BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 24 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 239

Wienwahl 2010

Erstellt von Laleh, 08.09.2010, 22:20 Uhr · 238 Antworten · 8.644 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    edit

  2. #12

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Migranten als Zünglein an der Waage
    Bei der Wien-Wahl werden Migranten eine bedeutende Rolle spielen. Die Österreicher mit ausländischen Wurzeln könnten laut Politikexperten Peter Filzmaier bei der Wahl durchaus das Zünglein an der Waage sein. Zuwanderer für SPÖ "wahlentscheidend".

    Gruppe, die "Ergebnis beeinflussen" kann
    Rund 600.000 Menschen mit Migrationshintergrund leben laut Statistik Austria in Wien. Auch wenn nicht alle von ihnen wählen dürfen, bleibt "allemal eine Gruppe, die das Wahlergebnis in die eine oder andere Richtung beeinflussen kann", konstatiert Politikexperte Filzmaier.

    Die Sozialdemokraten halten die Gruppe der Zuwanderer gar für "wahlentscheidend". Aber auch die übrigen Landtagsparteien sehen großes Potenzial und wollen folglich ebenso in diesem Wählerpool fischen.

    "Wenn man eine Gruppe besonders gut erreicht, verliert man bei der anderen Stimmen. Hier sei beispielsweise der Nationalitätenkonflikt in Ex-Jugoslawien genannt. Denn auch wenn es sich jetzt um österreichische Staatsbürger handelt, sind die Konflikte ja nicht bereinigt", meint Filzmaier.

    Buhlen um Stimmen der Zuwanderer
    Laut einer IFES-Umfrage liegt die SPÖ vor allem bei Migranten aus der Türkei voran, bei denen sie seit Jahren ein Stein im Brett hat. Mit dem aus Kroatien gebürtigen Schwimmstar Dinko Jukic hat sich die Wiener ÖVP eine prominente Identifikationsfigur ins Team geholt.

    Auf Stimmen von Zuwanderern hofft auch die FPÖ. Dass vor allem bei Serben um Zuspruch gebuhlt wird, erklärt die FPÖ damit, dass es bei manchen Staaten oder Regionen aufgrund einer "historischen Nähe" auch einen gemeinsamen kulturellen Hintergrund gebe.

    Man werde sich hüten, "außenpolitische ethnische Konflikte für Wählerstimmen zu missbrauchen", versicherten die Wiener Grünen.

    Zum Teil Kanditaten mit Migrationshintergrund
    Auf der Landesliste der Wiener SPÖ scheinen 44 Kandidaten mit Migrationshintergrund auf, an wählbarer Stelle sind es nur vier. Darunter die gebürtige Türkin Nurten Yilmaz oder Omar Al-Rawi aus dem Irak.

    Die Wiener ÖVP hat mit dem Schwimmstar Dinko Jukic, einem gebürtigen Kroaten, nur einen Kandidaten mit Migrationshintergund, der den Einzug in den Gemeinderat schaffen könnte.

    Die Wiener Grünen gehen mit der gebürtigen Griechin Maria Vassilakou als Spitzenkandidatin ins Rennen. Zweiter Kanditat mit Migrationshintergund - und an wählbarer Stelle - ist der Türke Senol Akkilic. Einzig auf der Liste der Wiener FPÖ finden sich keine Kandidaten mit Migrationshintergund.

    Migranten als Zünglein an der Waage - oesterreich.ORF.at

  3. #13
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Ah, diese Grünen sind doch der reinste Witz...

  4. #14

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    leute, bei mir ist mit weitem vorsprung KPÖ rausgekommen :


    wahlkabine.at — wahlkabine.at

  5. #15

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Laleh Beitrag anzeigen
    Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2010

    Die Wahl ist am 10. Oktober 2010; zwischen 7 und 17 Uhr sind die Wahllokale offen.

    Die Parteien:

    SPÖ - Sozialdemokratische Partei Österreichs

    ÖVP - Österreichische Volkspartei

    GRÜNE - Die Grünen - Grüne Alternative Wien

    FPÖ - Freiheitliche Partei Österreichs

    BZÖ - Bündnis Zukunft Österreich - Liste Walter Sonnleitner

    KPÖ - Kommunistische Partei Österreichs - Linke Liste

    LIF - Liberales Forum (nicht im Wahlkreis Hietzing, Rudolfsheim-Fünfhaus und Döbling)

    MUT - MUT-Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Die Tierrechtspartei (nur Wahlkreis Zentrum und Innen-West)

    SLP - Sozialistische LinksPartei - Liste Rassismus schafft keine Jobs - Geld für Soziales statt für Banken und Konzerne (nur Wahlkreis Brigittenau)

    DEM - Plattform direkte Demokratie (nur Wahlkreis Donaustadt)


    Zu den Parteien:

    SPÖ – Michael Häupl
    http://2010.wien.spoe.at/node/13


    ÖVP – Christine Marek
    http://oevp-wien.at/kampagnen


    GRÜNE – Maria Vassilakou
    http://wien.gruene.at/wahl2010


    FPÖ – Heinz-Christian Strache
    http://www.hcstrache.at/2010/?id=48


    BZÖ – Walter Sonnleitner
    http://bzoewien.wordpress.com/nationalrate/


    KPÖ – Didi Zach
    http://wien.kpoe.at/news/index.php?topic=WahleninWien


    Ich werde im Oktober meine Stimme abgeben und rufe meine Wiener, vor allem jene welche wie ich die fremde Würze im „Wiener Blut“ sind, auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und mitzubestimmen!
    eh alles der gleiche scheiß, die wahl zwischen vielen deppen

  6. #16
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Der Wahlkampf läuft













    Wobei ich leichte Probleme mit dem lesen der jeweiligen Wahlziele der Parteien habe.
    Oder wollen sie es vielleicht nicht, daß man ihre Wahlslogans erfährt?

    Fragen über Fragen

  7. #17
    Mudzo
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Der Wahlkampf läuft













    Wobei ich leichte Probleme mit dem lesen der jeweiligen Wahlziele der Parteien habe.
    Oder wollen sie es vielleicht nicht, daß man ihre Wahlslogans erfährt?

    Fragen über Fragen
    FPÖ

  8. #18
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Die Stadt, die SPÖ, der Antisemitismus

    “Die roten Abgeordneten machen Antisemitismus wieder salonfähig. Immerhin war es der SPÖ-Abgeordnete Al-Rawi, der nach dem Angriff Israels auf die Gaza-Flotte an Demonstrationen teilgenommen hat - dafür zeigt die Wiener FPÖ den Rathausroten die rote Karte! Al-Rawi soll sich klar und deutlich von Antisemitismus und Judenhatz distanzieren bevor er pausenlos mit Pauschalverurteilungen auf die FPÖ hinschlägt,” ließ uns die FPÖ gestern in einer Presseaussendung wissen. Ok, Jörg Haiders (damals noch FPÖ) seinerzeitige “Ariel”-Sager dürften einer Demenz-Attacke der freiheitlichen zum Opfer gefallen sein. Im Kern freilichstimmt die Behauptung: um an die Stimmen der 200.ooo Muslime in Wien zu kommen, dient sich die Wiener SPÖ diesem partiell antisemitischen Milieu an. Die Wiener Integrations-Stadträtin Freienberger (SP) weiss schon, warum sie die Wiener Muslime mit den Juden vor 1938 vergleicht.

    http://www.ortneronline.at/?p=5137



    Wie sich die Zeiten wiederholen? :-(


  9. #19
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.670
    Na der Strache(vić) wird sowas von von unter gehen bei den Wahlen das seh ich jetzt schon

  10. #20
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Laleh Beitrag anzeigen
    leute, bei mir ist mit weitem vorsprung KPÖ rausgekommen :


    wahlkabine.at — wahlkabine.at
    bei mir kommt die spö und die grünen an zweiter stelle raus, bin also in der richtigen fraktion

Seite 2 von 24 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 21:29
  2. Izbori u BiH 2010 - Wahlen in BiH 2010
    Von Vjecna Vatra im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 18:43
  3. Ramadan 2010 [Beginn-> 11. August 2010]
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 394
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 22:25
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:35
  5. Izbori u BiH 2010 - Wahlen in BiH 2010
    Von Vjecna Vatra im Forum Rakija
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 15:54