BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 100 ErsteErste ... 202627282930313233344080 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 998

Was will Pegida eigentlich?

Erstellt von BlackJack, 16.12.2014, 18:44 Uhr · 997 Antworten · 52.629 Aufrufe

  1. #291
    Jezersko
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Da du mit Satz 1 nicht einverstanden bist, befürwortest du automatisch den 2. Abschnitt meines Textes.

    Das heisst: Einmauern und niemanden mehr reinlassen bzw. den Strom aus dem Orient unterbinden. Ungeachtet dem Leid.

    PS: Ich sage ja nicht, dass deine Ansicht total unberechtigt ist. Es ist in der Tat eine sehr schwierige und sehr heikle Frage. Einerseits möchte man die Hilfe nicht unterbinden und menschlich die Leute aufnehmen. Anderseits lässt man Leute rein, bin einem sehr tiefen Bildungsstandard, ganz anderer Kultur und Wertvorstellungen,...etc. Kurz gesagt: Man lässt es zu, dass auf eigenem Boden 2 total unterschiedliche Kulturen und Mentalitäten aufeinanderprallen. Dies führt automatisch zu sozialen Spannungen, Misstrauen, Rassismus, Ausgrenzung, Parallelgesellschaften, bishin zu sozialen Unruhen (wie in Frankreich).
    Jetzt bin ich aber ein wenig enttäuscht von Dir! Wenn es so einfach wäre, hätte ich mir die anschließenden drei Absätze im Post #287 ersparen können.

    "Willst du nicht weiß, dann nimm schwarz!" Aus welcher Aussage schließt Du auf "einmauern"? Dein "PS"-Satz geht ja dann doch in die Richtung, die ich meine. Aber selbst das greift noch zu kurz. OK, holen wir ganz Afrika, alle Muslime und den nahen Osten nach Europa. Ich wäre sehr damit einverstanden. Meine Grundstücke und mein Haus würden aufgrund der hohen Nachfrage einen guten Preis erzielen. Ich selbst vertschüss mich dann nach Afrika. Dort gibt es ja dann Platz genug... War es das, was Du hören wolltest? Ich denke nicht.

    Grundsätzlich reden wir hier ja von der Initiative gegen die Islamisierung des "Abendlandes". Natürlich ist es letztendlich auch ein Einwanderungs- und Asylthema. Dennoch sollten wir hier diese zwei Bereiche getrennt betrachten. Es sind ja nicht alle Asylwerber Muslime. Einwanderer (weder Asylwerber noch "Wirtschaftsflüchtlinge") sind wieder ein anderes Thema, obwohl im Grunde auch "Ausländer".

  2. #292
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.820
    Pegida: Grüne und SPD regen muslimische Lieder zu Weihnachten an - SPIEGEL ONLINE

    Pegida-Debatte: Politiker fordern muslimische Lieder in Weihnachtsgottesdiensten

    Edit: thread gibts ja schon

  3. #293
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Bestes Beispiel eines PEGIDA Sympathisanten.

    Radikale Muslime = Wahre Muslime
    Friedliche Muslime = Leben ihren glauben nicht richtig aus

    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Es ist möglich, einer Religion anzugehören, diese aber nicht vollkommendst auszuführen, wie es vorgegeben ist.

  4. #294
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen


    Ich beschäftige mich seit 15 Jahren mit Politik, Politologie und Co.
    Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dieser Beitrag ein Propaganda-Beitrag ist.

    Wieso???

    ... Als Pegida aufkam, habe ich die Bewegung genaustens verfolgt bzw. verfolge ich immer noch. Lese Beiträge in Foren oder Kommentaren in Online-Zeitungen.

    Grob kann man sagen, dass Pegida ein Zusammengewürfelter Haufen ist von "alles-möglich-Denkenden". Da gibt es Nazis, Rechts-bürgerliche, Konservative, Christdemokraten,...etc.. Wie auch Höher-Gebildete bishin zu tiefergebildeten.
    Und so setzen sich auch die Beiträge von Pegida-Anhängern und -Befürwortern.

    Aber... In diesem (extrem zusammengeschittenen und auskristallisiertem) Beitrag wurden nur schlecht-gebildete, rechts-konservative bis gar faschistische Idioten gezeigt. Nicht, dass es solche nicht gibt. Es gibt sie, und es sind nicht wenige. Ja viele sogar. Aber ein ganz grosser Rest wurde nicht gezeigt.


    Egal, was man von Pegida haltet. Mich nervt einfach dieser Beitrag, der genau verdeutlicht, dass auch der Westen nicht frei von Propaganda ist.

  5. #295
    Jezersko
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich beschäftige mich seit 15 Jahren mit Politik, Politologie und Co.
    Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dieser Beitrag ein Propaganda-Beitrag ist.

    ...

    Egal, was man von Pegida haltet. Mich nervt einfach dieser Beitrag, der genau verdeutlicht, dass auch der Westen nicht frei von Propaganda ist.
    Kein klar denkender Mensch wird dies in Abrede stellen. In jedem besiedelten Land dieser Welt, welches über irgend ein Art von politischer Führung verfügt, gibt es Propaganda. Der Unterschied liegt nur im Prozentsatz der Bevölkerung, der zwischen Propaganda und Information unterscheiden kann.

  6. #296
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    pediga ist ein scheiss-haufen ,welcher von dubiosen kreisen gefördert wird....
    wie kann man einer organisation folgen die von einem angeführt wird der ein krimineller (kokainhandel) sowie vorbestrafter bürger ist ?????
    ist etwa mit adolf anno 1928/1930 zu vergleichen!!!

    man stelle sich einfach vor man tauscht das wort islam durch juden aus.......
    was würde dies für einen aufschrei geben???
    daraus kann man folgen das es eine faschoide bewegung ist.
    diese leute wollen anscheinend europa verteidigen wo doch diese bis gestern gg die polen waren oder gg die hilfe gegenüber griechenland.


    das der user zürich in floskeln spricht und diese bewegung hier verteidigen will bezw, nach rechtfertigungen dessen sucht bleibt zu hinterfragen????

  7. #297
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.465

    Aber...
    In diesem (extrem zusammengeschittenen und auskristallisiertem) Beitrag wurden nur schlecht-gebildete, rechts-konservative bis gar faschistische Idioten gezeigt. Nicht, dass es solche nicht gibt. Es gibt sie, und es sind nicht wenige. Ja viele sogar. Aber ein ganz grosser Rest wurde nicht gezeigt.
    Kannst du dir denn nicht denken, warum das so ist? Dieser Rest, der z,B. gegen zu hoher GEZ-Gebühren und zu geringer Rente und zu hoher Anforderungen zur Aufnahme in den Kanninchenzüchterverband demonstriert ist keine Gefahr. Die Erstgenannten, die politisch und ideologisch motiviert sind stellen eine potentielle Gefahr dar, deshalb widmet man sich hauptsächlich ihnen.

  8. #298
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.101
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    pediga ist ein scheiss-haufen ,welcher von dubiosen kreisen gefördert wird....
    wie kann man einer organisation folgen die von einem angeführt wird der ein krimineller (kokainhandel) sowie vorbestrafter bürger ist ?????
    ist etwa mit adolf anno 1928/1930 zu vergleichen!!!

    man stelle sich einfach vor man tauscht das wort islam durch juden aus.......
    was würde dies für einen aufschrei geben???
    daraus kann man folgen das es eine faschoide bewegung ist.
    diese leute wollen anscheinend europa verteidigen wo doch diese bis gestern gg die polen waren oder gg die hilfe gegenüber griechenland.


    das der user zürich in floskeln spricht und diese bewegung hier verteidigen will bezw, nach rechtfertigungen dessen sucht bleibt zu hinterfragen????
    komm mal runter. Wo verteidigt er sie ? Ich unterstütze sie nicht, aber willst du etwa sagen dass das alles Rechtsextremisten sind ?

  9. #299
    koelner
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Egal, was man von Pegida haltet. Mich nervt einfach dieser Beitrag, der genau verdeutlicht, dass auch der Westen nicht frei von Propaganda ist.
    Nicht gleich so hart. Journalismus ist eben subjektiv. Panorama hat zudem mit "Enthüllungsjournalimus" eine bestimmte Positionierung, die sie bedienen wollen.

  10. #300
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    komm mal runter. Wo verteidigt er sie ? Ich unterstütze sie nicht, aber willst du etwa sagen dass das alles Rechtsextremisten sind ?

    wer rechtsestreme ansichten vertritt den kann ,darf und sollte man als rechtsextremen nennen dürfen......

    wusste gar nicht das zürich jetzt einen anwalt braucht um sich zu "verteidigen" !!

    nochmals für dich ;
    tausche doch das wort islam gegen juden/tum.....

    du kannst daher meinen beitrag nicht auf eine zeile reduzieren ???
    diese leute sind die selben ,welche gegen die eu-weiterung waren sowie die wirtschafts-hilfe für griechenland,irland & portugal.

    es sind ein haufen mit sich unzufriedene leute ,welche tatsächlich die zeit der globalisierung verpasst haben und sich in ihren löchern verbuddelt hatten!!!!

Ähnliche Themen

  1. Ost-Kosovo, was ist das eigentlich?
    Von Vasile im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 20:41
  2. Kosovo – was will denn da unabhängig werden?
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 16:45
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 23:28
  4. Was haltet ihr eigentlich von dieser Karte ?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 22:50
  5. Was will wohl Theo Waigel in Albanien?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 12:05