BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Wikileaks: Assange droht mit Veröffentlichung aller Dokumente

Erstellt von NickTheGreat, 30.12.2010, 19:01 Uhr · 10 Antworten · 739 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978

    Wikileaks: Assange droht mit Veröffentlichung aller Dokumente

    In einem Interview für den arabischen Fernsehsender Al-Dschasira hat Wikileaks-Gründer Julian Assange mit der Veröffentlichung aller im Besitz der Organisation befindlichen Dokumente gedroht, sollte er ermordet oder für lange Zeit ins Gefängnis gesteckt werden. In diesem Fall stünden 2000 Websites bereit, um das derzeit durch Passwörter geschützte Material ins Internet zu stellen.


    Wikileaks hatte in den vergangenen Monaten hunderttausende vertrauliche Unterlagen über die Kriege im Irak und in Afghanistan sowie über den diplomatischen Schriftverkehr der USA in ihren Besitz gebracht. Veröffentlicht wird das Material weltweit von mehreren Zeitungen (unter anderem dem Spiegel), die mit Wikileaks kooperieren und sicherstellen sollen, dass dadurch das Leben von Menschen nicht gefährdet wird.

    "Wir verhalten uns auf verantwortliche Weise“, sagte Assange dem Fernsehsender Al-Dschasira. "Aber wenn ich dazu gezwungen werde, könnten wir bis zum Äußersten gehen und jedes einzelne Dokument, das wir haben, zugänglich machen.“ (dpa) / (rst


    Quelle

    Was ist, wenn er ganz zufällig von einen Auto überfahren wird, also nichts mit Verschwörung und so.. Wird es dann auch veröffentlicht?

  2. #2
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Im großen und ganzen.....das meiste wissen wir
    Es geht nur um details

  3. #3

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    In einem Interview für den arabischen Fernsehsender Al-Dschasira hat Wikileaks-Gründer Julian Assange mit der Veröffentlichung aller im Besitz der Organisation befindlichen Dokumente gedroht, sollte er ermordet oder für lange Zeit ins Gefängnis gesteckt werden. In diesem Fall stünden 2000 Websites bereit, um das derzeit durch Passwörter geschützte Material ins Internet zu stellen.


    Wikileaks hatte in den vergangenen Monaten hunderttausende vertrauliche Unterlagen über die Kriege im Irak und in Afghanistan sowie über den diplomatischen Schriftverkehr der USA in ihren Besitz gebracht. Veröffentlicht wird das Material weltweit von mehreren Zeitungen (unter anderem dem Spiegel), die mit Wikileaks kooperieren und sicherstellen sollen, dass dadurch das Leben von Menschen nicht gefährdet wird.

    "Wir verhalten uns auf verantwortliche Weise“, sagte Assange dem Fernsehsender Al-Dschasira. "Aber wenn ich dazu gezwungen werde, könnten wir bis zum Äußersten gehen und jedes einzelne Dokument, das wir haben, zugänglich machen.“ (dpa) / (rst


    Quelle

    Was ist, wenn er ganz zufällig von einen Auto überfahren wird, also nichts mit Verschwörung und so.. Wird es dann auch veröffentlicht?
    Hahahah, die scheiss Regierungen kommen jetzt ins Schwitzen! Wie gut, dass es diesen Julian Assange gibt. Er repräsentiert gleichzeitig das Volk der Erde, uns wird viel verheimlicht.

  4. #4
    Ghostbrace
    Assange hält sich offensichtlich für den Hauptdarsteller eines Hollywood-Films.

  5. #5
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.518
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Hahahah, die scheiss Regierungen kommen jetzt ins Schwitzen! Wie gut, dass es diesen Julian Assange gibt. Er repräsentiert gleichzeitig das Volk der Erde, uns wird viel verheimlicht.
    omg

  6. #6
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.518
    Zitat Zitat von Ghostbrace Beitrag anzeigen
    Assange hält sich offensichtlich für den Hauptdarsteller eines Hollywood-Films.
    erinnert an


  7. #7
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Assange sollte mal seine Verbindungen zu gewissen Nazi-Organisationen aka "The White Brotherhood" erklären anstatt immer nur mit heißer Luft zu drohen.

  8. #8

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    erinnert an

    spam nicht BJ , sonnst muss ich dich melden

  9. #9
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Klingt nach nen fairen Deal

  10. #10

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    omg
    Du checkst doch eh nichts in deinem bekifftem Schädel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ecuador gewährt Wikileaks-Gründer Assange Asyl
    Von kewell im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 14:30
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 14:01
  3. Wikileaks- Dokumente belasten ehemalige US-Botschafterin in Kosova
    Von Aktivist Vetevendosje im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 12:24
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 09:38
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 22:30