:09
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 19:32
  4. Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 14:59
  5. Georgien: Abchasien und Südossetien wollen Unabhängigkeit
    Von Der_Buchhalter im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:29